Verlängerung

Beiträge zum Thema Verlängerung

Kultur
Der Grafiker Christian Badel, frisch gewählter zweiter Vorsitzender der KEP, ist gemeinsam mit seinen Künstlerkolleginnen und -kollegen weiter auf der Suche nach Räumlichkeiten.
2 Bilder

Eine letzte Verlängerung
Die Künstler der KEP dürfen vorerst im Atelierhaus bleiben

Die Künstler der KunstEtagenPankow (KEP) können vorerst ein weiteres Jahr im Atelierhaus an der Prenzlauer Promenade 149-152 bleiben. Darüber wurden sie zu Beginn des Jahres von der Verwalterin des Hauses, der GSE, informiert. Bis Ende 2020 wussten die 13 Künstlerinnen und Künstler nicht, wie es weitergehen soll. Sie begannen schon, ihre Sachen zu packen, um alles in einen Lagercontainer zu deponieren, bis sie neue Räume gefunden haben. Weil ihnen bereits einmal die Nutzung der Räume im...

  • Pankow
  • 16.01.21
  • 12× gelesen
Kultur

Zu wenige sind einsatzbereit

Pankow. Alle acht Standorte der Stadtbibliothek Pankow bleiben bis zum 9. Januar geschlossen. Grund ist die aktuelle Pandemielage, die zu massiven Personalengpässen und Ausfällen der Beschäftigten führte. Die Umsetzung der Hygiene- und Sicherheitskonzepte ist dadurch nicht mehr zu gewährleisten. „Etwa 40 Prozent der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind pandemiebedingt nicht da. Die anderen unterstützen die Nachverfolgung von Infektionsketten im Gesundheitsamt“, berichtet Bürgermeister Sören...

  • Bezirk Pankow
  • 15.12.20
  • 89× gelesen
Kultur
Eine zerbombte Melkerei in Berlin.

Echo des Krieges
Ausstellung bis Januar verlängert

Die Ausstellung "Echo des Krieges" mit Fotografien aus dem Zweiten Weltkrieg im Willy-Brandt-Haus ist bis zum 10. Januar verlängert.  Zu sehen sind Fotografien von Kriegsberichterstattern, Soldaten und Privatpersonen. Sie zeigen Aufnahmen aus Flugzeugen, Bilder von öffentlichen Hinrichtungen, Fallschirmspringer kurz vor der Landung, sowjetische und deutsche Kindersoldaten und den Alltag der Nachkriegszeit in den zerbombten Städten. Gesammelt hat die Fotografien die russisch-amerikanische...

  • Kreuzberg
  • 21.10.20
  • 113× gelesen
Kultur

Ausstellung „Mitten in Reinickendorf“ bis 25. Oktober verlängert

Hermsdorf. Die Ausstellung „Mitten in Reinickendorf“ anlässlich des Stadtjubiläums 100 Jahre (Groß)Berlin im Bezirksmuseum, Alt-Hermsdorf 35, wird bis zum 25. Oktober verlängert. Ursprünglich sollte sie nur bis 18. Oktober zu sehen sein. Geöffnet ist Montag bis Freitag und Sonntag von 9 bis 17 Uhr. Weitere Informationen gibt es unter www.museum-reinickendorf.de. tf

  • Hermsdorf
  • 15.10.20
  • 21× gelesen
  • 1
  • 1
Verkehr

Auslegung wurde verlängert
Pläne für U6-Sanierung liegen im Rathaus aus

Im Rathaus Reinickendorf können derzeit die Planunterlagen für die geplante Dammsanierung auf der U-Bahnlinie 6 zwischen Kurt-Schumacher-Platz und Borsigwerke angeschaut werden. Die öffentliche Auslegung befindet sich im Stadtentwicklungsamt, Eichborndamm 215, im Raum 219A. Ein Besuch ist ausschließlich nach telefonischer Voranmeldung möglich unter 902 94 30 14. Bürger können dis 18. Dezember Einwände äußernZunächst war die Auslegungsfrist bis 20. Oktober terminiert. Sie wurde inzwischen bis...

  • Wittenau
  • 09.10.20
  • 398× gelesen
  • 1
Verkehr

Frei für Fußgänger
Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße wird für zwei Tage verlängert

Die Wilmersdorfer Straße ist die älteste Fußgängerzone Berlins. Am 9. und 10. Oktober 2020 wird sie probeweise verlängert. Jeweils in der Zeit von 11 bis 19 Uhr wird die Wilmersdorfer Straße zwischen Schillerstraße und Bismarckstraße für den Auto- und Fahrradverkehr gesperrt. Während dieser Zeit werden Passanten befragt, um so Informationen zur Akzeptanz einer dauerhaften Verlängerung der Fußgängerzone und Ideen zu einer möglichen Gestaltung zu erhalten. Mehr Platz zum Flanieren, mehr Raum für...

