Unternehmer

Beiträge zum Thema Unternehmer

Wirtschaft

Aufruf zum Unternehmenspreis 2021

Berlin. Der Senat und die Industrie- und Handelskammer (IHK) Berlin rufen Betriebe auf, sich für den Unternehmenspreis 2021 zu bewerben. Ausgezeichnet werden Firmen, die sich „auch in Pandemiezeiten in besonderer Weise gesellschaftlich und über ihr Kerngeschäft hinaus in und für die Stadt ehrenamtlich engagieren“, heißt es. Berliner Unternehmen können sich bis zum 28. Mai über die Internetseite https://unternehmenspreis.berlin bewerben. „Im Jahr der Europäischen Freiwilligenhauptstadt Berlin...

  • Bezirk Mitte
  • 11.04.21
  • 15× gelesen
WirtschaftAnzeige
"Bis heute haben wir es nicht bereut": NISSAN-Vertragshändler Familie Wegener ist über 30 Jahre glücklich mit der Marke.
2 Bilder

30 Jahre NISSAN-Vertragshändler
Marlies Wegener: "Wir haben es nie bereut"

Knapp ein Jahr nach ihrem Schritt in die Selbstständigkeit unter der Firmierung "Autohaus Wegener" entschieden sich Marlies und Bernd Wegener am 9. März 1991 für einen NISSAN-Händlervertrag. „So eine Entscheidung ist wie eine Ehe“, sagt Marlies Wegener. „Bis heute haben wir es nicht bereut. Einerseits wegen der breiten Modellpalette vom Kleinwagen über die damaligen Geländewagen (heute SUV) bis hin zu Nutzfahrzeugen. Andererseits wegen der Qualität und Zuverlässigkeit von NISSAN und dem sehr...

  • Lichterfelde
  • 16.03.21
  • 63× gelesen
Wirtschaft

Wissenswertes zu Corona-Hilfen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Im "Town Hall Call" können sich Unternehmer und Selbstständige am 16. Februar über die Corona-Überbrückungshilfe III (inklusive Neustarthilfe) informieren. Experten beantworten Fragen und stellen weitere Finanzhilfen vor. Den digitalen Call bieten die IHK und "Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie“ an. Die Teilnahme ist frei. Der Call beginnt bereits um 9 Uhr. Anmeldung unter https://bwurl.de/164g. uk

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 16.02.21
  • 18× gelesen
WirtschaftAnzeige
Ihr Friseursalon HairRein in der Brunowstraße 51.
4 Bilder

Friseursalon HairRein
Der goldene Herbst ist da!

Ihr Friseursalon HairRein möchte Ihnen die Herbstzeit ganz besonders angenehm machen und freut sich auf Sie bei Ihrem Besuch bei uns im Salon. Trotz und gerade wegen der strengeren Maßnahmen können wir uns nur um Sie kümmern und Ihre Wünsche umsetzen. Wir sind zwar alle sehr unterschiedlich, aber eins haben wir gemeinsam: Wir lieben unseren Beruf und freuen uns über jeden, der uns das Arbeiten weiterhin ermöglicht. Ohne Sie würde es HairRein nicht geben. Dafür sagen wir danke und starten die...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 07.10.20
  • 234× gelesen
Wirtschaft

Neue Beratungshotline für ausbildende Unternehmen

Um Unternehmen in der Corona-Krise zu helfen, bietet der Regionale Ausbildungsverbund Lichtenberg (RAV) jetzt an jedem Dienstag von 11 bis 17 Uhr eine Beratungshotline an. Die Ansprechpartner des RAV informieren über Fragen zu den Themen Ausbildung und Praktika. Neben Auskünften zur Angebotsstruktur und der Vermittlung von Kontakten zu Partnern erhalten Unternehmen auch Beratungen über Wege und Möglichkeiten der Fachkräftesicherung. Außerdem gibt es individuelle Unterstützungsangebote bei der...

