Umzug

Beiträge zum Thema Umzug

Bildung

Mehr als 50 000 Medien
Im Juni öffnet die Stadtteilbibliothek in der Alten Mälzerei

Die Eröffnung der Edith-Stein-Bibliothek verzögert sich. Nach dem mehrwöchigen Umzug soll voraussichtlich im Juni der Leihbetrieb am neuen Standort in der Alten Mälzerei, Steinstraße 37-41, starten. Die Fristen der entliehenen Medien werden automatisch verlängert. Die neuen Räume erstrecken sich über zwei Etagen auf einer doppelt so großen Fläche wie zuvor. Auch der Bestand hat sich vergrößert. Mehr als 50 000 Medien stehen zum Stöbern, Recherchieren und Ausleihen bereit. Neu hinzugekommen sind...

  • Lichtenrade
  • 11.05.21
  • 123× gelesen
Soziales
Dirk Bufé ist der Vorsitzende des Vereins Vogelgnadenhof und Altenheim für Tiere. In dessen Einrichtung leben auch zahlreiche Hunde. Bufé hofft, dass das Altenheim in absehbarer Zeit an einen neuen Standort Am Posseberg umziehen kann.
6 Bilder

Schwere Zeiten auch für Hund und Katz
Verein Vogelgnadenhof und Altenheim für Tiere hilft bedürftigen Tierhaltern

Während der Corona-Pandemie freuen sich viele Menschen, dass sie sich zumindest um ihre Hunde, Katzen, Kaninchen oder Wellensittiche kümmern können. Sie bringen vor allem alleinstehenden Menschen Abwechslung, und auch in Familien lenken sie ein wenig von den Alltagsproblemen ab. Doch für manchen wird die Versorgung seiner tierischen Lieblinge immer mehr zur Belastung – besonders dann, wenn die Einkünfte ausbleiben oder durch Kurzarbeit weniger Geld zum Leben zur Verfügung steht. Futter und...

  • Blankenburg
  • 10.02.21
  • 372× gelesen
Kultur
Andrea Ruhnow-Braun leitet die Stadtteilbibliothek Lichtenrade seit 2016 und freut sich auf eine verbesserte Aufenthaltsqualität in der Alten Mälzerei.

Mehr Platz, mehr Lesungen und ein Café
Andrea Ruhnow-Braun über die Zukunft der Edith-Stein-Bibliothek in der Alten Mälzerei

Seit 2003 befindet sich die Edith-Stein-Bibliothek im Bürgerzentrum Christophorus in der Briesingstraße 6. Zum Bestand gehören mehr als 40 000 Medien. 2018 wurden über 222 000 Entleihungen gezählt. Ab 2020 kann sich Lichtenrade auf eine neue Stadtteilbibliothek in der Alten Mälzerei freuen. Über den Umzug sprachen wir mit Bibliotheksleiterin Andrea Ruhnow-Braun. Was muss für den Umzug getan werden? Andrea Ruhnow-Braun: Grundsätzlich eine ganze Menge. Man kann es vergleichen mit einem...

  • Lichtenrade
  • 05.08.19
  • 653× gelesen
Soziales
Andrea Friese (Mitte) und Dorina Ameen (rechts) können dank der Unterstützung von Christina Zawadzki auch in Zukunft ihre Kinderbetreuung fortführen.
2 Bilder

Happy End für zwei Tagesmütter
Dorina Ameen und Andrea Friese können weitermachen

Verzweifelt waren Dorina Ameen und Andrea Friese, als wir sie Ende November trafen. Zu diesem Zeitpunkt hatte es noch so ausgesehen, als ob die Tagesmütter ihre Kinderbetreuung nicht würden fortführen können. Weil ihr Mietvertrag in der Barnetstraße 50 nicht verlängert wurde, mussten sie Ende März ausziehen. Nun haben sie eine neue Bleibe. In der Augsburger Straße, ebenfalls in Lichtenrade, konnten sie ein zuvor unbewohntes Ein-Familien-Haus beziehen. Das liegt nur ein paar Schritte vom...

