Anzeige

Alles zum Thema Veranstaltungen

Beiträge zum Thema Veranstaltungen

Soziales
Die Caritas-Klinik Maria Heimsuchung besteht seit nunmehr 90 Jahren. Das wird mit einer Festwoche gefeiert.
3 Bilder

Volles Programm zum Jubiläum
Klinik Maria Heimsuchung feiert ihren 90. Geburtstag

Mit einer ganzen Veranstaltungswoche feiert die Caritas-Klinik Maria Heimsuchung ihren 90. Geburtstag. Vom 25. bis 29. Juni 2018 finden auf dem Gelände der Klinik in der Breiten Straße 46/47 zahlreiche öffentliche Vorträge, Symposien und Fachveranstaltungen statt. Eröffnet wurde das Krankenhaus 1928 als „Frauenklinik und Entbindungsanstalt Maria Heimsuchung“ vom damaligen Weihbischof Dr. Dietmer und dem Präsidenten des Deutschen Caritas-Verbandes, Prälat Kreutz. Für Wöchnerinnen wurden in...

  • Pankow
  • 17.06.18
  • 47× gelesen
Umwelt
Platz ist auf der kleinsten Baumscheibe: "Urban Gardening" liegt im Trend.

Streifzüge durch Parks und Gärten
Langer Tag der StadtNatur lädt am 16. und 17. Juni zu Flora- und Faunaführungen ein

„Einmal Natur mit ALLES“ heißt es Sonnabend und Sonntag, 16. und 17. Juni. Dann ist beim Langen Tag der StadtNatur zu erleben, wie viel Grün die Stadt zu bieten hat. Auch in Neukölln stehen viele Veranstaltungen auf dem Programm. Organisiert wird das Open-Air-Festival der besonderen Art von der Stiftung Naturschutz Berlin. Für einige Besichtigungen, Führungen und Mitmach-Aktionen müssen sich die Besucher anmelden, bei den meisten können sie einfach vorbeikommen. Diese stellen wir im...

  • Neukölln
  • 13.06.18
  • 8× gelesen
Politik

Dreitägiges Festival "Offenes Neukölln" setzt ein Zeichen gegen rechts

Zum zweiten Mal findet das Festival „Offenes Neukölln“ statt. Von Freitag bis Sonntag, 1. bis 3. Juni, gibt es mehr als 150 Veranstaltungen im ganzen Bezirk. Organisator ist das „Bündnis Neukölln – Miteinander für Demokratie, Respekt und Vielfalt“, ein Zusammenschluss von Organisationen, Gewerkschaften, Parteien, Religionsgemeinschaften und Einzelpersonen. Sie alle wollen den vielen Angriffen aus der rechten Szene, die es in den vergangenen Jahren gegeben hat, etwas entgegensetzen....

  • Neukölln
  • 31.05.18
  • 230× gelesen
Anzeige
Politik
Stadträtin Karin Korte ist seit zwei Monaten im Amt. Zuvor saß die SPD-Politikerin im Berliner Abgeordnetenhaus.

Sport, Kultur & Co.: Stadträtin Karin Korte informiert über Vorhaben

Stadträtin Karin Korte (SPD) ist zuständig für Bildung, Schule, Kultur und Sport. Kürzlich berichtete sie, was in ihrem Bereich 2018 ansteht. Die Berliner Woche stellt die zentralen Punkte vor. Sport: Die beiden Doppelhallen, die bis Anfang 2017 als Flüchtlingsunterkünfte dienten, werden jetzt doch umfassend saniert. Sowohl für das Gebäude am Efeuweg 28 als auch für das am Buckower Damm 283 hat die Senatsverwaltung sechs Millionen Euro zur Verfügung gestellt. So ist eine Grundsanierung...

