Vivantes Klinikum Kaulsdorf

Beiträge zum Thema Vivantes Klinikum Kaulsdorf

Bauen

Auf Abriss folgt Neubau
Wohnanlage soll am Münsterberger Weg entstehen

Auf dem Privatgrundstück Münsterberger Weg 91-95 nahe dem Vivantes-Klinikum Kaulsdorf sollen die ehemaligen gewerblichen Anlagen abgerissen werden. Geplant ist der Neubau von 148 Wohnungen. Wie die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen auf zwei unabhängig voneinander gestellte Anfragen der Abgeordneten Mario Czaja (CDU) und Stefan Ziller (Grüne) mitteilte, ist ein Baubeginn bisher nicht bekannt. Geplant ist allerdings, so viel steht fest, eine Wohnanlage mit zwei Mehrfamilien- und...

  • Kaulsdorf
  • 19.08.21
  • 226× gelesen
Bauen

Würdevolles Wohnen im Alter
Neubau nahe dem Vivantes-Klinikum schafft 147 stationäre Pflegeplätze

Auf dem Gelände des Vivantes-Klinikums Kaulsdorf ist Anfang August ein Neubau eröffnet worden. Die Einrichtung im Münsterberger Weg stellt 147 stationäre Pflegeplätze zur Verfügung, die in Marzahn-Hellersdorf dringend benötigt werden. Mit dem „Vivantes Hauptstadtpflege Haus Kaulsdorf“ werde laut Vivantes der demographischen Entwicklung Rechnung getragen. „Die Einwohnerzahl im Bezirk Marzahn-Hellersdorf ist in den letzten fünf Jahren um fast zehn Prozent gestiegen und das Durchschnittsalter im...

  • Kaulsdorf
  • 16.08.21
  • 42× gelesen
Bauen

Tagesklinikzentrum in Betrieb genommen
Vivantes-Klinikum Kaulsdorf erweitert Angebot für Menschen mit psychiatrischen Erkrankungen

Am Vivantes-Klinikum Kaulsdorf ist ein neues psychiatrisches Tagesklinikzentrum eröffnet worden. Damit baut die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik ihr Angebot weiter aus. An einem weiteren Standort bietet das zum 1. Juni neu geschaffene „Tagesklinikzentrum Helle Mitte“ insgesamt 51 Therapieplätze an. Aufgeteilt sind diese in drei Tageskliniken mit jeweils unterschiedlichem Schwerpunkt. Dazu gehören FRITZ (Frühinterventions- und Therapiezentrum), EMMA (Emotionsregulation...

  • Kaulsdorf
  • 11.06.21
  • 96× gelesen
Leute
Bürgermeisterin Dagmar Pohle überreichte Maria-Barbara Naumann (rechts) Urkunde und Ordensinsignien.
3 Bilder

Bundesverdienstkreuz für Maria-Barbara Naumann
Ärztliche Direktorin des Klinikums Kaulsdorf geehrt

Seit fast 40 Jahren arbeitet Maria-Barbara Naumann im Vivantes-Klinikum Kaulsdorf. Die Ärztin engagierte sich unter anderem für den Erhalt des Standorts, indem sie Unterstützer aus der Klinik und der Politik mobilisierte. Ihre Arbeit und ihr Einsatz wurden nun mit dem Bundesverdienstkreuz gewürdigt. 1981 fing Naumann im Klinikum an, wo sie 2009 Chefärztin der Rettungsstelle wurde. Seit 2012 ist sie Ärztliche Direktorin, seit Februar 2020 zudem Beauftragte für Diversity und Antidiskriminierung...

  • Kaulsdorf
  • 28.12.20
  • 185× gelesen
Soziales
Katharina Böhmert-Baum leitet die Suchtberatungs- und Behandlungsstelle in Alt-Marzahn. Ove Fischer ist Suchthilfekoordinator im Bezirksamt.

Alkohol genießt eine zu große Akzeptanz
Suchtberatungs- und Behandlungsstelle hilft Süchtigen auf dem Weg zum Entzug

„Alkohol ist überall, gesellschaftsfähig, auch hochangesehen, ein soziales Bindemittel durch alle Gesellschaftsschichten und Berufsgruppen“, sagt Katharina Böhmert-Baum. Im Gegensatz zu anderen Drogen werde Alkohol oft nicht ernst genommen. Genau darin liege die Gefahr. Die Leiterin der Suchtberatungs- und Behandlungsstelle Marzahn-Hellersdorf hat sie täglich vor Augen. Etwa 1000 Menschen besuchen jedes Jahr die Einrichtung am Dorfanger, Alt-Marzahn 59. Unter ihnen 88 Prozent wegen einer...

