Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Blaulicht

Autounfall am Segelfliegerdamm

Johannisthal. Zwei Senioren sind bei einem Autounfall am 24. März leicht verletzt worden. Der 87-Jährige war gegen 15 Uhr mit einem Nissan auf dem Segelfliegerdamm in Richtung Stubenrauchstraße unterwegs. Beim Heranfahren an eine rote Ampel bemerkte die 78-jährige Ehefrau, dass ihr Mann nicht bremste, starr hinter dem Lenkrad saß und nicht reagierte. Die Seniorin griff ins Lenkrad und steuerte das Fahrzeug von der Fahrbahn. Das Auto überfuhr einen großen Stein, durchbrach einen Zaun und prallte...

  • Johannisthal
  • 26.03.20
  • 104× gelesen
Blaulicht
Mahnwache einen Tag nach dem Unfall am Groß-Berliner Damm/Ecke Pilotenstraße.
Video
5 Bilder

Mahnwache für Radfahrerin
35 Jahre alte Frau wurde beim Überqueren der Pilotenstraße vom BVG-Bus erfasst

Am 19. Januar gegen 12.20 Uhr ereignete sich am Groß-Berliner Damm ein tragischer Unfall. Ein BVG-Bus erfasste eine Radfahrerin. Sie starb noch vor Ort. Einen Tag später haben der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club Berlin und der Verein Changing Cities zur Mahnwache gerufen. Die Polizei sperrt den Unfallbereich. Rund 200 Teilnehmer setzen sich auf die Straße. Der ADFC hat ein weißes Geisterrad mitgebracht, es wird bis zum Jahresende dort an die getötete 35-Jährige erinnern. Zwei Radfahrer...

  • Johannisthal
  • 23.01.20
  • 806× gelesen
Blaulicht
3 Bilder

Unfall mit Radfahrerin und BVG Bus
Radfahrerin stirbt nach Unfall mit BVG Bus

Am Sonntagmittag kam es auf dem Groß-Berliner Damm Ecke Pilotenstraße, im Stadtteil Johannisthal, zu einem tragischen Verkehrsunfall bei dem eine Frau gestorben ist. Nach ersten Informationen wurde ein Radfahrerin von einem BVG Bus, der rechts abbiegen wollte, erfasst und tödlich verletzt. Für die Zeit des Feuerwehreinsatzes war der Groß-Berliner Damm, in Richtung Adlershof, komplett gesperrt. Das Verkehrsunfallkommando hat die Ermittlungen übernommen.

  • Johannisthal
  • 19.01.20
  • 1.215× gelesen
Blaulicht

Radfahrer prallt gegen den Bus

Johannisthal. Bei einem Unfall am 27. August wurde ein Radfahrer schwer verletzt. Der 29-Jährige war gegen 9 Uhr auf dem Radweg der Südostallee in Richtung Sterndamm unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr er auf einen an einer Haltestelle stehenden BVG-Bus der Linie 166 auf und stürzte. Der Mann kam mit schweren Verletzungen an Rumpf, Bein und Wirbelsäule in ein Krankenhaus. Der Busfahrer erlitt einen Schock und musste seinen Dienst beenden. RD

  • Johannisthal
  • 28.08.19
  • 76× gelesen
Blaulicht

38 Verkehrsunfälle mit vielen Verletzten
Knapp zwei Monate E-Scooter in Berlin: Polizei zieht Zwischenbilanz

Seit Mitte Juni dürfen zugelassene Elektrokleinstfahrzeuge am Straßenverkehr teilnehmen. Die zurückliegenden Wochen haben gezeigt, dass sich die Stadt und die Menschen noch an diese neuen Fahrzeuge gewöhnen müssen. Das gilt sowohl für die Nutzer als auch für alle anderen, die in Berlin am Verkehr teilnehmen. Seit dem 15. Juni 2019 wurden 38 Verkehrsunfälle mit sieben Schwer- und 27 Leichtverletzten polizeilich registriert. In 34 von 38 Fällen haben die E-Scooterfahrer offenbar die Unfälle...

  • Charlottenburg
  • 07.08.19
  • 975× gelesen
Tipps und Service
Dr. Ann-Kathrin Meyer rät dringend, in der Patientenverfügung wenigstens eine Person zu nennen, die in medizinischen Notfällen entscheiden darf.

VORSORGE
Wozu eine Patientenverfügung? Was in diesem wichtigen Dokument stehen sollte

Für viele Bürger ist es schwierig, eine Patientenverfügung zu erstellen, weil sie noch keine Details festlegen können. Oft wissen sie nicht, an welcher Krankheit sie irgendwann einmal leiden werden, welche Einstellung sie dazu im Laufe der Zeit entwickeln und welche Fortschritte die Medizin machen wird. Hilfreich ist in diesen Fällen eine rechtliche Beratung bei der Formulierung, damit der Patientenwille unmissverständlich zu Papier gebracht wird, und dieser im Notfall von den behandelnden...

