Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Blaulicht

38 Verkehrsunfälle mit vielen Verletzten
Knapp zwei Monate E-Scooter in Berlin: Polizei zieht Zwischenbilanz

Seit Mitte Juni dürfen zugelassene Elektrokleinstfahrzeuge am Straßenverkehr teilnehmen. Die zurückliegenden Wochen haben gezeigt, dass sich die Stadt und die Menschen noch an diese neuen Fahrzeuge gewöhnen müssen. Das gilt sowohl für die Nutzer als auch für alle anderen, die in Berlin am Verkehr teilnehmen. Seit dem 15. Juni 2019 wurden 38 Verkehrsunfälle mit sieben Schwer- und 27 Leichtverletzten polizeilich registriert. In 34 von 38 Fällen haben die E-Scooterfahrer offenbar die Unfälle...

  • Charlottenburg
  • 07.08.19
  • 753× gelesen
Verkehr

Unfallschwerpunkt entschärfen
Königstraße: CDU und SPD fordern mehr Sicherheit auf der „Rennstrecke“

Auf der Königstraße in Wannsee gibt es immer wieder schwere Verkehrsunfälle. Die Fraktionen der CDU und der SPD in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) fordern jetzt vom Bezirksamt Maßnahmen für mehr Verkehrssicherheit. Die Königstraße wird intensiv von Auto-, Motorrad- und Radfahrern genutzt. Ihr Querschnitt ist sehr breit, es gibt zwei Fahrspuren je Richtung und einen Mittelstreifen. Auch Fußgänger überqueren den Damm abseits der Ampelanlagen. Die Straße führt zudem besonders in der...

  • Wannsee
  • 24.05.19
  • 66× gelesen
WirtschaftAnzeige
Autoankauf in Berlin und Brandenburg

Auto-Ankauf Berlin, Brandenburg und Potsdam

-Über unser Auto-ankauf Wir sind ein langjähriges Unternehmen das in Berlin Autoankauf und Verkauf betreibt, wir legen großen wert auf Kunden Zufriedenheit da wir möchten das unsere Kunden wieder zu uns finden, falls der alte mal wieder weg muss oder ein neuer her soll. Wir sind ein seriöses Unternehmen das sich auf Autos Spezialisiert hat unsere langjährige Erfahrung ermöglicht uns, ihnen eine unkomplizierte Abwicklung zu gewährleisteten, denn Vertrauen ist die wichtigste Grundlage für eine...

  • Steglitz
  • 14.05.19
  • 250× gelesen
Tipps und Service
Dr. Ann-Kathrin Meyer rät dringend, in der Patientenverfügung wenigstens eine Person zu nennen, die in medizinischen Notfällen entscheiden darf.

VORSORGE
Wozu eine Patientenverfügung? Was in diesem wichtigen Dokument stehen sollte

Für viele Bürger ist es schwierig, eine Patientenverfügung zu erstellen, weil sie noch keine Details festlegen können. Oft wissen sie nicht, an welcher Krankheit sie irgendwann einmal leiden werden, welche Einstellung sie dazu im Laufe der Zeit entwickeln und welche Fortschritte die Medizin machen wird. Hilfreich ist in diesen Fällen eine rechtliche Beratung bei der Formulierung, damit der Patientenwille unmissverständlich zu Papier gebracht wird, und dieser im Notfall von den behandelnden...

  • Mitte
  • 07.03.18
  • 1.605× gelesen
  •  1
  •  1
Verkehr

Geduldete Todesfalle für Radfahrer: Verkehrslösung auf Machnower Straße lässt seit Jahren auf sich warten

Die Ecke Teltower Damm und Machnower Straße ist stark befahren und für Radfahrer gefährlich. Einer der Knackpunkte: Stadtauswärts bricht der Radweg auf der Machnower Straße direkt nach der Kreuzung ab und führt auf die Fahrbahn.Seit 2011 wurden in der Bezirksverordnetenversammlung mehrere Anträge eingebracht, die Kreuzung sicherer zu machen. Eine Idee war, den Radweg zu verlängern. Dies lehnte die Verkehrslenkung Berlin bisher ab – zu schmal. „Auch der Vorstoß der CDU-Fraktion, die Ampeln für...

  • Zehlendorf
  • 09.02.18
  • 148× gelesen
Blaulicht

Unfallzeugen gesucht

Steglitz. Am Mittwoch, 13. Dezember, hatte eine Frau per Internet Anzeige bei der Polizei erstattet, weil ihr Ehemann an diesem Tag gegen 22.45 Uhr beim Überqueren der Schildhornstraße angefahren worden sei. Der 48-Jährige hätte an der Ecke Lepsiusstraße die Schildhornstraße bei Grün überquert, gab die Frau an. Dabei soll er von einem dunklen Fahrzeug, das von der Lepsiusstraße nach links in die Schildhornstraße abbog, erfasst und auf die Motorhaube geschleudert worden sein. Nach etlichen...

