Veranstaltungen

Beiträge zum Thema Veranstaltungen

Kultur
Veranstaltungen auf dem Alex sollen zukünftig mehr Qualität haben.

Mehr Kultur, weniger Kommerz
Neues Vergabeverfahren für Veranstaltungen auf dem Alex

Veggi-Fest, Oktoberfest, Weihnachtsmarkt – der Alexanderplatz ist beliebt bei Veranstaltern. Rund 120 Tage im Jahr wird der Platz von Schaustellern und Veranstaltern genutzt, inklusive Auf- und Abbau sind es sogar 180 Tage. Doch nun soll einiges anders werden. "Der Bezirk Mitte von Berlin beabsichtigt im Jahr 2021 beginnend ein Veranstaltungsangebot zu ermöglichen, das der Bedeutung des Ortes im Herzen der Stadt gerecht wird", teilen Bürgermeister Stephan von Dassel und Stadträtin Sabine...

  • Mitte
  • 27.07.20
  • 119× gelesen
Soziales
Corvus Corax tritt nicht nur bei der Lübarser Hofkultur auf, sondern hat auf dem Festivalgelände auch ein Studio und Büroräume.

Schritt für Schritt in Richtung Normalität
Was in Reinickendorf jetzt wieder geht

Trotz Corona-Krise ist wieder mehr möglich. Auch seit Anfang Juli. Es gibt vermehrt Veranstaltungen, Sprechstunden, Freizeitangebote. Aber alle unter Vorgaben. Verwaltung: Das Bezirksamt bietet wieder persönliche Sprechstunden in allen Bereichen an. Auch wenn darum gebeten wird, weiter vorrangig den Kontakt per Telefon, E-Mail oder Brief zu nutzen. Bei den Gesprächen vor Ort muss weiter vorher ein Termin vereinbart werden. Beim Besuch wird das Tragen einer Maske dringend empfohlen. Größere...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 01.07.20
  • 214× gelesen
  •  1
Umwelt

Künftig weniger Plastikmüll

Marzahn-Hellersdorf. Bei Festen im Bezirk wird es künftig weniger Plastikmüll geben. Das Bezirksamt wird bei der Genehmigung von Veranstaltungen sowie bei Verträgen die Veranstalter darauf hinweisen, dass zur Verringerung von Plastikabfällen umweltfreundliche alternative Verpackungsmaterialien verwendet werden. Bei Ausschreibungen wird es fordern, Plastikverpackungen zu vermeiden. Dies soll als Kriterium bei der Auswahl von Veranstaltern Priorität haben. Das Bezirksamt folgt damit einer...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 25.05.20
  • 28× gelesen
Kultur

Kultur kommt in die Wohnzimmer
Digitaler Veranstaltungskalender „Berlin (a)live“ gestartet

Berlin. Die kulturelle Vielfalt unserer Stadt und die Existenzen vieler Kulturschaffender sind bedroht. Doch ist Kultur nicht nur auf Geld angewiesen, sie braucht auch Öffentlichkeit. Jetzt startet die digitale Plattform „Berlin (a)live“ als ein gemeinsames Projekt der Senatsverwaltung für Kultur und Europa und der Berliner Agentur 3pc. Durch dieses Projekt entsteht eine zentrale Anlaufstelle für alle Berliner Live-Angebote wie Diskussionen, Performances, DJ-Battles, Opern, Konzerte und...

  • Prenzlauer Berg
  • 01.04.20
  • 197× gelesen
Soziales
Keine Feier zur Einweihung: die schon vorhandene Gedenktafel für den Boxer Johann Trollmann in der Fidicinstraße 2.

