Verkehr

Beiträge zum Thema Verkehr

Verkehr
Brenzlig: Wartende Autos stauen sich vor der Einfahrt über den Radweg auf die Behmstraße zurück.
3 Bilder

Schlange vor Recyclinghof
Verkehrssituation an Behmstraße soll entspannt werden

Vor dem BSR-Wertstoffhof an der Behmstraße stauen sich regelmäßig die Autos. Nun soll das Parken neu geordnet werden. Auch ein neuer, geschützter Radweg ist geplant. Wegen der Corona-Pandemie ist die Zufahrt zum BSR-Recyclinghof strenger geregelt. Aber in Stoßzeiten stehen die Kunden Schlange. Was dazu führt, dass sich die Autos auf der schmalen Behmstraße zurückstauen. Zum Ärger von Radfahrern und anderen Autofahrern, die am Stau vorbei müssen. Doch damit könnte bald Schluss sein. Der Bezirk...

  • Prenzlauer Berg
  • 08.01.22
  • 206× gelesen
Tipps und Service
Briefprodukte werden um fünf Cent teurer und kosten als Standardbrief 85 Cent, Kompaktbrief ein Euro, Großbrief 1,60 Euro und Maxibrief 2,75 Euro. Auf eine Postkarte gehören statt 60 künftig 70 Cent. Für Einschreiben Standard werden künftig 2,65 Euro berechnet.
3 Bilder

DAS ÄNDERT SICH 2022
Von Altersvorsorge bis Zinsen – Was Verbraucher im neuen Jahr erwartet

Das Jahr 2022 bringt wieder viele Veränderungen für die Bürger. Eine Auswahl der wichtigsten Vorhaben und Neuregelungen finden Sie in dieser Zusammenstellung. Alle Angaben sind unverbindlich, da unter anderem die Gesetzgebung einem ständigen Wandel unterliegt. Altersvorsorge. Bis 25 639 Euro können Rentenbeiträge als Sonderausgaben steuerlich berücksichtigt werden, ansetzbar sind davon mittlerweile 94 Prozent (im Vorjahr 92 Prozent). Ausbildung. Für Neuverträge gilt eine...

  • Mitte
  • 28.12.21
  • 333× gelesen
VerkehrAnzeige
4 Bilder

Ängste junger Mütter im Straßenverkehr
Wie Sie es schaffen, mit dem Baby sicher in der Stadt unterwegs zu sein

Für viele frischgebackene Mütter ist es anfangs sicherlich noch sehr ungewohnt, sich mit dem Neugeborenen in der Stadt fortzubewegen. Es ist eine schwer zu beschreibende Kombination aus Angst und Vorsicht, die einem in der ersten Zeit nach der Geburt des Öfteren begleitet. Jeder weiß, welche teils hektischen, chaotischen und gefährlichen Facetten vor allem der Straßenverkehr innerhalb einer Stadt an den Tag legen kann. Es ist daher umso wichtiger, den neuen Lebensabschnitt auf solchem Terrain...

  • Prenzlauer Berg
  • 06.11.19
  • 237× gelesen
Verkehr
Kreuzung Prenzlauer Allee/Ostseestraße

Nadelöhr im Berliner Nordosten
Prenzlauer Allee/Ostseestrasse

Ob mit Straßenbahn, Auto, LKW, per Rad oder Fuß - die Menschen bahnen sich den Weg durch den nördlichen Prenzlauer Berg vor allem über die Kreuzung Prenzlauer Allee/Ostseestrasse. Eine der meist befahrenen Kreuzungen Berlins mit einem nicht nur an Arbeitstagen sehr hohen Verkehrsaufkommen. Die Ziele der Verkehrsteilnehmer sind unterschiedlich: sei es der Zubringer B109 zur A 114 oder die Fahrt nach Wedding oder in die Stadtmitte. Es gleicht oft einer Massenwanderung in alle Richtungen. Sei es...

  • Prenzlauer Berg
  • 03.10.18
  • 627× gelesen
Verkehr

Kreuz und quer geparkt: Wenn Leihfahrräder auf Gehwegen zu Stolperfallen werden

Mehr als 15.000 Leihfahrräder werden 2018 voraussichtlich durch Berlin fahren. Allerdings: Wenn sie nicht fahren, stehen sie irgendwo rum. Und da beginnt das Problem. Ich finde Leihräder in Berlin super. Zum Beispiel, wenn ich ganz schnell von A nach B will. Dort angekommen, muss ich entscheiden, wo ich das Rad abstelle. Angenommen, der Fußweg ist schmal, kein Baum, keine Laterne. Da ich verabredet bin, habe ich auch keine Zeit, das Rad irgendwo anders hin zu schieben. Also bleibt es dort...

