Alles zum Thema vegan

Beiträge zum Thema vegan

Wirtschaft
Das Team der veganen TU-Mensa "Veggie 2.0 – Die teifgrüne Mensa" freut sich auf seine Gäste. Am 23. April geht's los.

Essen bei Veggie 2.0
Am TU Campus eröffnet eine vegane Mensa

„Veggie 2.0 – die tiefgrüne Mensa“ wird sie heißen: Berlins erste vegane Mensa, die das StudierendenWerk am 23. April offiziell am Campus der Technischen Universität (TU) Berlin, Hardenbergstraße 34, eröffnet. Im Erdgeschoss, wo früher eine Cafeteria eingerichtet war, wird dann komplett ohne tierische Zutaten gekocht. Zudem erhält die Einrichtung eine eigene Nudel-Manufaktur.  Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren; eine rein vegan kochende Mitarbeiterin wurde eingestellt, die...

  • Charlottenburg
  • 22.04.19
  • 649× gelesen
Soziales
Genug Platz ist für den großen Trödel.

Kaufen für den guten Zweck
Ein Wochenende lang großer Trödel im Tierheim - Erlöse fließen in die Arbeit

Falkenberg. Noch hat die Trödelmarktsaison nicht ganz begonnen, da veranstaltet das Tierheim Berlin am Hausvaterweg 39 bereits ein großes Trödelwochenende. Am 2. Und 3. März kommen Schnäppchenjäger jeweils von 11 bis 16 Uhr auf ihre Kosten. Zu deutlich geringeren Preisen als auf anderen Märkten werden Antik-Waren, Porzellan, Secondhand-Kleidung, Medien, Technik aller Art und Schmuck angeboten. Der Eintritt ist frei und alle Erlöse kommen dem Tierheim zugute. Im Tierheim-Café gibt es Kuchen, Eis...

  • Falkenberg
  • 27.02.19
  • 92× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Family-Café

Family-Café: Das Café in Französisch Buchholz hat nach Besitzerwechsel das Speisenangebot überarbeitet und bietet jetzt Speisen und Getränke an, die zu 100 % pflanzlich und somit vegan sind. Hugenottenplatz 2 in 13127 Berlin, Facebook: Family Café Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Französisch Buchholz
  • 27.02.19
  • 35× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Secret Garden

Secret Garden: Das vegane Sushi-Restaurant eröffnete am 19. Dezember in der Veganz Filiale. Warschauer Straße 33, 10243 Berlin, täglich 12-23 Uhr Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Friedrichshain
  • 21.12.18
  • 38× gelesen
Leute
Michaela Geissler im Familientreffpunkt der ufaFabrik.
2 Bilder

Ein Mettigel aus Reiswaffeln

Ein paar getrocknete Kräuter in Gemüsebrühe geben, dazu Tomatenmark, Zwiebeln, Paprika, Tomaten und zerkleinerte Reiswaffeln. Zusammen ergibt das ein veganes Mett. Und das Verblüffende: Auch für einen leidenschaftlichen Fleischesser wie den Autor dieses Textes ist ein Unterschied zum klassischen Hackepeter kaum herauszuschmecken. Michaela Geissler (52) hat viele solcher Rezepte im Kopf. Seit ihrer Ernährungsumstellung vor drei Jahren ist sie zu einer Expertin der veganen Kost geworden. In...

  • Tempelhof
  • 26.03.18
  • 368× gelesen
Leute
Lisa Mair, Jacqueline Gey und eine Auswahl ihrer Produktpalette.
3 Bilder

Ökologisch-korrekt duften: Zwei Frauen, ein Start up und die "simple" Geschäftsidee

Die Voigtstraße ist in vielem typisch für Friedrichshain. Es gibt dort Wohnungen, die immer teurer werden, manche, auch trendige, Lokale und Geschäfte. Und das (noch) kleine Unternehmen von Lisa Mair und Jacqueline Gey. Die zwei Frauen, beide Anfang 30, haben im Dezember 2016 das Start-up "hello simple" gegründet. Ihr Büro gleicht eher einem Lager. Die Regale sind voll mit den Produkten, die sie vertreiben. Ihr Sortiment besteht aus Deo, Body Butter sowie Waschpulver. Alles bekannte...

  • Friedrichshain
  • 17.11.17
  • 344× gelesen
  •  1
Bildung

Veganer müssen warten

Friedrichshain-Kreuzberg. Es wird noch etwas dauern, bis der Kompromiss nach dem veganen Bürgerbegehren umgesetzt wird. Der Grund: Die Mitarbeiterin im Schulamt, die für das Schulessen zuständig ist, wurde bis zum Jahresende an das Standesamt ausgeliehen, um den Andrang an Aufgeboten, etwa durch die Ehe für alle zu bewältigen. Erst ab Januar kann sie sich dann der auch veganen Verköstigung für Schüler widmen. Diese soll an zwei Schulen an einem, eventuell auch zwei Tagen statt des vegetarischen...