Nicht einmal Müll aufsammeln geht mehr
Termine und Aktionen, die wegen Corona ausfallen

Das Projekt steht unter dem Titel "voll WERTvoll". Sein Ziel: Müll vermeiden. Losgehen sollte es am 19. März mit einem gemeinsamen Aufsammeln von Abfall. Daraus wurde aber nichts. Auch diese Anti-Unrat-Initiative im Wassertorkiez wurde ein Opfer von Corona. Zu groß sei die Ansteckungsgefahr bei bürgerschaftlichem Engagement. Das ist nur eines von vielen Beispielen gerade auch kleiner Aktionen, die aktuell nicht mehr stattfinden oder Veranstaltungen, die abgesagt wurden. Das betraf die...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 20.03.20
  • 182× gelesen
Soziales

16 Corona Fälle: Das Bezirksamt ergreift Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus
Verbot von Großveranstaltungen & Schließung von Bücherein, Seniorenbegegnungsstätten, kulturellen Einrichtungen, Jugendfreizeiteinrichtungen und Familienzentren

In der Sitzung des Lichtenberger Sozialausschusses am 12.03.2020 wurde die Zahl der  nachgewiesenen Neuerkrankungen genannt: Weitere 16 Corona Fälle. Zur Vorsorge und Information hat das Bezirksamt Lichtenberg 2 Presseerklärungen herausgegeben, die zwecks Wichtigkeit hier wortwörtlich zitiert werden. Schließung von Einrichtungen Pressemitteilung vom 12.03.2020, Zitat: "Maßnahmen zur Eindämmung des COVID 19 (Coronavirus) Angesichts des sich weiter ausbreitenden Coronavirus...

  • Karlshorst
  • 12.03.20
  • 29.588× gelesen
  •  2
Politik

März: Monat der Frauen

Spandau. Der März ist der Monat der Frauen und Mädchen. Deshalb gibt es von Hakenfelde bis Gatow spannende Angebote und Mitmachaktionen, darunter Lesungen, Vorträge, Diskussionen und Shows. Spandaus Frauenbeauftragte Juliane Fischer-Rosendahl hat alle Events in einem Programmheft zusammengefasst. Das liegt unter anderem im Rathaus aus oder ist als PDF auf www.berlin.de/ba-spandau/politik-und-verwaltung/beauftragte/gleichstellung/ erhältlich. Das Programm endet am 28. März mit zwei...

  • Spandau
  • 05.03.20
  • 74× gelesen
Kultur
Mit der balinesischen Kuningan-Zeremonie eröffnen die Gärten der Welt den Reigen von Veranstaltungen in der Sommersaison 2020.
  3 Bilder

Die Gärten der Welt starten in die Veranstaltungssaison

Die Sommersaison in den Gärten der Welt startet Anfang März. Es ändern sich nur die Öffnungszeiten, auch eine Reihe von Gärten ist zu besichtigen, die im Winter geschlossen waren. Gleichzeitig beginnt auch wieder der Reigen von Festen. Den Auftakt bildet eine Kuningan-Zeremonie der Balinesischen Gemeinde bereits am Sonnabend, 29. Februar, von 9 bis 12 Uhr in der Tropenhalle. Mit dieser Zeremonie werden auf Bali die heiligen Ahnen verabschiedet, bevor sie in das Nirwana aufsteigen. Die...

  • Marzahn
  • 25.02.20
  • 186× gelesen
Kultur

Groß-Berlin und Wohnungsfragen
Kulturbereich stellt sein Jahresprogramm vor

23 Ausstellungen und mehr als 300 Veranstaltungen plant der Fachbereich Kultur und Geschichte im Bezirksamt in diesem Jahr. Stattfinden werden sie vor allem in den fünf bezirklichen Einrichtungen, dem Friedrichshain-Kreuzberg Museum an der Adalbertstraße, dem Kunstraum Kreuzberg/Bethanien am Mariannenplatz, der Galerie im Turm am Frankfurter Tor sowie der alten Feuerwache mit Studiobühne und Projektraum an der Marchlewskistraße. Im Bezirksmuseum eröffnet am 23. April die Ausstellung...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 01.02.20
  • 86× gelesen
Umwelt

Weniger Müll bei Festen

Marzahn-Hellersdorf. Bei den Festen im Bezirk soll in Zukunft deutlich weniger Einweg-Müll anfallen. Die Bezirksverordnetenversammlung ersucht das Bezirksamt in einem Beschluss, darauf künftig beim Abschluss von Verträgen mit Veranstaltern zu achten. Auch bei eigenen Veranstaltungen des Bezirks sollen die Verträge mit den Catering-Unternemen entsprechend gefasst werden. hari

