Umzug

Beiträge zum Thema Umzug

Kultur
Kein Karneval der Kulturen und damit auch keinen Umzug am Pfingstsonntag.

Was wird aus dem Karneval?
Konsequenzen der Absage sind noch nicht absehbar

Eines der ersten Opfer der Corona-Krise war der Karneval der Kulturen. Bereits am 12. März wurde Berlins wahrscheinlich größter Massenevent für dieses Jahr ausgesetzt. Der Karneval sollte zwar wie gewohnt erst am Pfingstwochenende, 29. Mai bis 1. Juni, stattfinden. Das wäre nach den bisher geltenden Verboten für Großveranstaltungen, die zumindest aktuell bis 19. April terminiert sind. Aber es weiß gerade niemand, ob diese Frist nicht verlängert wird. Deshalb mache es wenig Sinn, die...

  • Kreuzberg
  • 27.03.20
  • 246× gelesen
Kultur
Eine der prämierten Gruppen im Bereich Nachhaltigkeit war die Streetuniversity Berlin, hier bei der Parade am Südstern.

Mehr als eine Million Besucher:
Bilanz des Karnevals der Kulturen

570 000 Gäste kamen zum Fest am Blücherplatz, 600 000 waren es beim Straßenumzug durch Kreuzberg. So lauten die Zahlen für den diesjährigen Karneval der Kulturen. Der traditionelle Massenevent am Pfingstwochenende ist erneut auf Interesse im siebenstelligen Bereich gestoßen. Beim viertägigen Straßenfest traten rund 900 Künstlerinnen und Künstler auf. Der Umzug am Pfingstsonntag bestand aus 73 Gruppen mit insgesamt etwa 4400 Akteuren. 23 Formationen waren ohne Motorkraft unterwegs....

  • Kreuzberg
  • 12.06.19
  • 244× gelesen
Kultur
Allein zum Straßenumzug am Pfingstsonntag kommen bis zu eine halbe Million Menschen.
  4 Bilder

Die Sicherheit wird zum Problem
Noch mehr Sperren beim Karneval der Kulturen

Zunächst die guten Nachrichten: Der Karneval der Kulturen findet auch dieses Jahr am Pfingswochenende, 7. bis 10. Juni, statt. Er stand, anders als manchmal in den vergangenen Jahren, nie in Frage. Das sorgte zumindest für Planungssicherheit. Die war auch nötig, denn der Karneval hat weiter mit einigen Herausforderungen zu kämpfen. Die größte ist die Sicherheit. Zum ersten Mal werden bei der Veranstaltung Kameras installiert. Deren Bilder sollen vor allem Aufschluss geben, ob es an manchen...

  • Kreuzberg
  • 30.05.19
  • 1.327× gelesen
  •  1
Wirtschaft

Neu eröffnet
actionsport Tiefenrausch

actionsport Tiefenrausch: Das Unternehmen zog nach 22 Jahren von der Kreuzberger Stresemannstraße nach Wilmersdorf. Hier gibt es alles aus dem Tauch-, Schnorchel- und Schwimmbereich Es gibt auch ein Ausbildungscenter vom Schnuppertauchen bis zum Tauchlehrer. Bundesallee 194, 10717 Berlin, www.tiefenrausch.eu, Mo-Fr 11-18 Uhr, Sa 11-14 Uhr Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Wilmersdorf
  • 27.05.19
  • 199× gelesen
Kultur
Karneval der Kulturen heißt auch immer: Verkehrseinschränkungen. 
  2 Bilder

Die Mammutveranstaltung und die Sicherheit
Alternativen für den Karneval der Kulturen?

Der Karneval der Kulturen 2018 war wieder der erwartete große Event. Nach Angaben des Veranstalters kamen zu der Fete über Pfingsten erneut mehr als eine Million Besucher. Rund 600 000 waren es beim Umzug am 20. Mai, etwa 510 000 wurden beim viertägigen Straßenfest gezählt. Eine Kehrseite dieses Andrangs erlebten Anwohner bereits im Vorfeld. Noch mehr Straßen als bisher waren gesperrt. Und die Einschränkung galt teilweise auch länger, als in den vergangenen Jahren. Rund 1000 Parkplätze auf...