  • Charlottenburg
  • 05.10.20
  • 205× gelesen
Bauen
Edeka-Geschäftsführer Hüseyin Kiper im Gespräch mit Bürgermeister Martin Hikel.
2 Bilder

„Wir müssen jetzt Druck machen“
Neuköllner Bürgermeister warb bei Geschäftsleuten für die Verlängerung der U7

Einen Kiezspaziergang der etwas anderen Art unternahm kürzlich Bürgermeister Martin Hikel (SPD). Er besuchte Geschäftsleute in Alt-Rudow um sich Meinungen zur Verlängerung der U-Bahnlinie 7 bis zum Flughafen BER anzuhören. So viel vorweg: Alle Befragten, rund 20 Gewerbetreibende im Ortskern, wünschen sich, dass die U-Bahn ausgebaut wird, hatten schon Unterschriftenlisten in ihren Läden ausgelegt oder waren dazu bereit. Kiper Hüseyin, Geschäftsführer des Edeka-Supermarktes Alt-Rudow, ist einer...

  • Rudow
  • 24.09.20
  • 265× gelesen
Kultur

Globe Berlin verlängert die Saison

Charlottenburg. Wegen des hohen Besucherinteresses verlängert das Globe Berlin seine Freilichtsaison an der Sömmeringstraße 15 bis zum 26. September. "The Swingin‘ Hermlins" spielen Zusatzkonzerte und zwar am 17. und 24. September. Die Truppe vom "Theatersport Berlin" steht mit weiteren Shows am 19. und 26. September auf der Open-O-Bühne. Hinzu kommen Gastspiele. So hat am 20. September die Sängerin Sabra Lopes einen Auftritt. Und das witterungsbedingt ausgefallene szenische Konzert zu Dantes...

  • Charlottenburg
  • 05.09.20
  • 69× gelesen
Soziales

Berlinpässe bleiben gültig

Lichtenberg. Das Bezirksamt weist darauf hin, dass wegen der Corona-Pandemie derzeit keine Berlinpässe in den Bürgerämtern neu ausgestellt werden. Bis vorerst zum 31. Dezember gilt, dass Berlinpässe, die in den kommenden Wochen auslaufen oder die seit März bereits ausgelaufen sind, ihre Gültigkeit behalten. Der Erwerb des Berlin-Tickets S bei den Verkehrsbetrieben ist auch mit einem abgelaufenen Berlinpass und ohne gültigem Leistungsbescheid möglich. Alle, die noch keinen Berlinpass haben,...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 28.08.20
  • 217× gelesen
Sport

Im Freibad Spandau-Süd kann bis zum 6. September gebadet werden

Wilhelmstadt. Die Sommersaison im Freibad Spandau-Süd an der Gatower Straße wurde bis zum 6. September verlängert. Ursprünglich sollte sie am 30. August zu Ende gehen. Für den Besuch gelten weiterhin Zeitfenster. Und zwar täglich von 7 bis 10, 10.30 bis 15 sowie zwischen 15.30 und 20 Uhr. tf

  • Wilhelmstadt
  • 24.08.20
  • 21× gelesen
Verkehr
Mitglieder und Unterstützer der Initiative: Renate Humernik von der AG Rudower Geschäftsleute, Bürgermeister Martin Hikel und Bundestagsabgeordneter Fritz Felgentreu (vorne, von links). Hinten die SPD-Bezirksverordneten Mirjam Blumenthal und Peter Scharmberg.
2 Bilder

Für die Verlängerung der U7
"Neukölln in Bewegung" sammelt in den nächsten Monaten Unterschriften

Sie wollen nicht mehr abwarten, sondern Druck machen: Die neue Bürgerinitiative „Neukölln in Bewegung“ fordert die Verlängerung der U-Bahn-Linie 7 von Rudow bis zum neuen Flughafen in Schönefeld. In den nächsten Monaten sammeln die Mitglieder Unterschriften für ihr Anliegen. „Wir werben seit vielen Jahren für den U-Bahn-Bau. Inzwischen ist es zehn nach zwölf“, sagt Renate Humernik von der Arbeitsgemeinschaft Rudower Geschäftsleute. Das Projekt müsse jetzt „ganz, ganz schnell“ in Angriff...

  • Rudow
  • 15.08.20
  • 878× gelesen
  • 1
  • 1
Wirtschaft
Seehund Molly mit Nachwuchs ist im Zoo zu sehen.

