Volkmar Haase

Beiträge zum Thema Volkmar Haase

Kultur
Die Skulptur von Volkmar Haase darf noch bis zum 15. Januar auf dem Selux-Gelände in Mariendorf verbleiben.

Crowdfunding für ein Kunstwerk
Skulptur des Bildhauers Volkmar Haase soll gerettet werden

Von keinem Bildhauer gibt es in Berlin so viele Kunstwerke im öffentlichen Raum wie von Volkmar Haase (1930-2012). Am bekanntesten ist sein Deportationsmahnmal an der Putlitzbrücke in Moabit. Die meisten seiner Berliner Arbeiten befinden sich allerdings im Bezirk Spandau. In Kladow hat Volkmar Haase auch rund 40 Jahre gelebt und gearbeitet. Die Skulptur, um die es aber aktuell geht, steht in Marienfelde. Auf dem bisherigen Gelände der Beleuchtungsfirma Selux in der Motzener Straße. Dort muss...

  • Spandau
  • 01.12.21
  • 89× gelesen
Kultur
"Differenzierte Berührung" hat Volkmar Haase diese Freiplastik genannt. Sie steht seit 1989 vor dem Märkischen Museum.

Fantasien aus Edelstahl
Geführte Bustour zu den Skulpturen von Volkmar Haase

Seine monumentalen Skulpturen stehen vor Kirchen, Museen, Schulen, in Parks, an Straßen und Ufern. Der Bildhauer Volkmar Haase gehörte zu Deutschlands prominentesten Künstlern. Eine Führung durch Berlin stellt seine bekanntesten Werke vor. 128 meist abstrakte Großplastiken aus Edelstahl gehören zum bildhauerischen Werk von Volkmar Haase. Sie stehen in ganz Deutschland im öffentlichen Raum, 54 davon in Berlin. Abstrakt, bisweilen verspielt und melancholisch, lassen sie Raum für eigene...

  • Moabit
  • 31.07.21
  • 78× gelesen
Politik

Erinnern an Pogromnacht

Spandau. Trotz der Corona-Einschränkungen wird es am Mittwoch, 11. November, ein stilles Gedenken an die Pogrome vom 9. auf den 10. November 1938 geben. Es findet ab 10 Uhr auf Einladung des Bezirksamtes und des evangelischen Kirchenkreis am Mahnmal Lindenufer, Ecke Sternbergpromenade statt. Auf Reden und Gebete wird verzichtet, auch Sitzmöglichkeiten sind nicht vorhanden. Bürgermeister Helmut Kleebank, BV-Vorsteherin Gaby Schiller (beide SPD) sowie weitere Personen werden Kränze niederlegen....

  • Bezirk Spandau
  • 09.11.20
  • 58× gelesen
Kultur

Werke von Volkmar Haase mit dem Kladower Forum zu sehen

Kladow. Am 24. Mai eröffnet der Kulturverein Kladower Forum im Bürgerhaus seine Ausstellung "Volkmar Hasse - Eine Auswahl aus seinen Werken". Haase (1930-2012) lebte und arbeitete von 1965 bis zu seinem Tod in Kladow in seinem Atelier am Sakrower Kirchweg.Eine seiner Skulpturen, das "Freud’sche Schwert", steht auf dem Platz vor der Dorfkirche. Haase schenkte es den Kladowern zur 725-Jahr-Feier des Dorfs im Jahr 1992. Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft von Ingrid und Katja Haase....

  • Kladow
  • 16.05.14
  • 294× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.