virtueller Rundgang

Beiträge zum Thema virtueller Rundgang

Kultur

Rundgang durchs Rathaus

Wedding. Das Mitte Museum, Pankstraße 47, lädt ein zu einem virtuellen Rundgang durch seine aktuelle Sonderausstellung "Rathaus Wedding. Ein neues Rathaus für einen neuen Bezirk". Hintergrund ist das "Groß-Berlin-Gesetz", das im Oktober 1920 in Kraft trat und Berlin in 20 Bezirke aufteilte. Das Rathaus Wedding von 1930 verkörperte damals beispielhaft die neue Idee der Verwaltung als Dienstleister für die Bürger. Die Ausstellung beleuchtet die Ziele der Kommunalpolitik im damaligen Bezirk...

  • Wedding
  • 23.05.21
  • 18× gelesen
Kultur

3D-Rundgang durch Bunker

Gesundbrunnen. Unzählige Bunker entstanden im Zweiten Weltkrieg in Berlin. Im U-Bahnhof Gesundbrunnen verteilen sich gleich mehrere unterirdische Schutzräume über mehrere Etagen. Nach dem Krieg blieb die Luftschutzanlage vom Demilitarisierungsprogramm der Alliierten verschont, weil eine Sprengung den U-Bahn-Tunnel gefährdet hätte. Die Anlage fiel in einen „Dornröschenschlaf“. Bis der Verein Berliner Unterwelten die Räume 1998 wiederentdeckte und öffentlich zugänglich machen. Seitdem sind sie...

  • Gesundbrunnen
  • 21.05.21
  • 19× gelesen
  • 1
Kultur
Die Geschichte des Bode-Museums kann jetzt bei einem Online-Rundgang entdeckt werden.

120 Dokumente aus fast 120 Jahren
Geschichte des Bode-Museums bei virtuellem Rundgang kennenlernen

Mit seiner markanten Fassade ist es eines der prominentesten Wahrzeichen Berlins: das Bode-Museum. Die Geschichte des Hauses kann nun bei einem virtuellen Rundgang erkundet werden. Die Sonderausstellung „Klartext: Zur Geschichte des Bode-Museums“ bleibt zwar coronabedingt geschlossen. Anschauen kann man sich die 120 Objekte, Archivfotos und Dokumente zur Geschichte des Bode-Museums inklusive Audio- und Videoinhalten aber trotzdem. Bei einem kostenlosen Rundgang unter smb.museum/klartext-tour....

  • Mitte
  • 02.05.21
  • 44× gelesen
Kultur

Anmelden zum Rundgang
Virtuell durch die Philharmonie

Tiergarten. Die Philharmonie Berlin ist nicht nur ein Haus voller Musik. Sie hat auch viele Geschichten zu erzählen. Was etwa hat der Fußboden im Foyer mit Johann Sebastian Bach zu tun? Warum sitzt das Publikum im Konzertsaal wie in einem Weinberg? Und was sieht man, wenn man am Dirigentenpult steht? Das können die Berliner bei einem virtuellen Rundgang durch die Heimstätte der Berliner Philharmoniker erfahren. Immer sonnabends und sonntags kann das Konzerthaus virtuell besichtigt werden. Bei...

  • Tiergarten
  • 30.04.21
  • 26× gelesen
Kultur
Per Mausklick zum 360-Grad-Rundgang durch die Gemäldegalerie.

58 Säle und 1200 Meisterwerke
Virtueller Rundgang durch die Gemäldegalerie

58 Räume, 112 Panoramen und 1200 Kunstwerke: Die Gemäldegalerie im Kulturforum lädt zum virtuellen Rundgang ein. Nach dem Bode-Museum lässt sich nun auch die Gemäldegalerie am Matthäikirchplatz komplett digital erkunden. Der 360-Grad-Rundgang führt durch alle 58 Säle und stellt die 1200 Kunstwerke des Museums vor. Vertiefende Informationen und Einführungstexte in die Ausstellungsbereiche, Audiodateien, Videos und Links in eine Online-Datenbank präsentieren eine der weltweit bedeutendsten...

  • Tiergarten
  • 07.03.21
  • 144× gelesen
Kultur

Ein virtueller Galeriebesuch

Pankow. Weil die Galerie "Amalienpark | Raum für Kunst" in der Breiten Straße 23 wegen Corona geschlossen bleiben muss, sind die Arbeiten der dort ausstellenden Künstler nun als Online-Ausstellung auf amalienpark.de/aktuell unter dem Motto „ZwischenZeit“ zu sehen. Außerdem präsentiert der Verein Kunst und Literatur Forum Amalienpark ein Begleitprogramm in Zusammenarbeit mit der Geigerin Johanna Staemmler und der Schriftstellerin Lea Streisand, welche die Galerie als Bühne nutzen. So können...

