Alles zum Thema Unterhalt

Beiträge zum Thema Unterhalt

Soziales

Ausfall wegen Anpassungen

Pankow. Im Bereich Beistandschaft/ Beurkundungen des Jugendamtes Pankow finden vom 12. bis 16. November keine öffentlichen Sprechstunden statt. In dieser Zeit werden die Unterhaltsvorgänge an die ab Januar 2019 gültigen Beträge der Mindestunterhaltsverordnung angepasst, informiert das Bezirksamt. Außerdem wird die Technik auf ein neues IT-Verfahren vorbereitet. Auch telefonisch sind die Mitarbeiter in dieser Woche nur eingeschränkt erreichbar. In dringenden Angelegenheiten können sich aber...

  • Pankow
  • 02.11.18
  • 5× gelesen
Soziales

Unterhaltsstelle geschlossen

Neukölln. Vom 15. bis 31. Januar finden keine Sprechstunden in der Unterhaltsvorschussstelle statt. Der Grund: Im vergangenen Sommer ist das Gesetz geändert worden, nun erhalten Kinder bis zum 18. Lebensjahr ohne Begrenzung der Dauer Leistungen. Deshalb sind derzeit sehr viele Anträge zu bearbeiten. Unterlagen können während der Schließzeit per Post geschickt oder in den Hausbriefkasten im Rathaus Neukölln, Karl-Marx-Straße 83, eingeworfen werden. Erreichbar ist die Stelle unter...

  • Neukölln
  • 04.01.18
  • 15× gelesen
Soziales

Eingeschränkte Sprechstunde

Wittenau. Zur Bearbeitung der Anträge im Bereich Unterhaltsvorschuss wird in der Zeit vom 9. Oktober bis 10. November nur eine eingeschränkte Sprechstunde angeboten. In diesem Zeitraum stehen nur donnerstags von 16 bis 18 Uhr zwei Mitarbeiter zur Verfügung. Anträge können per Post an das Jugendamt, Unterhaltsvorschussstelle, Bezirksamt Reinickendorf, Eichborndamm 215, 13437 Berlin, gesandt werden. Sie können ebenso in den Hausbriefkasten eingeworfen werden. Da die telefonische Erreichbarkeit...

  • Wittenau
  • 05.10.17
  • 33× gelesen
Soziales

Keine Sprechzeit im Jugendamt

Lichtenberg. Das Unterhaltsvorschussgesetz ist im August rückwirkend zum 1. Juli in Kraft getreten. Seitdem sind im Jugendamt Lichtenberg etwa 2000 Anträge gestellt worden. Damit die Formulare umgehend geprüft und die Leistungen an die Eltern ausgezahlt werden können, muss die Unterhaltsvorschussstelle im Jugendamt bis einschließlich Freitag, 29. September, für den Publikumsverkehr geschlossen bleiben. Während dieser Zeit nimmt das Familienbüro in der Große-Leege-Straße 103 Anträge entgegen,...

  • Lichtenberg
  • 14.09.17
  • 15× gelesen
Soziales

Zentrale Stelle im Jugendamt

Reinickendorf. Das Gesetzgebungsverfahren zur Erweiterung des Unterhaltsvorschussgesetzes ist bislang noch nicht abgeschlossen, die Zustimmung von Bundesrat und Bundestag wurde jedoch erteilt. Mit der Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt ab dem 1. Juli 2017 ist die Beantragung von Unterhaltsvorschussleistungen auch für Kinder über dem 12. Geburtstag bzw. eine Leistungsgewährung über 72 Leistungsmonate hinaus möglich. Aufgrund der zu erwartenden hohen Anzahl an berechtigten Antragsteller hat...

  • Borsigwalde
  • 01.07.17
  • 19× gelesen
Soziales

Vater sollte doppelt zahlen

Im Sommer 2011 trennte sich Ole S. von seiner damaligen Partnerin. Bis zur Trennung der Eltern wurden die Hortbeiträge für die gemeinsame Tochter, die nachmittags den Schulhort besuchte, von Oles Konto abgebucht. Danach leistete er vollumfänglich Unterhaltszahlungen an seine ehemalige Lebensgefährtin. Da diese die Hortkosten jedoch nicht weiter bezahlte, wurde der Platz der Tochter im Dezember 2011 gekündigt. Dieser Umstand ärgerte den jungen Mann sehr. Noch verärgerter war er, als er vom...