  • Marzahn
  • 02.11.20
  • 192× gelesen
  • 1
Soziales
Jens-Uwe Röhnisch wurde zum Chefarzt der neuen Klinik für Innere Medizin und Kardiologie in Kaulsdorf ernannt.

Kardiologie jetzt eigenständig
Vivantes Klinikum ernennt Dr. Jens-Uwe Röhnisch zum Chefarzt für neue Klinik

Das Vivantes-Krankenhaus Kaulsdorf hat eine Klinik für Innere Medizin und Kardiologie hinzubekommen. Sie wird von Kardiologe Dr. Jens-Uwe Röhnisch geleitet. Jens-Uwe Röhnisch dürfte vielen Patienten des Vivantes-Krankenhauses in Kaulsdorf, Myslowitzer Straße 45, bereits bekannt sein. Er ist seit 1999 in dem Krankenhaus an der Myslowitzer Straße tätig und leitete hier schon über Jahre die Abteilung Kardiologie innerhalb der Klinik für Innere Medizin. Zuvor war er bei Vivantes im Krankenhaus...

  • Kaulsdorf
  • 13.06.20
  • 910× gelesen
Soziales
Das Vivantes Klinikum Kaulsdorf ist als Krankenhaus der Grundversorgung in das Corana-Netzwerk der Berlin-Brandenburger Kliniken eingebunden.

Für Besucher geschlossen
Vivantes Klinikum und das UKB erfüllen unterschiedliche Aufgaben

Bei der Bewältigung der Corona-Krise stehen die Krankenhäuser im Zentrum. Die beiden Kliniken im Bezirk erfüllen dabei unterschiedliche Funktionen zur medizinischen Versorgung von Patienten. Das Vivantes-Klinikum Kaulsdorf ist ein Krankenhaus zur medizinischen Grundversorgung. Sein Haupteinzugsgebiet ist der Bezirk. Während der Corona-Pandemie ist es in das Corona-Netzwerk der Berlin-Brandenburger Kliniken eingebunden und erfüllt die Aufgabe als sogenannte Entlastungsklinik. Es werden nur im...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 04.05.20
  • 1.151× gelesen
Bauen
Staatssekretärin Barbara König (SPD), Guido Graul von der MHB Architekten + Ingenieure, Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) und Eibo Krahmer, Geschäftsführer Finanzen bei Vivantes (v.l.) packten bei der Grundsteinlegung an.
2 Bilder

Pflegeheim am Krankenhaus
Vivantes baut neue Senioreneinrichtung mit ambulanter Betreuung

Vivantes hat am Klinikum Kaulsdorf den Grundstein für ein Alterspflegeheim gelegt. Betreiber wird die Vivantes-Tochter Forum für Senioren GmbH sein. Mit dem neuen Gebäude stärkt die Vivantes Forum für Senioren GmbH ihre Präsenz im Osten der Hauptstadt. Es ist die erste Einrichtung solcher Art, die sie im Berliner Osten unterhalten wird. Die neue Einrichtung soll dazu beitragen, den wachsenden Bedarf an Pflegeplätzen im Bezirk zu decken. Marzahn-Hellersdorf ist der Bezirk in Berlin, in dem der...

  • Kaulsdorf
  • 19.07.19
  • 1.479× gelesen
Soziales

Vivantes stellt Babylotsin ein

Kaulsdorf. Das Vivantes-Klinikum an der Myslowitzer Straße wird in Kürze eine Babylotsin beschäftigen. Dies teilte Chefarzt Bodo Müller auf der Sitzung des BVV-Gesundheitsausschusses am 20. September mit. Der Senat hat insgesamt 1,5 Millionen Euro für solche Stellen an Krankenhäusern mit Geburtsklinik in Berlin zur Verfügung gestellt. Linksfraktion und die SPD in der Bezirksverordnetenversammlung hatten im Juli vergangenen Jahres dies gefordert. Babylotsen setzen sich mit werdenden Müttern und...

