Anzeige

Alles zum Thema Verkehrslenkung

Beiträge zum Thema Verkehrslenkung

Verkehr

Antragsflut bei der Verkehrslenkung: Bezirk wartet auf Genehmigungen

Pankow. Der Bezirk kann in diesem Jahr nicht alle Mittel aus dem Schlaglochsonderprogramm ausgeben. Das teilte Stadtentwicklungsstadtrat Jens Holger Kirchner (Bü’90/Die Grünen) auf Anfrage mit.In jedem Frühjahr freuen sich die Bezirke, wenn der Senat verkündet: Es gibt wieder Mittel aus dem Schlaglochsonderprogramm. Für dieses Jahr erhielt der Bezirk Pankow knapp 2,9 Millionen Euro. Damit sollten auf 30 Straßen die Schäden beseitig werden. Die Arbeiten waren gut vorbereitet. Im Frühjahr wurden...

  • Pankow
  • 05.11.14
  • 53× gelesen
Verkehr

Fußgängerüberweg vor der Grundschule im Panketal muss ausreichen

Karow. Auf der Achillesstraße, vor der Grundschule im Panketal, wird es keine so genannte Anforderungsampel geben.Das steht nach einer Antwort der Verkehrslenkung Berlin an das Bezirksamt fest. Die Bezirksverwaltung hatte sich mit der Behörde nach einem Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) in Verbindung gesetzt, um den Aufbau einer Anforderungsampel prüfen zu lassen. Ein Vater, dessen Kinder die Schule und den nahe gelegenen Kindergarten besuchen, berichtete den Verordneten:...

  • Karow
  • 01.10.14
  • 23× gelesen
Verkehr
Erinnert an einen Schildbürgerstreich: Ein Fußgängerüberweg ohne Fußgänger auf der Bäkestraße.

Der Zebrastreifen in der Bäkestraße wird nicht verlegt

Lichterfelde. Die Verkehrslenkung Berlin (VLB) folgt dem Beschluss der Bezirksverordneten nicht, den Fußgängerüberweg in der Bäkestraße zu verlegen. Nach Ansicht der Verordneten befindet sich der Zebrastreifen an völlig unnützer Stelle.Der Fußgängerüberweg wurde vor zwei Jahren zwischen dem Tennisclub auf der einen und den Tennisplätzen auf der anderen Seite angelegt. Die Kosten beliefen sich auf über 40 000 Euro. Das Geld sei zum Fenster herausgeschmissen worden, ärgern sich Anwohner und...

  • Lichterfelde
  • 14.07.14
  • 59× gelesen
Anzeige
Verkehr

Verkehrslenkung sieht keinen weiteren Handlungsbedarf in der Dietzgenstraße

Niederschönhausen. Nur vor dem Max-Delbrück-Gymnasium wird es eine zeitweise Geschwindigkeitsbegrenzung geben. Das teilte Stadtentwicklungsstadtrat Jens Holger Kirchner (B’90/Grüne) den Verordneten mit.Die Verordneten hatten angeregt, auf der Dietzgenstraße Tempo 30 zwischen Blankenburger und Kuckhoffstraße anzuordnen. Dort befinden sich die Kita "Am Brosepark", das Max-Delbrück-Gymnasium sowie der Brosepark. In diesem Straßenabschnitt gibt es weder eine Ampel noch einen Zebrastreifen. Auf der...

  • Niederschönhausen
  • 26.06.14
  • 40× gelesen