  • Lichtenrade
  • 21.05.19
  • 464× gelesen
Bauen
Carola und Achim Meuser vor der offenen Fassade in der Bernauer Straße. Das linke Fenster gehört zu ihrer Küche, wo sich der Schimmel ausgebreitet hat.
2 Bilder

Gefangen in der eigenen Wohnung: Ehepaar streitet wegen Schimmel mit Vermieterin

In der Haut von Carola und Achim Meuser möchte niemand stecken. Das Paar leidet seit fast zwei Jahren an Schimmel in der Wohnung. Sie wollen daher schon seit Langem umziehen. Dafür fehlt ihnen jedoch ein wichtiges Dokument ihrer Vermieterin, das diese nicht ausstellen will. So hat sich ein kräftezehrender Rechtsstreit zwischen beiden Parteien entwickelt. Als die Meusers im Juli 2016 in ihre Parterre-Wohnung in der Bernauer Straße einzogen, ahnten sie noch nicht, dass damit ein Albtraum für sie...

  • Lichtenrade
  • 19.09.18
  • 343× gelesen
Soziales

Antragsservice zieht um

Tempelhof. Der noch bis 17. März geschlossene Antragsservice des Jobcenters Tempelhof zieht um. Ab 20. März befindet er sich am Lorenzweg 5, Aufgang D, 2. Etage, 12099 Berlin. Die Postadresse für alle Anliegen des Jobcenters Berlin Tempelhof-Schöneberg bleibt weiterhin die Wolframstraße 89-92, 12105 Berlin. Das Servicecenter bleibt wie gewohnt unter  55 55 80 22 22 erreichbar. HDK

  • Tempelhof
  • 13.03.17
  • 184× gelesen
Soziales

Zuständigkeit im Unklaren

Steglitz-Zehlendorf. Julia L. ist alleinerziehende Mutter. Sie wollte sich räumlich verändern und machte sich daher auf die Suche nach einer neuen Wohnung. Glücklich darüber, eine Umzugszusage vom Jobcenter erhalten zu haben, begann die junge Frau mit den Vorbereitungen. Sie wartete nur noch auf das Schreiben des Jobcenters Steglitz-Zehlendorf zur Übernahme der Umzugskosten. Doch zu ihrer Verwunderung schickte ihr die Behörde einen Ablehnungsbescheid. Sie legte sofort Widerspruch ein und bat...

  • Mitte
  • 06.12.16
  • 136× gelesen
Politik

Ehrenamtsbüro ist umgezogen

Schöneberg. Das Ehrenamtsbüro des Bezirksamts ist innerhalb des Rathauses Schöneberg umgezogen. Es befindet sich nun in den Zimmern 119 bis 121 im Erdgeschoss des Verwaltungsgebäudes am John-F.-Kennedy-Platz. Die Sprechzeiten sind dienstags von 9 bis 12 Uhr und donnerstags von 16 bis 18 Uhr. Eine Terminvereinbarung ist außerhalb der Dienstzeiten unter  902 77 60-50/-51/-46 möglich. KEN

  • Schöneberg
  • 28.04.16
  • 16× gelesen
Bildung

Ämter ziehen an die Alarichstraße

Tempelhof. Am 1., 3. und 4. März finden keine Sprechstunden im Bereich der Schulorganisation statt. Die Anmeldungen für Kinder ohne Deutschkenntnisse fallen am 1. und 4. März aus. Der Grund: Das Schul- und Sportamt, das Amt für Weiterbildung und Kultur, sowie das gesamte Dezernat der Bezirksstadträtin für Bildung, Kultur und Sport, ziehen vom Rathaus Schöneberg vorübergehend in die Alarichstraße 12-17 nach Tempelhof um. Ab dem 7. März geht der reguläre Betrieb dort weiter,  902 77 35 01....

