Alles zum Thema Vaganten Bühne Berlin

Beiträge zum Thema Vaganten Bühne Berlin

Kultur

Jubiläum: 70 Jahre Vaganten Bühne

Charlottenburg. Am 9. Februar feiert die Vaganten Bühne in der Kantstraße 12a ihr 70-jähriges Jubiläum. Das Theater unter der Leitung von Jens-Peter Behrend wurde 1949 von dessen Vater, Horst Behrend, gegründet und ist damit eines der ältesten Theater in Berlin. In 70 Jahren standen mehr als 1500 Darsteller auf der Bühne, in mehr als 500 Inszenierungen wurden Autoren quer durchs Alphabet gespielt und dabei ganz unterschiedliche Theaterepochen durchlebt und mitgestaltet. www.vaganten.de....

  • Charlottenburg
  • 04.02.19
  • 33× gelesen
Kultur
Das Stück "Zeit der Kannibalen" hält mit bitterbösem Humor der Leistungsgesellschaft den Spiegel vor.

Vaganten Bühne zeigt "Zeit der Kannibalen"
Bitterböser Humor

Auf der Vaganten Bühne, Kantstraße 12a, ist am Donnerstag, 17. Januar, und Freitag, 18. Januar, das Theaterstück „Zeit der Kannibalen“ zu sehen.  Das Werk von Johannes Naber nach dem Drehbuch von Stefan Weigl deckt mit bitterbösem Humor den Irrsinn und die Absonderlichkeiten unserer Leistungsgesellschaft auf: Die Unternehmensberater Öllers und Niederländer sind ein eingespieltes Team. Im Auftrag der „Company" sind sie auf dem gesamten Globus unterwegs, führen in den immer gleichen...

  • Charlottenburg
  • 11.01.19
  • 18× gelesen
Kultur
Unterhaltsam, musikalisch, tiefsinnig – so kommt das Gastspiel "Plusminus einhundert Jahre" um die Ecke.

Vaganten Bühne zeigt Stück über Feminismus

Die "Vaganten Bühne", Kantstraße 12a, zeigt am Freitag, 6., und Sonnabend, 7. April, jeweils um 20 Uhr das Gastspiel "Plusminus einhundert Jahre – eine Feminismus-Debatte über drei Generationen". Wie entwickeln sich Frauenbilder und -rollen über die Generationen hinweg? Was waren und sind die Wirklichkeiten der Mütter und deren Töchtern? Diesen Fragen geht das Stück auf sehr unterhatsame Weise nach. Die "Vaganten Bühne" verspricht einen Abend mit Geschichten von Müttern, Geliebten,...

  • Charlottenburg
  • 28.03.18
  • 210× gelesen
Kultur
Nur nicht durcheinanderkommen: Cyrill Berndt, Michael Baderschneider und Stefan Mehren (v. li.) spielen Shakespeares gesammelte Werke.

Benefizvorstellung für die Bahnhofsmission

Charlottenburg. Die Vaganten Bühne Berlin, Kantstraße 12A, hat sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Sie gibt am Donnerstag, 19. Oktober, um 20 Uhr eine Benefiz-Vorstellung von ihrem Dauerbrenner „Shakespeares sämtliche Werke“ zugunsten der Bahnhofsmission am Zoo. Im Oktober jährt sich die Premiere des Publikumslieblings "Shakespeares sämtliche Werke" zum 20. Mal. Für das gemeinnützige Theater nicht nur Anlass zu einer gebührenden Feier, sondern auch dazu, andere an ihrer Freude...

  • Charlottenburg
  • 16.10.17
  • 49× gelesen