Vivantes

Beiträge zum Thema Vivantes

Bauen
Bestandsgebäude auf dem KaBoN-Gelände.

Bis zu 600 Wohnungen auf dem KaBoN-Gelände
"Ergebnisoffene Beteiligung"

Auf dem Areal der ehemaligen Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik (KaBoN) sind im Bereich der sogenannten „Sternhäuser“ Neubauten von 500 bis zu 600 Wohnungen geplant. Das bestätigte die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung auf eine Anfrage der CDU-Abgeordneten Emine Demirbüken-Wegner. Bauherr ist die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft Gesobau. Sie soll die entsprechenden Flächen vom Eigentümer, dem Klinikkonzern Vivantes, kaufen. Danach noch verbleibende Areale will das Land Berlin erwerben....

  • Wittenau
  • 23.09.20
  • 18× gelesen
Umwelt

Solardach für das Demenzdorf Wernersee

Kaulsdorf. 2022 oder 2023 soll ein Demenzdorf auf dem Areal rund um den Wernersee eröffnet werden. Die landeseigene Wohnungsgesellschaft Berlinovo baut auf dem Areal für Vivantes die Wohnanlage für Demenzkranke mit 110 bis 115 Plätzen. Wie die Senatsverwaltung für Finanzen nun auf Anfrage des Abgeordneten Stefan Ziller (Grüne) mitgeteilt hat, soll die Anlage ein Solardach bekommen. Dafür wird eine Kooperation mit der Berliner Stadtwerke GmbH angestrebt. PH

  • Kaulsdorf
  • 11.09.20
  • 64× gelesen
Bauen

Grundstein für Erweiterungsbau des Vivantes-Klinikums gelegt

Buckow. Ein halbes Jahr nach dem ersten Spatenstich wurde am 28. August der Grundstein für den Nordkopf des Vivantes-Klinikums an der Rudower Straße 48 gelegt. Der Erweiterungsbau soll unter anderem die modernste Rettungsstelle Berlins beherbergen. Außerdem geplant sind ein Intensivbereich mit 28 Betten und 16 Operationssäle. Der Nordkopf fungiert als Dreh- und Angelpunkt für die weitere Sanierung des kompletten Klinikums. sus

  • Buckow
  • 30.08.20
  • 25× gelesen
Wirtschaft

Noch engere Zusammenarbeit

Berlin. Die beiden landeseigenen Einrichtungen Charité und Vivantes arbeiten zukünftig noch enger zusammen. Der Regierende Bürgermeister und Wissenschaftssenator Michael Müller (SPD) sieht darin „einen erheblichen Mehrwert für die medizinische Forschung, für Lehre und Ausbildung, und vor allen Dingen für die Krankenversorgung“. Die Krankenhäuser kooperieren bei der gemeinsamen Ausbildung von Gesundheitsfachkräften, entwickeln eine Gesundheitsdatenplattform mit patientenorientierten Diensten wie...

  • Mitte
  • 02.08.20
  • 75× gelesen
Soziales

Kita-Erzieher können sich testen lassen

Prenzlauer Berg. Die Vivantes-Abklärungsstelle für Corona-Tests ist im Prenzlauer Berg wieder geöffnet. Testen lassen können sich dort zunächst alle Erzieher aus den Kitas. Weitere sogenannte asymptomatische Berufsgruppen wie Lehrer sollen folgen. Die Abklärungsstelle sitzt in einem separaten Gebäude des ehemaligen Vivantes-Standorts an der Diesterwegstraße. Bislang waren Abstriche nur bei einer Teststelle der Charité möglich. Getestet wird nur auf Termin, anmelden müssen sich die Erzieher über...

