Alles zum Thema Volksbühne

Beiträge zum Thema Volksbühne

Politik

Milieuschutz im Nobelkiez
Bezirk erlässt für Quartier rund um die Volksbühne Erhaltungsverordnung

Auch in Mitte schützt der Bezirk jetzt Bewohner vor Mietsteigerungen und Verdrängungen. Das Alexanderplatzviertel ist bereits das zehnte Milieuschutzgebiet. Die anderen liegen in Wedding, Gesundbrunnen und Moabit. Die Gegend rund um die Volksbühne gilt nicht gerade als sozialer Brennpunkt. Schicke Neubauten, Markenläden an der Alten Schönhauser Straße, Galerien und Nobelrestaurants stehen eher für das hippe Mitte. Und doch hat die BVV jetzt für den Kiez Milieuschutz erlassen. Denn...

  • Mitte
  • 09.12.18
  • 42× gelesen
Bildung
Alles andere als trocken und dröge: Wissenschaft als spannende Unterhaltungsshow.

Wissenschaft als Bühnenshow
Science Slam „Geistesblitze“ mit jungen Wissenschaftlern in der Volksbühne

Am 2. November treten junge Nachwuchswissenschaftler bei „Geistesblitze: Der Science Slam über das Gehirn" in der Volksbühne gegeneinander an. Die Forscher präsentieren spannend, kreativ, unterhaltsam, amüsant und vor allem für jedermann verständlich ihre Forschungsprojekte, an denen sie teils seit Jahren arbeiten. Der Science Slam „Geistesblitze“ ist bereits der dritte der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) und findet im Rahmen des Deutschen Neurologenkongresses statt.Das Publikum...

  • Mitte
  • 02.10.18
  • 41× gelesen
Kultur
Jetzt ist die Volksbühne wieder Volksbühne. Das Räuberrad steht wieder auf der Wiese davor.
3 Bilder

Räuberrad ist zurück
Symbol der Volksbühne steht nach einem Jahr wieder auf dem Rosa-Luxemburg-Platz

Die berühmte Rad-Skulptur, seit mehr als zwei Jahrzehnten inoffizielles Logo der Volksbühne, steht wieder auf der Wiese vor dem Landestheater. Mit einem Kran wurde die berühmte Skulptur am 24. September wieder aufgestellt und im Boden verankert. Über ein halbes Jahr war das Metallrad in der Werkstatt der Metallfirma Haber & Brandner in Oberschöneweide. Dort wurde es unter Anleitung der Metallrestauratorin Marina de Fümel von der Stiftung Stadtmuseum restauriert. An der Optik hat sich...

  • Mitte
  • 25.09.18
  • 58× gelesen
Politik
Der Koppenplatz im Beobachtungsgebiet Oranienburger Straße: Wohnen hier nur noch Besserverdiener?
3 Bilder

Sind noch Arme da?: Mitte prüft sechs weitere mögliche Milieuschutzgebiete

Die Sanierungswelle ist längst durch, die Dachgeschosse sind ausgebaut und viele Wohnungen in der Spandauer und Rosenthaler Vorstadt schicke Eigentumswohnungen. Dennoch untersucht das Bezirksamt jetzt, ob es in einigen Quartieren Milieuschutz ausweisen lässt, um die Bewohner vor Verdrängung zu schützen. Im „Stadtraum Wedding“ untersuchen die vom Stadtplanungsamt beauftragten Gutachter gerade vier Beobachtungsgebiete. Im April wollen die Fachleute nach der ausgewerteten Haushaltbefragung ihre...

  • Mitte
  • 24.02.18
  • 600× gelesen
Kultur
Der Zeitenwandel im Kiez rund um den Rosa-Luxemburg-Platz spiegelt sich auch deutlich in der Architektur wider.
4 Bilder

Projekt „Film Wanderungen“ porträtiert Nachbarn am Rosa-Luxemburg-Platz

Im Rahmen der Berlinale ist am 24. und 25. Februar das Filmprojekt „Film Wanderungen“ zu sehen, in dem 140 Menschen sehr persönliche Einblicke in ihr Leben geben. Gezeigt wird der fast achtstündige Film nicht etwa in einem dunklen Kinosaal, sondern in den Wohnzimmern der Protagonisten. Sie laden die Zuschauer ein, sich einige der insgesamt 31 Episoden gemeinsam anzuschauen und darüber ins Gespräch zu kommen. Sie selbst reden vor der Kamera über Familie und Heimat, über Freiheit und...

  • Mitte
  • 07.02.18
  • 566× gelesen
Politik

Konzert abgesagt: Rapperin fühlt sich bedroht

Tempelhof. Wegen Drohungen gegen ihre Person, hat die britische Rapperin Kate Tempest ihr Konzert am 6. Oktober im Hangar 5 des ehemaligen Flughafens abgesagt. Tickets können bis zum 20. Oktober über die jeweilige Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden. Grund für die nicht näher verifizierten Drohungen sollen Boykottaufrufe der BDS-Bewegung („Boycott, Divestment and Sanctions“) gegen das Berliner „Pop-Kultur“-Festival im August gewesen sein. In diesem Zusammenhang wurde Kate Tempest in...

  • Tempelhof
  • 25.09.17
  • 49× gelesen
Politik

Neue Meldestelle für Flüchtlinge

Tempelhof. Das Ankunftszentrum des Landesamts für Flüchtlingsangelegenheiten ist innerhalb des ehemaligen Flughafens Tempelhof umgezogen. Neu ankommende Geflüchtete, die in Deutschland Asyl beantragen wollen, müssen sich jetzt am Info-Point im Eingangsbereich von Hangar 2, Columbiadamm 10, melden. Die Anlaufstelle ist rund um die Uhr besetzt. Die Geflüchteten werden bis zum Abschluss ihrer Registrierung im Hangar 2 untergebracht. Dort finden auch die medizinische Erstuntersuchung, Impfberatung...