Tierische Sommerabende
Aktion in Zoo und Tierpark läuft noch bis 28. August 2020

Die Sommerabende im Zoo und im Tierpark Berlin sind verlängert worden. Besucher können bis zum 28. August donnerstags und freitags bis 21 Uhr putzige Affen, stolze Königspinguine, niedliche Seehund-Babys und andere Tiere beobachten. Start der Sommerabende war im Juni. Die Resonanz war so positiv, dass sich Zoo und Tierpark zur Verlängerung entschlossen. „Gerade in der aktuellen Zeit ist es uns wichtig, unseren Gästen mit besonderen Erlebnissen einen Zufluchtsort zu bieten“, sagt Zoo-und...

  • Tiergarten
  • 06.08.20
  • 246× gelesen
Soziales

Spielstraßen bleiben länger

Neukölln. Drei temporär eingerichtete Spielstraßen werden über den vorgesehenen Endtermin am 9. August bleiben. Jeweils an den Sonn- und Feiertagen stehen die Spielstraßen-Abschnitte in der Anzengruberstraße, der Hobrechtstraße sowie in der Schnalle zwischen Karl-Marx- und Richardplatz bis zum 27. September zur Verfügung. Für den Fortbetrieb der Spielstraßen ist allerdings die ehrenamtliche Unterstützung durch die Nachbarschaft erforderlich, wie das Büro des Bürgermeisters mitteilt. Pro Straße...

  • Neukölln
  • 26.07.20
  • 117× gelesen
Kultur

Steglitzer Sommertreff bis 26. Juli verlängert

Steglitz. Der Steglitzer Sommertreff, das Familienfest im Festpark am Teltowkanal, wurde um eine Woche bis Sonntag, 26. Juli, verlängert. Die Besucher erwartet unter anderem Bungee-Jumping, Entenangeln und ein gläserner Irrgarten. Neben den guten Besucherzahlen gaben der reibungslose Ablauf und die Einhaltung aller Regeln und Bestimmungen den Ausschlag für die Entscheidung, teilt das Bezirksamt mit. Somit können die von Corona gebeutelten Schaustellern weiter unterstützt werden. Das Sommerfest...

  • Steglitz
  • 20.07.20
  • 239× gelesen
Umwelt

Wo fühlen sich Insekten richtig wohl?
Wettbewerb um den Umweltpreis Pankow um ein Jahr verlängert

Bezirksverordnetenversammlung und Bezirksamt lobten Anfang des Jahres den Wettbewerb um den Pankower Umweltpreis 2020 aus. Wegen der Corona-Pandemie konnte er nicht abgeschlossen werden. Die Bewerbungsfrist wurde nun um ein Jahr verlängert. Eigentlich sollten die Beiträge bis 15. Mai 2020 eingereicht sein. Das war wegen des Lockdowns nicht zu schaffen. Deshalb entschieden BVV und Bezirksamt, die Bewerbungsfrist bis Mai 2021 zu verlängern. Das Motto ist weiterhin: „Pankow summt und brummt“. Der...

  • Pankow
  • 11.07.20
  • 27× gelesen
Soziales
Das Team der KulturMarktHalle freut sich, dass die Jüdische Gemeinde den Nutzungsvertrag um zwei Jahre verlängert hat.
5 Bilder

Für die nächsten zwei Jahre kann es weitergehen
Die KulturMarktHalle verlängert ihren Vertrag

Die KulturMarktHalle kann auf absehbare Zeit weiterhin als Nachbarschaftstreff genutzt werden. Das kann der Vorstand des Trägervereins pünktlich zum zweiten Geburtstag dieses Treffpunkts im Mühlenkiez mitteilen. Die Jüdische Gemeinde zu Berlin, der das Grundstück gehört, bot eine Verlängerung des Vertrages für die Hallennutzung um zwei Jahre an. Dafür bedankt sich der Verein nicht nur bei der Grundstückeeigentümerin, sondern auch bei Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) und...

  • Prenzlauer Berg
  • 01.07.20
  • 471× gelesen
Kultur
Die Galerie in der Danziger Straße 101 hat wieder geöffnet. Die abgebrochene Ausstellung wird verlängert.
4 Bilder

Parterre wieder offen
Galerie an der Danziger Straße verlängert aktuelle Ausstellung bis 21. Juni

Die kommunale Galerie Parterre in der Danziger Straße 101 ist ab sofort wieder geöffnet. Wegen der Corona-Krise musste die Galerie Mitte März die Ausstellung „Carbon Dreams“ abbrechen. Sie sollte eigentlich bis zum 25. April laufen. Doch nun kann sie wieder besichtigt werden, und zwar noch bis zum 21. Juni mittwochs bis sonntags zu den Sonderöffnungszeiten von 14 bis 20 Uhr. Die Ausstellung zeigt Arbeiten von Ursula Achternkamp, Yvonne Andreini, Elena Gavrisch, Jarek Grulkowski, David...

