Anzeige

Alles zum Thema Verfall

Beiträge zum Thema Verfall

Bauen
Schmuckstück im Dornröschenschlaf: Das Hubertusbad ist im expressionistischen Stil gebaut. Seit 1991 ist es stillgelegt und verfällt zusehends.
12 Bilder

Schmuckstück ohne Zukunft? Altes Stadtbad Lichtenberg verfällt zusehends

Lichtenberg. Dutzende drängten sich vor dem Bauzaun in der Hubertusstraße. Nach langer Zeit durften am 9. September - zum Tag des offenen Denkmals - erstmals wieder Besucher ins alte Stadtbad Lichtenberg. Die Türen bleiben sonst fest verriegelt. 280 Tickets waren im Nu vergeben. Doch die Zukunft des verfallenden Schmuckstücks ist weiter ungewiss. Der Anblick ist beklagenswert - nicht nur für Architekturfans oder Nostalgiker. Großflächig schälen sich Putzschnipsel von den Decken, überall...

  • Lichtenberg
  • 22.09.17
  • 912× gelesen
Bauen
Das frühere Kinderkrankenhaus Weißensee ist in einem desolaten Zustand.
5 Bilder

Der Rechtsstreit wird weitergeführt: Das ehemalige Kinderkrankenhaus verfällt immer mehr

Weißensee. Wer an diesem Gebäudekomplex vorbeikommt, kann nur voller Unverständnis den Kopf schütteln: Seit Jahren steht das frühere Kinderkrankenhaus Weißensee leer und verfällt immer weiter, ohne dass sich etwas tut. Fast alle Fenster sind kaputt. Türen wurden herausgeschlagen. Dächer sind teilweise eingebrochen. Von den Fassaden bröckelt es. Wildwuchs hat sich auf dem Grundstück breit gemacht. Und nichts passiert. Dabei hatte das Land Berlin die Immobilie bereits 2005 an eine Investorin...

  • Weißensee
  • 04.08.17
  • 993× gelesen
Wirtschaft
Rettung auf dem letzten Drücker: Neuer Besitzer will Landhaus Lichtenrade erhalten.
4 Bilder

Landhaus Lichtenrade gerettet: Mälzerei und Haus Buhr jetzt in einer Hand

Lichtenrade. Paukenschlag am Stadtrand. Nach der Alten Mälzerei hat Thomas Bestgen nun auch das angrenzende Grundstück, auf dem das historische „Landhaus Lichtenrade“ sowie das erste Lichtenrader „Hochhaus“ steht, gekauft. Der neue Besitzer hat als Student einige Jahre in Lichtenrade gelebt und ist heute Geschäftsführer der UTB Projektmanagement und Verwaltungsgesellschaft mbH mit Sitz Berlin. Das Unternehmen ist besonders auf dem Gebiet des genossenschaftlichen Wohnungsbaus engagiert. Aber...

  • Lichtenrade
  • 08.05.17
  • 1355× gelesen
Anzeige
Bauen
Die Schönheit des Baudenkmals "Gesellschaftshaus" ist nur noch zu erahnen.
10 Bilder

Der Kampf um ein Denkmal: Grünauer Bürger plädieren für Einwohnerantrag

Grünau. Seit rund 25 Jahren haben die Anwohner der Regattastraße den Verfall vor Augen. Obwohl als Baudenkmal eingetragen, leiden die früheren Gasthäuser „Gesellschaftshaus“ und „Riviera“ unter dem Zahn der Zeit. Die Mischung, aus der das Problem besteht, beinhaltet einen unüberlegten Verkauf durch die Treuhand (TLG), einen nicht am Denkmalschutz orientierten Eigentümer und ein an komplizierte Verwaltungsvorschriften gebundenes Bezirksamt. Die Anwohner wollen sich damit nicht länger abfinden...

  • Grünau
  • 21.03.16
  • 245× gelesen
Verkehr
Swen Schulz auf dem Bahnhof Wernerwerkdamm.

Nachdenken über Siemensbahn: Kleine Chance mit der Tegel-Nachnutzung

Siemensstadt. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Swen Schulz will die Bahn dazu bewegen, die vor 35 Jahren stillgelegte Siemensbahn wieder in irgendeiner Form zu nutzen. Endzeitstimmung und der Berliner Alltag kommen sich am S-Bahnhof Wernerwerkdamm sehr nahe. Auf der einen Seite siedeln sich auf dem Siemens Technopark Unternehmen unterschiedlicher Branchen an, auf der anderen Seite sind die Großsiedlungen von Charlottenburg-Nord zu erkennen. Dazwischen liegt der tote Bahnhof. Auf den Bahnsteig...

  • Reinickendorf
  • 15.12.15
  • 424× gelesen
Bauen

Sorge um das Kurfürstentor

Wannsee. Das Bezirksamt soll sich für die Wiederherstellung des Kurfürstentors am Jagdschloss Glienicke einsetzen. Dies hat die Bezirksverordnetenversammlung auf Antrag der Fraktionen von CDU und B‘90/Grüne auf der jüngsten Sitzung beschlossen. Das im neobarocken Stil Mitte des 19. Jahrhunderts errichtete Tor ist durch Grafitti verunziert und droht zu verfallen. uma

  • Wannsee
  • 17.11.15
  • 37× gelesen
Anzeige
Bauen
Das über 300 Jahre alte Jagdschloss Schmöckwitz wird jetzt abgerissen.

Untere Denkmalschutzbehörde genehmigt Abriss

Schmöckwitz. Das Jagdschlosses Schmöckwitz an der Wernsdorfer Straße bietet schon seit Jahren einen traurigen Anblick. Nun hat der Bezirk den Abriss genehmigt.Die Genehmigung der Unteren Denkmalschutzbehörde wurde mit der Auflage erteilt, dass der Abbruch durch ein qualifiziertes Bauforschungsbüro zu begleiten und zu dokumentieren ist. Das ehemalige Jagdhaus Friedrich I. in Schmöckwitz ist seit Jahren dem Verfall preisgegeben. Die Reste des ursprünglichen Fachwerkhauses sind nach Prüfung...

  • Schmöckwitz
  • 30.10.14
  • 183× gelesen
Soziales
Kultureller Treff von morgen? Eine Gruppe von Bürgern will den Bezirk überzeugen, das Parkwächterhaus im Lietzensee für die Nachbarschaft zu öffnen.

Initiative präsentiert Konzept fürs Parkwächterhaus

Charlottenburg. Mitten in einem belebten Park fristet der frühere Sitz des Grünflächenamts ein trostloses Dasein. Wenn in diesem Monat eine Vorentscheidung über seine Zukunft fällt, gehört das Konzept des Vereins "Parkhaus Lietzensee" zu den aussichtsreichsten Entwürfen. Es hat aber einen Haken.Man braucht nicht viel Fantasie mitzubringen, um sich das markanteste Bauwerk des Lietzenseeparks als Schmuckstück vorzustellen. Wer den Uringeruch, den dezenten Moder und die lumpige Matratze auf der...

  • Charlottenburg
  • 01.09.14
  • 76× gelesen