  • Friedrichshain
  • 13.10.17
  • 42× gelesen
Wirtschaft

"Dilipasha"

"Dilipasha", Schillerstraße 71, 10627 Berlin, Mo-Fr 9-20 Uhr, Sa/So 11-21 Uhr, dilipasha.de Attila Hildmann bietet seit Kurzem vegane Speisen, Snacks und Desserts an. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Charlottenburg
  • 31.07.17
  • 28× gelesen
Wirtschaft

tak tak-polish deli

tak tak-polish deli, Brunnenstraße 5, 10119 Berlin, täglich 12-22 Uhr Ab Mitte Februar wird auch veganer Bigos (traditioneller polnischer Eintopf) angeboten. Darüber hinaus gibt es hier monatlich wechselnde Pirogi, die vegan, vegetarisch oder mit Fleisch gefüllt sind. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Prenzlauer Berg
  • 12.02.17
  • 19× gelesen
Wirtschaft

Veganer Markt auf dem Kindl-Gelände

Neukölln. „The Green Market“ baut am 17. und 18. Dezember seine Stände an und in der alten Kindl-Brauerei, Am Sudhaus 2, auf. Freunde des veganen Lebens sind von 12 bis 22 Uhr willkommen. Rund 50 Anbieter, die allesamt auf tierische Produkte verzichten und Wert auf nachhaltige und faire Produktionsbedingungen legen, haben sich angekündigt. Im Angebot sind belgische Waffeln mit Eis, Apfelbäckchen mit Vanillesauce, heiße Schokolade, aber auch Punsch, Cocktails und vieles mehr. Aussteller aus den...

  • Neukölln
  • 11.12.16
  • 41× gelesen
Wirtschaft

Choozo

Choozo, Kurfürstendamm 21-24, 10719 Berlin, www.choozo.de Im neuen Store im Kranzler Eck können sich die Gäste die Zutaten der meisten Speisen selbst zusammenstellen – ob vegan, Paleo, Low Carb, besonders proteinreich. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Wilmersdorf
  • 30.11.16
  • 34× gelesen
Wirtschaft

Onigiri Manufaktur

Onigiri Manufaktur, Karl-Marx-Platz 17, 12043 Berlin Seit dem 5. November bietet die Onigiri Manufaktur vegane Onigiri aus eigener Herstellung an. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Neukölln
  • 09.11.16
  • 22× gelesen
Soziales

Im Vitanas Senioren Centrum testen die Bewohner vegane Menüs

Alt-Hohenschönhausen. Was macht eine vegane Ernährung aus? Wie die vegane Lebensweise auch das Leben von Senioren bereichern kann, das testet vom 1. bis 3. November das Vitanas Senioren Centrum Am Obersee, Degnerstraße 11. Im Rahmen einer Zusammenarbeit mit der Albert Schweitzer Stiftung bekommen die Bewohner vielfältige vegane Mittagsgerichte serviert: darunter ist etwa vegane Bratwurst oder Pasta mit Gemüseragout. Flyer und Poster sollen die Senioren und ihre Angehörigen informieren, was...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 29.10.16
  • 18× gelesen
Wirtschaft

"Hans im Glück"

"Hans im Glück" im Hauptbahnhof, Europaplatz 1, 10557 Berlin Die Burgerkette "Hans im Glück" kehrte Mitte August wieder nach Berlin zurück. Direkt am Hauptbahnhof gelegen, kommen in der neuen Filiale auch vegane und vegetarische Burgerfans auf ihre Kosten. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Hansaviertel
  • 22.08.16
  • 27× gelesen
Wirtschaft

"Zagel und Punze"

"Zagel und Punze", Köpenicker Straße 10, 10997 Berlin, täglich ab 8.30 Uhr Gekocht wird hier "experimentell vegetarisch und vegan". Suppe und Sandwiches gibt es auch, letztere bis in die Nacht, denn dann verwandelt sich der Laden in eine Bar. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Kreuzberg
  • 22.08.16
  • 58× gelesen
Wirtschaft

Curryhain

Curryhain, Wühlischstraße 40, 10245 Berlin, Tel: 25 76 84 15, täglich 14-24 Uhr Hier wird alles in Bio-Qualität serviert. Die Schweine-, Rind- und vegane Curry wird übrigens mit getrennten Pfannen und Messern zubereitet. Vom Ketchup bis zur Boulette ist alles hausgemacht. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Friedrichshain
  • 22.08.16
  • 135× gelesen
Wirtschaft

Vadoli

Vadoli, Kantstraße 55, 10627 Berlin, www.vadoli.de Im Flagship-Restaurant gibt es neben klassischer Steinofen-Pizza auch eine vegane Variante; ferner Salate, Säfte und Desserts. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Charlottenburg
  • 16.08.16
  • 115× gelesen
Wirtschaft