  • Lichtenberg
  • 22.06.20
  • 66× gelesen
Leute
Linda Zielinski und Hanh Mura vor dem Mini-Markt in der Weitlingstraße. Dort parkt die vietnamesische Geschäftsinhaberin häufig ihr Auto, auf das schon mehrere Anschläge verübt wurden.
2 Bilder

Zusammenhalt ist stärker als Rassismus
Vietnamesischer Geschäftsinhaberin wurden mehrfach die Reifen zerstochen – Nachbarin sammelt Spenden für Ersatz

Urlaub hat sich Hanh Mura zuletzt vor sechs Jahren gegönnt. Damals reiste sie in die Heimat und besuchte ihre Familie. Ganze 14 Tage blieb sie. Seitdem hat die gebürtige Vietnamesin in ihrem Lichtenberger Mini-Markt durchgearbeitet – täglich mehr als zwölf Stunden. Was dabei herumkommt, reicht gerade so fürs Leben. Darüber klagt sie nicht. Etwas anderes bereitet ihr Kummer: wiederholte, offenbar gezielte Attacken auf ihr Eigentum. Der Kombi hat seine besten Tage längst hinter sich. In welcher...

  • Rummelsburg
  • 24.05.20
  • 873× gelesen
  • 1
Wirtschaft

B2B-Plattform für Unternehmer

Lichtenberg. Es ist ein Angebot der Hilfe zur Selbsthilfe in der Corona-Pandemie: Das Lichtenberger Büro für Wirtschaftsförderung hat das Unternehmensportal www.upl-lichtenberg.de um eine B2B-Kooperationsbörse erweitert. Sie bietet interessierten Firmen die Möglichkeit, kostenlos ihre Angebote und Gesuche zu platzieren. Die Inserate können entweder als PDF oder durch einen Link auf die eigene Website per E-Mail an b2b@upl-lichtenberg.de eingereicht werden. bm

  • Lichtenberg
  • 04.05.20
  • 74× gelesen
Wirtschaft

Hotelier stellt Soforthilfe bereit

Neukölln. Leere Zimmer, geschlossene Bars, verwaistes Showtheater: Die Corona-Krise hat auch das Estrel-Hotel an der Sonnenallee 225 erfasst. Alle rund 550 Festangestellten sind in Kurzarbeit geschickt worden. Sie müssen also zu Hause bleiben und erhalten nur noch 60 Prozent ihres Nettogehalts beziehungsweise 67 Prozent, wenn sie Kinder haben. Für besondere Härtefälle unter seinen Mitarbeitern hat Eigentümer Ekkehard Strelitzki eine finanzielle Soforthilfe von insgesamt 100 000 Euro aus seinem...

  • Neukölln
  • 15.04.20
  • 25× gelesen
Wirtschaft

Die Unternehmer vernetzen sich

Pankow. Auf Initiative der Pankower CDU ist eine neue Facebook-Gruppe gegründet worden, in der sich Unternehmer aus dem Bezirk zu aktuellen Themen und Fragestellungen austauschen. Diese Gruppe heißt „Pankower Unternehmen – wir stehen zusammen, auch und gerade in der Krise!“. In ihr vernetzen sich die Unternehmer und geben sich Tipps zu allen Fragen rund um die Corona-Krise. Inzwischen meldeten sich um die 290 Unternehmer aus Pankow in dieser Gruppe an. Mehr als 3500 Beiträge wurden bereits...

  • Bezirk Pankow
  • 13.04.20
  • 46× gelesen
Wirtschaft

Große Digitalkonferenz
Virtuelle Sprechstunde für Lichtenberger Unternehmer

Virtuelle Sprechstunden für Lichtenberger Gewerbetreibende, Freiberufler und Solo-Selbstständige bietet jetzt die FDP Lichtenberg an. Darin informieren zwei Experten unter anderem über die aktuellen Maßnahmen, die wirtschaftliche Schäden für Unternehmen abfedern sollen. Unternehmensberater Christian Wolf und Unternehmer Christopher Hoth stellen die aktuellen Fördermöglichkeiten und den Stand der Dinge in Lichtenberg vor. Sie sprechen über die Maßnahmen zur Eindämmung des Virus und darüber, wie...

