Anzeige

Alles zum Thema Uwe Hübsch

Beiträge zum Thema Uwe Hübsch

Politik

Über Gutachten informieren

Friedrichshain-Kreuzberg. Das Bezirksamt soll vor der Beauftragung eines Gutachtens den zuständigen Fachausschuss darüber in Kenntnis setzen. Das fordert ein Antrag des Bezirksverordneten Uwe Hübsch (SPD). Der Aufhänger für seinen Vorstoß war die Vergabe für ein weiteres Gutachten zur Untersuchung einer verkehrsberuhigten Zone in der Manteuffelstraße. Das habe 26.000 Euro gekostet, nur "um festzustellen, dass wenn man eine Straße sperrt, sich der Verkehr ohne flankierende Maßnahmen in die...

  • Friedrichshain
  • 01.01.16
  • 36× gelesen
Verkehr

Parkraumzonen überall?

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Parkraumbewirtschaftung soll im besten Fall auf das gesamte Gebiet von Friedrichshain-Kreuzberg ausgeweitet werden. Nur dort, wo es nachvollziehbare Gründe dagegen gebe, sei davon Abstand zu nehmen, meint der SPD-Bezirksverordnete Uwe Hübsch, dessen Fraktion den entsprechenden Antrag eingebracht hatte. Nach seiner Meinung würde ein solcher Schritt das bisherige „Klein-Klein“ beim Ausweisen neuer Parkraumzonen beenden. Kritik kam vor allem von den Piraten. Deren...

  • Friedrichshain
  • 18.06.15
  • 166× gelesen
  • 1
Politik

Broschüre zu Flüchtlingen

Friedrichshain-Kreuzberg. Friedrichshain-Kreuzberg soll eine Broschüre erstellen, in der alle Fragen und Fakten zum Thema Flüchtlinge und Asylsuchende zusammengefasst und beantwortet werden. Das fordert ein Antrag des SPD-Bezirksverordneten Uwe Hübsch, über den jetzt in mehreren Ausschüssen weiter beraten wird. Hübsch verweist dabei auf den Bezirk Mitte, wo es ein solches Informationsheft bereits gibt. Es könne eine Hilfe für Menschen sein, die Flüchtlinge unterstützen wollen, meint er....

  • Friedrichshain
  • 06.05.15
  • 124× gelesen
Anzeige
Politik
So wie hier am Frankfurter Tor sehen inzwischen die meisten Licht- und Ampelmasten aus.

Gegen "wildes Plakatieren" soll nicht vorgegangen werden

Friedrichshain-Kreuzberg. Kaufanreize sind dort ebenso zu lesen wie Veranstaltungshinweise. Und manchmal auch private Suchaufrufe ("Katze entlaufen") oder sogar Liebesschwüre.Die Rede ist von den Mitteilungen, mit denen mittlerweile fast jeder Licht- oder Ampelmast im Bezirk versehen ist. Ebenso wie andere Flächen im öffentlichen Raum. Für den SPD-Bezirksverordneten Uwe Hübsch stellte diese wilde Plakatierung einen "stadtbildschädigenden Missbrauch" dar. Er verlangte, dass dagegen...

  • Friedrichshain
  • 24.04.15
  • 757× gelesen
Politik

Konzept für Gedenktage

Friedrichshain-Kreuzberg. Für das angemessene Begehen der Gedenktage zur Erinnerung an die Verbrechen des Nationalsozialismus soll der Bezirk ein Konzept vorlegen. Das fordert ein Antrag des SPD-Bezirksverordneten Uwe Hübsch. Er bezieht sich auf den 27. Januar 1945, den Tag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz, den Jahrestag des Kriegsendes und der Befreiung am 8. Mai 1945 sowie die Pogrome vom 9. November 1938. Die jeweiligen Veranstaltungen sollen zusammen mit Schulen und...

  • Friedrichshain
  • 31.03.15
  • 36× gelesen