Anzeige

Alles zum Thema Veranstaltungsreihe

Beiträge zum Thema Veranstaltungsreihe

Leute
Kirchenmusikerin Isabel Pauer in der Orgel der Advent-Kirche. Sie hofft auf viele Spenden für die Orgelsanierung.
7 Bilder

Alle Pfeifen müssen raus
Advent-Zachäus-Gemeinde startet Benefizreihe zugunsten der Sauer-Orgel

Sie ist eine der imposantesten Kirchen im Ortsteil: die evangelische Advent-Kirche an der Danziger Straße 201. Ebenso faszinierend ist die Sauer-Orgel in der Kirche. Diese ist allerdings inzwischen in die Jahre gekommen. Deshalb plant die Advent-Zachäus-Gemeinde ihre Sanierung. Damit ein Teil der finanziellen Mittel dafür zusammenkommt, hat die rührige Kirchenmusikerin Isabel Pauer ein Benefiz-Programm organisiert. In den nächsten Monaten werden immer wieder musikalische oder literarische...

  • Prenzlauer Berg
  • 22.06.18
  • 179× gelesen
Bildung

Bilderbuchkino für Kinder ab vier

Tempelhof. Im „Bilderbuchkino“ für Kinder ab vier Jahre in der Bezirkszentralbibliothek „Eva-Maria-Buch-Haus“, Götzstraße 8-12, gibt es die „Die wunderbare Weihnachtsreise“ am Dienstag, 19. Dezember, von 16.30 bis 17.00 Uhr statt. Der Eintritt ist frei, 902 77 25 16, Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 10 bis 20 Uhr und Sonnabend von 10 bis 14 Uhr. KT

  • Tempelhof
  • 09.12.17
  • 5× gelesen
Bildung
Prof. Stephan Wilksch von der HTW hält die Eröffnungsvorlesung "Essen Außerirdische auch Pizza?" am 4. November.

Aliens und sprechende Knochen: 15. KinderUni Lichtenberg an der HTW

Karlshorst. Warum ist Wasser durchsichtig? Essen Aliens auch Pizza? Und können Knochen sprechen? Um diese und andere spannende Fragen geht es in der KinderUni Lichtenberg (KUL), die jetzt wieder startet. Das Angebot richtet sich an Mädchen und Jungen im Alter ab acht Jahren. In einem richtigen Hörsaal sitzen und den Vorträgen von echten Professoren lauschen: Die KinderUni Lichtenberg macht’s möglich. Zum 15. Mal in Folge startet am 4. November die Vorlesungs-Reihe für wissbegierige kleine...

  • Karlshorst
  • 31.10.17
  • 110× gelesen
Anzeige
Kultur

Wer möchte mitsingen?

Weißensee. Zu „Sing dich frei!“ im Frei-Zeit-Haus sind gutgelaunte Hobbysänger willkommen. Gesungen werden Lieder aus aller Welt, die Herz und Seele berühren – und das alles ohne Noten. Die nächsten Treffen finden am 6. und 27. Oktober statt. Geleitet wird das Ganze von Elli Anders. Anmeldung unter eliander@posteo.de oder per SMS an  0178 266 60 10. BW

  • Weißensee
  • 26.09.17
  • 30× gelesen
Soziales

Nicht ohne Nachbarn: Neue Reihe im Märkischen Viertel

Märkisches Viertel. Jedes Jahr wächst die Hauptstadt um rund 40.000 Bewohner. In der Reihe „Herkommen. Ankommen. Willkommen. Unsere neuen Nachbarn“ lädt die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau ein, sich mit dem Thema zu beschäftigen. „Ohne Nachbarschaft ist alles nichts“ – diesen Satz hat die Gesobau als Motto für die Themenreihe gewählt, die bis zum 23. März in der Reinickendorfer Großsiedlung stattfindet. Diverse Veranstaltungen sollen „alten“ und neuen Nachbarn die Gelegenheit bieten, sich...

  • Märkisches Viertel
  • 27.02.17
  • 150× gelesen
Kultur
Musizierte zum Auftakt von Cross-Kultur: Mitglieder der Kleinen Barockband unter Leitung von Matthias Haase (links).
2 Bilder

Schwerpunktthema von „Cross-Kultur“ 2016 sind Flüchtlinge

Tempelhof-Schöneberg. Im achten Jahr legt die Kunst- und Kulturreihe Cross-Kultur ihren Schwerpunkt auf geflüchtete Menschen – und strahlt damit weit über die Bezirksgrenze hinaus. Noch bis zum 18. Dezember, dem internationalen Tag der Migranten, will Cross-Kultur in Konzerten, Musikworkshops, Theater- und Filmaufführungen, Ausstellungen, Lesungen, Diskussionsrunden und Fortbildungskursen existenzielle Fragen zu Flucht, Flüchtlingen und den daraus resultierenden Erscheinungen von...