  • Prenzlauer Berg
  • 28.05.20
  • 170× gelesen
Kultur

Ausstellung verlängert

Marzahn. Das Bezirksmuseum hat die Ausstellung „Plastekipper und Triola“ in Haus 1, Alt-Marzahn 51, bis zum 24. Juli verlängert. Zu sehen sind Spiele und Spielzeug aus den 1970er/80er Jahren. Die Ausstellung wurde im September vergangen Jahres eröffnet und war aber wegen der Pandemie zwei Monate geschlossen. Der Eintritt ist frei. Öffnungszeiten sind Mo-Fr von 10 bis 18 Uhr. hari

  • Marzahn
  • 17.05.20
  • 31× gelesen
Verkehr
Am Innsbrucker Platz ist Endhaltestelle für die U4 und das wird wohl auch so bleiben.

U4-Verlängerung bis Friedenau kein Thema
Vision der SPD-Fraktion von Grünen, CDU und Linken sowie der BVG abgelehnt

In Zeiten von Corona und Homeoffice ist viel Zeit, Visionen zu entwickeln. Christoph Götz-Geene hat eine solche Vision. Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) fordert die Verlängerung der U-Bahnlinie 4 zum Bahnhof Friedenau. Die U4 soll über den Innsbrucker Platz hinaus bis zum S-Bahnhof Friedenau verlängert werden. Außerdem solle die Linie am Bahnhof Nollendorfplatz wieder eine Anbindung an die Hochbahn erhalten, sprich, in Richtung...

  • Schöneberg
  • 17.04.20
  • 972× gelesen
  • 1
Soziales

Vertrag wurde verlängert

Niederschönhausen. Das Projekt „Neue Räume für die Begegnungsstätte Stille Straße 10“ ist auf einem guten Weg. Doch die Umsetzung dauert. Dieses Fazit lässt sich nach einem Bericht von Torsten Kühne (CDU), Pankows Stadtrat für Facility Management, ziehen. Vorgesehen ist, dass die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau in der Tschaikowskistraße 14 in Zusammenarbeit mit der Volkssolidarität ein Neubauvorhaben auf den Weg bringt. In diesen Neubau soll dann unter anderem die Begegnungsstätte Stille Straße...

  • Niederschönhausen
  • 09.04.20
  • 61× gelesen
Bildung

Buchausleihe wird automatisch verlängert

Spandau. Wie alle anderen öffentlichen Bibliotheken bleibt auch die Spandauer Stadtbibliothek vorerst bis zum 19. April für ihre Leser geschlossen. Das gilt auch für die Stadtteilbüchereien und die Fahrbibliothek. Bereits entliehene Medien werden automatisch über den April hinaus verlängert. Zusätzliche Mahngebühren fallen somit nicht an. Näheres über die Ausleihfristen der eigenen Medien finden sich auf dem jeweiligen Benutzerkonto unter www.voebb.de. Dort mit dem Passwort anmelden und...

  • Bezirk Spandau
  • 17.03.20
  • 58× gelesen
Kultur

Ausstellung im Künstlerhof Frohnau verlängert

Frohnau. Die zusätzliche Öffnung der „Anders-Ausstellung“ des Vereins Deutsche Waldjugend zum 30. Jahrestag der Grenzöffnung zwischen Frohnau und Hohen Neuendorf im Künstlerhof Frohnau am 1. März war ein Erfolg. Organisator Marian Przybilla zählte 40 Besucher, von denen 24 durch den Artikel in der Berliner Woche aufmerksam geworden waren. Przybilla öffnet die Ausstellung am Hubertusweg 60 daher ein weiteres Mal am Sonnabend, 14. März, von 11 bis 16 Uhr. Der Eintritt ist frei. Schulklassen und...

  • Frohnau
  • 04.03.20
  • 51× gelesen
Verkehr

Berlin kommt beim Ausbau des Öffentlichen Personennahverkehrs nicht voran
Ein fatales Schneckentempo

Ende 2019 hatte der Senat einen Bezirkstermin in Reinickendorf. Ein Thema: die Verlängerung der U-Bahnlinie 8 ins Märkische Viertel. Darüber wird zwar schon seit 50 Jahren gesprochen, aber jetzt soll eine Machbarkeitsstudie Varianten prüfen. Klar ist, einen schnellen Baubeginn wird es nicht geben. Am deutlichsten zeigt sich das Schneckentempo der Berliner Verkehrspolitik bei der U-Bahn. Ihre Streckenlänge beträgt derzeit 146 Kilometer. Rund ein Viertel davon wurde während der Weimarer Republik...

  • 02.03.20
  • 1.190× gelesen
  • 10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.