Alles zum Thema Verkehrstote

Beiträge zum Thema Verkehrstote

Blaulicht
Mehr als 100 Menschen gedachten am Unfallort der verstorbenen Johanna Hahn. Die junge Frau wurde im Juni von einem Auto erfasst. Am 9. Oktober wäre sie 23 Jahre alt geworden.

Mehr als 100 Menschen versammeln sich am Unfallort
Gedenken an Johanna Hahn

Johanna Hahn wäre am 9. Oktober 23 Jahre alt geworden. Sie schob am 6. Juni 2018 ihr Fahrrad auf dem Gehweg und wurde in der Kantstraße vom Fluchtwagen einer mutmaßlichen Diebesbande tödlich verletzt. An ihrem Geburtstag fand am Unfallort eine Gedenkstunde mit ihrer Familie und ihren Freunden statt, auch Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) war zugegen. "Es hat mich sehr bewegt, wie viele Weggefährten und Bürger sich anlässlich ihrers tragischen Todes versammelt haben", sagte der...

  • Charlottenburg
  • 18.10.18
  • 93× gelesen
Blaulicht

Wieder Radfahrer getötet

Wieder ist ein Fahrradfahrer von einem abbiegenden Lkw übersehen und überfahren worden. Der Unfall ereignete sich am 17. September gegen 12 Uhr auf der viel befahrenen Kreuzung Mollstraße und Otto-Braun-Straße unweit vom Alexanderplatz. Das Opfer erlag trotz Behandlung durch mehrere Notärzte noch am Ort seinen schweren Verletzungen. Zum Alter des Toten konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Nach derzeitigen Erkenntnissen war der Mann mit seinem Fahrrad auf dem Radweg Richtung...

  • Mitte
  • 18.09.18
  • 151× gelesen
Blaulicht

Radfahrer tödlich verunglückt

Karlshorst. Bei einem Verkehrsunfall am Abend des 18. Juli ist in Karlshorst ein Radfahrer ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben war der 41-jährige Mann gegen 21.40 Uhr in der Treskowallee unterwegs, wo er nach links in den Römerweg abbiegen wollte. Dabei übersah er offenbar die Straßenbahn der Linie 67, die in gleicher Richtung fuhr. Der 38-jährige Tramfahrer leitete eine Notbremsung ein, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Der Radfahrer erlitt schwere Kopfverletzungen und...

  • Karlshorst
  • 20.07.18
  • 176× gelesen
Verkehr
Perspektivwechsel: Vom Lkw aus sind Thomas Bentz und seine Kollegen nur gut zu erkennen, wenn sie nah dran sind.
4 Bilder

Toter Winkel im Visier: Polizei warnt vor Unfallgefahren beim Abbiegen

Tote Winkel sind im Straßenverkehr ein tägliches Risiko. Vor allem Radfahrer unterschätzen oft die Gefahr. Deshalb klärt die Polizei regelmäßig auf. Elf Tonnen schwer, fünf Meter lang, zwei dreißig breit: Wer bei diesem Lkw unter die Räder kommt, ist „Matschepampe“. Ein drastisches Wort, zugegeben. Aber es beschreibt genau das, was passieren kann, wenn der tote Winkel unterschätzt wird. Denn der ist heimtückisch. Wie, das merkt man erst, wenn man sich selbst auf den Fahrersitz setzt. Zur...

  • Spandau
  • 14.04.18
  • 240× gelesen
Verkehr

Nach Unfalltod einer Radfahrerin fordern Verbände rasche Schutzmaßnahmen

Wo die Radfahrerin von einem abbiegenden Lastwagen überrollt wurde, an der Ecke Haupt- und Kolonnenstraße sind Blumen niedergelegt. Kerzen brennen. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club ADFC hat ein Geisterrad aufgestellt. Das 52-jährige Unfallopfer ist die erste getötete Radfahrerin in diesem Jahr. Der Trägerverein des Volksentscheids Fahrrad, Changing Cities, hatte am Tag nach dem Unfall gemeinsam mit dem Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg zu einer Mahnwache am Ort des...