  • Tempelhof
  • 22.02.16
  • 60× gelesen
Soziales

Plötzlich zog die Tochter aus

Viele Jahre lebte Lisa R. gemeinsam mit ihrer Tochter Stefanie in einer schönen Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Charlottenburg. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiums zog es Stefanie beruflich in das außereuropäische Ausland. Zwar freute sich Frau R. über den Karrieresprung ihrer Tochter, doch deren Umzug brachte sie unerwartet in finanzielle Bedrängnis. Die Charlottenburgerin konnte die Miete mit ihrer Rente allein nicht stemmen. Sie beantragte daher Ende September 2015 beim Amt...

  • Mitte
  • 13.01.16
  • 239× gelesen
Soziales

Gesundheitsamt ist umgezogen

Tempelhof. Das Gesundheitsamt ist in das sanierte Dienstgebäude Rathausstraße 27 umgezogen. Die Leiterin des Gesundheitsamtes, Amtsärztin Frau Dr. Bärwolff, verwies darauf, dass es jetzt neue Bezeichnungen für die Bereiche gibt. „Die Beratungsstelle für HIV und Krebskranke ist in eine Beratungsstelle für Behinderte aufgegangen“, teilt die Amtsärztin Bärwolff mit. KT

  • Tempelhof
  • 04.01.16
  • 86× gelesen
Politik

Stadtrat ist umgezogen

Tempelhof. Stadtrat Oliver Schworck ist von Friedenau nach Tempelhof umgezogen. Sein neuer Amtssitz ist seit Mitte Dezember das Rathaus Tempelhof, Tempelhofer Damm 165, 12099 Berlin. Oliver Schworck (SPD) ist zuständig für die Abteilungen Jugend, Ordnung, Bürgerdienste sowie das Umwelt- und Naturschutzamt. Sprechzeiten nach Vereinbarung unter  902 77-87 01. KT

  • Tempelhof
  • 03.01.16
  • 47× gelesen
Politik

Von Bonn nach Berlin: Komplettumzug aller Ministerien ist wieder im Gespräch

Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) plädiert für einen Umzug aller Ministerien von Bonn nach Berlin. Über den Vorschlag ist nun eine Diskussion entbrannt. Alle Ministerien sollen vom Rhein an die Spree kommen. Dafür hat sich Bundesbauministerin Barbara Hendricks in einem Interview mit der „Berliner Zeitung“ ausgesprochen. „Man kann und sollte jetzt einen gesteuerten Prozess beginnen“, sagte sie darin. Dabei solle niemand gedrängt werden; es handele sich um eine mittel- bis langfristige...

  • Zehlendorf
  • 27.10.15
  • 247× gelesen
Kultur
Impressionen vom Karneval der Kulturen am Pfingstwochenende 2015.
28 Bilder

Berlin tanzt auf dem Karneval der Kulturen

Berlin. Ganz so warm wie in Rio war es vielleicht nicht, aber die Stimmung war mindestens genauso gut und die Kostüme genau so bunt. Bei strahlendem Sonnenschein feierten rund eine Million Menschen am Pfingstwochenende den Karneval der Kulturen. Bereits zum 20. Mal fand das vielleicht bunteste Fest Berlins statt. Schon seit Freitag wurde rund um den Blücherplatz in Kreuzberg gefeiert. Es spielten Livebands, DJs legten auf und an zahlreichen Ständen konnten Besucher Speisen aus allen Teilen des...

  • Kreuzberg
  • 26.05.15
  • 791× gelesen
  • 2
Soziales

"ora Kinderhilfe" zieht nach Berlin

Berlin. Der Verein "ora Kinderhilfe international" verlegt zum 1. September seinen Sitz von Kassel nach Berlin. "Es ist für uns enorm wichtig, Kontakte und Netzwerke persönlich zu pflegen, um für unser Anliegen zu werben", begründet Matthias Floreck, 1. Vorsitzender der Hilfsorganisation, den Schritt. Seit über 30 Jahren ist es das Anliegen von "ora Kinderhilfe international", Menschen und besonders Kindern in Not zu helfen. Das christlich-überkonfessionelle Hilfswerk betreut hauptsächlich...

  • Mitte
  • 12.08.14
  • 264× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.