Alles zum Thema Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Tipps und Service
Dr. Ann-Kathrin Meyer rät dringend, in der Patientenverfügung wenigstens eine Person zu nennen, die in medizinischen Notfällen entscheiden darf.

VORSORGE
Wozu eine Patientenverfügung? Was in diesem wichtigen Dokument stehen sollte

Für viele Bürger ist es schwierig, eine Patientenverfügung zu erstellen, weil sie noch keine Details festlegen können. Oft wissen sie nicht, an welcher Krankheit sie irgendwann einmal leiden werden, welche Einstellung sie dazu im Laufe der Zeit entwickeln und welche Fortschritte die Medizin machen wird. Hilfreich ist in diesen Fällen eine rechtliche Beratung bei der Formulierung, damit der Patientenwille unmissverständlich zu Papier gebracht wird, und dieser im Notfall von den behandelnden...

  • Mitte
  • 07.03.18
  • 1.433× gelesen
  •  1
  •  1
Verkehr

Immer die Schwachen : Die meisten Toten Fußgänger

Der Berliner Straßenverkehr ist aggressiv. Dafür gibt es zahlreiche Beispiele. Am häufigsten baden die schwächsten diesen Zustand aus. An vielen Kreuzungen in der Stadt zeugen die Geisterfahrräder des ADFC von den traurigen Konsequenzen alltäglicher Verkehrssünden. Radfahrern werden besonders falsche Abbiegemanöver zum Verhängnis. Entgegen ihrer großen öffentlichen Beachtung leben sie allerdings nicht am gefährlichsten. Eine aktuelle Unfallstatistik der Polizei zeigt: Fußgänger sterben...

  • Wedding
  • 28.08.17
  • 1.844× gelesen
Blaulicht

Schwer verletzte Fußgängerin

Haselhorst. Eine 29-jährige Frau ist bei einem Unfall am 18. August auf der Straße Am Juliusturm schwer verletzt worden. Sie überquerte gegen 22.15 Uhr die Fahrbahn in Richtung Freilichtbühne Zitadelle und wurde hierbei von einem 22-jährigen Autofahrer erfasst. Der Mann fuhr zu diesem Zeitpunkt auf der Straße Am Juliusturm in Richtung Altstadt Spandau. CS

  • Haselhorst
  • 21.08.17
  • 101× gelesen
Verkehr

Ab 75 zum Fahrtest: Senioren sollen Fahrtüchtigkeit unter Beweis stellen müssen

Berlin. Immer wieder kommt es zu Verkehrsunfällen, die von älteren Autofahrern verursacht werden. Versicherungen fordern nun verpflichtende Fahrtests. Vorfahrt missachtet, von der Fahrbahn abgekommen oder gar ein Herzinfarkt am Steuer: Ab einem bestimmten Alter wird das Autofahren angeblich gefährlicher. Doch die Unfallforschung zeigt, dass ältere Autofahrer weniger Unfälle bauen als Fahranfänger. Allerdings: Wenn es kracht, dann sind die Unfälle von Älteren zu 75 Prozent selbst verursacht....

  • Charlottenburg
  • 31.01.17
  • 1.688× gelesen
  •  14
Blaulicht

Kind schwer verletzt

Haselhorst. Ein siebenjähriger Junge ist am 9. Oktober bei einem Verkehrsunfall auf der Gartenfelder Straße schwer verletzt worden. Nach Angaben einer 63-jährigen Autofahrerin war das Kind plötzlich zwischen geparkten Autos auf die Fahrbahn gerannt und dabei von ihrem Fahrzeug erfasst worden. Die 63-Jährige war alkoholisiert. Eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 1,1 Promille. Die Frau musste zur Blutentnahme und ihr Führerschein wurde beschlagnahmt. CS

  • Haselhorst
  • 10.10.16
  • 74× gelesen
Blaulicht

Verdächtiger festgenommen

Haselhorst. Nach einem Verkehrsunfall konnte die Polizei am 5. Juli einen per Haftbefehl gesuchten Mann festnehmen. Er wird des schweren Raubes verdächtigt. Ersten Ermittlungen zufolge war der Mann mit einem Auto auf dem Burscheider Weg in Richtung Daumstraße unterwegs. Als ihn die Polizei kontrollieren wollte, raste er über den Gehweg davon. Mehrere Passanten, darunter auch Kinder, mussten zur Seite springen. Anschließend bog er in die Daumstraße ein, stieß mit einem Polizeifahrzeug zusammen...

  • Haselhorst
  • 11.07.16
  • 90× gelesen
Blaulicht

Raser stoppen: Autorennen durch die Berliner Innenstadt nehmen zu

Berlin. Kaum eine Woche vergeht, ohne eine Raser-Meldung. Und immer wieder finden gefährliche, illegale Autorennen statt. Der ADAC fordert eine höhere Kontrolldichte. Der Ku-Damm wird immer mehr zur Rennstrecke – ähnlich wie andere Straßen in der Berliner Innenstadt. Um die Raserei zu stoppen, fordert der ADAC Berlin-Brandenburg mehr Kontrollen und Blitzer. Die Blitzer sollten aber nicht fest in-stalliert werden, sagt Daniel Tolksdorf, Sprecher des Automobilclubs. „Wir brauchen mobile...