  • Pankow
  • 23.02.21
  • 28× gelesen
Bildung

Hörspaziergang durchs Berliner Abgeordnetenhaus

Berlin. Das Abgeordnetenhaus lädt zu einer Audiotour durch Geschichte und Gegenwart des Hauses ein. Der Hörspaziergang dauert etwa 30 Minuten und führt quer durch das Abgeordnetenhaus, dabei geht es beispielsweise in den Plenarsaal, in den Festsaal oder ins Casino. Die zehn Stationen können unabhängig voneinander in deutscher oder englischer Sprache gehört werden. Die Audiotour eignet sich zum Kennenlernen des Abgeordnetenhauses „auf Distanz“, kann aber auch beim tatsächlichen Spaziergang...

  • Kreuzberg
  • 01.02.21
  • 18× gelesen
Bildung

Ein virtueller Tag der offenen Tür

Steglitz. Am Sonnabend, 9. Januar, öffnet das Gymnasium Steglitz in der Heesestraße 15, seine Türen. Allerdings können interessierte Eltern und Schüler die Oberschule wegen der Pandemiesituation nur bei einem virtuellen Rundgang kennenlernen. Die Schüler der 10. Klasse haben ihn programmiert. An verschiedenen Stellen können zusätzliche Informationen abgerufen werden. Es gibt Interviews mit Schulleitung und Lehrkräften, zudem werden Unterrichtsprodukte vorgestellt. Nach vorheriger Anmeldung gibt...

  • Steglitz
  • 04.01.21
  • 70× gelesen
Kultur

Virtuell durch die Gipsformerei

Charlottenburg. Die Gipsformerei in der Sophie-Charlotten-Straße hat als älteste Einrichtung der Staatlichen Museen zu Berlin 2019 ihr 200-jähriges Jubiläum gefeiert mit der großen Ausstellung „Nah am Leben“ in der James-Simon-Galerie. Nun ist erstmals ein digitaler, vollständig dreidimensionaler Rundgang durch die Ausstellung entstanden, der alle 200 Exponate – darunter Donatellos David und Johann Gottfried Schadows Prinzessinnengruppe – hochauflösend aus nächster Nähe erkunden lässt. Die...

  • Charlottenburg
  • 11.10.20
  • 77× gelesen
Bildung

Virtueller durch die Schule gehen

Pankow. Was geschieht in Zeiten von Kontaktbeschränkungen mit einer Schule, deren Motto es ist, die Tore zu öffnen, um das Leben reinzulassen? Mit dieser Frage sah sich die Schule Eins an der Berliner Straße/ Hadlichstraße konfrontiert. Die Schule in Trägerschaft der gemeinnützigen Gesellschaft der "Pankower Früchtchen" musste bereits am 10. März ihre Tore schließen. Grund war ein bestätigter Corona-Fall. „Seitdem ist nichts mehr so, wie es mal war“, erklärt Philipp Urrutia, der sich um die...

  • Pankow
  • 15.07.20
  • 170× gelesen
Politik

Virtueller Rundgang durchs Abgeordnetenhaus

Mitte. Das Abgeordnetenhaus in der Niederkirchnerstraße 5 lädt ein zu einem virtuellen Rundgang durch den Plenarsaal, das Büro des Präsidenten, die Wandelhalle, die Galerie der Ehrenbürger und das Foyer. Die optischen Eindrücke werden durch Informationen ergänzt, etwa wie das Büro des Präsidenten Ralf Wieland zu Zeiten des Kaiserreichs aussah oder wie Parlamentsredakteure arbeiten. Der 360°-Fotorundgang ist auf der Website des Abgeordnetenhauses zu finden:...

  • Mitte
  • 15.06.20
  • 104× gelesen
Kultur

Pfingstrosen und Flieder blühen

Lichterfelde. Die vergangenen regenreichen Tagen haben auch den Pflanzen im Botanischen Garten gutgetan. Sie sind regelrecht explodiert. Wer jetzt den Garten besucht, kann sich über handtellergroße duftende Strauch-Pfingstrosen freuen, die rund um den Chinateich und Japan-Pavillon wachsen. Im Arznei- pflanzengarten, am Garteneingang Unter den Eichen und vor den Gewächshäusern blüht der Flieder. Im mitteleuropäischen Wald blühen und duften Bärlauch, Waldmeister und Maiglöckchen. Im Sumpf-...

  • Lichterfelde
  • 16.05.20
  • 128× gelesen
Bildung
Das Museum für Kommunikation in der Leipziger Straße.