  • Schöneberg
  • 23.11.16
  • 46× gelesen
Anzeige
Soziales

Kochen mit Nachbarn

Gropiusstadt. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Willkommen in der Gropiusstadt“ hat der Integrationsverein ImPULS (IKT) neue Angebote für neue und alteingesessene Nachbarn: Jeden Dienstag um 18 Uhr läuft dort ein Filmabend mit iranischen, afghanischen, arabischen und deutschen Filmen, jeweils mit Untertiteln. Freitags lädt das IKT ab 13 Uhr zum Kochnachmittag ein. Geflüchtete Männer kochen gemeinsam mit interessierten Nachbarn Spezialitäten aus ihren Heimatländern. Im Anschluss bietet ein...

  • Gropiusstadt
  • 17.10.16
  • 7× gelesen
Soziales
Der Psychologe Peter Röseke ist selbst 76 Jahre alt und weiß, in was für ein Loch Senioren fallen können, wenn sie ihr Leben neu strukturieren müssen.

Psychologe gibt in einer Veranstaltungsreihe Tipps für den Ruhestand

Lichtenberg. Anhand einer fünfteiligen Filmreihe erklärt der Psychologe Peter Röseke die Hürden und Chancen des Ruhestands. Los geht es am 12. Oktober mit einem Vortrag. Viele ältere Menschen trifft der Berufsausstieg eher unvorbereitet, weiß Peter Röseke. "Der private und berufliche Alltag verläuft vor dem Ruhestand oft in geordneten Bahnen. Doch mit dem Ausstieg aus dem Beruf gibt es eine so grundsätzliche Veränderung, dass sie für manchen zur Revolution wird." Dann gerät das Leben aus...

  • Lichtenberg
  • 06.10.16
  • 76× gelesen
Bildung
Der Zukunftsdialog ist eine Hommage an die kürzlich verstorbene Urania-Vorstandsvorsitzende Jutta Semler, hier 2009 im Gespräch mit Michail Gorbatschow.

Urania Berlin startet „Dr. Semler Zukunftsdialog“

Schöneberg. Die Urania Berlin hat am 23. September offiziell Abschied von ihrer langjährigen Vorstandsvorsitzenden Jutta Semler genommen. Die Bundesverdienstkreuzträgerin, renommierte Medizinerin und Nordpol-Reisende Semler war am 1. Juli einem Krebsleiden erlegen. Unmittelbar nach der Trauerfeier, in der Ludwig Ellenberg, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Urania Berlin, das Wirken Jutta Semlers würdigte, hob der Wissensverein ein neues Veranstaltungsformat aus der Taufe. „Dr....

  • Tiergarten
  • 21.09.16
  • 22× gelesen
Kultur

Zuhause in Siemensstadt

Siemensstadt. „Zuhause in Siemensstadt“ heißt eine neue Veranstaltungsreihe des Stadtteilzentrums Siemensstadt. Jeden dritten Mittwoch im Monat treffen sich Spandauer, die im Ortsteil geboren sind oder dort schon viele Jahre leben, um bei Kaffee und Kuchen Erinnerungen und alte Fotos auszutauschen. Welche Ereignisse waren für den Einzelnen prägend? Wie war das Zusammenleben mit den Alliierten in Siemensstadt, und wer kennt noch die Siemensbahn? Treffpunkt ist immer von 17 bis 18.30 Uhr im...

  • Siemensstadt
  • 15.08.16
  • 12× gelesen
Kultur
Simone und die Flotten Drei spielen am zweiten Blauen Mittwoch, den 24. August, auf der Bühne des Gemeinschaftshauses Schlager aus der guten alten Zeit.
4 Bilder

Party zwischen Hochhäusern: Zwei sommerliche Veranstaltungsreihen im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt

Gropiusstadt. Ab 17. August verwandelt sich der Lipschitzplatz in eine Open-Air-Location mit Musik, Liegestühlen, Bänken und kalten Getränken. Und das Gemeinschaftshaus und der Abenteuerspielplatz Wildhüterweg zeigen ab 19. August immfreitags ausgewählte Spielfilme unter freiem Himmel. Eigentlich war der Blaue Mittwoch 2012 nur einmalig zum 50-jährigen Jubiläum der Gropiusstadt gedacht. Gemeinschaftshaus-Leiterin Karin Korte hatte die zündende Idee für eine kleine, feine Musikveranstaltung...