  • Lichtenberg
  • 02.04.20
  • 64× gelesen
Wirtschaft

Neue IHK-Plattform
Unternehmer helfen Unternehmern

Berlin. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Berlin hat am 26. März die Webseite www.ihk-berlin.de/unternehmer-helfen freigeschaltet. Unternehmer, die anderen Unternehmern mit Hilfsangeboten zur Seite stehen wollen, können dort ihre Angebote eintragen. Das können Dienstleistungen, Rohstoffe, Waren oder auch logistische Unterstützungsleistungen sein. my

  • Charlottenburg
  • 26.03.20
  • 84× gelesen
Wirtschaft

Austausch unter Unternehmern

Charlottenburg. Der nächste Unternehmerstammtisch im Klausenerplatz-Kiez findet am Donnerstag, 13. Februar, im Lokal „Langer Wirt“, Danckelmannstraße 43, statt. Beginn ist um 19.30 Uhr. maz

  • Charlottenburg
  • 06.02.20
  • 18× gelesen
Wirtschaft

Marktplatz für Unternehmer

Niederschöneweide. Das richtige Netzwerken, ein gut funktionierender Vertrieb und über Neuerungen auf dem Laufenden sein, können entscheidende Erfolgsfaktoren sein. Die Avocons Unternehmensberatung lädt am 24. September zum 1. Unternehmer-Marktplatz in die Schnellerstraße 60 ein. Die Teilnehmer können sich präsentieren sowie andere Selbstständige kennenlernen. Der Coachinggedanke kommt dabei nicht zu kurz. Mit Blick auf die Unternehmenspräsentation, Gesprächsführung oder Werbematerialien gibt...

  • Niederschöneweide
  • 09.09.19
  • 84× gelesen
Politik

Fragen an die Stadträtin?

Lichtenberg. Zu ihrer nächsten Bürgersprechstunde lädt die Stadträtin für Stadtentwicklung, Soziales, Arbeit und Wirtschaft, Birgit Monteiro (SPD), am Mittwoch, 28. August, ins Rathaus an der Möllendorffstraße 6 ein. Los geht es um 15 Uhr im Raum 213. Ab 16 Uhr beginnt dort die Unternehmersprechstunde für Handels- und Gewerbetreibende. Um telefonische Anmeldung unter 902 96 80 01 wird gebeten. bm

  • Lichtenberg
  • 14.08.19
  • 23× gelesen
Wirtschaft
Ehrenurkunde für Karen Friedel. Das gesamte Bezirksamt Lichtenberg gratulierte.
2 Bilder

Zweite Auszeichnung innerhalb kurzer Zeit
Karen Friedel vom Abacus Tierpark Hotel ist jetzt Lichtenberger Ehrenbürgerin

Für ihr vielseitiges und unermüdliches ehrenamtliches Engagement erhielt Abacus-Direktorin Karen Friedel jetzt die Ehrenurkunde des Bezirks Lichtenberg. Es ist schon die zweite Auszeichnung für sie innerhalb kurzer Zeit. Flexible Arbeitszeiten, Hilfe bei der Suche nach einer Wohnung oder einem Kitaplatz, das Angebot kürzerer Arbeitszeiten und 24 Auszubildende im Team: Dafür wurde das Abacus Tierpark Hotel 2018 zum Lichtenberger Unternehmen des Jahres gekürt. Direktorin Karen Friedel kümmert...

