Alles zum Thema Vernissage

Beiträge zum Thema Vernissage

KulturAnzeige
Diana Achtzig: "Abstrakte Kunst und Malerei", 80 x 80 cm, Ölfarbe auf Leinwand, 2017 Berlin, Kunst kaufen, 500 €
3 Bilder

Kostenfreie Berliner Kunstausstellung am 21. Dezember 2018 um 19 Uhr in der Achtzig-Galerie, Hagenauer Str. 7, 10435 Berlin, Prenzlauer Berg
Artinvestment-Geheimtipp – abstrakte Kunst und Malerei von Diana Achtzig als Wertanlage kaufen

Das Artinvestment wird erheblich ansteigen, weil schon jetzt 24 feste Kunstsammler Ihre Kunst regelmäßig kaufen Von den erheblichen Gewinnen, die man heute auf dem Kunstmarkt einstreichen kann, können die meisten Aktienkäufer nur träumen. Artinvestment hat sich in den letzten Jahren und speziell nach dem plötzlichen Zusammenbruch der New Economy zu einer der besten Strategien, sein Geld erfolgreich anzulegen, entwickelt. Zeitgenössische Kunst erzielt bei Versteigerungen heutzutage...

  • Prenzlauer Berg
  • 27.11.18
  • 26× gelesen
Kultur
Künstler Sándor Barics verarbeitet, was er finden kann, in seinen Bildern. Der Betrachter soll seine Werke auch ertasten.
3 Bilder

Der Rote Planet zum Anfassen
Ausstellung: Sándor Barics setzt sich mit dem Mars auseinander

In der Ausstellung „Unberührt“ präsentiert der Künstler Sándor Barics in der Povvera Galerie, Philippistraße 7, Arbeiten zum Thema „Mars“. Der Clou: Die Vernissage findet am Montag, 26. November, statt – an dem Tag, an dem die Marssonde "In Sight" auf dem Roten Planeten landen soll. In seinem kreativen Schaffen konzentriert sich Barics auf die Unberührtheit und Ursprünglichkeit der gewaltigen,einsamen und zeitgleich faszinierenden narbenbedeckten Oberflächen des Mars. Der Mars diente den...

  • Charlottenburg
  • 21.11.18
  • 21× gelesen
Kultur

Vernissage
one world - Fotoausstellung

Die Serie "one world - Fotoausstellung" zeigt ab dem 30. November 2018 in der Galerie eisenfeldt.de Argentinien. Ein Land mit vielen faszinierenden Gesichtern und Momenten. Nach Japan, Namibia, Saigon, Schottland und Berlin ist dieses Jahr ein Land im Fokus, das so wunderbar schön, leidenschaftlich und reich an Vielfalt ist. Der Fotograf Erik Eisenfeldt fängt mit seiner Kamera die knisternde Intensität zwischen zwei Tangotänzern ein, bildet feinfühlig die Einsamkeit der Weiten...

  • Charlottenburg
  • 20.11.18
  • 40× gelesen
Kultur
Einladung Vernissage
2 Bilder

Vernissage Hans J. Kröger mit Autorenlesung Helmut Schröder
Ausstellungseröffnung und Lesung

Am Donnerstag, 29.11.2018, um 17 Uhr, lädt die www-LebenswerkStatt ein zur Vernissage Begegnungen mit Fotografien von Hans J. Kröger. Die Lesung mit dem Autor Helmut Schröder beginnt danach um 18:15 Uhr  Er liest aus seinem neuen Buch Zeitstrom. Beide Events finden in der Galerie InternetTreff Schlange statt. Wir freuen uns über Ihren Besuch. Eintritt frei um Spenden und Anmeldung wird gebeten. Galerie InternetTreff Schlange Schlangenbader Str. 25 14197 Berlin 030 897 49...