  • Prenzlauer Berg
  • 07.07.20
  • 127× gelesen
Soziales

Station testet Kita-Personal auf Coronavirus an der Neuendorfer Straße

Spandau. Beschäftigte in Kindertagesstätten können sich seit 6. Juli in der Vivantes-Abklärungsstelle an der Neuendorfer Straße 69E auf das Coronavirus testen lassen. Diese Möglichkeit besteht auch dann, wenn kein konkreter Verdacht auf eine Ansteckung besteht, beziehungsweise keine Krankheitssymptome aufgetreten sind. Vorgesehen ist, zu einem späteren Zeitpunkt auch weiteren Berufsgruppen dieses Angebot einzuräumen. Testpersonen müssen sich über das System „Samedi“ unter www.samedi.de anmelden...

  • Bezirk Spandau
  • 07.07.20
  • 110× gelesen
Politik

Kostenloses WLAN in Kliniken

Tempelhof-Schöneberg. CDU und Grüne haben sich zusammengetan und einem Antrag in der BVV die schnellstmögliche Einrichtung von kostenlosem WLAN in allen Einrichtungen von Vivantes und Charité gefordert. Patienten müsse der Kontakt mit Angehörigen, Freunden und Bekannten während der coronabedingten Einschränkung der Besuchsregelung zumindest auf digitalem Weg erleichtert werden, erklärten die Parteien. PH

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 17.06.20
  • 38× gelesen
Politik

Verordnete für Corona-Pakt

Neukölln. Die Bezirksverordneten haben Anfang Juni mehrheitlich eine Entschließung verabschiedet. Darin fordern sie den Senat auf, einen Corona-Krankenhaus-Pakt abzuschließen – wie von Angestellten der Charité und Vivantes gewünscht. Danach soll unter anderem dem Personal ein monatlicher Pandemie-Zuschlag von 500 Euro gezahlt werden. Weitere Forderung: Auch Mitarbeiter von Tochterfirmen sind nach Tarif zu bezahlen. „Die Corona-Pandemie hat deutlich gezeigt, dass ein auf Profit orientiertes...

  • Neukölln
  • 15.06.20
  • 142× gelesen
Umwelt
Mit rund drei Wochen haben Turmfalken das richtige Alter zum Beringen: Sie sind nicht mehr zu jung, wehren sich aber auch noch nicht vehement.
3 Bilder

Seltenes Einzelkind
Falkenmädchen aus dem Vivantes-Klinikum hat nun einen Reisepass

Im Wasserturm des Vivantes-Klinikums an der Zadekstraße ziehen auch in diesem Jahr zwei Turmfalkenpaare ihre Jungen auf. Am 10. Juni kam Stefan Kupko vom Naturschutzbund Deutschland vorbei und beringte ein Vogel-Mädchen. Die Kleine war am 20. Mai im südlichen der beiden Nistkästen geschlüpft. Sie genießt seitdem die ungeteilte Fürsorge ihrer Eltern, denn sie ist ein seltenes Einzelkind. Und ein Prachtexemplar: „Normalerweise lässt sich zu diesem Zeitpunkt das Geschlecht noch nicht bestimmen....

  • Neukölln
  • 14.06.20
  • 101× gelesen
Umwelt
Der renaturierte Wernersee mit den umliegenden Grünflächen werden weiter von den Wasserbetrieben als geschütztes Biotop gepflegt.

Wernersee bleibt verschlossen
Die Berlinovo errichtet wohl schon 2020 auf Gelände des Wernerbades ein Pflegezentrum

Die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft Berlinovo will Ende dieses Jahres mit der Neubebauung des ehemaligen Wernerbad-Geländes beginnen. Vivantes könnte dann 2023 den Betrieb der neuen Pflegeeinrichtung aufnehmen. Damit nimmt die Zukunft des ehemaligen Freibades rund zwei Jahrzehnte nach dessen Schließung endlich Konturen an. Auch andere, damit zusammenhängende Fragen, etwa die nach der Zugänglichkeit der Öffentlichkeit zum Wernersee, scheinen inzwischen geklärt. Noch in diesem Jahr...