  • Gropiusstadt
  • 09.08.16
  • 115× gelesen
Politik

SPD Märkisches Viertel lädt ein

Märkisches Viertel. Diverse Diskussionsrunden und Info-Veranstaltungen stehen auf dem Programm der „Tage der SPD Märkisches Viertel“, zu denen der Vorsitzende und Berliner Abgeordnete Thorsten Karge vom 4. bis zum 14. Juli alle interessierten Märker einlädt. Im Rahmen der Reihe ist am Dienstag, 5. Juli, um 19 Uhr Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel (SPD) im Restaurant Maestral am Eichborndamm 236 zu Gast; am Dienstag, 12. Juli, um 18.30 Uhr geht es an gleicher Stelle um die Rolle des Islam...

  • Märkisches Viertel
  • 30.06.16
  • 7× gelesen
Bildung

Neue Orte für das Zukunftsdiplom

Marzahn-Hellersdorf. Die Veranstalter des Zukunftsdiploms suchen neue, spannende Orte für Kinder. Heranwachsende sollen lernen, die Welt besser zu verstehen. Das ist das Anliegen der Veranstaltungsreihe Zukunftsdiplom. Diese wird seit 2005 in Marzahn-NordWest und ab Anfang kommenden Jahres auch in Hellersdorf durchgeführt. Dazu gehen Kinder im Grundschulalter an Plätze der modernen Arbeitswelt und lassen sich über deren Bedingungen und Tätigkeitsfelder informieren. Plätze für das...

  • Marzahn
  • 03.04.16
  • 19× gelesen
Kultur

Frauenmärz 2016: "Weibsbilder"

Tempelhof-Schöneberg. Die frauenpolitische Veranstaltungsreihe des Bezirks, „Frauenmärz“, wird es auch 2016 geben – vorausgesetzt, die Haushaltssperre für Tempelhof-Schöneberg kann aufgehoben werden. Das teilte Kulturstadträtin Jutta Kaddatz (CDU) in der letzten BVV-Sitzung des Jahres 2015 mit. Das Motto wird „Weibsbilder“ lauten. Das Programm soll bis Ende Januar stehen und in der Februar-Sitzung des Ausschusses für Frauen-, Queer- und Inklusionspolitik vorgestellt werden. KEN

  • Schöneberg
  • 01.01.16
  • 91× gelesen
Kultur

Im Café Mahlsdorf startet eine neue Veranstaltungsreihe

Mahlsdorf. Das Café Mahlsdorf startet eine neue Reihe von Kulturveranstaltungen. Autodidakten und künstlerische Laien stellen ihre Arbeiten regelmäßig vor. Der Startschuss fällt am Donnerstag, 7. Januar, um 16 Uhr. Eine Ausstellung mit Fotos von alten Türen des Mahlsdorfers Hans-Georg Kroiß wird eröffnet. Initiator der Veranstaltungsreihe ist der Schriftsteller und Hobbymaler Matthias Hartje. Der Sozialbetreuer aus Hellersdorf schreibt und malt seit Jahrzehnten, stellt aber erst seit Anfang...

  • Mahlsdorf
  • 30.12.15
  • 316× gelesen
Bildung

Film über Johann Trollmann: Veranstaltungsreihe im Wasserturm

Kreuzberg. Im Rahmen der interkulturellen Wochen Friedrichshain-Kreuzberg gibt es vom 16. bis 21. November im Wasserturm, Kopischstraße 7, eine Veranstaltungsreihe, die sich mit den Themen Flüchtlinge sowie Vielfalt und Toleranz auseinandersetzt. Dabei geht es nicht nur um die aktuelle Situation, sondern auch um Ausgrenzung und Verfolgung in der Vergangenheit. Etwa am Beispiel des Boxers Johann „Rukeli“ Trollmann. Weil er zur Volksgruppe der Sinti gehörte verlor er während der Zeit des...

  • Kreuzberg
  • 14.11.15
  • 42× gelesen
Bildung

Schmerztherapie aus anderer Sicht

Spandau. Im Rahmen der medizinischen Veranstaltungsreihe “Spezialisten informieren“ lädt die Abteilung Soziales und Gesundheit am 9. Juli um 18.30 Uhr zu einer Information über die „Schmerztherapie aus Sicht der Naturheilkunde“ in den Bürgersaal des Rathauses an der Carl-Schurz-Straße 2-6 ein. Referenten sind Prof. Dr. Andreas Michalsen, Chefarzt der Abteilung Naturheilkunde Immanuel Krankenhaus Berlin, und sein Leitender Arzt Dr. Rainer Stange. Der Eintritt ist frei. Ud

  • Haselhorst
  • 30.06.15
  • 31× gelesen
Kultur

„Sommerluft“ in Havelhöhe

Kladow. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kultur am Sonntag“ der Akademie für Anthroposophische Medizin Havelhöhe heißt es am 5. Juli „Sommerluft und Gesang“. Rachel Hamm singt begleitet von Christian Zacker am Klavier vertonte Gedichte von Johann Wolfgang von Goethe. Weitere Informationen unter www.havelhoehe.de/Kulturelle_Veranstaltungen. Die einstündige Veranstaltung beginnt um 11 Uhr im Saal des Hauses 28 des Gemeinschaftskrankenhauses Havelhöhe am Kladower Damm 221. Der Eintritt ist...