  • Mitte
  • 07.03.18
  • 1.731× gelesen
  •  1
  •  1
Blaulicht

Unfall auf der Autobahn

Bei einem Verkehrsunfall auf der Stadtautobahn wurden am 7. Februar zwei Menschen schwer verletzt.  Aus bislang ungeklärter Ursache touchierte eine 51-jährige Frau gegen 1.10 Uhr mit ihrem Ford Fusion auf der Stadtautobahn A 113 in Höhe der Massantebrücke einen neben ihr fahrenden VW Passat, wodurch dessen Außenspiegel abgerissen wurde. Anschließend sei die Frau laut Zeugenaussagen in das Heck eines vor ihr fahrenden Ford Ka gefahren. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der Ford...

  • Johannisthal
  • 07.02.18
  • 160× gelesen
Verkehr

Immer die Schwachen : Die meisten Toten Fußgänger

Der Berliner Straßenverkehr ist aggressiv. Dafür gibt es zahlreiche Beispiele. Am häufigsten baden die schwächsten diesen Zustand aus. An vielen Kreuzungen in der Stadt zeugen die Geisterfahrräder des ADFC von den traurigen Konsequenzen alltäglicher Verkehrssünden. Radfahrern werden besonders falsche Abbiegemanöver zum Verhängnis. Entgegen ihrer großen öffentlichen Beachtung leben sie allerdings nicht am gefährlichsten. Eine aktuelle Unfallstatistik der Polizei zeigt: Fußgänger sterben...

  • Wedding
  • 28.08.17
  • 1.874× gelesen
Blaulicht

Beifahrerin schwer verletzt

Johannisthal. Bei einem Unfall am 15. August wurde eine Seniorin schwer verletzt. Die 77-Jährige war als Beifahrerin mit ihrem Ehemann in einem Pkw in der Stubenrauchstraße unterwegs. Gegen 9.40 Uhr wollte ihr Mann nach links in den Eisenhutweg abbiegen. Dabei übersah der 78 Jahre alte Fahrzeuglenker vermutlich einen geradeaus fahrenden Lkw und stieß mit diesem zusammen. Die Frau klagte über Schmerzen im Halsbereich, zu ihrer Bergung musste die Feuerwehr das Dach des Autos abtrennen. Die...

  • Johannisthal
  • 16.08.17
  • 66× gelesen
Blaulicht

Alkohol, Unfallflucht und Crash: mehrere Verfahren gegen Unfallfahrer

Johannisthal. Ein 58 Jahre alter Pkw-Fahrer hat am 10. August gleich mehrere Verkehrsvorschriften verletzt. Außerdem hat der Mann zwei Unfälle gebaut. Der Unfallfahrer hatte gegen 14.45 Uhr beim Ausparken auf dem Parkplatz eines Baumarkts am Eisenhutweg ein Fahrzeug beschädigt. Weil er vom Unfallort fliehen wollte, versperrte ein Zeuge mit seinem Fahrzeug die Ausfahrt. Daraufhin fuhr er kurz auf den Parkplatz zurück, ergriff dann aber mit dem Wagen die Flucht. Der Zeuge folgte mit seinem...

  • Johannisthal
  • 11.08.17
  • 146× gelesen
Blaulicht

Unfall bei der Flucht: Mit Drogen und ohne Führerschein

Baumschulenweg. Auf der Flucht vor der Polizei hat ein 36-Jähriger am 13. Juni einen Unfall verursacht. Gegen 0.45 Uhr fiel Polizeibeamten ein älterer VW-Transporter aufgrund seiner verdächtigen Fahrweise im Gewerbegebiet am Groß-Berliner Damm auf. Bei der Abfrage der Kennzeichen stellte sich heraus, dass dieser als gestohlen gemeldet waren. Als die Polizisten dann mit dem Anhaltesignal an den VW heranfuhren, gab der Fahrer Gas und versuchte zu flüchten. In der Kiefholzstraße verlor er jedoch...