  • Charlottenburg
  • 12.04.16
  • 609× gelesen
Blaulicht
Der LKW kam aus eigener Kraft nicht mehr aus dem Gleisbett heraus.
2 Bilder

Auf altem Gleisbett gelandet: Aufwendige Bergung

Siemensstadt. Ein LKW ist aus noch unbekannten Gründen am 22. Februar auf der Nonnendammallee von der Fahrbahn abgekommen und ins Gleisbett des Mittelstreifens geraten. Fast einen Tag verblieb der LKW auf den Gleisen der ehemaligen Industriebahn. Am 22. Februar war das schwere Fahrzeug gegen 14.45 Uhr von der Fahrbahn abgekommen und in den immer noch mit Eisenbahngleisen versehenen Mittelstreifen geraten. Aus eigener Kraft kam der Lastwagen nicht mehr frei. Erst am 23. Februar konnte er...

  • Haselhorst
  • 25.02.16
  • 199× gelesen
Politik

Berlin sieht keinen Handlungsbedarf, gegen privates Feuerwerk vorzugehen

Berlin. Wenn der Verkauf von Knallern und Raketen beginnt, stürmen viele Berliner die Läden. An Silvester wird das neue Jahr lautstark begrüßt. In einigen Städten in den Niederlanden ist privates Feuerwerk jetzt verboten. Die Gefahren, die von privaten Feuerwerken ausgehen, sind offensichtlich. Im vergangenen Jahr musste die Berliner Polizei in der Silvesternacht zu 119 Einsätzen wegen unsachgemäßen Umgangs mit Pyrotechnik ausrücken. Immer wieder werden Menschen durch Silvesterknaller...

  • Charlottenburg
  • 28.12.15
  • 887× gelesen
  •  3
Politik

Die Altstadt ist für Fahrraddiebe ein beliebtes Pflaster

Spandau. In der Havelstadt sind im Jahr 2014 insgesamt 989 Fahrräder gestohlen geworden. Berlinweit verzeichnete die Polizeiliche Kriminalstatistik 30 758 Fahrraddiebstähle und damit Zunahme um 4245 Fälle im Vergleich zu 2013.Das geht aus einer Antwort von Bernd Krömer (CDU), Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Inneres und Sport, hervor. Krömer nannte diese Zahlen Anfang Mai im Abgeordnetenhaus in seiner Antwort auf eine Anfrage der Fraktion der Piraten. Sehr unterschiedlich verteilen...

  • Spandau
  • 18.05.15
  • 89× gelesen
Verkehr

Die ganze Spur nutzen: Experte stellt das Rechtsfahrgebot für Radfahrer infrage

Berlin. Alle 30 Minuten verunglückte im vergangenen Jahr ein Verkehrsteilnehmer in Berlin. Besonders gefährdet sind Fußgänger, aber auch Radfahrer waren häufig in Unfälle verwickelt.Vor allem beim Rechtsabbiegen kommt es zwischen Rad- und Autofahrern immer wieder zu Unfällen. Und wenn kein Radweg vorhanden ist und sich Radfahrer weit nach rechts abdrängen lassen, kommt es zu Kollisionen mit parkenden Autos oder zu Unfällen, wenn Autos beim Überholen dem Radfahrer zu nahe kommen. Für Kevin...

  • Charlottenburg
  • 05.05.15
  • 1.954× gelesen
  •  6
  •  2
Soziales

Berlin braucht dringend Blutspender

Prenzlauer Berg. Unter dem Motto "Leben retten - bei der Haema über den Dächern der Stadt" hofft das Team des Blutspendezentrums im Forum Landsberger Allee in den nächsten Wochen auf möglichst viele Spender.In den vergangenen Wochen haben deutschlandweit viel weniger Menschen Blut gespendet als sonst. Die Feiertage und die Tatsache, dass viele erst einmal ruhig in das neue Jahr starten wollen, führten dazu, dass im Haema-Blutspende-Zentrum in der Landsberger Allee 117 viele Liegen leer blieben....

  • Prenzlauer Berg
  • 22.01.15
  • 937× gelesen
Sonstiges
Der hinten rechts total zerstörte Bus.

Fahrgäste erlitten Schnittverletzungen

Spandau. Erheblich beschädigt wurde BVG-Bus am 30. Mai gegen 13.30 Uhr bei einem Unfall an der Kreuzung Altstädter Ring und Seegefelder Straße. Der "Schlenki" befuhr den Altstädter Ring auf der zweiten Fahrspur in Richtung Süden. Dabei kollidierte das Fahrzeug mit einem rechts neben ihm fahrenden Lastkraftwagen. Bei der Berührung mit dem im Landkreis Zwickau registrierten Fahrzeug mit Hänger, beladen mit Abfall-Containern, wurde der BVG-Bus auf der hinteren rechten Seite und am Heck...

  • Spandau
  • 02.06.14
  • 184× gelesen
Blaulicht

Junge Mutter flüchtete mit ihrem verletzten Kind

Spandau. Viel Ermittlungsaufwand hatte die Polizei nach einem Unfall am 30. März auf dem Falkenseer Platz. Bei dem wurden eine Frau und ein Kind schwer verletzt.Nach ersten Ermittlungen fuhr ein 34-Jähriger gegen 19.50 Uhr mit seinem Fahrzeug den Kreisverkehr am Falkenseer Platz mit hoher Geschwindigkeit. Kurz hinter dem Altstädter Ring zog der Autofahrer von rechts über zwei Fahrstreifen nach links, sodass eine andere Autofahrerin ihren Wagen abbremsen musste, um einen Zusammenprall zu...

  • Spandau
  • 31.03.14
  • 165× gelesen