  • Wilmersdorf
  • 15.11.18
  • 21× gelesen
Kultur
Die Werke des französischen Pop-Art-Stars Patrick Rubinstein verändern sich mit dem Blickwinkel des Betrachters. Bei der Vernissage zur Ausstellung im Schloss Charlottenburg wird Rubinstein persönlich anwesend sein.
2 Bilder

Eine Sache des Blickwinkels
Große Pop-Art-Ausstellung im Palais Langhans

Unter dem Titel „Diamonds of Art“ kann am Sonntag, 18. November, im Schloss Charlottenburg eine spektakuläre Ausstellung besucht werden. Im Palais Langhans präsentiert die Galerie Mensing rund 80 Werke von herausragenden Künstlern der internationalen Pop- und Street-Art-Szene. Darunter befinden sich Namen wie Romero Britto, Charles Fazzino, Luigi Rocca, Craig Alan oder Christiaan Lieverse. Die große Attraktion sind aber die Werke eines Stars der Szene: Patrick Rubinstein, der persönlich...

  • Charlottenburg
  • 11.11.18
  • 171× gelesen
Kultur
Ein Quilt der Künstlerin Jutta Rausch.
2 Bilder

Runde Kunst

Tempelhof. Im Nachbarschafts- und Selbsthilfezentrums der ufaFabrik, Viktoriastraße, ist vom 9. November bis 28. Februar die Ausstellung „Rund – na und“ zu sehen. Dabei zeigt der Verein „Patchwork-Treff Berlin-Brandenburg“ eine Auswahl nach unterschiedlichen Techniken gefertigter Quilts (Zierdecken). Vernissage ist am 9. November, 18 Uhr. Während der Ausstellung können die Kunstwerke aus Stoff dienstags von 10 bis 14 Uhr und donnerstags von 14 bis 18 Uhr begutachtet werden.

  • Tempelhof
  • 01.11.18
  • 14× gelesen
Kultur
Malerische Fotografien von Christine Pöttker sind  bei Pinky's Oberhofer Weg 3 zu sehen.
3 Bilder

Schaufenster werden zur Galerie
Künstler stellen in Geschäften rund um den Kranoldplatz aus

Zum vierten Mal präsentieren sich Künstler aus der näheren Umgebung in den Geschäften rund um den Kranoldplatz bei „Kunst im Kiez“ vom 12. bis 21. Oktober. 28 Geschäfte und 30 Künstler beteiligen sich an der Aktion. Die Ausstellenden kommen zum größten Teil aus Lichterfelde Ost sowie umliegenden Kiezen und Bezirken aber auch aus Teltow, Stahnsdorf und Kleinmachnow. Zu sehen sein werden Bilder in den verschiedensten Techniken und Fotografien. „Die Geschäftsleute hatten eine schwierige...

  • Lichterfelde
  • 05.10.18
  • 96× gelesen
Kultur

Klebers Portraits in Serie

Wilmersdorf. Anlässlich des Europäischen Monats der Fotografie zeigt die Fotografin Birgit Kleber in der Kommunalen Galerie, Hohenzollerndamm 176, ihre Ausstellung "Ordnung und Obsession – Portraits in Serie". Die Werkschau wird am Sonnabend, 29. September, von Kulturstadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD) um 19 Uhr eröffnet, danach sind Klebers Bilder, die von einer außergewöhnlichen Verbindung zwischen ihr und ihren Modellen gekennzeichnet sind, bis zum 18. November zu sehen. Geöffnet ist...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 21.09.18
  • 26× gelesen
Kultur
3 Bilder

Vernissage bei Reha-Steglitz
Streifzüge durch die Aquarellmalerei

Anne-Regina Zeipelt, Marlies Bauer und Andrea Brunckhorst präsentieren ihre Werke.   Vernissage Samstag, 13. Oktober 2018, 17.00 Uhr Reha-Steglitz gGmbH, 12169 Berlin Bergstraße 1 / Eingang Ecke Heesestraße Ausstellungsdauer: Oktober 2018 – März 2019 Öffnungszeiten: Mo.– Fr. 10.00 –15.00 Uhr

  • Steglitz
  • 19.09.18
  • 50× gelesen
Kultur
Michael Otto malte „Das Idol“ 2018.
2 Bilder