  • Gatow
  • 26.06.15
  • 77× gelesen
Kultur

Italienische Orgelmusik

Siemensstadt. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Offenen Sommerkirche“ erklingt am 5. Juli um 17 Uhr in der Christophorus-Kirche am Schuckertdamm 338 die von Holger Schumacher gespielte Orgel. Zu hören ist bei freiem Eintritt italienische Musik aus fünf Jahrhunderten. Ud

  • Siemensstadt
  • 23.06.15
  • 29× gelesen
Soziales

Angehörige tauschen sich aus

Spandau. In der Veranstaltungsreihe „Ein Herz vergisst nie“ berichten am 19. Juni ab 17 Uhr in der Haltestelle Diakonie, Marktstraße 3, Angehörige über Freude, Wut, Verzweiflung und Trauer in der Pflegezeit . Trotz all dieser widersprüchlichen Gefühle sind sie froh, dass es den Partner, den Vater , die Mutter oder das Kind noch gibt . Hin und wieder können sie auch noch gemeinsam lachen und etwas Schönes erleben. In dem Gespräch geht es auch um den Umgang mit Demenz. Die Veranstaltungen ist...

  • Haselhorst
  • 12.06.15
  • 39× gelesen
Soziales

Pankower Muslime treffen

Pankow. Die Hoffnungskirchengemeinde hat eine neue Veranstaltungsreihe „Der Islam – Grundlagen und Begegnung“ gestartet. In dieser erhalten alle Interessierten Gelegenheiten, mehr über den Islam zu erfahren und mit Muslimen ins Gespräch zu kommen. Die nächste Veranstaltung in dieser Reihe ist am 22. Juni geplant. An diesem Tag wird die Moschee der Ahmadiyya-Gemeinde in der Tiniusstraße 7 besucht. Diese kann besichtigt werden, und dann findet ein Gespräch mit Mitgliedern der dortigen Gemeinde...

  • Heinersdorf
  • 11.06.15
  • 76× gelesen
Bildung

Zweisprachige Erziehung fördern: Veranstaltungsreihe für Erzieher startet

Pankow. Pankow wird internationaler. Das führt dazu, dass auch immer mehr Kinder im Bezirk zweisprachig aufwachsen. Wie kann man diese Kinder fördern?Anregungen gibt eine Veranstaltungsreihe, die vom Verein "MaMis en Movimento" in Zusammenarbeit mit Pankows Integrationsbeauftragten, Katarina Niewiedzial, organisiert wird. Jeden Monat ziehen im Durchschnitt zwischen 150 und 200 Menschen in den Bezirk. Die meisten nichtdeutschen Zuwanderer kommen aus Spanien, gefolgt von Italienern und Polen....

  • Pankow
  • 01.04.15
  • 63× gelesen
Kultur
Christina Bischoff und Stefanie Maschke sorgen mit ihrem Programm "Trennkost" im Kulturzentrum "Gemischtes" für kurzweilige Unterhaltung.

"Kultur und Kulinarisches" im Kulturzentrum

Staaken. Trennkost steht am 29. August ab 16 Uhr im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe "Kultur und Kulinarisches" im Kulturzentrum "Gemischtes", Sandstraße 41.In Kooperation mit der "Kulturraumküche" nimmt die Veranstaltungsreihe alle Aspekte des Genießens auf. Bei jedem Termin bereiten vier Teams mit je maximal fünf Personen Speisen eines Büffets vor. Einen Teil ihrer kulinarischen Zaubereien bieten die Teams den Gästen der anschließenden Kulturveranstaltung an. Das Büffet wird vom Motto...

  • Staaken
  • 21.08.14
  • 56× gelesen
Kultur
Alina Martirosjan-Pätzold die ist Gastgeberin des "Hellen Salons".

Veranstaltungsreihe "Heller Salon" feiert 15. Geburtstag

Hellersdorf. Die Reihe "Heller Salon" im Kulturforum begeht mit einem Spezial-Salon 15 Jahre ihres Bestehens.Der Jubiläumssalon findet am Freitag, 16. Mai, statt. Aus dem Anlass und unter dem Motto "Heller Salon: 15 Jahre - Best of" treten internationale Künstler auf, die in den zurückliegenden Jahren zu Gast waren. Hierzu gehören die italienische Sängerin Rachelina, das argentinische Duo Maximo Farah und Alejandro Soto Lacoste, das russische Duo "Rosmaj" mit Sergej Lukov und Artem Urbach sowie...

  • Hellersdorf
  • 07.05.14
  • 150× gelesen
  • 1
  • 2