Balaram

Balaram, Gabriel-Max-Straße 17, 10245 Berlin, täglich 12-22 Uhr Ende Juli eröffnete die vegane Eisdiele, nahe Boxhagener Platz. Angeboten wird ein Milcheis- und Sorbetsortiment auf Grundlage von Soja-, Mandel-, Hafer und Kokosmilch. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Friedrichshain
  • 15.08.16
  • 23× gelesen
Kultur

Auberginensalat

Das arabische "Baba Ganoush" gibt der Aubergine endlich eine Daseinsberechtigung! Ein oder mehrere ganze Auberginen werden von allen Seiten auf dem Grill geröstet bis die Haut leichte Blasen wirft und etwas angebrannt ist (das erhöht den Grill- bzw. Rauchgeschmack). Das Fleisch muss durch und durch weich sein. Aus den halbierten Auberginen wird nun mit einem Esslöffel das leicht strähnig gewordene Fruchtfleisch ausgeschabt, in kleine Stückchen geschnitten oder mit der Gabel zerdrückt. (Am...

  • Kreuzberg
  • 07.06.16
  • 38× gelesen
  •  3
Wirtschaft

Café Brammibal’s Donuts

Café Brammibal’s Donuts, Maybachufer 8, 12047 Berlin Die Macher der bunten Donuts ohne tierische Inhaltsstoffe, Jessica und Bram, bieten die süßen Leckereien ab sofort in ihrem eigenen Café an. Damit kam das nach eigenen Angaben erste vegane Donut-Café Europas nach Berlin. Im Sortiment gibt es außerdem herzhafte Bagels sowie Kaffee und Erfrischungsgetränke – natürlich alles vegan. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren:...

  • Neukölln
  • 31.05.16
  • 18× gelesen
Bauen und Wohnen
Die Ursprungsfette von Seifen können pflanzlicher oder tierischer Herkunft sein. Häufig handelt es sich um Nebenprodukte aus Schlachthöfen.

Tierprodukte im Badezimmer: Darauf sollten Vegetarier achten

Vegetarier und Veganer sind bei ihrer Ernährung sensibilisiert. Aber Tierprodukte befinden sich auch in vielen Gegenständen, die wir täglich nutzen - etwa Haarbürste und Kosmetikpinsel. Die Tierrechtsorganisation Peta gibt einen Überblick.  • Kosmetikpinsel: Ganz feine Pinsel können Haare von Eichhörnchen, Mardern, Wieseln oder auch Ziegen enthalten. In gröberen Pinseln stecken manchmal Haare aus der Mähne oder dem Schweif von Pferden. Die Alternative: synthetische Materialien und Pinselfasern...

  • Mitte
  • 29.12.15
  • 80× gelesen
Wirtschaft

Geschenke auch vegan: Weihnachtsmärkte zum dritten Advent

Friedrichshain-Kreuzberg. Drittes Adventswochenende und damit auch die dritte Runde der Weihnachtsmärkte im Bezirk. Am Mittwoch, 9. Dezember, lädt die Gelbe Villa, Wilhelmshöhe 10, zur Weihnachtsfeier. Los geht es um 14.30 Uhr mit Mitmachangeboten, wie Basteln und Backen. Ab 16 Uhr gibt es ein Bühnenprogramm mit Livemusik, Fashionshow und einigen Überraschungen. Der Eintritt ist frei. Das alljährliche Winterfest auf dem Mehringplatz findet am Freitag, 11. Dezember, von 14 bis 18 Uhr statt....

  • Friedrichshain
  • 07.12.15
  • 121× gelesen
Fitness und Schönheit

Vegane Kosmetik: Angaben zu Zusatzstoffen prüfen

Veganer haben es nicht nur schwer, beim Essen auf tierischen Stoffe zu verzichten. Bei Kosmetika finden sich nur wenige entsprechende Produkte im Handel. Darin wird zum Beispiel statt des roten Farbstoffs Karmin, der aus Schildläusen gewonnen wird, Rote Bete für Lippenstifte genommen. Tierische Eiweiße, die das Haar kräftigen sollen, werden durch Sojaprotein ersetzt. Darauf weist das Portal Haut.de hin, das mit der Arbeitsgemeinschaft ästhetische Dermatologie und Kosmetologie kooperiert....

  • Mitte
  • 05.11.15
  • 124× gelesen
Wirtschaft

Vegan und federleicht: Innovatives beim Gründungswettbewerb

Dahlem. Ein veganer Wellness-Drink, Fotoshootings im Szene-Kiez und eine federleichte Hängematte waren die erfolgreichen Geschäftsideen, mit denen Studierende im Gründungswettbewerb der Freien Universität Berlin die ersten drei Plätze belegen konnten. Der erste Platz war mit 1200 Euro dotiert. Er ging an Nichola Cano, Valérian Denis und Nesrin Agramirsa. Das Team entwickelte einen Sojadrink namens „Chailin“. Dieser Chai Latte ist biologisch, vegan und regional produziert. Christin Schlink und...

  • Zehlendorf
  • 01.09.15
  • 174× gelesen
  • 1
  • 2