Kunst aus Torf und Kacheln
Mutter Fourage stellt Werke von Rainer Mang und Michael Otto aus

An der Grenze von Gegenständlichkeit und Abstraktion bewegen sich die Werke von Rainer Mang und Michael Otto. In der Galerie Mutter Fourage sind jetzt Skulpturen, Gemälde und Zeichnungen der beiden Künstler zu sehen. Rainer Mang (1943-2007) experimentierte mit verschiedensten Materialien wie Roßhaar, Torf, Kacheln, Glas, Koks und Plastikfolie. Daraus wurden Figuren wie beispielsweise der „Breaker“ von 1998 oder auch Kreuze, Iglus und Pyramiden, aufgebaut auf Gerüsten aus Gips und Stahl. Die...

  • Wannsee
  • 27.08.18
  • 59× gelesen
Kultur
Die künstlerische Bandbreite beim Lichtenrader Kunstfenster ist riesig. Dazu zählt auch stimmungsvolle Fotografie.
2 Bilder

Bahnhofstraße wird Kunstmeile
Am 1. September startet das nächste Lichtenrader Kunstfenster

Mehr als 50 Künstler sind dabei, wenn vom 1. bis 29. September rund um die Bahnhofstraße wieder das Lichtenrader Kunstfenster läuft. Die Bandbreite reicht von Malereien, Collagen und Fotografien über plastische Werke bis hin zu Schmuck. Die Teilnehmer kommen wie üblich überwiegend aus Lichtenrade und Umgebung. Unter ihnen ist zum Beispiel Dr. Katrin Hübner (48), die Schmuckstücke aus italienischem Murano-Glas fertigt und Glas auch mit anderen Materialien wie Feingold, Sterlingsilber und...

  • Lichtenrade
  • 20.08.18
  • 150× gelesen
Kultur

Vernissage - VERZAUBERTES LAND - Pressemitteilung Kulturhaus Karlshorst
Vernissage: Verzaubertes Land - Chinesische Kunst von Wang Lan

Pressemitteilung Freitag, 10. August 2018 Vernissage: Verzaubertes Land - Chinesische Kunst von Wang Lan Die seit langem in Berlin lebende chinesische Künstlerin Wang Lan stellt im Kulturhaus Karlshorst aus. Dort zeigt sie ihre Werke, kreiert mit moderner und traditioneller Technik. Dabei handelt es sich um verzauberte Landschaften mit fast magischer Ausstrahlung, sie kombinieren fernöstliche Tuschemalerei mit westlicher Ölmalerei. Zusätzlich sind Wang Lans großformatige...

  • Karlshorst
  • 14.08.18
  • 51× gelesen
Kultur
2 Bilder

Vernissage - VERZAUBERTES LAND 24.08.2018 um 19:00 Uhr
VERZAUBERTES LAND - Chinesische Kunst von Wang Lan (Berlin)

VERZAUBERTES LAND  - Chinesische Kunst von Wang Lan (Berlin) Freitag 24.08.2018 um 19:00 Uhr die in Berlin lebende Chinesiche Künstlerin Wang Lan stellt Landschaften in gemischter Technik, großformatige Lichtinstallationen sowie Tuschemalerei in traditioneller chinesischer Technisch aus. es spricht:     Pro. Dr. Klaas Ruitenbeek, Direktor des Museums für Asiatische Kunst der staatliche Museen zu Berlin. es spielen: Greger - Wu Zhongmin (Pipa)                     Yanyan Xu...

  • Schöneberg
  • 26.07.18
  • 238× gelesen
Kultur
4 Bilder

Vernissage - VERZAUBERTES LAND
VERZAUBERTES LAND - Chinesische Kunst von Wang Lan (Berlin)

VERZAUBERTES LAND - Chinesische Kunst von Wang Lan Berlin Ausgestellt werden Landschaften in gemischter Technik, großformatige Lichtinstallationen sowie Tuschemalerei in traditioneller chinesischer Technik. Termin 24.08.2018 um 19:00 Uhr Treskowallee | Galerie Treskowallee | Eintritt frei Veranstalter Kulturhaus Karlshorst Treskowallee 112 10318...