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 30.01.20
  • 12× gelesen
Politik

Erstmals Flyer zum Frauentag

Marzahn-Hellerdorf. Die Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte des Bezirksamtes will in diesem Jahr erstmals mit einem Flyer für alle Veranstaltungen anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März werben. Deshalb bittet sie, dass alle Veranstalter ihre Aktionen und Veranstaltungen bei ihr melden. Informationen mit Titel, Datum, Uhrzeit, Ort und Kurzbeschreibung der Veranstaltung können bis Freitag, 31. Januar, unter dem Betreff „Frauenmärz 2020“ per E-Mail an...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 15.01.20
  • 58× gelesen
Kultur
  5 Bilder

SFB mon amour
Schauspielerin Hansi Jochmann zu Gast in der Humboldtbibliothek - Die Geschichte des Senders Freies Berlin von und mit Alexander Kulpok

Hansi Jochmann - Homepage S F B M O N A M O U R Alexander Kulpok liest aus seinem Buch über die Geschichte des Senders Freies Berlin (1954 – 2003) unterstützt von zwei Fachkundigen: Hansi Jochmann, seit ihrem 6. Lebensjahr Schauspielerin, mit 8 Jahren erstmals vor der Kamera in einem SFB-Fernsehspiel, Mitwirkende in „Moskito“ im SFB-Kinderfernsehen und bei Dieter Hildebrandts „Scheibenwischer“ ,  und Klaus Dieter Großmann  SFB-Chefingenieur für Hörfunk und Fernsehen...

  • Reinickendorf
  • 12.01.20
  • 272× gelesen
  •  2
Kultur

Neue Ausstellung im Amalienpark
Künstler lassen sich von Beethoven inspirieren

„Gravitationsfeld Beethoven“ heißt die neue Ausstellung, mit der der Verein Kunst und Literatur Galerie Forum Amalienpark an einem neuen Standort ins neue Jahr startet. Eröffnet wird sie am 10. Januar um 19 Uhr im „Amalienpark – Raum für Kunst“ in der Breiten Straße 23, gleich gegenüber dem Rathaus Pankow. Die Laudatio zur Ausstellungseröffnung hält die Kulturwissenschaftlerin Dr. Simone Tippach-Schneider, und musikalisch begleitet wird die Vernissage vom Duo Anne Müller (Violoncello) und...

  • Pankow
  • 06.01.20
  • 185× gelesen
Wirtschaft

Shopping Guide neu aufgelegt

Spandau. In neuem Format und überarbeitet ist der neue „Shopping Guide“ für die Spandauer Altstadt erschienen. Die Broschüre lädt quasi als Rundum-Leitfaden zum Bummel in Berlins größter Fußgängerzone ein. Geschäfte, Familienbetriebe, Filialen und Dienstleistungsangebote stellen sich mit ihrem Sortiment und Service vor. Dazu bekommen die Leser von den Gewerbetreibenden auch einen ersten visuellen Eindruck. Ein Übersichtsplan hilft bei der Orientierung, und eine Liste sortiert sämtliche...

  • Bezirk Spandau
  • 04.01.20
  • 83× gelesen
Politik
Für alle Veranstaltungen auf dem Alex gelten neue Regeln.
  4 Bilder

Alex-Kommission wählt aus
Neues Vergabeverfahren für Veranstaltungen auf dem Alexanderplatz

Der ewige Budenzauber auf Mittes wichtigstem Platz sorgt seit Jahren für Kontroversen und Streit. Ab 2021 entscheidet eine Kommission, wer auf dem Alex Party machen darf. Oktoberfest, Weihnachtsmarkt, Ostern – und dazu noch viele weitere Straßenfeste und Open-Air-Veranstaltungen wie Veggie-Fest oder Afrika-Festival. Auf den Alex, den täglich mehr als 300 000 Menschen passieren, wollen alle mit ihren Botschaften und Bierhähnen. Um das Budenchaos ein wenig zu ordnen, gilt im Bezirk seit zehn...