  • Neukölln
  • 21.04.18
  • 64× gelesen
Bildung
Kirstin Grunwald leitet das Bildungszentrum Plus der BiP.
2 Bilder

Der Bildungsträger BIP hat an der Peter-Huchel-Straße ein Bildungszentrum im Kiez eröffnet

Die Bildung und innovative Pädagogik gGmbH (BiP) hat an der Peter-Huchel-Straße gGmbH (BiP) ein Bildungszentrum Plus eröffnet. Pädagogen und auch Eltern können sich hier zu Fragen der Erziehung weiterbilden und Erfahrungen austauschen. Die BIP hat das Gebäude einer ehemaligen kommunalen Schule im Oktober vergangenen Jahres übernommen und anschließend sanieren lassen. Der Bildungsträger betreibt hier seit 2012 eine Grundschule und eine Kita. Mit dem Bildungszentrum Plus geht die BiP...

  • Hellersdorf
  • 15.04.18
  • 98× gelesen
Kultur
Der Osterhase tritt in diesen Tagen auf verschiedene Weise in Erscheinung. Hier zum Beispiel an einem Stand in der Markthalle am Marheinekeplatz.
4 Bilder

Viele Angebote über Ostern in Friedrichshain-Kreuzberg

Über das lange Osterwochenende muss es niemandem langweilig werden. Denn es gibt während und um die Feiertage eine Menge Veranstaltungen. Programm für Kinder: Das Deutsche Technikmuseum, Trebbiner Straße 9, bietet auch über Ostern Veranstaltungen und Mitmachaktionen an. Am Gründonnerstag, 29. März, zum Beispiel Rennpappe basteln, am Karfreitag, 30. März, geht es um Versuche bei Minus 196 Grad Celsius und am Ostersonntag, 1. April, gibt es ein Aktionsprogramm in der Schmiede. Diese und...

  • Friedrichshain
  • 26.03.18
  • 382× gelesen
Anzeige
Soziales

Zwei Sonderschalter für den „Berlinpass“ in den Bürgerämtern

Der Senat hat jetzt beschlossen, den Personenkreis zu erweitern, der Anspruch auf den „Berlinpass“ hat. Weil sie einen erhöhten Zulauf erwarten, richten die Lichtenberger Bürgerämter ab dem 1. Februar zwei Sonderschalter ein, an denen der Ausweis zu haben ist. Ob es um Kultur, Bildung, Sport oder generell um Freizeit geht: Mit dem Berlinpass bekommen all jene Berliner einen vergünstigten Eintritt zu Veranstaltungen oder in Einrichtungen, die Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe, Grundsicherung...

  • Lichtenberg
  • 19.01.18
  • 236× gelesen
Kultur

„Lebendiger Advenstkalender“ startet im Kiez

von Berit Müller Besinnliche Stunden gleich nebenan: Am 1. Dezember öffnet in Lichtenberg Nord der "Lebendige Advenskalender“ mit vielen vorweihnachtlichen Angeboten. Kitas, Senioren- und Jugendtreffs, Vereine und Verbände sind mit von der Partie. „Türen und Fenster auf!“ heißt es ab dem 1. Dezember in Alt-Lichtenberg, Fennpfuhl und Frankfurter Allee Süd. An jedem Tag im Advent lädt fortan eine Kiezeinrichtung zu einer vorweihnachtlichen Aktion ein. Das Angebot richtet sich Kinder,...

  • Lichtenberg
  • 25.11.17
  • 27× gelesen
Verkehr
Die Straße des 17. Juni vom Großen Stern aus gesehen. In den kommenden Wochen ist zur Abwechslung mal freie Fahrt.
2 Bilder

Zahl der Feste auf dem 17. Juni beschränken: Entscheidung liegt beim Land Berlin

Tiergarten. Schon wieder gesperrt! Viele Autofahrer kennen den Ärger beim Anblick der rot-weißen Verkehrsbaken und der Gitter, die am Großen Stern oder am Brandenburger Tor eine Weiterfahrt über die Straße des 17. Juni verhindern. Es sind längst nicht nur Traditionsveranstaltungen wie das Deutschlandfest am 3. Oktober, der Berlin-Marathon, die Modemesse Fashion Week und die Fanmeilen zu Fußballwelt- und Europameisterschaften, die auf der einstigen Paradestraße der Nazis stattfinden....