  • Schöneberg
  • 15.07.18
  • 224× gelesen
Kultur

Vernissage 31. August ab 17 Uhr – agnes neuhaus café
Künstler*innen der Alma Via Tagespflege stellen aus: Behindert – na bunt?

Die Vernissage zur Ausstellung vom 31. August bis 26. Oktober 2018 findet im agnes neuhaus café des SkF e.V. Berlin (Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Berlin) statt. Der musikalische Rahmen wird durch Alma Via durchgeführt und Snacks gibt es vom agnes neuhaus café, Schönhauser Straße 41, 13158 Berlin. Telefon 030 - 477 532 560   cafe@skf-berlin.de www.agnesneuhaus-cafe.de Öffnungszeiten Mi-So 10.00 bis 18.00 Uhr Anfahrt Bus 107 bis Dietzgenstr./Mittelstr. Tram M1 ...

  • Pankow
  • 09.07.18
  • 132× gelesen
Kultur

Bilder einer Weltreise

Spandau. "Mit 22 (einmal) um die Welt – die wunderbaren Geschichten zu den Bildern einer Weltreise", heißt die neue Ausstellung in der Stadtbibliothek. Die Worldtravellerin Lisa Fritsch packte nach dem Bachelorstudium ihren Rucksack, stieg in Moskau in den Zug und begann ihre Weltreise. Ohne genaues Endziel, ohne gebuchten Rückflug, aber mit vielen Fragen im Kopf ging es los mit der transsibirischen Eisenbahn über Asien bis auf die Pazifikinseln wie Vanuatu und Hawaii. Neben der Entdeckung von...

  • Spandau
  • 29.06.18
  • 110× gelesen
  •  1
Kultur

Glathe-Werke im Café Wahlkreis

Wilmersdorf. Auf Initiative von Klaus-Dieter Gröhler (CDU), Mitglied des Bundestages, ist ab Freitag, 1. Juni, eine Ausstellung mit Gemälden der Künstlerfamilie Glathe in seinem Bürgerbüro Café Wahlkreis, Zähringerstraße 33, zu sehen. Die Vernissage beginnt um 19 Uhr. Die Künstlerfamilie Glathe ist seit den 20er-Jahren in Berlin kreativ unterwegs. Heute führen Vater Dieter W. Glathe und Tochter Sabine Langer die künstlerische Tradition fort. Die Bilder zeigen sommerliche Wannsee-Motive....

  • Wilmersdorf
  • 30.05.18
  • 88× gelesen
Kultur

Richter-Egidy stellt aus

Wilmersdorf. Die Malerin Susanne Richter-Egidy stellt vom 25. bis zum 30. Mai in der Galerie Siegi 34, Sigmaringer Straße 34, ihre gegenständliche und experimentelle Kunst aus. Ihre Werke sind als Aquarelle und in Mischtechniken erstellt. Die Vernissage findet am Freitag, 25. Mai, um 19 Uhr statt, danach ist die Ausstellung täglich von 16 bis 19 Uhr geöffnet. maz

  • Wilmersdorf
  • 18.05.18
  • 92× gelesen
Kultur

Siegfried Kürschners Werke

Charlottenburg. Im Haus am Mierendorffplatz ist ab Freitag, 4. Mai, die Ausstellung "faces & places – Begegnungen" von Siegfried Kürschner zu sehen. Ausgestellt werden Fotografien und Texte. Die Vernissage findet am 4. Mai um 19 Uhr statt. Zu sehen ist die Ausstellung bis 29. Mai dienstags von 10 bis 15 Uhr, mittwochs und freitags von 10 bis 18 Uhr und donnerstags von 12 bis 18 Uhr. maz

  • Charlottenburg
  • 25.04.18
  • 20× gelesen
Kultur
Der Deutsch-Däne Bo Larsen bei der Arbeit. Seine aktuellen Werke sind nun im Hotel Waldorf Astoria zu sehen.