  • Kaulsdorf
  • 21.04.20
  • 969× gelesen
Soziales

Contorion spendet 8000 Schutzmasken an Berliner Sozialeinrichtungen

Berlin. Der Onlinehändler Contorion spendet rund 8000 Atemschutzmasken (FFP3) an Berliner Wohlfahrtsverbände und Krankenhäuser, um sie im Kampf gegen den Corona-Virus zu unterstützen. Jeweils ein Teil der Spende geht an den DRK Landesverband Berliner Rotes Kreuz, den Caritasverband für das Erzbistum Berlin, das Diakonische Werk Berlin-Brandenburg, die Charité Universitätsmedizin Berlin und das Gesundheitsunternehmen Vivantes. Contorion vertreibt als Onlinehändler für Handwerks- und...

  • Steglitz
  • 03.04.20
  • 275× gelesen
  • 1
Bauen

Baustart für die Reserveklinik
Auf dem Messegelände entsteht ein Covid-19-Behandlungszentrum

Auf dem Messegelände hat am 1. April der Umbau der Halle 26 in ein Covid-19-Behandlungszentrum begonnen. 500 Betten mit Sauerstoffversorgung werden aufgestellt für den Fall, dass die Zahl der ernsthaft Erkrankten die Kapazität der Krankenhäuser übersteigt. Albrecht Broemme, langjähriger Landesbranddirektor der Berliner Feuerwehr und Präsident des Technischen Hilfswerks, wurde mit der Leitung des Projekts betraut. Er sagte zum Baustart: „Man braucht ein wenig Fantasie. Jetzt wird ein Boden...

  • Westend
  • 02.04.20
  • 156× gelesen
Soziales

Zur Klärung von Verdachtsfällen

Prenzlauer Berg. Die Senatsgesundheitsverwaltung hat in Zusammenarbeit mit dem Vivantes Klinikum in Prenzlauer Berg eine Untersuchungsstelle für Coronavirus-Verdachtsfälle eingerichtet. Diese eröffnete im früheren Krankenhaus Prenzlauer Berg an der Ecke Fröbel- und Diesterwegstraße. Vor dem Besuch der Untersuchungsstelle ist eine Anmeldung unter ¿90 28 28 28 erforderlich. Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 10 bis 19 Uhr sowie sonnabends und sonntags von 10 bis 17 Uhr. Der Zugang zu...

  • Prenzlauer Berg
  • 23.03.20
  • 120× gelesen
Sport
Hertha-Geschätsführer Michael Preetz (li.) und Benedikt Simon, Geschäftsführer der Median Kliniken, eröffneten das neue Therapiezentrum im Olympiapark. Da darf Maskottchen Herthinho freilich nicht fehlen.

Versorgung aus einer Hand
Therapiezentrum für Hertha-Nachwuchskicker auf dem Gelände des Olympiaparks eröffnet

Auf dem Gelände des Olympiaparks ist ein neues Therapiezentrum für die Nachwuchsspieler der Hertha BSC Fußball-Akademie eröffnet worden. Die Einrichtung namens HerthaMED ist ein gemeinsames Projekt des Vereins und der Median Kliniken in Kooperation mit Vivantes. „Die Eröffnung des neuen Therapiezentrums ist ein weiterer Meilenstein in der infrastrukturellen Weiterentwicklung der Hertha BSC Fußball-Akademie“, sagte Michael Preetz, Geschäftsführer Sport, Kommunikation und Medien bei Hertha...

  • Westend
  • 10.03.20
  • 204× gelesen
Blaulicht

Messerattacke auf einen Arzt

Buckow. Ein Arzt wurde am 27. Februar im Vivantes-Klinikum an der Rudower Straße von einem Mann mit einem Messer angegriffen. Der 49-jährige Mediziner bereitete sich gegen 1.20 Uhr auf eine Operation vor, als er von dem 21-Jährigen attackiert wurde. Der Arzt schlug dem Angreifer das Messer aus der Hand und stürzte mit ihm zu Boden. Danach gelang es dem 49-Jährigen, sich in Sicherheit zu bringen. Der Täter nahm das Messer, flüchtete in ein Büro und beschädigte die Einrichtung. Mitarbeiter des...