  • Tiergarten
  • 30.10.17
  • 152× gelesen
Wirtschaft

Zu viel Rummel: Öffentliche Plätze: Immer mehr Feste nerven die Berliner

von Jana Wörrle Ob Karneval der Kulturen, große Silvesterparty, Straßenfeste oder Oktoberfestrummel – in Berlin ist immer etwas los. Aber nicht immer tun die Veranstaltungen dem Image der Stadt gut. Florian Swyter von der Berliner FDP nannte den Alexanderplatz erst kürzlich in einem Bericht der Berliner Morgenpost einen „Dauerrummelplatz“. Mittes Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) hat angekündigt, für den Alexanderplatz nicht mehr so vielen, aber dafür qualitativ besseren...

  • Charlottenburg
  • 24.10.17
  • 291× gelesen
Bildung

Mehr als nur Bücher: AGB hat jetzt auch am Sonntag offen

Kreuzberg. Die Amerika-Gedenkbibliothek (AGB) kann ab dem 24. September jeden Sonntag von 11 bis 17 Uhr besucht werden. Das Haus am Blücherplatz 1 wird dann voraussichtlich für ein Jahr an allen Tagen der Woche geöffnet haben. Das Ganze ist eine Art Experiment und die Berliner Zentral- und Landesbibliothek (ZLB) betritt damit Neuland. Denn eigentlich müssen öffentliche Büchereien in Deutschland am Sonntag geschlossen bleiben. Außer, wenn es dort Veranstaltungen gibt. So wie jetzt in der AGB....

  • Kreuzberg
  • 14.09.17
  • 85× gelesen
Kultur
Während der Ferienmonate bildeten sich an den IGA-Ticketschaltern wie hier am Eingang an der Hellersdorfer Straße wiederholt lange Schlangen.

Die IGA setzt zum Schlussspurt an

Marzahn-Hellersdorf. Die Internationale Gartenausstellung wird in wenigen Wochen ihre Tore schließen. Mit bunten Farben zum Herbst, weiteren Höhepunkten und einem Herbstticket sollen im Endspurt noch einmal viele Besucher auf das Gartengelände gelockt werden. Anfang September hatte sich die Zahl der Besucher auf insgesamt über 1,3 Millionen erhöht. Damit verbesserte sich die bisherige Bilanz in den beiden Ferienmonaten erheblich. Mitte Juli hatte die IGA Berlin 2017 GmbH lediglich 750 000...

  • Marzahn
  • 13.09.17
  • 694× gelesen
Wirtschaft

1Stralau

1Stralau, Alt-Stralau 1-2, 10245 Berlin, täglich 13-22 Uhr, 1stralau.com Der neu eröffnete Urban Beer Garden und Eventlocation im ehemaligen Hafenkraftwerk bietet eine große Getränkeauswahl sowie Snacks. Indoor gibt es Veranstaltungen, die auf Facebook angekündigt werden, z.B. vom 30. September bis 1. Oktober das 2. "African Food Festival". Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Friedrichshain
  • 12.09.17
  • 24× gelesen
Kultur

Kiezkalender mit Veranstaltungen

Lichtenberg. Der Kiezkalender Lichtenberg bietet ab sofort tagesaktuelle Hinweise zu Veranstaltungen in den Stadtteilen Alt-Lichtenberg, Fennpfuhl und Frankfurter Allee Süd und darüber hinaus. Wer Veranstaltungen veröffentlichen möchte, schickt ein Hinweis per E-Mail an: Info@stz-lichtenbergnord.de. bm

  • Lichtenberg
  • 04.08.17
  • 16× gelesen
Soziales

Heft für Senioren wird verschickt

Neukölln. „Was? Wann? Wo?“ heißt die monatliche Seniorenbroschüre des Bezirksamts. Ältere Neuköllner finden darin aktuelle Veranstaltungen, Kurse, Adressen von Anlaufstellen und vieles andere mehr. Das Heft liegt kostenlos an vielen Stellen aus, aber jedermann kann es sich auch schicken lassen. Entweder Interessierte schicken eine Nachricht an seniorenservice@bezirksamt-neukoelln.de und bitten um elektronische Zusendung oder sie adressieren einen frankierten Briefumschlag (A5) an Bezirksamt...