  • Baumschulenweg
  • 14.06.17
  • 111× gelesen
Verkehr

Ab 75 zum Fahrtest: Senioren sollen Fahrtüchtigkeit unter Beweis stellen müssen

Berlin. Immer wieder kommt es zu Verkehrsunfällen, die von älteren Autofahrern verursacht werden. Versicherungen fordern nun verpflichtende Fahrtests. Vorfahrt missachtet, von der Fahrbahn abgekommen oder gar ein Herzinfarkt am Steuer: Ab einem bestimmten Alter wird das Autofahren angeblich gefährlicher. Doch die Unfallforschung zeigt, dass ältere Autofahrer weniger Unfälle bauen als Fahranfänger. Allerdings: Wenn es kracht, dann sind die Unfälle von Älteren zu 75 Prozent selbst verursacht....

  • Charlottenburg
  • 31.01.17
  • 1.733× gelesen
  •  14
Blaulicht

Schwerer Unfall mit Motorroller

Johannisthal. Bei einem Unfall am 25. August ist eine 30 Jahre alte Motorrollerfahrerin auf dem Groß-Berliner Damm schwer verletzt worden. Gegen 8.30 Uhr war sie in Richtung Segelfliegerdamm unterwegs. Dabei wurde sie vom Kleintransporter einer 60-Jährigen gerammt, die nach links in den Segelfliegerdamm abbiegen wollte. Die Rollerfahrerin kam mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus. RD

  • Johannisthal
  • 26.08.16
  • 93× gelesen
Blaulicht

Biker stürzt auf A 113: 24 Jahre alter Fahrer schwer verletzt

Johannisthal. Bei einem Sturz am 19. Juli hat sich ein Kradfahrer schwer verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 24-Jährige gegen 1.15 Uhr mit seinem Motorrad auf der A 113 in Richtung Schönefeld unterwegs. Nach Angaben eines Taxifahrers fuhr vor dem Zweiradfahrer ein Auto, das mehrmals die Fahrstreifen wechselte. Dann bremste der Autofahrer seinen Wagen im Bereich einer Baustelle in Höhe der Anschlussstelle Johannisthaler Chaussee ab, so dass der 24-Jährige ebenfalls bremsen musste,...

  • Altglienicke
  • 20.07.16
  • 58× gelesen
Blaulicht

Raser stoppen: Autorennen durch die Berliner Innenstadt nehmen zu

Berlin. Kaum eine Woche vergeht, ohne eine Raser-Meldung. Und immer wieder finden gefährliche, illegale Autorennen statt. Der ADAC fordert eine höhere Kontrolldichte. Der Ku-Damm wird immer mehr zur Rennstrecke – ähnlich wie andere Straßen in der Berliner Innenstadt. Um die Raserei zu stoppen, fordert der ADAC Berlin-Brandenburg mehr Kontrollen und Blitzer. Die Blitzer sollten aber nicht fest in-stalliert werden, sagt Daniel Tolksdorf, Sprecher des Automobilclubs. „Wir brauchen mobile...

  • Charlottenburg
  • 12.04.16
  • 642× gelesen
Politik

Berlin sieht keinen Handlungsbedarf, gegen privates Feuerwerk vorzugehen

Berlin. Wenn der Verkauf von Knallern und Raketen beginnt, stürmen viele Berliner die Läden. An Silvester wird das neue Jahr lautstark begrüßt. In einigen Städten in den Niederlanden ist privates Feuerwerk jetzt verboten. Die Gefahren, die von privaten Feuerwerken ausgehen, sind offensichtlich. Im vergangenen Jahr musste die Berliner Polizei in der Silvesternacht zu 119 Einsätzen wegen unsachgemäßen Umgangs mit Pyrotechnik ausrücken. Immer wieder werden Menschen durch Silvesterknaller...

  • Charlottenburg
  • 28.12.15
  • 902× gelesen
  •  3
Blaulicht

Schwere Kopfverletzung

Johannisthal. Die kurze Unaufmerksamkeit einer Autofahrerin brachte einen Radfahrer am 19. September ins Krankenhaus. Die 30-Jährige kam gegen 20 Uhr mit ihrem Pkw aus dem Redwitzgang und wollte in den Königsheideweg einbiegen. Dabei übersah sie den 77-jährigen Radfahrer und erfasste ihn. Der Mann stürzte und zog sich dabei eine schwere Kopfverletzung zu. Er musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. RD

  • Johannisthal
  • 23.09.15
  • 86× gelesen
Blaulicht

Junge Radlerin verunglückt

Johannisthal. Eine 13 Jahre alte Schülerin war am 15. Juli gegen 7.30 Uhr auf dem Radweg in der Stubenrauchstraße unterwegs, allerdings entgegengesetzt der Fahrtrichtung. Ein 43-jähriger Pkw-Fahrer bog aus dem Eisenhutweg nach links in die Stubenrauchstraße ab, dabei erfasste er die Radlerin. Die Jugendliche musste mit Prellungen ins Krankenhaus. RD