  • Charlottenburg
  • 13.02.18
  • 563× gelesen
  • 1
Verkehr
Im öffentlichem Straßenland müssen sich Radfahrer an die Verkehrsregeln halten, sonst drohen Bußgelder und Punkte im Kraftfahrt-Zentralregister.
3 Bilder

Radfahren auf Risiko: Welche Regeln im öffentlichen Straßenverkehr zu beachten sind

Für Radfahrer gelten, sofern nicht anders ausgeschildert, die gleichen Verkehrsregeln wie für Autos. Gegenüber Fußgängern obliegt ihnen eine besondere Rücksichtnahme. Regelverstöße können auch für Radler teuer werden und weitreichende Konsequenzen nach sich ziehen. Vielen Radfahrern ist der Straßenverkehr zu gefährlich, deshalb nehmen sie es lieber mit den Fußgängern auf und benutzen die Gehwege. Was viele nicht wahr haben wollen: Wenn der Gehweg nicht explizit durch ein Verkehrszeichen für...

  • Mitte
  • 06.10.17
  • 1.532× gelesen
Verkehr

Unbeliebte E-Mobilität: Berliner Senat will mehr Elektroautos auf die Straße bringen

Berlin. Die Diskussion um Fahrverbote für Dieselfahrzeuge sollte eigentlich neue Chancen für Elektroautos eröffnen. Allerdings haben viele Menschen Bedenken. Aus Sicht von Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) nutzen zu wenige Berliner E-Autos. Das will sie ändern und setzt bei den Dienstwagenflotten der Firmen an. So plant der Senat ein einstelliges Millionenprogramm zum Aufbau von Ladestellen direkt bei den Betrieben. Den Unternehmen ist eine solche Investition meist zu teuer. Sie...

  • Charlottenburg
  • 12.09.17
  • 316× gelesen
  • 4
Verkehr
Fahrradstraßen machen den Radverkehr sicherer und komfortabler. Die Nutzungsvorschriften sind in der Straßenverkehrsordnung (StVO) für alle Verkehrsteilnehmer verbindlich geregelt.
3 Bilder

Auf dem rechten Weg: Wo Radfahrer im öffentlichen Straßenverkehr fahren dürfen

Fahrräder sind Fahrzeuge und Radfahrer deren Fahrzeugführer, mit allen daraus hervorgehenden Rechten und Pflichten. Die Straßenverkehrsordnung (StVO) enthält spezielle Vorschriften für Radfahrer, die jeder Verkehrsteilnehmer kennen und befolgen muss. Fahrräder gehören wie alle anderen Fahrzeuge auf die Straße und Fußgänger auf den Gehweg. Doch für diese an sich klare Regel gibt es zahlreiche Ausnahmen. "Kinder bis zum vollendeten achten Lebensjahr müssen, ältere Kinder bis zum vollendeten...

  • Mitte
  • 03.08.17
  • 2.435× gelesen
  • 2
Verkehr

Mehr Platz für Radler: Per Volksentscheid zu einem Berliner Fahrradgesetz

Berlin. Busspuren sind nicht allein für Busse da. Auch Taxis und Radfahrer dürfen sie benutzen. Doch Radler sollten künftig eine eigene Spur bekommen, wenn es nach der Initiative „Volksentscheid Fahrrad“ geht. Ein Bündnis aus Berliner Radfahrern möchte die Radverkehrsstrategie des Senats durch ein Fahrradgesetz ersetzen. Per Volksentscheid kämpft es unter anderem für mehr Platz auf den Straßen. An allen Hauptverkehrsstraßen seien gut befahrbare Radwege, Radfahrstreifen oder Schutzstreifen...

  • Charlottenburg
  • 15.03.16
  • 539× gelesen
  • 9
Verkehr
Die Malmöer Straße wird zur Umleitungsstrecke für die Zeit der Bauarbeiten an der Bösebrücke umgebaut. Das Kopfsteinpflaster soll komplett verschwinden.

Anwohner befürchten mehr Verkehr auf der Malmöer Straße

Prenzlauer Berg. Auf der Malmöer Straße wird wieder gebaut. Doch diesmal finden gravierende Veränderungen statt, die Anwohner schlimmes befürchten lassen.Seit einiger Zeit ist die Malmöer Straße gesperrt. Bauleute entfernen die historischen, über 100 Jahre alten Pflastersteine von der Fahrbahn. Ersetzt werden sie durch Asphaltbeton. Damit soll die Straße nicht nur leiser, sondern auch belastbarer werden. Denn die Straße werden schon bald weit mehr Autos als bisher passieren. Der Senat plant...

  • Prenzlauer Berg
  • 18.03.15
  • 434× gelesen
Verkehr

Viele Fahrradunfälle passieren durch Abbiegefehler

Berlin. Im August kam es zu mehreren schweren Unfällen an Kreuzungen, bei denen Radfahrer verletzt wurden. Einer endete tödlich. Abbiegefehler sind die häufigste Unfallursache mit Radfahrerbeteiligung in Berlin.Große Kreuzungen sollen für Radfahrer sicherer werden. Der Senat will Radwege an Unfallschwerpunkten so verlegen, dass sie auf der Fahrbahn im Sichtbereich der Pkw-, Lkw- und Busfahrer münden. Das ist Teil der Radverkehrsstrategie, an der gearbeitet wird. Abbiegefehler von Auto- und auch...

  • Charlottenburg
  • 20.08.14
  • 188× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.