  • Neukölln
  • 03.08.17
  • 54× gelesen
Soziales

Ferienspaß im „Hultschi“

Mahlsdorf. Der Kinder-, Jugend- und Familientreff „Am Hultschi“, Hultschiner Damm 140, veranstaltet in den Ferien ein UNO-Turnier am Donnerstag, 3. August, von 14 bis 16 Uhr. Im Rahmen der „Hultschi-Liga“ werden am Mittwoch, 9. August, von 15 bis 17 Uhr die Besten im Bereich Tischtennis, Billard und Darts ermittelt. Die Veranstaltungen sind für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahre geeignet. Kontakt unter  56 58 86 90. hari

  • Mahlsdorf
  • 26.07.17
  • 9× gelesen
Kultur

Ferienprogramm für Hortgruppen

Hellersdorf. Das Freilandlabor Marzahn, Torgauer Straße 6, bietet in den Sommerferien zielgerichet für Hortgruppen zwei Veranstaltungen zum Thema „Aus dem Leben der Bäume“ an. Sie finden am Montag und Dienstag, 31. Juli und 1. August, vormittags statt und dauern jeweils zwei Stunden. Dabei erfahren die Kinder alles über Bäume, deren Wachstum und Nutzen. Anschließend können sie ein Baumbild aus Naturmaterialien anfertigen. Jedes Kind zahlt für den Materialaufwand zwischen zwei und drei Euro....

  • Hellersdorf
  • 24.07.17
  • 12× gelesen
Soziales
Im Kino Le Prom ist am Donnerstag, 20. Juli, der offizielle Auftakt des Feriensommers mit einer Vorführung des Films „Ich - einfach unverbesserlich“.

Ferienprogramm gegen Langeweile

Marzahn-Hellersdorf. Der Bezirk bietet auch in diesem Jahr Kindern einen bunten und spannenden Feriensommer. Bei Hunderten größeren und kleineren Veranstaltung und Ausflügen können Kinder die Sommerferien in vollen Zügen genießen. Das Bündnis für Kinder besteht aus Mitarbeitern des Bezirksamtes, dem Kinder- und Jugendbeteiligungsbüro des Humanistischen Verbandes sowie Mitarbeitern von freien Trägern der Kinder- und Jugendarbeit. Diese sammelten in den zurückliegenden Monaten die Angebote von...

  • Marzahn
  • 12.07.17
  • 163× gelesen
Kultur
Das Orwo-Haus wird mit seinem zur Veranstaltungshalle ausgebauten Erdgeschoss zu einem Ort für Musik- und andere Veranstaltungen.
3 Bilder

Verein Orwo-Haus weihte neue Veranstaltungshalle ein

Marzahn. Beim 11. Orwo-Haus-Festival am Freitag, 7. Juli, ist eine neue Veranstaltungshalle an der Frank-Zappa-Straße 19 eingeweiht worden. Sie ist über 800 Quadratmeter groß ist und fasst bis zu 2000 Personen. Mit der Halle hat sich der Verein Orwohaus einen lange gehegten Wunsch erfüllt. Als der Verein das Industriegebäude 2005 übernahm, konnte das Erdgeschoss mit einer Gesamtfläche von rund 1000 Quadratmetern kaum genutzt werden. Die einzelnen Lagerräume waren mit veralteter Technik...

  • Marzahn
  • 11.07.17
  • 234× gelesen
Soziales
Nero Brandenburg hat viele neue Ideen für die Unterhaltung im Hans-Rosenthal-Haus.