  • Steglitz
  • 19.12.17
  • 108× gelesen
Verkehr
Marianne Bosse zeigt ihr Auto, das von einem BVG-Bus beschädigt wurde.

BVG-Fahrer wünschen sich Anwohnerparken in der Holtheimer Straße

Lichterfelde. Die Anwohner des Holtheimer Weges in Lichterfelde Süd kommen nicht zur Ruhe. Seit Jahren klagen sie über die Buslinie M85, die durch die kleine Anwohnerstraße führt. Weil die Straße nur sechs Meter breit ist, kommt es immer wieder zu dramatischen Fahrmanövern, wenn sich zwei große Gelbe begegnen. Dass die Busse parkende Autos beschädigen, gehört schon fast zum Alltäglichen. Abgefahrene Spiegel sind noch die geringsten Schäden. Seit 2008 fahren die Busse durch die Straße zum...

  • Lichterfelde
  • 12.10.17
  • 686× gelesen
  •  2
Verkehr

Immer die Schwachen : Die meisten Toten Fußgänger

Der Berliner Straßenverkehr ist aggressiv. Dafür gibt es zahlreiche Beispiele. Am häufigsten baden die schwächsten diesen Zustand aus. An vielen Kreuzungen in der Stadt zeugen die Geisterfahrräder des ADFC von den traurigen Konsequenzen alltäglicher Verkehrssünden. Radfahrern werden besonders falsche Abbiegemanöver zum Verhängnis. Entgegen ihrer großen öffentlichen Beachtung leben sie allerdings nicht am gefährlichsten. Eine aktuelle Unfallstatistik der Polizei zeigt: Fußgänger sterben...

  • Wedding
  • 28.08.17
  • 1.860× gelesen
Blaulicht

Fußgängerin erlag ihren Verletzungen

Steglitz. Eine Fußgängerin (88) ist bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag, 3. August, tödlich verunglückt. Der Unfall ereignete sich gegen 10.45 Uhr an der Bismarckstraße/Ecke Steglitzer Damm. Ein 56-jähriger Lkw-Fahrer wollte gegen 10.45 Uhr aus Richtung Karl-Stieler-Straße von der Bismarckstraße nach rechts in den Steglitzer Damm abbiegen. Dabei übersah er die Fußgängerin, die bei Grün die Straße überqueren wollte. Der Laster erfasste die Frau und überrollte sie. Im Krankenhaus erlag sie...

  • Steglitz
  • 04.08.17
  • 94× gelesen
Verkehr

Ab 75 zum Fahrtest: Senioren sollen Fahrtüchtigkeit unter Beweis stellen müssen

Berlin. Immer wieder kommt es zu Verkehrsunfällen, die von älteren Autofahrern verursacht werden. Versicherungen fordern nun verpflichtende Fahrtests. Vorfahrt missachtet, von der Fahrbahn abgekommen oder gar ein Herzinfarkt am Steuer: Ab einem bestimmten Alter wird das Autofahren angeblich gefährlicher. Doch die Unfallforschung zeigt, dass ältere Autofahrer weniger Unfälle bauen als Fahranfänger. Allerdings: Wenn es kracht, dann sind die Unfälle von Älteren zu 75 Prozent selbst verursacht....

  • Charlottenburg
  • 31.01.17
  • 1.713× gelesen
  •  14
Blaulicht

Seniorin stirbt nach Verkehrsunfall: Die Polizei sucht Zeugen

Steglitz. Am Montag, 14. November, ist eine Seniorin von einem Lkw erfasst und so schwer verletzt worden, dass sie einen Tag später ihren Verletzungen erlag. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei überquerte die 85-Jährige mit ihrem Rollator gegen 14.50 Uhr die Einmündung Feuerbachstraße, Ecke Körnerstraße. Ein 29-jähriger Lkw-Fahrer, der die Feuerbachstraße in Richtung Schloßstraße befuhr und an der Kreuzung nach links in die Körnerstraße abbog, erfasste die Fußgängerin. Die Frau stürzte...

  • Lankwitz
  • 21.11.16
  • 129× gelesen
Blaulicht

Bus M 82 fährt in eine Baustelle

Steglitz. In der Nacht zum Sonnabend, 22. Oktober, ist ein BVG-Bus in eine Baustelle gefahren. Den Ermittlungen zufolge fuhr der Fahrer der Buslinie M 82 in der Albrechtstraße in Richtung Schloßstraße. Gegen 23.30 Uhr geriet er unmittelbar vor einer Fahrbahnverengung in die Baustelle, die durch Warnbalken gesichert war. Am Ende kollidierte der Bus mit einem Bauschuttcontainer. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Bus im Frontbereich erheblich beschädigt und musste aus dem Verkehr gezogen...

