Videos

Beiträge zum Thema Videos

Sport

Sport daheim per Video

Schöneberg. Der Verein „bwgt“ bringt jetzt sein Projekt „Nachbarn in Bewegung(-slandschaft)“ im Schöneberger Norden in die Wohnstuben. Denn niemand muss in Zeiten von Corona auf Bewegung verzichten. Videos können auf https://bwurl.de/14x5 abgerufen werden. Laufend werden neue Videos hochgeladen. KEN

  • Schöneberg
  • 04.04.20
  • 30× gelesen
Kultur

Geübt wird mit einer Tondatei

Weißensee. Derzeit bleiben viele Berliner daheim. Etliche finden auch die Muße, über eigene Interessen und Hobbys nachzudenken. Und vielleicht findet mancher dabei heraus, dass er schon immer mal in einem Chor singen wollte. Darauf hoffen die Mitglieder des Weißenseer Chores „A capellas“. Diesen gibt es seit 2014. Zunächst probte er im damaligen „Kunstquell“ an der Pistoriusstraße. Nach dessen Schließung finden die Proben um die Ecke, in der Praxis von Dr. Ilona Siedt in der Charlottenburger...

  • Weißensee
  • 27.03.20
  • 41× gelesen
Kultur
Peer Triebler (links) und Thomas Glor betreiben das Tonstudio der Musikschule in der Volkshochschule.
3 Bilder

Ein Schatz für Musiker
Marzahn-Hellersdorf verfügt über das einzige nicht kommerzielle Tonstudio in Berlin

Der Bezirk hat ein eigenes Tonstudio. Dieses befindet sich in der Volkshochschule und wird von der Hans-Werner-Henze-Musikschule betrieben. Es bietet alles, was Musiker für professionelle Aufnahmen brauchen. „Das Studio ist komplett ausgestattet und viele Wochen im Jahr ausgebucht“, sagt Peer Triebler. Er betreibt zusammen mit Thomas Glor im Auftrag der Musikschule das Tonstudio an der Mark-Twain-Straße. Die Aufgaben haben die beiden untereinander genau aufgeteilt. Triebler sitzt am Pult,...

  • Hellersdorf
  • 05.03.20
  • 186× gelesen
  •  1
Kultur

Erfahrungen als Einwanderer

Kreuzberg. "Europa – deine Geschichten" lautet der Titel einer Lesereihe der Senatsverwaltung für Kultur und Europa, die in Bezirks- und Stadtbüchereien stattfindet. Sie beginnt am Freitag, 18. Oktober, in der Mittelpunktbibliothek, Adalbertstraße 2. Dort liest ab 18 Uhr der YouTuber Firas Alshater aus seinen neuen Buch "Versteh einer die Deutschen!" sowie dessen Vorgänger "Ich komm auf Deutschland zu". Der Autor stammt aus Syrien und lebt seit 2013 in Deutschland. Er hat inzwischen fast jede...

  • Kreuzberg
  • 12.10.19
  • 32× gelesen
Kultur
Die Ausstellung „L'Chaim – Auf das Leben!“ zeigt alltägliches jüdisches Leben in Berlin.
3 Bilder

„L'Chaim – Auf das Leben!“
Ausstellung über jüdisches Leben in Berlin

Im Rathaus Lichtenberg wird vom 8. bis 18. Oktober eine Ausstellung zu jüdischem Leben in Berlin gezeigt. In kurzen Videos wird dabei vor allem der vielfältige Alltag sowie Gedanken und Gefühle der Menschen gezeigt. Die Geschichte Berlins wurde seit Jahrhunderten von Jüdinnen und Juden mitgestaltet. Nach dem Nationalsozialismus zwischen 1933 und 1945 leben heute wieder alteingesessene Familien wie auch zugewanderte Juden und Jüdinnen aus der ganzen Welt in der Stadt. Diese Vielfalt zeigt die...