  • Friedrichsfelde
  • 12.04.19
  • 261× gelesen
  • 1
BildungAnzeige
Karrierecoaching für Frauen: CIO Business Manager Seminar und Führungskräfte-Coaching für Unternehmerinnen und Unternehmer von Diana Achtzig.
2 Bilder

Karrierecoaching für Frauen: CIO Business Manager Seminar und Führungskräfte-Coaching für Unternehmerinnen und Unternehmer von Diana Achtzig.
Seit 1990 gebe ich Einzelcoachings und Karrierecoachings für Führungskräfte

Die Beschreibung vom Einzel- und Karrierecoaching für Führungskräfte und Manager Oftmals möchten Frauen oder Männer in ihrer Karriere noch weiter kommen. Da können die Freunde und Bekannten nicht mehr weiter helfen, an dieser Stelle sollte ein Karrierecoaching von einer erfahrenen Unternehmerin durch geführt werden. In Einzelcoachings werden Ihre Probleme und Motivationen strategisch bearbeitet und aufgelöst. Moderne Karrierecoaching für Frauen sollte heute die digitale Welt mit einbeziehen und...

  • Prenzlauer Berg
  • 02.04.19
  • 80× gelesen
Kultur
Die Große-Leege-Straße in Alt-Hohenschönhausen wurde nach einem Vater der Parzellierung des Ritterguts benannt.
3 Bilder

Die unbeugsame Straße
Unternehmer Grosse-Leege ist Namenspatron

Es gibt Straßen, deren Namensherkunft sich sofort erschließt. Bei Dorf-, Haupt- oder Seestraßen ist das der Fall. Gut herleiten lässt sich auch, warum Landsberger und Frankfurter Allee heißen, wie sie heißen. Bei anderen Verkehrswegen fällt das schwerer. Was hat es zum Beispiel mit der Große-Leege-Straße auf sich – und wo liegt wohl die Kleine-Leege-Straße? Hin und wieder bekommt die Redaktion der Berliner Woche Anrufe oder Zuschriften, in denen Leser grammatikalische Nachlässigkeiten in den...

  • Lichtenberg
  • 17.10.18
  • 1.361× gelesen
Wirtschaft
Roman Krohn baut eine zusätzliche Wegfahrsperre ein. „Die normalen Sperren können Diebe inzwischen leicht umgehen“, sagt er.
2 Bilder

Roman Krohn schreibt eine Mahlsdorfer Erfolgsgeschichte

Es gibt sie, die Erfolgsgeschichten. Eine davon schreibt Roman Krohn. Er arbeitete sich vom Briefträger zum selbstständigen Unternehmer hoch. Am Hultschiner Damm baute er seine eigene Autowerkstatt auf. Der 37-Jährige hat sich auf den Einbau und die Programmierung von Autoelektronik spezialisiert mit dem Kerngeschäft Alarmanlagen. In diesem weiten Feld hat er sich mit Fleiß und Geschick seinen Platz in einer Nische auf einem riesigen Markt erarbeitet. Sein Motto: Das können, was andere nicht...

  • Mahlsdorf
  • 26.04.18
  • 723× gelesen
Kultur
So sah die Drogerie von Max Noa an der Treskowstraße Anfang des vorigen Jahrhunderts aus.
6 Bilder

1907 gründete Max Noa eine „Drogerie und Essenzenfabrik“ an der Treskowstraße

Heute würde man ihn wahrscheinlich als Start-up-Unternehmer bejubeln. Doch Max Edmund Noa gründete seine Firma vor 111 Jahren. Und da kannte man diesen Begriff noch nicht. Für sich in Anspruch nehmen kann Max Noa allerdings, dass er das erste Unternehmen in Niederschönhausen gründete. In der Trekowstraße 5/6 eröffnete er im Jahre 1907 eine „Drogerie und Essenzenfabrik“. Und von dort aus betrieb der rührige Gründer einen weltweiten Handel mit Drogeriewaren und Getränkeessenzen. Max Noa und...