Digitale Mitmach-Aktionen fürs Kinderzimmer
Museum für Kommunikation bietet Online-Kreativ-Angebote

Das Museum für Kommunikation in der Leipziger Straße 16 gilt als das älteste Postmuseum der Welt. Als Reichspostmuseum 1872 gegründet, war es zunächst in den Räumen der Post untergebracht bevor es den heutigen Standort erhielt. Die Türen sind noch bis voraussichtlich 11. Mai geschlossen, doch es wurden zahlreiche Angebote ins Leben gerufen, um Ausstellungen und Inhalte auch digital zu erleben. So finden sich unter https://www.mfk-berlin.de/kategorie/kinder Mitmach-Aktionen für Kinder von drei...

  • Mitte
  • 05.05.20
  • 180× gelesen
Bauen
Das Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung in Berlin, Architekten: Walter Gropius, Alex Cvijanovic und Hans Bandel.

Das Museum zu Hause nutzen
Online-Angebote des Bauhaus-Archivs

Wer möchte, kann nun die legendäre Hochschule für Gestaltung auch von zu Hause aus entdecken. Es gibt vielfältige Online-Angebote. Bauhaus Yoga: Nicht nur die Einheit von Kunst und Handwerk, auch die Harmonie von Körper und Geist spielte am Bauhaus von jeher eine wichtige Rolle. Bereits im Harmonisierungsunterricht von Gertrud Grunow wurden rhythmische Tanzstunden abgehalten, in Johannes Ittens Vorkurs standen Atem- und Lockerungsübungen auf dem Plan und in Dessau gab es Sport- und...

  • Tiergarten
  • 01.05.20
  • 288× gelesen
Kultur
Die Berlinische Galerie bietet dem virtuellen Besucher derzeit ein umfangreiches Onlineangebot.

In der Alten Jakobstraße
Die Berlinische Galerie bietet Vieles online an

Die Berlinische Galerie, seit 2004 in einem ehemaligen Glaslager in der Alten Jakobstraße 124-128 beheimatet, sammelt, bewahrt, zeigt und erforscht moderne und zeitgenössische Kunst, die in Berlin seit 1870 entstand. Während die Türen derzeit geschlossen bleiben, ist die Berlinische Galerie über verschiedene Onlinekanäle für ein breites Publikum präsent. Einige Angebote werden hier vorgestellt. Podcast „Kunst in Berlin“: In 15-minütigen Episoden bespricht Thomas Köhler, Direktor der...

  • Kreuzberg
  • 30.04.20
  • 298× gelesen
Kultur
Ka Bomhardt (OTTTO), Reste des Privaten, 2020, Installation.
2 Bilder

Video-Rundgang durch die Galerie im Körnerpark

Die Galerie im Körnerpark bietet nun auch einen Video-Rundgang durch die aktuelle Ausstellung an. Diese Ausstellung „OTTTO – Unsichtbarkeiten. Panorama des Verschwindens“ hinterfragt das, was viele bewegt: Ist unsere vermeintlich „heile Welt“ gerade mehr und mehr im Begriff sich aufzulösen? Die Künstlergruppe OTTTO beschäftigt sich mit dem Zersetzen von Ordnungen, Veränderungen und Unsichtbarwerden von Dingen im Laufe der Zeit. Ein Besuch der Ausstellung ist auf der Website der Galerie im...

  • Neukölln
  • 29.04.20
  • 272× gelesen
Kultur
Das Technikmuseum wurde 1982 gegründet und bietet auf  26.500 Quadratmetern faszinierende Ausstellungen.

Schließzeit wird im Technikmuseum für Umbau genutzt
"Mit Spüli ein Boot antreiben"

Auch nach dem 20. April müssen das Technikmuseum und das Science Center Spectrum bis auf Weiteres für Besucher geschlossen bleiben. Das Deutsche Technikmuseum in der Trebbiner Straße 9 zählt zu den meistbesuchten Museen der Hauptstadt und gilt als eines der führenden Technikmuseen weltweit. Aktuell ist ein Besuch nicht möglich. Untätig ist man aber nicht. So werden derzeit Strategien und Maßnahmen erarbeitet, um bei der Wiedereröffnung den Gästen und Beschäftigten einen besseren Schutz vor der...

  • Kreuzberg
  • 22.04.20
  • 400× gelesen
Sonstiges
Menschenleere im Italienischen Garten ... ungewohnt und gespenstisch. Die Besucher fehlen.
4 Bilder

Der Frühling kommt nach Hause
Botanischer Garten lädt zum Foto-Spaziergang ein

Jetzt, wo der Frühling sich in seiner besten Form zeigt und es überall zu blühen anfängt, fällt es um so schwerer, zu Hause zu bleiben. Bei einem kurzen Spaziergang durch den Park kann man zwar beobachten, wie die Knospen sprießen. Aber im Botanischen Garten findet der Frühling 2020 hinter verschlossenen Türen statt. Wegen der Corona-Pandemie muss der Botanische Garten für die Öffentlichkeit geschlossen bleiben. Damit die Freunde des Botanischen Gartens aber nicht verpassen müssen, wie...