  • Kreuzberg
  • 27.05.18
  • 250× gelesen
Kultur
Wichtig und gefährdet: die Biene.
  2 Bilder

Biene als Pate: Malen für den Kinderkarneval

"Sag mir, wo die Bienen sind", lautet das diesjährige Motto für den Malwettbewerb zum Kinderkarneval der Kulturen. Traditionell ruft die Kreuzberger Musikalische Aktion (KMA) Mädchen und Jungen bis zwölf Jahren dazu auf, Bilder, Collagen oder Skulpturen zum jeweiligen Patentier anzufertigen. Die Biene wurde auch deshalb ausgewählt, weil ihr Bestand inzwischen akut gefährdet ist. Imker beklagten im vergangenen Frühjahr einen Verlust von bis zu 50 Prozent der bisherigen Population. Dafür...

  • Kreuzberg
  • 18.01.18
  • 394× gelesen
Bildung

Umzug nach Kreuzberg

Kreuzberg. Das SAE Institute hat am 26. Januar seine neuen Räume in der Cuvrystraße 4 offiziell eröffnet. Die weltweite private Bildungseinrichtung für Berufe in der Kreativ- und Medienwirtschaft hatte ihren Berliner Standort seit 1988 in Reinickendorf. Am Campus Cuvrystraße stehen ihr nun rund 2000 Quadratmeter zur Verfügung. Etwa 300 Studierende werden dort in den Fachrichtungen Games, Animation, Audio, Film, Musik Business, Cross Media und Web unterrichtet. Weitere Informationen finden sich...

  • Kreuzberg
  • 01.02.17
  • 75× gelesen
Soziales

Zuständigkeit im Unklaren

Steglitz-Zehlendorf. Julia L. ist alleinerziehende Mutter. Sie wollte sich räumlich verändern und machte sich daher auf die Suche nach einer neuen Wohnung. Glücklich darüber, eine Umzugszusage vom Jobcenter erhalten zu haben, begann die junge Frau mit den Vorbereitungen. Sie wartete nur noch auf das Schreiben des Jobcenters Steglitz-Zehlendorf zur Übernahme der Umzugskosten. Doch zu ihrer Verwunderung schickte ihr die Behörde einen Ablehnungsbescheid. Sie legte sofort Widerspruch ein und...

  • Mitte
  • 06.12.16
  • 132× gelesen
Kultur
Der Karneval der Kulturen bekommt einen neuen Veranstalter.

Piranha organisiert den Karneval: Neuer Veranstalter kommt aus Kreuzberg

Kreuzberg. Der Karneval der Kulturen wird ab sofort von der Piranha Arts AG organisiert. Das teilte Berlins Integrationssenatorin Dilek Kolat (SPD) am 21. Januar mit. Die Piranha Arts organisiert unter anderem Musik- und Kulturveranstaltungen sowie Messen. Sie hat ihren Sitz in der Kreuzbergstraße. Der Karneval der Kulturen wurde bis 2014 von der Werkstatt der Kulturen veranstaltet. Schon vor ihrem Ausstieg wurde dort immer wieder der zu geringe Zuschuss des Landes Berlin an dem Mammutevent...

  • Friedrichshain
  • 25.01.16
  • 212× gelesen
Soziales

Plötzlich zog die Tochter aus

Viele Jahre lebte Lisa R. gemeinsam mit ihrer Tochter Stefanie in einer schönen Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Charlottenburg. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiums zog es Stefanie beruflich in das außereuropäische Ausland. Zwar freute sich Frau R. über den Karrieresprung ihrer Tochter, doch deren Umzug brachte sie unerwartet in finanzielle Bedrängnis. Die Charlottenburgerin konnte die Miete mit ihrer Rente allein nicht stemmen. Sie beantragte daher Ende September 2015 beim...