Ausstellung von Bo Larsen

Bo Larsen, Berliner Künstler mit dänischen Wurzeln, nennt seine Werkschau „Dänische Südsee“. Inspirieren ließ er sich bei seinen Gemälden von der Ostsee und thematisierte seine jeweiligen Gefühle, Emotionen und Empfindungen. Seine großformatigen Gemälde beeindrucken durch ihre facettenreiche Farb- und Formgestaltung, die dem abstrakten Expressionismus zuzuordnen sind. Anlässlich des Gallery Weekend Berlin 2018 vom 27. bis 29. April eröffnet Larsen seine Ausstellung im Hotel Waldorf Astoria,...

  • Charlottenburg
  • 23.04.18
  • 231× gelesen
Kultur

Stilwerk zeigt Hartmut Hornungs Werke

Charlottenburg. Der Kunsthändler Wilfried Karger hat in der dritten Etage des Stilwerks, Kantstraße 17, eine Ausstellung der Werke des Künstlers Hartmut Hornung organisiert. Mit seinem expressiven Zyklus von Kaltnadelradierungen zur Schiffskatastrophe der Andrea Doria von 1956 wurde Hornung bekannt, erstmals zu sehen 1985 in der Ausstellung "100 ausgewählte Grafiken der DDR". Dann wandte Hornung sich der Holzskulptur zu, die er mitunter farbig fasste. So kam er schließlich auch zur Malerei. Zur...

  • Charlottenburg
  • 10.04.18
  • 181× gelesen
Kultur
Agathe Leselust trägt Gedichte vor
4 Bilder

Ausstellungsreihe eröffnet

Am 27.03.2018 wurde im Kompass, das Haus im Stadtteil, die Ausstellungsreihe „... - ins Bild gesetzt“ eröffnet. In der ersten Ausstellung „Verwurzelt – ins Bild gesetzt“ sind die Kunstwerke von elf Künstlerinnen und drei Künstlern aus 4 Nationen noch bis zum 24.04.2018 während der Öffnungszeiten zu bewundern. Die Bilder in unterschiedlichen Techniken, von der Fotografie bis zur Assemblage, vom Aquarell bis zur Ölmalerei werden von Menschen im Alter von 6 Jahren bis 82 Jahren präsentiert....

  • Hellersdorf
  • 01.04.18
  • 52× gelesen
Kultur

Kuriose Kreaturen

Sie zeichnet winzige Wesen und verwickelt sie in Geschichten: Freitag, 23. März, um 18 Uhr wird Helena Fernández’ Ausstellung „Crossing the Line“ in der Galerie im Saalbau, Karl-Marx-Straße 141 eröffnet. Mit ihrem humorvollen Stil spricht sie große Themen wie Überleben und Migration an. Das Leitmotiv ist das Ziehen einer Linie und deren Überwindung. Für die Ausstellung hat Fernández auf lange Papierbahnen gezeichnet, die von vielen kuriosen Akteuren bevölkert sind. Die Schau ist bis zum 27. Mai...

  • Neukölln
  • 22.03.18
  • 37× gelesen
Kultur
Seit 30 Jahren um die Verbindung aller Künste an einem Ort bemüht: Brigitte Arndt.
3 Bilder

Brigitte Arndt baut Künstlerhof "Lietzow 12" nach ihrer Fasson

Es ist die kleine Änderung im Namen, hinter der sich die Konzepterweiterung und die Eröffnung der neuen Galerie verbirgt. Brigitte Arndt hat die Vorsilbe „Alt“ gestrichen, ihr Künstlerhof heißt jetzt nur "Lietzow 12". Seit 30 Jahren residiert die Bildende Künstlerin, Kulturpädagogin und gebürtige Berlinerin in der ehemaligen Likörfabrik neben der Rückseite des Rathauses. Den Künstlerhof hat sie vor 20 Jahren gegründet, hat hier eine Anlaufstelle für alle Kreativen etabliert: Videofilmer,...

  • Charlottenburg
  • 05.03.18
  • 563× gelesen