Nero sorgt für beste Unterhaltung: Langjähriger Rias-Moderator gestaltet Veranstaltungen im Hans-Rosenthal-Haus

Zehlendorf. Ein Entertainer-Urgestein und leidenschaftlicher Zehlendorfer engagiert sich jetzt für Senioren. Nero Brandenburg, langjähriger Rias-Moderator, Sänger und Journalist, gestaltet seit kurzem das Unterhaltungsprogramm für das Hans-Rosenthal-Haus in der Bolchener Straße 5. Wie kam es dazu? „Anfang 2017 gab es eine Notanfrage vom Haus, ob ich nicht Aufgaben bei der Programmgestaltung des Fördervereins übernehmen könnte. Ich sagte sofort zu und wurde in den Vorstand gewählt“, berichtet...

  • Zehlendorf
  • 09.07.17
  • 255× gelesen
  • 1
Politik

CDU unterwegs im Bezirk

Spandau. Die CDU Spandau lädt im Juni zu zahlreichen Veranstaltungen ein. Am 8. Juni trifft sich die Senioren Union zur politischen Kaffeetafel um 15 Uhr im Seniorenklub Lindenufer an der Mauerstraße 10a. Am 9. Juni ist die CDU vor Ort in Staaken und zwar von 14 bis 15 Uhr vor Nahkauf im Spektefeld 32 sowie von 15.30 bis 16.30 Uhr vor dem Supermarkt an der Ecke Seegefelder Weg und Finkenkruger Weg. Weiter geht es mit der Vor-Ort-Tour am 10. Juni in Haselhorst. Dort sind die Christdemokraten von...

  • Spandau
  • 03.06.17
  • 25× gelesen
Kultur

Es ist viel los im Fuchsbezirk

Reinickendorf. Der aktuelle Kulturnewsletter der Abteilung Bauen, Bildung und Kultur des Bezirksamtes informiert über zahlreiche Veranstaltungen. „Die Promenadenkonzerte an der Greenwichpromenade in Tegel sowie mehrere Vorträge und Ausstellungen stehen auf dem Programm“, erklärt die Herausgeberin und Stadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU). Er enthält außerdem Informationen über Veranstaltungen im Rahmen des 250. Geburtstags Wilhelm von Humboldts, über die Graphothek sowie die Büchertipps der...

  • Reinickendorf
  • 02.06.17
  • 76× gelesen
Kultur
"Du siehst mich" ist das Motto des Kirchentags. Die Pfarrerinnen Karin Singha-Gnauck (l.) und Nora Rämer finden, dass es perfekt zu ihrer inklusiven Ausrichtung passt.
3 Bilder

Gottesdienst mit Schlafmaske: Gropiusstädter Gemeinden laden zum ungewöhnlichen Kirchentag ein

Gropiusstadt. Die einen feiern ihn literarisch oder musikalisch, die anderen spirituell oder interkulturell: Zum evangelischen Kirchentag gibt es viele Angebote in Neukölln. Ganz besondere sind jedoch in der Gropiusstadt zu erleben – zum Beispiel ein Chor, der ohne Töne singt. Eigentlich sind jene Gemeinden, die außerhalb des S-Bahnrings liegen, nicht bei den Kirchentag-Veranstaltungen dabei. Doch das wollten die Pfarrerinnen Nora Rämer und Karin Singha-Gnauck von der Dreifaltigkeitsgemeinde...

  • Gropiusstadt
  • 16.05.17
  • 143× gelesen
Bauen
Die "Wohnmaschine" Pallasseum überspannt kühn den alten Hochbunker.

Informieren, mitmachen, entdecken: Tag der Städtebauförderung in Schöneberg

Schöneberg. Stadtplanung und Städtebau sind Gesellschaftspolitik. Deutlich wird das am bundesweiten Tag der Städtebauförderung. Am 13. Mai gibt es in ganz Berlin und auch in Schöneberg Einiges zu entdecken und zu erleben. Nicht nur Informationen über Projekte stehen an diesem Tag im Fokus. Es gilt, Gemeinschaft zu erleben, um aktiv an der Gestaltung seines Kiezes mitzuwirken. „Städtebauförderung spielt in Berlin eine zentrale Rolle für ein gutes Miteinander in den Quartieren und trägt zu...

  • Schöneberg
  • 07.05.17
  • 83× gelesen