  • Steglitz
  • 12.04.20
  • 329× gelesen
Kultur
Das Naturkundemuseum in der Invalidenstraße.

Digital für Natur
Digitales Programm des Museums für Naturkunde

Das Museum für Naturkunde hat seine Pforten voraussichtlich bis zum 20. April geschlossen, sämtliche Veranstaltungen wurden bis zum 20. Juli abgesagt. Mit "#fürNatur digital" bleibt das Museum mit seiner 30 Millionen Objekte zählenden Sammlung online erlebbar. Der Instagram Kanal bietet den Followern einen Blick hinter die Kulissen von Ausstellung, Sammlung und Forschung. Ein virtueller Museumsbesuch: Google Arts & Culture macht eine Besichtigung des Museum möglich. 3000 präparierte Tierarten...

  • Mitte
  • 04.04.20
  • 520× gelesen
Kultur
Der virtuelle Ausstellungsbesuch im Käthe-Kollwitz-Museum ist eine ganz neue Erfahrung.

Virtueller Ausstellungsbesuch
"Bleiben Sie zu Hause – Wir bringen die Kunst zu Ihnen!"

"Bleiben Sie zu Hause – Wir bringen die Kunst zu Ihnen!" So lautet der Ausspruch des Käthe-Kollwitz-Museums, das nun einen digitalen Rundgang mit der Direktorin Dr. Josephine Gabler durch die Sonderausstellung „100 Jahre Groß-Berlin – Käthe Kollwitz und das Elend der Großstadt“ anbietet. Die Direktorin geht von Bild zu Bild, von Wand zu Wand und lässt die zeichnerischen Entwürfe, Auftragsarbeiten und Druckgrafiken von Käthe Kollwitz zu den sozialen Missständen und dem Elend in den...

  • Charlottenburg
  • 02.04.20
  • 362× gelesen
Kultur
Die Deutsche Kinemathek bietet nun auch virtuelle Führungen an.

Geschlossen und doch offen
Digitale Angebote der Deutschen Kinemathek

Mit der Sammlung digital, Online-Führungen sowie Streaming-Angeboten auf unterschiedlichen Plattformen ermöglicht die Deutsche Kinemathek weiterhin kulturelle Teilhabe. In Zeiten der Museumsschließung haben Besucher nun die Möglichkeit, einen Ausschnitt der umfangreichen Sammlungen online zu erkunden. Dazu gehören das Werner Herzog Archiv und die Marlene Dietrich Collection Berlin, das Ken Adam Archiv und das Produktionsarchiv des Filmemachers Heinrich Breloer. Weiterhin gibt es eine...

  • Tiergarten
  • 31.03.20
  • 176× gelesen
Kultur
Auch Clemens Gröszers "Kopf Engel" (2007, Steinguss) kann man jetzt virtuell betrachten.
2 Bilder

Virtueller Ausstellungsbesuch
Tête-à-Tête mit der Kunst

Charlottenburg. Damit sich Kunstinteressierte trotzdem die Ausstellung „Tête-à-Tête. Köpfe aus der Kunstsammlung der Berliner Volksbank“ ansehen können, bietet die Stiftung Kunstforum der Berliner Volksbank gGmbH nun die Möglichkeit des digitalen Kunsterlebnisses. Alle Kunstwerke der 22 Künstler wurden in einer Galerie auf der Webseite der Stiftung eingestellt. Zu sehen ist die beeindruckende Vielfalt der Thematik mit Beispielen aus fast sieben Jahrzehnten (von 1950 bis 2018). Neben den...

  • Charlottenburg
  • 26.03.20
  • 197× gelesen
  • 1
  • 1
Kultur

Gedenkstätte für Film auf der Photokina ausgezeichnet

Hohenschönhausen. Die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen hat den diesjährigen "Motion Picture Award" der Foto- und Videomesse Photokina in der Kategorie „360 Grad“ gewonnen. Der Film „See the signs: Wie die Stasi politische Gefangene behandelte“ entstand in Zusammenarbeit mit dem Videojournalisten Martin Heller vom Medien-Startup "IntoVR". Mit dem Film macht die Gedenkstätte einen virtuellen Rundgang durch das ehemalige zentrale Untersuchungsgefängnis der Staatssicherheit möglich. Per...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 28.09.16
  • 21× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.