  • Kaulsdorf
  • 28.09.18
  • 115× gelesen
Bauen
Die Fußgängerbrücke am S-Bahnhof Kaulsdorf hat bislang nur eine Verbindung zur Buswendeschleife auf der nördlichen Seite. Es fehlt die gewünschte Verlängerung über die Gleise Richtung Süden. 
3 Bilder

In der Schwebe
Bauvorhaben am S-Bahnhof noch nicht in trockenen Tüchern

Wann wird die Verlängerung der Fußgängerbrücke am Bahnhof Kaulsdorf über die Gleise hinaus auf die südliche Seite gebaut und wann wird die brachliegende Fläche bebaut? Das waren die drängendsten Fragen einer Anwohnerversammlung am 17. September auf dem Wilhelmplatz. Rund 200 Bürger waren der Einladung des CDU-Abgeordneten Mario Czaja gefolgt und erwarteten voller Spannung die Antworten von Vertretern aus der Verwaltung und der Wirtschaft. Die Frage nach der Verlängerung der Fußgängerbrücke...

  • Kaulsdorf
  • 20.09.18
  • 816× gelesen
Soziales
Corinna Stahn wurde von der Bezirksverordnetenversammlung für ihre Arbeit als Patientenfürsprecherin im Bezirk ausgezeichnet.

BVV ehrt Corinna Stahn mit Urkunde für ihr Engagement für kranke Menschen

Corinna Stahn war jahrelang Patientenfürsprecherin im Bezirk. Darüber hinaus engagierte sie sich auf vielfältige Weise für die Belange kranker Menschen. „Es liegt mir irgendwie im Blut, mich für andere Menschen einzusetzen. Das gilt vor allem dann, wenn sie sich selbst nicht ausreichend helfen können“, sagt Corinna Stahn. Sie wurde für ihre freiwillige Arbeit als Patientenfürsprecherin im Bezirk von der Bezirksverordnetenversammlung mit einer Urkunde ausgezeichnet. Besonders hervorgehoben wurde...

  • Biesdorf
  • 09.01.18
  • 306× gelesen
Politik

Linke und SPD stellen gemeinsamen Antrag
Senat soll Stelle eines Babylotsen am Vivantes-Klinikum finanzieren

Sogenannte Babylotsen sollen auch am Vivantes-Klinikum in Kaulsdorf werdende Eltern unterstützen und beraten. Risiken für die Kinder sollen dadurch ausgeschaltet werden. Besonders minderjährige alleinstehende Mütter, junge Menschen mit Drogen- oder Sucht- und anderen sozialen Problemen fühlen sich von ihrer künftigen Rolle zunehmend überfordert. Geburtskliniken stellen ihnen sogenannte Babylotsen zur Seite. Das sind psychologische gebildete Betreuer, die Risiken für die künftigen Kinder...

  • Kaulsdorf
  • 06.07.17
  • 288× gelesen
Verkehr
Die Nothaltestellen am U-Bahnhof Kaulsdorf-Nord haben ab Fahrplanwechsel ausgedient.

Zum Fahrplanwechsel neue Busverbindung

Hellersdorf. Der Bau der Buswendeschleife am U-Bahnhof Kaulsdorf-Nord soll Anfang Dezember fertig sein. Dies teilte jetzt Stadtentwicklungsstadtrat Chrsitian Gräff (CDU) mit. Das Projekt schafft die Voraussetzung dafür, dass der U-Bahnhof eine bessere Anbindung an das Wohngebiet, den S-Bahnhof Kaulsdorf und das Vivantes Krankenhaus an der Myslowitzer Straße hat. Der Fahrplanwechsel ist in diesem Jahr am Sonntag, 11. Dezember. Dann wird die Buslinie 164 verlängert und den S-Bahnhof Kaulsdorf mit...

  • Hellersdorf
  • 14.10.16
  • 1.254× gelesen
Verkehr

U-Bahnhof Kaulsdorf-Nord: Umbau des Vorplatzes verzögert sich

Hellersdorf. Der Vorplatz am U-Bahnhof Kaulsdorf-Nord sollte längst umgebaut sein. Das Vorhaben verzögert sich jedoch um mindestens ein Jahr. Eigentlich sollte die Baumaßnahme im Frühjahr 2015 beginnen und Ende des Jahres abgeschlossen sein. 400 000 Euro hat der Berliner Senat dafür bereitgestell. Mit der Baumaßnahme soll Platz für eine Wendeschleife für die Buslinie 164 geschaffen werden. Sie verkehrt derzeit zwischen dem S-Bahnhof Kaulsdorf und dem Flughafen Schönefeld. Mithilfe der...

  • Hellersdorf
  • 01.03.16
  • 301× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.