  • Johannisthal
  • 16.07.15
  • 91× gelesen
Blaulicht

Radler fuhr bei Rot: verletzt

Johannisthal. Die Verletzung der Verkehrsregeln brachte einen Radfahrer am 18. Mai ins Krankenhaus. Nach bisherigen Ermittlungen war ein 46-Jähriger gegen 16.45 Uhr mit einem VW auf dem Sterndamm in Richtung Königsheideweg unterwegs und musste an der Südostallee anhalten, da die Ampel Rot war. Als sie auf Grün umgeschaltet hatte, fuhr er an und erfasste dabei den 44 Jahre alten Radfahrer, der den Sterndamm in Richtung Südostallee laut Zeugenangaben bei Rot überquert haben soll. Der...

  • Johannisthal
  • 20.05.15
  • 99× gelesen
Verkehr

Die ganze Spur nutzen: Experte stellt das Rechtsfahrgebot für Radfahrer infrage

Berlin. Alle 30 Minuten verunglückte im vergangenen Jahr ein Verkehrsteilnehmer in Berlin. Besonders gefährdet sind Fußgänger, aber auch Radfahrer waren häufig in Unfälle verwickelt.Vor allem beim Rechtsabbiegen kommt es zwischen Rad- und Autofahrern immer wieder zu Unfällen. Und wenn kein Radweg vorhanden ist und sich Radfahrer weit nach rechts abdrängen lassen, kommt es zu Kollisionen mit parkenden Autos oder zu Unfällen, wenn Autos beim Überholen dem Radfahrer zu nahe kommen. Für Kevin...

  • Charlottenburg
  • 05.05.15
  • 2.148× gelesen
  •  6
  •  2
Blaulicht

Radfahrer schwer verletzt

Johannisthal. Die Polizei sucht Zeugen für einen Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch, 18. März, in der Kiefholzstraße ereignete. Dabei war ein Radfahrer schwer verletzt worden. Der 36-Jährige war gegen 10.25 Uhr auf dem Radweg in Richtung Südostallee gefahren. Aus entgegengesetzter Richtung näherte sich ein Ford Transit. An der Kreuzung Kiefholzstraße/Südostallee bog der Autofahrer nach links in die Südostallee ab und erfasste den geradeausfahrenden Radler. Dieser stürzte und erlitt schwere...

  • Johannisthal
  • 19.03.15
  • 70× gelesen
Blaulicht

Kraftfahrer verschwanden

Treptow-Köpenick. Zu zwei Verkehrsunfällen im Bezirk, bei denen die Verursacher verschwanden, sucht die Polizei jetzt Zeugen. Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A 117 in Altglienicke war eine junge Frau am 21. Januar schwer verletzt worden. Die 21-Jährige wollte kurz vor der Ausfahrt zur B 96a ein Auto überholen, das unvermittelt in die linke Spur wechselte. Die Frau verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und schleuderte in die Leitplanke. Das andere Fahrzeug setzte die Fahrt ohne...

  • Köpenick
  • 29.01.15
  • 289× gelesen
Soziales

Berlin braucht dringend Blutspender

Prenzlauer Berg. Unter dem Motto "Leben retten - bei der Haema über den Dächern der Stadt" hofft das Team des Blutspendezentrums im Forum Landsberger Allee in den nächsten Wochen auf möglichst viele Spender.In den vergangenen Wochen haben deutschlandweit viel weniger Menschen Blut gespendet als sonst. Die Feiertage und die Tatsache, dass viele erst einmal ruhig in das neue Jahr starten wollen, führten dazu, dass im Haema-Blutspende-Zentrum in der Landsberger Allee 117 viele Liegen leer blieben....

  • Prenzlauer Berg
  • 22.01.15
  • 992× gelesen
Verkehr
Ein Geisterrad erinnert an der Wilhelminenhofstraße an einen getöteten 27-Jährigen.

Fahrradclub beklagte 2013 in Berlin neun Verkehrstote

Treptow-Köpenick. An der Wilhelminenhofstraße, gegenüber Einmündung Marienstraße, lehnt ein weißes Fahrrad an der Laterne. Das sogenannte Geisterrad erinnert an ein Unfallopfer.Aufgestellt hat es der Allgemeine Deutsche Fahrradclub, der berlinweit auf diese Weise an neun im vorigen Jahr im Straßenverkehr ums Leben gekommenen Radler erinnert. In Oberschöneweide hatte am 21. November ein 27-Jähriger versucht, mit seinem unbeleuchteten Mountainbike zwischen geparkten Autos die Wilhelminenhofstraße...

  • Köpenick
  • 27.03.14
  • 157× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.