  • Mitte
  • 01.02.17
  • 191× gelesen
Tipps und Service

Bemessung des Kindesunterhalts

Verdient ein Unterhaltspflichtiger kein Geld, darf das mögliche erreichbare Einkommen mitunter geschätzt werden. Das hat das Oberlandesgericht Celle entschieden (Az.: 10 UF 180/14), wie die Arbeitsgemeinschaft Familienrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) mitteilt. Im verhandelten Fall bezog ein getrennt lebender Vater Hartz-IV-Leistungen – er wollte keinen Unterhalt bezahlen, da er nicht berufstätig sei. Seine minderjährige Tochter verlangte aber Geld von ihm. Das Gericht legte ein theoretisch...

  • Mitte
  • 04.01.16
  • 21× gelesen
Senioren

Kinder müssen zahlen: Unterhalt für die Eltern

Können Menschen im Alter die Kosten für die Pflege oder die Heimunterbringung nicht mehr aufbringen, wendet sich das Sozialamt an ihre Kinder. Vom Gesetz her seien Kinder verpflichtet, für den Unterhalt der Eltern einzustehen, erklärt Jürgen Wabbel, Fachanwalt für Familienrecht. Bei der Berechnung der Höhe des Elternunterhalts spielt neben dem Einkommen der Kinder auch deren Vermögen eine Rolle. Zum Vermögen zählen zum Beispiel vermietete Eigentumswohnungen, Ferienhäuser, Bankguthaben, Aktien...

  • Mitte
  • 07.07.15
  • 155× gelesen
Soziales

Infos zum Unterhalt

Steglitz-Zehlendorf. Bis zum 3. Juli bietet der Fachdienst Unterhaltsvorschuss an jedem Dienstag von 9 bis 11 Uhr und Donnerstag von 16 bis 18 Uhr eine persönliche Sprechstunde an. Antragsformulare und dazugehörenden Informationsblätter gibt es auf der Seite des Bezirksamtes www.steglitz-zehlendorf.de unter dem Stichwort "Unterhaltsvorschuss" oder in Papierform im Rathaus Zehlendorf, Gebäudeteil D, 2. Stock. Ausgefüllte Anträge können in den dort befindlichen Briefkasten oder beim Pförtner...

  • Zehlendorf
  • 13.04.15
  • 44× gelesen
WirtschaftAnzeige

Kindesunterhalt und Privatinsolvenz

Nach einer Trennung oder Scheidung der Eltern verbleiben die gemeinsamen minderjährigen Kinder zumeist bei einem Elternteil, der andere Elternteil hat für den sogenannten Barunterhalt der Kinder zu sorgen. Sind mit der Trennung schwierige wirtschaftliche und finanzielle Verhältnisse verbunden, ist der unterhaltsverpflichtete Elternteil vielfach nicht in der Lage, seinen Unterhaltsverpflichtungen nachzukommen. Besonders schwierig wird die Situation, wenn die Eltern, etwa durch die Aufnahme von...

  • Tegel
  • 23.09.14
  • 354× gelesen
Auto und Verkehr

Die Autokosten steigen schneller

Autofahren ist teuer und wird teurer - und der Preisanstieg liegt sogar über der allgemeinen Teuerungsrate.Das teilt der Auto Club Europa (ACE) nach einer Auswertung von Zahlen des Statistischen Bundesamts mit. Demnach kletterten die Nebenkosten für Autohalter zwischen 2009 und 2013 um 10,1 Prozent. Die Verbraucherpreise insgesamt legten im selben Zeitraum im Schnitt aber nur um 6,8 Prozent zu. Zu den Unterhaltskosten für Autos gehören unter anderem Kraftstoff, Garagenmiete,...

  • Mitte
  • 22.05.14
  • 32× gelesen
Tipps und Service

Unterhalt absetzen

Geschiedene können Unterhaltszahlungen an ihren Ex-Partner steuerlich absetzen. Darauf weist der Bund der Steuerzahler hin. Das Finanzamt erkennt maximal 13 805 Euro als Sonderausgaben an. Hinzu kommen Beiträge zu einer Basiskrankenversicherung und gesetzlichen Pflegeversicherung, die für die geschiedenen oder getrennt lebenden Ex-Partner übernommen werden. Voraussetzung dafür ist, dass der Unterhaltsempfänger diese Gelder versteuert. Wichtig zu beachten: Diese Höchstgrenze gilt auch, wenn...

  • Mitte
  • 31.03.14
  • 48× gelesen