  • Buckow
  • 06.03.20
  • 84× gelesen
Bauen
So wird sich das neue Gebäude zur Rudower Straße hin präsentieren.

Spatenstich für den „Nordkopf“
Neubau am Vivantes-Klinkum Neukölln – Gesamter Campus muss saniert werden

In vier Jahren soll das neue Gebäude fertig sein: Am 28. Februar wurde auf dem ehemaligen Parkplatz der erste Spatenstich für den „Nordkopf“ des Vivantes Klinikums Neukölln getan. Seit Jahren platzt das Krankenhaus an der Rudower Straße 48 – mit mehr als 1200 Betten eines der größten der Stadt – aus allen Nähten. Besonders die Rettungsstelle ist oft hoffnungslos überfüllt. Ausgelegt für 25 000 Patienten pro Jahr, müssen hier bis zu 80 000 behandelt werden. Der Einzugsbereich des Klinikums...

  • Buckow
  • 05.03.20
  • 345× gelesen
Politik

Schlechte Nachrichten
Klinikabteilung wandert ab

von Karen Eva Noetzel Dem landeseigenen Vivantes-Klinikkonzern laufen die Mitarbeiter weg. Eine ganze medizinische Abteilung des Auguste Viktoria-Krankenhauses hat gekündigt. Wie zuerst der rbb berichtet hat, wechseln elf Ärzte und 27 Pflegekräfte der Infektiologie am Auguste-Viktoria-Krankenhaus in Schöneberg zum Sankt Joseph-Krankenhaus des katholischen Elisabeth Vinzenz Verbundes in Tempelhof. Dort wollen sie bis zum 1. April ihre Abteilung für HIV-Patienten und andere Patienten mit...

  • Schöneberg
  • 19.02.20
  • 68× gelesen
Soziales

Vorträge und Gespräche
Informationstag über Krebs

Das Selbsthilfezentrum Süd lädt am Dienstag, 11. Februar, Interessierte zu einer Veranstaltung ein. Das Thema: „Krebserkrankung gut behandeln und begleiten.“ Ort des Geschehens ist der Campus Efeuweg, Efeuweg 34. Los geht es um 17 Uhr, das voraussichtliche Ende ist gegen 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Nach der Begrüßung und Vorstellung der Informations- und Beratungsstände, steht um 17.30 Uhr der erste Vortrag auf dem Programm. Maike de Wit spricht über neue Entwicklungen in der Krebs-...

  • Gropiusstadt
  • 04.02.20
  • 32× gelesen
Bauen

Erster Spatenstich auf der Insel Gartenfeld
Vivantes baut modernes Versorgungszentrum in Haselhorst

Vivantes baut auf der Insel Gartenfeld ein modernes Versorgungs- und Logistikzentrum. Am 27. Januar wurde der erste Spatenstich gesetzt. Bis Oktober 2021 soll das Millionen-Projekt fertig sein. Mit dem neuen Gebäudekomplex an der Gartenfelder Straße will der landeseigene Klinikkonzern Vivantes Logistik- und Versorgungsaufgaben an einem Standort bündeln. Auf knapp 8400 Quadratmetern Geschossfläche wird dort Klinikmaterial gelagert und für die Versorgung der Berliner Vivantes-Krankenhäuser...

  • Haselhorst
  • 30.01.20
  • 440× gelesen
Soziales
Im Medizinischen Versorgungszentrum arbeitet bereits dieses Team, zu dem auch Therapiehund Juno gehört.