  • Mitte
  • 13.01.16
  • 234× gelesen
Politik

Von Bonn nach Berlin: Komplettumzug aller Ministerien ist wieder im Gespräch

Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) plädiert für einen Umzug aller Ministerien von Bonn nach Berlin. Über den Vorschlag ist nun eine Diskussion entbrannt. Alle Ministerien sollen vom Rhein an die Spree kommen. Dafür hat sich Bundesbauministerin Barbara Hendricks in einem Interview mit der „Berliner Zeitung“ ausgesprochen. „Man kann und sollte jetzt einen gesteuerten Prozess beginnen“, sagte sie darin. Dabei solle niemand gedrängt werden; es handele sich um eine mittel- bis langfristige...

  • Zehlendorf
  • 27.10.15
  • 244× gelesen
Kultur
Impressionen vom Karneval der Kulturen am Pfingstwochenende 2015.
  28 Bilder

Berlin tanzt auf dem Karneval der Kulturen

Berlin. Ganz so warm wie in Rio war es vielleicht nicht, aber die Stimmung war mindestens genauso gut und die Kostüme genau so bunt. Bei strahlendem Sonnenschein feierten rund eine Million Menschen am Pfingstwochenende den Karneval der Kulturen. Bereits zum 20. Mal fand das vielleicht bunteste Fest Berlins statt. Schon seit Freitag wurde rund um den Blücherplatz in Kreuzberg gefeiert. Es spielten Livebands, DJs legten auf und an zahlreichen Ständen konnten Besucher Speisen aus allen Teilen des...

  • Kreuzberg
  • 26.05.15
  • 708× gelesen
  •  2
Politik

Vermesser ziehen um

Friedrichshain-Kreuzberg. Das Vermessungsamt des Bezirks ist zwischen 27. April und 15. Mai nur in dringenden Notfällen unter 902 98-25 43 zu erreichen. Auch ein E-Mail-Verkehr ist nicht möglich. Während dieser Zeit zieht das Amt von seinem bisherigen Standort am Mehringdamm 32 in das Rathaus Kreuzberg, Yorckstraße 4-11. Ab 18. Mai soll es dort wieder regulären Betrieb geben. Thomas Frey / tf

  • Kreuzberg
  • 20.04.15
  • 52× gelesen
Soziales

"ora Kinderhilfe" zieht nach Berlin

Berlin. Der Verein "ora Kinderhilfe international" verlegt zum 1. September seinen Sitz von Kassel nach Berlin. "Es ist für uns enorm wichtig, Kontakte und Netzwerke persönlich zu pflegen, um für unser Anliegen zu werben", begründet Matthias Floreck, 1. Vorsitzender der Hilfsorganisation, den Schritt. Seit über 30 Jahren ist es das Anliegen von "ora Kinderhilfe international", Menschen und besonders Kindern in Not zu helfen. Das christlich-überkonfessionelle Hilfswerk betreut hauptsächlich...

  • Mitte
  • 12.08.14
  • 235× gelesen
Wirtschaft

Mitarbeiter im Bezirksamt sollen zusammenrücken

Friedrichshain-Kreuzberg. Laut Arbeitsstättenverordnung hat ein Beschäftigter in Deutschland Anspruch auf einen Arbeitsplatz in der Größe von mindestens 8,6 Quadratmetern. Das Bezirksamt liegt weit über dieser Vorgabe.Nimmt man hier die Quadratmeterzahl aller Dienstgebäude und teilt sie durch die Mitarbeiter, verfügt jeder im Schnitt über eine Fläche von ungefähr 24 Quadratmetern. Fairerweise müssen aus dieser Rechnung die Sitzungsräume oder sonstige Gemeinschaftsflächen abgezogen werden. Aber...

  • Friedrichshain
  • 16.04.14
  • 28× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.