  • Schöneberg
  • 31.01.18
  • 277× gelesen
Leute
Blumen und Kerzen erinnern am Köllnischen Platz an eine vom Lkw überrollte 75-jährige Radfahrerin.
3 Bilder

Trauer am Straßenrand: Am Köllnischen Platz starb eine 75 Jahre alte Seniorin

Köpenick. In einer Pressemeldung der Berliner Polizei wird am 19. September mitgeteilt, dass gegen 11.15 Uhr eine 75-jährige Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall am Köllnischen Platz gestorben ist. Die Berliner Woche hatte das Unglück bereits in einer kurzen Meldung erwähnt. Die Seniorin war auf ihrem Rad in der Oberspreestraße in Richtung Lange Brücke unterwegs. Dabei wurde sie vom Lkw eines Brandenburger Fuhrunternehmens überrollt, der nach rechts in die Grünauer Straße abbiegen...

  • Köpenick
  • 23.09.17
  • 429× gelesen
  •  1
Blaulicht

Radfahrerin stirbt unter Lkw

Köpenick. Eine Radfahrerin kam am Köllnischen Platz ums Leben. Die 75-Jährige war am 19. September gegen 11.15 Uhr auf der Oberspreestraße in Richtung Lange Brücke unterwegs. Dabei wurde sie von einem Lkw erfasst, der nach rechts in die Grünauer Straße einbiegen wollte. Die Frau geriet unter die zweite Achse des schweren Fahrzeugs, sie starb noch am Unfallort. Der 30 Jahre alte Fahrer und zwei Passanten, die Zeugen des entsetzlichen Vorfalls wurden, erlitten einen Schock. Die Radlerin war das...

  • Köpenick
  • 20.09.17
  • 134× gelesen
Verkehr

Radfahrerin nach Unfall gestorben

Kreuzberg. Eine 21-jährige Frau, die am 14. August bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt wurde, verstarb zwei Tage später im Krankenhaus. Zeugenaussagen zufolge hatte sie mit ihrem Rad bei Rot die Gitschiner Straße in Richtung Lindenstraße überquert. Dabei wurde sie von einem Auto erfasst. Die junge Frau ist damit die 16. Verkehrstote in diesem Jahr in Berlin, teilte die Polizei mit. ph

  • Kreuzberg
  • 17.08.17
  • 23× gelesen
Blaulicht

78-Jährige starb an Unfallfolgen

Hellersdorf. Eine 78-jährige Frau ist an den Verletzungen infolge eines Autounfalls gestorben. Der Unfall ereignete sich am Dienstag, 17. Februar, in der Gülzower Straße. Der Fahrer des Autos verlor gegen 11 Uhr in Höhe der Heringsdorfer Straße das Bewusstsein und prallte mit seinem Fahrzeug gegen einen Baum, nachdem es ein Verkehrszeichen und einen Lichtmasten umgerissen hatte. Er und seine Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen. Die 78-Jährige, die auf der Rückbank des Autos saß, wurde...

  • Marzahn
  • 05.03.15
  • 115× gelesen
Verkehr
Ein Geisterrad erinnert an der Wilhelminenhofstraße an einen getöteten 27-Jährigen.

Fahrradclub beklagte 2013 in Berlin neun Verkehrstote

Treptow-Köpenick. An der Wilhelminenhofstraße, gegenüber Einmündung Marienstraße, lehnt ein weißes Fahrrad an der Laterne. Das sogenannte Geisterrad erinnert an ein Unfallopfer.Aufgestellt hat es der Allgemeine Deutsche Fahrradclub, der berlinweit auf diese Weise an neun im vorigen Jahr im Straßenverkehr ums Leben gekommenen Radler erinnert. In Oberschöneweide hatte am 21. November ein 27-Jähriger versucht, mit seinem unbeleuchteten Mountainbike zwischen geparkten Autos die Wilhelminenhofstraße...

  • Köpenick
  • 27.03.14
  • 139× gelesen