Versorgungszentrum wächst
Vivantes baut ambulante Betreuung an der Fröbelstraße aus

Die Filiale des Vivantes-Krankenhauses in der Fröbelstraße 15 gibt es zwar nicht mehr, aber das Klinikunternehmen baut an diesem Standort sein Medizinisches Versorgungszentrum weiter aus. In diesem Gebäudekomplex befand sich jahrzehntelang das Krankenhaus Prenzlauer Berg. Die Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales sowie die Geschäftsführung der Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH fassten 2008 den Beschluss, die Klinik zu schließen. Sie zog bis 2018 komplett in einen Neubau am...

  • Prenzlauer Berg
  • 29.01.20
  • 515× gelesen
  • 1
Bildung

Pflegeschule von Charité und Vivantes
3000 Azubis sollen auf gemeinsamem Bildungscampus für Gesundheitsberufe lernen

Seit 1. Januar sind die bisherigen Pflegeschulen der landeseigenen Krankenhauskonzerne Vivantes und Charité unter einem Dach. Der „Berliner Bildungscampus für Gesundheitsberufe (BBG)“ hat offiziell den Betrieb aufgenommen. Noch werden die derzeit etwa 1700 Schüler an den bisherigen drei Standorten ausgebildet. Die Charité-Gesundheitsakademie bildete bislang rund 600 junge Menschen in Pflegeberufen in der Oudenarder Straße 16 aus. Das Vivantes Institut für berufliche Bildung im...

  • Mitte
  • 14.01.20
  • 603× gelesen
  • 1
Soziales

Gesundheitliche Versorgung in Gefahr?
Schließt Wenckebach nach Ausbau des Auguste-Viktoria-Klinikums?

Unlängst war Richtfest für den Neubau des Auguste-Viktoria-Klinikums des landeseigenen Vivantes-Konzerns. In der Bezirksverordnetenversammlung wollte man genauer wissen, welche Verbesserungen Patienten dadurch erwarten können. Wie Gesundheitsstadtrat Oliver Schworck (SPD) auf die Frage der Verordneten Aferdita Suka (Grüne) mitteilte, würden im neuen Gebäude Platz für rund 100 Klinikbetten geschaffen. Dazu gehörten 22 Intensivpflegebetten. „Auch die ersten sechs von insgesamt zwölf neuen...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 25.11.19
  • 1.200× gelesen
  • 1
Bauen
Rettungsstelle, OP-Säle und Intensivmedizin werden im ersten Neubau auf dem Gelände des Auguste-Viktoria-Klinikums untergebracht.
3 Bilder

Richtfest am Grazer Damm
Bis 2021 entsteht der erste Neubau für das Auguste-Viktoria-Kinikum

„Glück auf“, wünschte Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) am 18. Oktober allen Bauleuten und Verantwortlichen am Grazer Damm. Gefeiert wurde Richtfest für einen Neubau des Schöneberger Krankenhauses. Bis 2021 entsteht auf dem Areal des Auguste-Viktoria-Klinikums des landeseigenen Krankenhauskonzerns Vivantes ein neuer Trakt. Er ist der erste Abschnitt eines größeren Bauvorhabens. Die Planungen für den zweiten Bauabschnitt laufen bereits. Der 64 Millionen Euro teure Neubau mit einer...

  • Schöneberg
  • 22.10.19
  • 456× gelesen
Wirtschaft

Ausstellung zur Gleichstellung

Reinickendorf. Die Wanderausstellung „Kulturwandel in Berliner Unternehmen: Gleichstellung gewinnt“ ist vom 17. September bis 10. Oktober montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr im Foyer der Vivantes Konzernzentrale, Aroser Allee 72–76 zu sehen. Persönlichkeiten aus Berlin beantworten darin die Frage, was Gleichstellung für Berliner Unternehmen bedeutet und warum damit alle gewinnen können. CS

  • Reinickendorf
  • 09.09.19
  • 20× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.