Alles zum Thema Unterhaltszahlung

Beiträge zum Thema Unterhaltszahlung

Soziales

Soziale Beratung

Siemensstadt. Fragen zu Sozialleistungen, Existenzsicherung oder BAföG? Hier hilft die Sozialberatung der "Immanuel Beratung Spandau" (Diakonie) weiter. Ab Juli berät sie an jedem 1. und 3. Donnerstag im Monat von 12 bis 14 Uhr Ratsuchende kostenfrei und vertraulich. Fachkundige Hilfe geben die kompetenten Berater auch zu Unterhaltszahlungen, Berufsausbildungshilfe, Energiekosten oder Miete. Der erste Termin ist am 7. Juli. Anmeldung unter 382 89 12. Ort ist das Stadtteilzentrum an der...

  • Siemensstadt
  • 28.06.18
  • 33× gelesen
Politik

Das Bezirksamt treibt Schulden wieder selber ein

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt treibt seine Außenstände wieder selber ein. Dies teilte Bürgermeister Stefan Komoß (SPD) auf der Jahrespressekonferenz des Bezirksamtes mit. Mit einem zentralen Forderungsmanagement will er Schuldnern auf die Füße treten. Das neue Instrument des Bezirksamtes hat bereits seine Arbeit aufgenommen. Sechs Mitarbeiter wurden für diese Aufgabe abgestellt. Sie fassen ausstehende Rechnungen von allen Abteilungen zusammen und treiben die Gelder ein. "Bürger und...

  • Marzahn
  • 18.01.16
  • 142× gelesen
Soziales

Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Pankow. Anfang 2013 heiratete Tamara F. und brachte eine Tochter auf die Welt. Doch schon schnell kriselte es in ihrer Beziehung, es kam zu heftigen Auseinandersetzungen, zur Trennung, und im Mai reichte die junge Frau bereits die Scheidung ein.Im Dezember stellte der Kindsvater abrupt die Unterhaltszahlung für seine kleine Tochter ein. Tamara F. reagierte sofort und beantragte ab diesem Monat beim Bezirksamt Pankow einen Unterhaltsvorschuss. Nach drei Monaten fragte sie beim Bezirksamt nach,...

  • Mitte
  • 08.07.14
  • 99× gelesen
Soziales

Kindesvater zahlt weniger Unterhalt

Doreen M. ist alleinerziehende Mutter eines schwer behinderten Sohnes und bezieht Arbeitslosengeld II. Sie kümmert sich aufopferungsvoll um ihren Sohn. Der 13-Jährige leidet an einer schweren Form des Autismus. Der Vater zahlte auch immer pünktlich den Unterhalt für seinen Sohn, bis er im Sommer seinen Job verlor. Ansonsten kümmert er sich wenig um seinen Sohn.Er teilte Doreen M. lediglich mit, dass er vorerst nur noch 30 Euro zahlen könne. Inzwischen aber hatte das Jobcenter Pankow bereits den...

  • Mitte
  • 22.10.12
  • 79× gelesen