  • Mitte
  • 06.12.19
  • 215× gelesen
Wirtschaft
Richtfest im Rohbau: Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen, Geschäftsführer Mehmet Cam, Architekt Ulrich Greiwe und Haustechnikingenieur Horst Kittel.
  4 Bilder

Mitarbeiterzahl wird mehr als verdoppelt
Tek Döner investiert Millionen in Produktion

Eine ungewöhnliche Kombination entsteht zurzeit an der Flohrstraße 19: Eine Fleischproduktion, gekoppelt mit einem Festsaal für bis zu 800 Menschen. Der Name der Straße erinnert noch an die große industrielle Tradition in Tegel. Die Flohrstraße heißt schon seit 1930 nach der Maschinenfabrik Flohr-Otis-Schmitz, die sich hier einst befand. In der Nachbarschaft produziert noch immer Otis Aufzüge für den Weltmarkt. „Sie haben den richtigen Standort gewählt“, sagt daher beim Richtfest...

  • Tegel
  • 19.11.19
  • 526× gelesen
Umwelt

"Schnippeldisco" und Pflanzaktion
Klimawerkstatt lädt zu Veranstaltungen ein

Kochen, tauschen, kompostieren: Mit drei Veranstaltungen zeigt die Klimawerkstatt Spandau, wie sich Abfall vermeiden lässt.  Die Europäische Woche der Abfallvermeidung steht an. Dafür hat sich die Klimawerkstatt Spandau drei Aktionen überlegt. Mitmachen kann jeder – denn Abfall produziert schließlich auch jeder. Bei der "Schnippeldisco" 15. November werden im Rhythmus der Musik aus geretteten Lebensmitteln neuartige Gerichte kreiert. Los geht es um 17 Uhr im Klubhaus an der...

  • Falkenhagener Feld
  • 04.11.19
  • 15× gelesen
Umwelt

Waldschule Spandau lädt ein
Sternenhimmel und vergängliche Kunst

Sterne gucken im Herbst? Waldkunstwerke kreieren? Das macht die Waldschule Spandau möglich. Der 25. Oktober steht ganz im Zeichen der Sterne. Zuerst wird in das Thema eingeführt und erklärt, wie Tag und Nacht und die Jahreszeiten entstehen, und warum man im Sommer andere Sternenbilder am Himmel sieht als im Winter. Danach geht’s raus unter den abendlichen Sternenhimmel. Warme Kleidung, Fernglas und Isomatte sollten mitgebracht werden. Die Veranstaltung findet nur bei klarem Himmel statt....

  • Hakenfelde
  • 18.10.19
  • 26× gelesen
Sport
Der frühere Fußballprofi Axel Kruse (Zweiter von rechts) erinnert sich an die Zeit des Mauerfalls.
  3 Bilder

Fußball mit und ohne Mauer
Der Verein Gesellschaftsspiele und Fanprojekte erinnern an bewegte Zeiten

Das Fanprojekt der Berliner Sportjugend, der Verein Gesellschaftsspiele und das Fanprojekt von Hertha BSC nehmen den 30. Jahrestag des Mauerfalls zum Anlass, um mit mehreren Veranstaltungen an das Fußballgeschehen in Berlin in der Zeit vor und nach dem Mauerfall zu erinnern. Unter dem Motto „Fußball ohne Mauer“ findet unter anderem am 13. Oktober zweimal eine „fußballhistorische Radtour entlang der Mauer“ statt. Treffpunkt ist 11.30 sowie 14.30 Uhr an der Gedenkstätte Berliner Mauer,...