  • Steglitz
  • 24.10.16
  • 109× gelesen
Blaulicht

Fahrerflucht aufgeklärt

Steglitz. Seit August hat die Polizei zu einem Verkehrsunfall in Steglitz, bei dem ein Motorradfahrer und dessen Sozius verletzt worden waren. Der Unfallverursacher, ein Audi-Fahrer, hatte sich unerkannt vom Unfallort entfernt. Nach der Auswertung von 200 Datensätzen zu möglichen Fahrzeugen führte zu einem Treffer. Bei dem gesuchten Audi handelt es sich um das Fahrzeug einer Steglitzer Firma. Der Wagen wies noch immer die Beschädigungen des Zusammenstoßes auf. Allerdings wurden zwischenzeitlich...

  • Lichterfelde
  • 13.10.16
  • 120× gelesen
Verkehr

Nach Verkehrsunfall - Autofahrer gibt Gas und fährt Ehefrau tot

Steglitz. Nach einem Auffahrunfall tötet ein Autofahrer seine Ehefrau Am Sonntag, gegen 10.40 Uhr fährt ein Autofahrer an einer roten Ampel auf ein haltendes Taxi auf. Der Fahrer(72) hat augenscheinlich Herzprobleme, die Ehefrau steigt aus und geht zum Taxi, um den Fahrer um Hilfe zu bitten. In diesem Moment gibt ihr Ehemann in seinem dunkelblauen BMW Gas und überfährt seine Ehefrau. Das Taxi wird an der Kreuzung Schloßstraße /Wolfensteindamm 35 Meter nach vorne geschoben. Der BMW mit...

  • Steglitz
  • 12.09.16
  • 164× gelesen
Blaulicht

Autofahrer überfährt Fußgängerin beim Einparken

Lichterfelde. Eine Fußgängerin ist am Mittwoch, 3. August, bei einem Verkehrsunfall in der Osdorfer Straße schwer verletzt worden. Kurz vor 13 Uhr wollte die Fußgängerin vom Mittelstreifen aus die Osdorfer Straße überqueren. Laut Ermittlungen der Polizeidirektion 4 zufolge war in diesem Moment der Fahrer eines Audi auf der Osdorfer Straße in Richtung Ostpreußendamm unterwegs. Kurz vor dem Blanckertzweg hielt er an und parkte rückwärts ein. Dabei erfasste er die Seniorin. Sie erlitt bei dem...

  • Lichterfelde
  • 06.08.16
  • 162× gelesen
Blaulicht

Radfahrerin nach Unfall gestorben

Lichterfelde. Am Mittwoch, 13. April, ist eine 73-jährige Radfahrerin bei einem Unfall auf dem Weißwasserweg so schwer verletzt worden, dass sie einen Tag später in einem Krankenhaus verstorben ist. Die Frau fuhr gegen 10 Uhr auf dem Gehweg in Richtung Jägerndorfer Zeile. Bei einer Grundstückszufahrt verließ sie den Gehweg und bog auf die Fahrbahn ein, wo sie mit einem anderen Radler zusammenstieß, der in entgegengesetzter Richtung unterwegs war. Beim Sturz erlitt sie lebensgefährliche...

  • Lichterfelde
  • 18.04.16
  • 114× gelesen
Blaulicht

Raser stoppen: Autorennen durch die Berliner Innenstadt nehmen zu

Berlin. Kaum eine Woche vergeht, ohne eine Raser-Meldung. Und immer wieder finden gefährliche, illegale Autorennen statt. Der ADAC fordert eine höhere Kontrolldichte. Der Ku-Damm wird immer mehr zur Rennstrecke – ähnlich wie andere Straßen in der Berliner Innenstadt. Um die Raserei zu stoppen, fordert der ADAC Berlin-Brandenburg mehr Kontrollen und Blitzer. Die Blitzer sollten aber nicht fest in-stalliert werden, sagt Daniel Tolksdorf, Sprecher des Automobilclubs. „Wir brauchen mobile...

  • Charlottenburg
  • 12.04.16
  • 619× gelesen
Politik

Berlin sieht keinen Handlungsbedarf, gegen privates Feuerwerk vorzugehen

Berlin. Wenn der Verkauf von Knallern und Raketen beginnt, stürmen viele Berliner die Läden. An Silvester wird das neue Jahr lautstark begrüßt. In einigen Städten in den Niederlanden ist privates Feuerwerk jetzt verboten. Die Gefahren, die von privaten Feuerwerken ausgehen, sind offensichtlich. Im vergangenen Jahr musste die Berliner Polizei in der Silvesternacht zu 119 Einsätzen wegen unsachgemäßen Umgangs mit Pyrotechnik ausrücken. Immer wieder werden Menschen durch Silvesterknaller...