  • Lichtenberg
  • 06.10.19
  • 150× gelesen
Kultur

Museumsbesuch leichtgemacht

Kreuzberg. Auf der Website des Deutschen Technikmuseums in der Trebbiner Straße 9 können seit April zwei Filme in leichter Sprache abgerufen werden. Ein Video erklärt den Weg ins Museum, das zweite, was es dort alles zu entdecken gibt. Statt abstrakte Karten abzubilden wurde zum Beispiel die Gegend nachgezeichnet, Orientierungspunkte wie Wasser, Bäume oder Ampeln sind erkennbar. Bei der Tour im Haus wurde eine Gruppe mit der Kamera begleitet. Die Filmidee entstand im Herbst 2017 nach einem...

  • Kreuzberg
  • 03.05.19
  • 43× gelesen
Blaulicht
Der masikierte Täter.
4 Bilder

Überfälle mit Schusswaffe
Polizei veröffentlicht Bilder und Videos vom Tatverdächtigen

Am 22. April 2018 wurden zwischen 10 und 11 Uhr zwei Spätkaufgeschäfte an der Reichenberger Straße überfallen. Hinweise zum mutmaßlichen Täter erhofft sich die Polizei jetzt durch die Veröffentlichung von Bildern und Videos aus Überwachungskameras. Nach ihren Angaben wurden die Angestellten jeweils mit einer Schusswaffe bedroht und die Herausgabe von Geld gefordert. Im zweiten Fall blieb der Räuber erfolglos und flüchtete ohne Beute. Er wird wie folgt beschrieben: 20 bis 30 Jahre alt und...

  • Kreuzberg
  • 22.01.19
  • 41× gelesen
Bildung

Wie war 1968? Geschichtswerkstatt fragt Zeitzeugen

2018: Ein Jahr, das zu vielem Gedenken einlädt: Ende des Ersten Weltkriegs, Revolution und Weimarer Republik vor 100 Jahren – und „1968“. Im Osten ist das die Erinnerung an den „Prager Frühling“ und das Niederwalzen eines „Sozialismus mit menschlichem Antlitz“ mit Panzern, im Westen immer noch eine Provokation. Für die einen war das Jahr in der Bundesrepublik der vermeintliche Aufbruch zu mehr Demokratie, Selbstbestimmung, Frauenemanzipation, neuen Umgangs- und Wohnformen, zu Kinderläden...

  • Schöneberg
  • 21.02.18
  • 349× gelesen
Bildung
Ein Schüler und eine Schülerin der Klasse 9F bei den Proben für die Dreharbeiten ihres Projektes.
2 Bilder

Keine Angst vor Meinungsfreiheit: speakup!-Projekt an Jean-Krämer-Schule

Das Erstellen eines Fragenkatalogs, Straßeninterviews, Videoproduktionen und reichlich Diskussionsstoff: Die Klasse 9F der integrierten Sekundarschule Jean-Krämer praktizierte das Recht der Menschen auf Meinungsfreiheit in der Medienwerkstatt. „Was ist Meinungsfreiheit und was hat das mit mir zu tun?“ – Eine Frage, die sich in Demokratien lebende Menschen nicht allzu oft stellen, wenn die Meinungsfreiheit und –bildung, Pressefreiheit und der mögliche Zugang zu Informationen in Print-,...

  • Wittenau
  • 17.12.17
  • 300× gelesen
Kultur

Videos aus der Arbeitswelt

Marzahn-Hellersdorf. Der Multimediakünstler Simon Mullan sucht Frauen und Männer aus dem Bezirk, mit denen er einen kurzen Videofilm drehen kann. Diese Menschen sollen Arbeiter sein, Maurer, Fliesenleger oder auch Kranfahrer. Mullan will diese jeweils eine Woche begleiten und Material für filmische Porträts sammeln. Die entstehenden Arbeiten sollen unter anderem in der Galerie M, Marzahner Promenade 46, gezeigt werden. Kontakt und mehr Infos per E-Mail an mullan.simon@gmail.com und unter...