  • Niederschönhausen
  • 03.04.18
  • 548× gelesen
  • 1
Kultur
Otto Rechnitz, hier etwa 1937, verlor seine Fabrik, wurde von den Nazis als Jude verfolgt.
3 Bilder

Otto Rechnitz gründete die „Märkische Wachsschmelze“

Das Haus Alt-Kaulsdorf 14-18 beherrscht bis heute optisch die Einmündung der Chemnitzer Straße in die B1/B5. Ältere Kaulsdorfer erinnern sich noch daran, dass hier in der DDR Kaffeemaschinen hergestellt wurden. Das Haus, in dem heute ein Restaurant und ein Hotel ihren Sitz haben, gehörte in den 1920er- und 1930er-Jahren dem jüdischen Fabrikanten Otto Rechnitz. Die dahinter an der Chemnitzer Straße gelegene Produktionshalle war die Hauptproduktionsstätte seiner „Märkischen Wachsschmelze“. Hier...

  • Kaulsdorf
  • 28.03.18
  • 437× gelesen
Politik

Gute Netzwerkarbeit im Bezirk gelobt

Bürgermeisterin Angelika Schöttler hat beim Neujahrsempfang am 13. Februar die Kooperation des Unternehmerinnen-Netzwerks, der Unternehmer-Initiative Te-Damm und des Unternehmer-Netzwerks Lichtenrade gelobt. Diese hatten die Veranstaltung erstmals gemeinsam ausgerichtet. „Ich bin begeistert über die erfolgreiche Zusammenarbeit der drei Netzwerke, die von ihren Strukturen her sehr gut zusammenpassen und sich hervorragend ergänzen. Das zeigt sich auch in den vielen Aktivitäten, die auf den Weg...

  • Tempelhof
  • 19.02.18
  • 52× gelesen
Wirtschaft

Unter den Top 20: Schülerfirma aus Weißensee ist spitze

Weißensee. Die Schülerfirma „Garten-Gang“ der Hagenbeck-Schule in der Gustav-Adolf-Straße 60 wurde unter die Top 20 der Schülerfirmen Deutschlands gewählt. Sie gehört damit zu den besten Schülerfirmen im Vorentscheid des Jahres 2017. Der Bundes-Schülerfirmen-Contest ist ein bundesweiter Wettbewerb für Schülerfirmen unter der Schirmherrschaft von Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries. Bald entscheidet sich, ob "Garten-Gang" von der Jury als beste Schülerfirma Deutschlands 2017...

  • Weißensee
  • 10.08.17
  • 72× gelesen
Wirtschaft

Zuwachs für den Wirtschaftskreis

Lichtenberg. Der Wirtschaftskreis Hohenschönhausen-Lichtenberg (WKHL) hat ein neues Mitglied. Seit dem 1. August in der Interessengemeinschaft organsiert ist nun auch der Sportverein SV Lichtenberg 47 mit Sitz in der Ruschestraße 90. Der Verein unterhält acht Abteilungen, als bekannteste Mannschaft gilt das Team der Herren-Fußballer. Die Kicker der Oberliga tragen ihre Spiele in der Howoge-Arena „Hans-Zoschke“ in der Ruschestraße aus. Außerdem trainieren viele sportliche Talente in den...

  • Lichtenberg
  • 28.07.17
  • 86× gelesen
Wirtschaft
Enkel Patrick Mier sieht sich in der Tradition seines Großvaters Sergej Schilkin. Ein Schild auf dem Firmengelände erinnert an die Gründung der Schilkin-Stiftung durch Sergej Schilkin und dessen Frau Erna im Jahr im Juni 1994.
3 Bilder

Unternehmer mit Herz: Sergej Schilkin starb vor zehn Jahren

Kaulsdorf. Sergej Schilkin (1915-2007) ist eine der wenigen ostdeutschen Unternehmerlegenden. Sein Tod jährt sich am Dienstag, 18. Juli, zum zehnten Mal. Der Name Schilkin steht für die gleichnamige Spirituosenbrennerei, einem der bekanntesten mittelständischen Unternehmen des Bezirks, aber auch für einen standortbewussten, heimatverbunden Unternehmer. Nicht zuletzt mit der Schilkin-Stiftung hat Sergej Schilkin beachtliche Akzente in Biesdorf, wo das Privathaus der Familie steht, und in...

  • Kaulsdorf
  • 15.07.17
  • 1.057× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.