  • Charlottenburg
  • 28.12.15
  • 894× gelesen
  •  3
Blaulicht

88-Jähriger schwer verletzt

Dahlem. Am Freitag, 19. November, ist ein Fußgänger gegen 18 Uhr beim Überqueren der Thielallee schwer verletzt worden. Der 88-Jährige hatte an der Kreuzung Habelschwerdter Allee/Thielallee bei Ampelgrün die Fahrbahn betreten. Zum gleichen Zeitpunkt fuhr ein Transporter aus der Brümmerstraße in die Thielallee und erfasste den Senior. Der Fußgänger kam mit schweren inneren Verletzungen ins Krankenhaus. Der Fahrer des Transporters musste nach einem positiven Drogentest zur Blutentnahme und seinen...

  • Dahlem
  • 23.11.15
  • 64× gelesen
Blaulicht

Motorradfahrer schwer verletzt

Wannsee. Am Sonntag, 11. Oktober, kam es in Wannsee zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein Motorradfahrer schwere Verletzungen zuzog. Der 60-Jährige war gegen 17 Uhr auf einer Harley Davidson auf der Königstraße in Richtung Glienicker Brücke unterwegs. Nach Zeugenaussagen ist er an der Kreuzung Am Großen Wannsee nahezu ungebremst auf den an der roten Ampel stehenden Mercedes eines 46-Jährigen geprallt und anschließend gegen einen ebenfalls wartenden Honda geschleudert worden. Der...

  • Wannsee
  • 15.10.15
  • 116× gelesen
Blaulicht

80-Jähriger schwer verletzt

Zehlendorf. Ein 80-jähriger Radfahrer ist am Dienstag, 6. Oktober, schwer verletzt worden. Er war gegen 16.30 Uhr auf dem Radweg der Riemeisterstraße in Richtung Clayallee unterwegs. Als er die Clayallee überqueren wollte, wurde er vom Pkw eines 84-Jährigen erfasst. Nach Angaben der Polizei fuhr der Radfahrer über die Kreuzung, ohne auf den Verkehr zu achten. Beim Zusammenstoß erlitt er lebensgefährliche Verletzungen und musste in einem Krankenhaus notoperiert werden. Der Autofahrer blieb...

  • Zehlendorf
  • 08.10.15
  • 177× gelesen
Blaulicht

Ausflugsschiff rammt Tretboot

Wannsee. Am Sonntag, 23. August, wurde die Wasserschutzpolizei in Wannsee alarmiert. Ein 59-jähriger Schiffsführer, der gegen Mittag mit einem Fahrgastschiff auf dem Wannsee in Höhe Heckeshorn unterwegs war, stieß mit einem Tretboot zusammen. Das Tretboot kippte durch den Aufprall um. Die Insassen, zwei Männer und eine Frau, alle 27 Jahre alt, fielen ins Wasser. Die Frau und ein Mann wurden bei der Kollision leicht verletzt. Mitglieder der DLRG, die in der Nähe waren, eilten den Gekenterten zu...

  • Wannsee
  • 27.08.15
  • 138× gelesen
Blaulicht

Unfall mit alkoholisiertem Mopedfahrer

Lichterfelde. Bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zum Dienstag, 12. Mai, sind ein Mopedfahrer und sein Sozius verletzt worden. Nach bisherigen Ermittlungen wendete kurz vor 23 Uhr ein 35-jähriger Autofahrer in der Morgensternstraße. Ein 47-jähriger Moped-Fahrer musste aufgrund des Wendemanövers stark bremsen. Er verlor dabei die Kontrolle über sein Moped. Bei dem Sturz auf die Fahrbahn wurde er schwer verletzt und kam ins Krankehnhaus. Dort wurde bei ihm eine erhöhte Blutalkoholkonzentration...

  • Lichterfelde
  • 18.05.15
  • 110× gelesen
Verkehr

Die ganze Spur nutzen: Experte stellt das Rechtsfahrgebot für Radfahrer infrage

Berlin. Alle 30 Minuten verunglückte im vergangenen Jahr ein Verkehrsteilnehmer in Berlin. Besonders gefährdet sind Fußgänger, aber auch Radfahrer waren häufig in Unfälle verwickelt.Vor allem beim Rechtsabbiegen kommt es zwischen Rad- und Autofahrern immer wieder zu Unfällen. Und wenn kein Radweg vorhanden ist und sich Radfahrer weit nach rechts abdrängen lassen, kommt es zu Kollisionen mit parkenden Autos oder zu Unfällen, wenn Autos beim Überholen dem Radfahrer zu nahe kommen. Für Kevin...

  • Charlottenburg
  • 05.05.15
  • 2.065× gelesen
  •  6
  •  2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.