  • Marzahn
  • 07.10.17
  • 48× gelesen
Kultur

Zwischen Flucht und Ankommen

Marzahn-Hellersdorf. Migranten haben zusammen mit Filmemachern Videos über ihr Leben im Bezirk gemacht. Die Filmbeiträge werden im Rahmen der Interkulturellen Tage im Bezirk vorgestellt. An dem Videoprojekt des Migrationssozialdienstes des Bezirks waren rund 30 Flüchtlinge aus den unterschiedlichen Unterkünften in Marzahn beteiligt. Die Filmbeiträge bestehen hauptsächlich aus Gesprächen, die in den zurückliegenden Monaten aufgenommen wurden. Dabei treffen Flüchtlinge und auch langjährige...

  • Marzahn
  • 17.09.17
  • 121× gelesen
Wirtschaft

Gong Verlag kauft WerStreamt.es

Die Streaming-Suchmaschine WerStreamt.es wird zum 1. Oktober durch die Funke Medien Gruppe, zu der auch die Berliner Woche gehört, übernommen. Der Zukauf stellt für den Essener Medienkonzern eine ideale Ergänzung des Portfolios aus gedruckten Programmzeitschriften, Online-EPGs und Apps dar. Die Nutzer von WerStreamt.es können sich für mehr als 120 000 Filme und Serien darüber informieren, welcher der derzeit 24 angebundenen Video On Demand-Anbieter die Wunschsendung aktuell im Programm hat....

  • Mitte
  • 30.08.17
  • 142× gelesen
  •  1
Kultur
Oday Alwasi, Flüchtling aus dem Irak, tauscht sich mit Filmemacherin Eva-Luise Volkmann über einen neue Video-Dreh in Marzahn aus.
2 Bilder

Flüchtlinge aus Heimen in Marzahn drehten mit Filmemachern Videos

Marzahn. Mit „Wir sind Marzahn!“ geben Flüchtlinge Auskunft über sich selbst und befragen in Interviews Bewohner des Bezirks. Die Videos sind für sie ein wichtiger Schritt, um wirklich anzukommen. Das Video-Projekt „Wir sind Marzahn!“ besteht hauptsächlich aus Gesprächen, die in den zurückliegenden Monaten aufgenommen wurden. Dabei treffen Flüchtlinge und meist langjährige Bewohner des Bezirks aufeinander, um sich auszutauschen. Orte sind die Marzahner Promenade, die Kirche in Alt-Marzahn und...

  • Marzahn
  • 28.07.17
  • 504× gelesen
Kultur
Die öffentliche Intervention mit einem Treppengeländer und Handlauf realisierte der Künstler Hasucha 2014 auf einem Feldweg nahe Satu Mare in Rumänien.

Ausstellung in der Galerie im Saalbau

Neukölln. „Unterwegs zuhause“ ist eine von drei Ausstellungen, die in der Galerie im Saalbau in diesem Jahr durch eine Jury vergeben werden. Zu sehen ist sie bis zum 18. September. Schon seit Beginn der 1980erJahre arbeitet Christian Hasucha an einer outdoor-Projektreihe, die er „Öffentliche Interventionen“ nennt. Mit seinen Eingriffen im urbanen und im ländlichen Raum, die er bereits in zahlreichen europäischen Ländern umsetzte, überrascht er immer wieder Anwohner und zufällig Vorbeikommende....

  • Neukölln
  • 01.08.16
  • 47× gelesen
Blaulicht

Wirbel um einen Polizeieinsatz

Kreuzberg. Ein Polizeieinsatz vom 5. Juli am Görlitzer Park sorgt inzwischen für heftige Debatten. Schuld daran sind im Internet aufgetauchte Videoaufnahmen, die ein ziemlich hartes Durchgreifen einiger Beamten zeigen.Zu sehen ist, wie ein Mann zu Boden gebracht und auch geschlagen wird. Eine Sequenz beginnt mit der rüden Aufforderung "Ausweis her" eines Polizisten an diese Person. Die Polizei verteidigt ihr Vorgehen. Die Bilder dokumentieren nur einen Teil des Geschehens, hieß es in einer...

  • Kreuzberg
  • 14.07.14
  • 17× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.