urbanes Gärtnern

Beiträge zum Thema urbanes Gärtnern

Umwelt
Die schmucklose Grünfläche am Hochmeisterplatz könnte zu einem essbaren Garten werden.
4 Bilder

Eine Wiese zur Selbstversorgung
Grüne wünschen sich essbaren Gemeinschaftsgarten auf der Wellenwiese

Die Grünfläche am Hochmeisterplatz, wegen ihrer wellenartigen Struktur auch Wellenwiese genannt, ist ein unbeachtetes und schmuckloses Areal. Ein neues Konzept könnte eine Chance sein, die vernachlässigte Fläche zu beleben und für die Bürger nutzbar zu machen. Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung haben eine Idee: Sie können sich einen essbaren Gemeinschaftsgarten am Standort Wellenwiese vorstellen und formulierten das in einem Antrag. Darin wird das...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 17.07.20
  • 186× gelesen
Soziales
Der Garten der Begegnung ist äußerst beliebt und soll in seiner Pracht, Vielfalt und mit seinen Stadtbeeten fürs nachbarschaftliche Gärtnern erhalten bleiben.

Grüne Oase verliert Förderung
Die Unternehmensgesellschaft soulgardenberlin entwickelt neue Ideen für den Garten der Begegnung

Der Garten der Begegnung an der Ludwig-Renn-Straße muss sich langfristig weitestgehend selbst tragen können, weil Fördergelder auslaufen. Nun sind frische Ideen gefragt, wie dies gelingen kann. Denn eines ist klar: Der Garten soll als grüne Oase für die Marzahner erhalten bleiben, die sich dort erholen, treffen oder im Gärtnern üben. Über die Jahre ist der rund 3700 Quadratmeter große Garten der Begegnung an der Ludwig-Renn-Straße für viele Erwachsene und Kinder fast schon ein Stück Heimat...

  • Marzahn
  • 21.11.19
  • 275× gelesen
Umwelt

Thema: Urbanes Gärtnern

Charlottenburg. „Urbanes Gärtnern“ und „Essbaren Bezirk gemeinsam gestalten“ heißt es am Mittwoch, 27. Februar, von 18 bis 21 Uhr im BVV-Saal des Charlottenburg-Wilmersdorfer Rathauses, Otto-Suhr-Allee 100. Themen bei der Veranstaltung des Natur- und Umweltschutzamtes sind die Aufwertung öffentlicher Flächen durch Nutzpflanzen, kurze Wege vom Erzeuger zum Verbraucher und die Einbeziehung von Kindern und Jugendlichen über Umweltbildung und Schulgärten. Das Treffen dient auch der Vernetzung von...

  • Charlottenburg
  • 19.02.19
  • 29× gelesen
Kultur

Kreuzberg trifft Spandau

Hakenfelde. Die Kreuzberger Prinzessinnengärten kommen nach Hakenfelde. Denn in dem Ortsteil ist ein neuer Nutz- und Familiengarten geplant. Wie der aussehen könnte und was urbane Gärten als Orte der Begegnung und gemeinsames Lernen verbindet, erfahren Gartenfreunde bei einem dreitägigen Workshop vom 21. bis 23. Mai im Familienzentrum Villa-Nova. Mit dabei sind Lisa Dobkowitz und Robert Shaw von den Prinzessinnengärten und Gartentherapeutin Maria Barth von Kompaxx e.V. Der familienfreundliche...

  • Hakenfelde
  • 04.05.15
  • 72× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.