  • Prenzlauer Berg
  • 30.09.19
  • 174× gelesen
Soziales
Flohmärkte für Kinderbekleidung finden besonders großen Zuspruch.
  4 Bilder

Von Miete bis Miteinander
Kieztreff UNDINE passt sein Angebot der Nachbarschaft an

Seit 2018 wird der Kieztreff UNDINE in der Hagenstraße 57 vom Bezirksamt als Sozialer Treffpunkt gefördert. Damit ist das Angebot für die Nachbarschaft gewachsen. Der Name „Undine“ spiegelt die Vision des gemeinnützigen Trägers: Unter einem Dach individuell Neues erleben. Der Verein SOZIALWERK des Demokratischen Frauenbundes vereint als Dachverband nicht nur den Kieztreff, sondern auch den Frauentreff Alt-Lichtenberg, den Kinderclub kids-Oase, das Bistro UNDINE und das Wohnprojekt UNDINE....

  • Lichtenberg
  • 20.09.19
  • 250× gelesen
Bildung

Volkshochschule lädt zur Jubiläumswoche ein
Hundert Jahre bewegte Geschichte

Bundesweit feiern alle Volkshochschulen (VHS) in diesem Jahr ihren 100. Geburtstag. In der Jubiläumswoche vom 16. bis 20. September ist auch in der Spandauer Volkshochschule einiges los. Elf Veranstaltungen und besondere Kurse rund um die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft hat die Volkshochschule Spandau für die Jubiläumswoche im Angebot. Einige sind hier erwähnt. „Raus mit der Sprache, Europa“ ist der Titel einer Diskussion am Montag, 16. September, ab 18 Uhr in Raum 002. Dort geht...

  • Bezirk Spandau
  • 01.09.19
  • 318× gelesen
Soziales

Musik, Theater, Vorträge, Lesungen
Marzahn-Hellersdorf feiert die "Interkulturellen Tage"

Die „Interkulturellen Tage“ im September im Bezirk bieten vielfältige Möglichkeiten zu Begegnung mit Menschen anderer Kulturen. Auftakt ist das Fest „Schöner leben ohne Nazis“. Das traditionelle Fest „Schöner leben ohne Nazis“ eröffnet am Sonnabend, 7. September, die Veranstaltungsreihe. Es beginnt mit einem bunten Festumzug mit viel Musik. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Theaterplatz. Im Anschluss findet von 14 bis 19 Uhr auf dem Alice-Salomon-Platz ein abwechslungsreiches kulturelles und...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 31.08.19
  • 110× gelesen
Kultur
Andrea Ruhnow-Braun leitet die Stadtteilbibliothek Lichtenrade seit 2016 und freut sich auf eine verbesserte Aufenthaltsqualität in der Alten Mälzerei.

Mehr Platz, mehr Lesungen und ein Café
Andrea Ruhnow-Braun über die Zukunft der Edith-Stein-Bibliothek in der Alten Mälzerei

Seit 2003 befindet sich die Edith-Stein-Bibliothek im Bürgerzentrum Christophorus in der Briesingstraße 6. Zum Bestand gehören mehr als 40 000 Medien. 2018 wurden über 222 000 Entleihungen gezählt. Ab 2020 kann sich Lichtenrade auf eine neue Stadtteilbibliothek in der Alten Mälzerei freuen. Über den Umzug sprachen wir mit Bibliotheksleiterin Andrea Ruhnow-Braun. Was muss für den Umzug getan werden? Andrea Ruhnow-Braun: Grundsätzlich eine ganze Menge. Man kann es vergleichen mit einem...

  • Lichtenrade
  • 05.08.19
  • 531× gelesen
Kultur
  3 Bilder

JEDERMANN in POTSDAM
Max Schautzer - unser GOTT / GLAUBE beim Jedermann in Potsdam

Max Schautzer wurde in Klagenfurt/Österreich geboren. Er studierte in Wien Wirtschaftswissenschaften und absolvierte am Konservatorium eine Schauspiel- und Sprecherausbildung, die er in Köln im Theater "Der Keller" und bei Prof. W. Pietsch vertiefte. Seit 1965 ist er als Moderator, Reporter, Sprecher und Autor für Hörfunk und Fernsehen in Deutschland, Österreich, Schweiz und Luxemburg tätig. Er war Leiter des RTL-Studios in Düsseldorf und Geschäftsführer von BTS-RTL. 1989 gründete er die...

  • Potsdam
  • 03.08.19
  • 707× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.