  • Tempelhof
  • 20.06.17
  • 100× gelesen
Kultur
Mit Schwung ins neue Zeitalter: Frank Bielka präsentiert das frische Logo von "Kultur Volk".
2 Bilder

Die Kunst dem Volke: Freie Volksbühne erfindet sich neu

Wilmersdorf. Jahrelang führte der Titel „Freie Volksbühne Berlin“ Theatergänger in die Irre. Jetzt soll ein Namenswechsel den traditionsreichen Kartenservice wieder einmalig machen. Unter dem Label „Kultur Volk“ liefert man rund 6000 Mitgliedern vergünstigte Tickets für nahezu alle Bühnen – und macht auch vor Sport nicht mehr halt. Der Irrtum saß einfach zu fest. Aus den Köpfen wollte die Fehlannahme nicht fort, dass die Freie Volksbühne Berlin – ein 1890 gegründeter Verein – und die...

  • Wilmersdorf
  • 07.03.17
  • 90× gelesen
Bauen
Lückenschluss im Scheunenviertel: der Neubau in der Almstadtstraße.
2 Bilder

Wohnen an der Volksbühne: Richtfest für WBM-Neubau im Scheunenviertel

Mitte. Die Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) hat in der Almstadtstraße 45/47 Richtfest für einen Neubau gefeiert. Perfekte Lage, ruhig und doch mittendrin: Der WBM-Neubau in der Almstadtstraße hinter dem Schendelpark ist keine schlechte Wohnadresse. Wenige Meter von der Volksbühne entfernt steht der Neubau in einer Wohnstraße. Das Haus im Scheunenviertel ist ein Lückenschluss zwischen einem DDR-Plattenbau und einem Altbau. An der Stelle stand ein zweigeschossiges Heizhaus mir riesigem...

  • Mitte
  • 16.02.17
  • 482× gelesen
Kultur
Im großen Saal der Volksbühne präsentierten die Schüler ihr Stück „Kontraste“.
3 Bilder

Großer Erfolg: Schüler gastierten in der Volksbühne am Luxemburg-Platz

Prenzlauer Berg. Einmal auf einer großen Theaterbühne stehen und eine Inszenierung vor ausverkauftem Haus spielen: Diesen Traum konnten sich Schüler der Wilhelm-von-Humboldt-Gemeinschaftsschule erfüllen. In der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz präsentierten sie ihre Inszenierung „Kontraste“. Diese wurde von allen 650 Schülern in einem Jahresprojekt vorbereitet. In diesem Stück gehen die Schüler Fragen nach dem Sinn des Lebens und des Lernens nach. Unter der künstlerischen Leitung der...

  • Prenzlauer Berg
  • 11.06.15
  • 202× gelesen
  •  1
Kultur

Fünftes Torstraßenfestival

Mitte. Am 13. Juni 14 bis 24 Uhr und 14. Juni von 20 bis 24 Uhr) findet zum fünften Mal das Torstraßenfestival statt. An mehr als zehn verschiedenen Orten wie zum Beispiel Ackerstadtpalast, Acud-Kunsthaus, Volksbühne, Kaffee Burger oder Platoon Kunsthalle treten über 30 Künstler auf. Die Tickets kosten im Vorverkauf 15 Euro pro Tag. Am Festivaltag sind Tagesticketsan allen Locations für 18 Euro erhältlich. AlleDetails unter www.torstrassenfestival.de. Dirk Jericho / DJ

  • Mitte
  • 28.05.15
  • 31× gelesen
Kultur
Volles Haus zum Geburtstag: Schon im Vorjahr zog das Sommerfest 500 Besucher an. Diesmal rechnet die Volksbühne mit Tausenden Gratulanten.

Freie Volksbühne bittet zum Sommerfest

Wilmersdorf. Vom Kinderspiel bis zur großen Oper: Die Freie Volksbühne Berlin begeht am Sonnabend, 13. Juni, ihren 125. Geburtstag unter freiem Himmel. Alle wichtigen Akteure der Szene wollen dann Kostproben liefern.Ein ganzes Jahrhundert und ein Viertel vom nächsten - da kann die Geburtstagssause natürlich einen Nummer größer ausfallen als sonst. Und so gelang es Geschäftsführerin Alice Ströver nach einiger Verhandlung, für den Festtag eine Sperrung der Ruhrstraße zu erwirken, auf dass sich...

  • Wilmersdorf
  • 26.05.15
  • 365× gelesen
Kultur
Volles Haus: Zur Eröffnung der Schau im Wilmersdorfer Vereinshaus herrschte dichtes Gedränge bis in den späten Abend.
2 Bilder

Theater ohne Allüren: Freie Volksbühne feiert 125. Geburtstag

Wilmersdorf. Wenn sich der Vorhang hebt, muss dass nicht zwangsläufig einen elitärer Zeitvertreib bedeuten. Die Freie Volksbühne steht für das Theater des kleinen Mannes - und der bildungsbewussten Frau. Eine Jubiläumsausstellung erinnert nun an die goldenen Zeiten.In Reihe eins zu sitzen, das war nicht immer ein Tribut ans dicke Portemonnaie. Es gab Jahre, da galten andere Prinzipien. Schwerhörige in Reihe eins - ein entsprechender Pass der Freien Volksbühne machte genau das möglich. Kein...

  • Wilmersdorf
  • 30.03.15
  • 153× gelesen