Volksfest

Beiträge zum Thema Volksfest

Kultur

48. Rosenthaler Herbst 2021
Feiern mit Abstand und Einschränkungen

Am 18. und 19. September 2021 findet der Rosenthaler Herbst auf dem traditionellen Dorfanger in 13158 Berlin-Rosenthal statt. Wie gewohnt, gibt es wieder ein buntes Musikprogramm auf zwei Festbühnen. Der große Festumzug, die Attraktion früherer Jahre, wird sehr viel kleiner ausfallen. Es gibt einen Umzug mit historischen Kostümen. Auf die Parade der historischen Fahrzeuge und Trikes müssen die Besucher aber noch einmal verzichten. Der Zugang zum Festgelände ist nur für geimpfte, genesene oder...

  • Rosenthal
  • 01.09.21
  • 1.567× gelesen
Kultur

Kleiner Köpenicker Sommer lädt ein

Köpenick. Unter dem Motto "Der kleine Köpenicker Sommer" wird in diesem Jahr pandemiebedingt etwas anders gefeiert. Das Feuerwerk und Konzerte auf Bühnen entfallen. Das beliebte Volksfest findet vom 18. bis 20. Juni ausschließlich auf der Schlossinsel statt. Geboten werden Kunsthandwerk, Gastronomie, Kinderfahrgeschäfte, kleine Einlagen mit Livemusik und Winzer. Geöffnet ist Freitag 12 bis 22 Uhr, Sonnabend 11 bis 22 Uhr, Sonntag 10 bis 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die aktuellen Hygieneregeln...

  • Köpenick
  • 13.06.21
  • 280× gelesen
Wirtschaft
„Jubeljette“ Christa Hohnhäuser (Mitte) musste wie schon 2020 das Internationale Drehorgelfest auf dem Kurfürstendamm absagen, weil das Bezirksamt das Volksfest nicht genehmigt.
3 Bilder

Weiter Corona-Sperre für Rummel
Schausteller laufen Sturm gegen die anhaltende „Ungleichbehandlung“ ihrer Branche

Deutschland und Berlin machen sich locker. Kinos, Schwimmbäder, Theater, Hotels oder Restaurants öffnen. Nur die Karussells dürfen sich nicht drehen. Jahrmärkte und Volksfeste sind laut Corona-Verordnung weiterhin verboten. Seit 17 Monaten ist die Schaustellerbranche im Lockdown – so lange wie kaum ein anderes Gewerbe. Die Familienbetriebe warten sehnsüchtig auf den Neustart, wollen endlich Geld verdienen. Um zu überleben, versuchen viele Schausteller, sich mit anderen Tätigkeiten über Wasser...

  • Wedding
  • 11.06.21
  • 233× gelesen
Kultur

Steglitzer Woche erneut abgesagt

Steglitz. Bezirksamt und Schaustellerverband Berlin sagen zum zweiten Mal die traditionelle Steglitzer Woche ab. Das Volksfest hätte vom 21. Mai bis zum 6. Juni am Teltowkanal stattfinden sollen. Schon im vergangenen Jahr musste die 68. Auflage der beliebten Veranstaltung wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Über 70 Rahmenveranstaltungen im gesamten Bezirk waren geplant. Jetzt werde an einer Neuauflage für das Jahr 2022 gearbeitet, teilte das Bezirksamt mit. Mit allen Partnern sowie mit den...

  • Steglitz
  • 09.05.21
  • 369× gelesen
Wirtschaft
Über 70 Attraktionen und Spielstände sorgen beim 1. Herbst-Rummel für Volksfeststimmung auf dem Zentralen Festplatz.
Aktion 2 Bilder

Chance der Woche
Pralles Paket für 1. Berliner Herbst-Rummel zu gewinnen!

Besser spät als nie – so lautet die Devise in Zeiten von Corona. Das gilt auch für den Schaustellerverband Berlin und so eröffnet er die Volksfestsaison auf dem Zentralen Festplatz am Kurt-Schumacher-Damm in diesem Jahr zwar erst im September, aber dafür mit einer Premiere. Der 1. Berliner Herbst-Rummel gastiert bis zum 4. Oktober 2020 auf dem Festgelände, wo sonst bereits Ende März das Frühlingsfest den Auftakt für die alljährlichen Familienvolksfeste bildet. Hier zeigen die Schausteller nun...

  • Wedding
  • 07.09.20
  • 2.604× gelesen
Soziales

Köpenicker Sommer abgesagt

Köpenick. Jetzt wurde mit dem „Köpenicker Sommer“ auch das größte Volksfest im Bezirk abgesagt. Auch diese Veranstaltung kann nach Aussage des Bezirksamts aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Coronaviruserkrankungen nicht durchgeführt werden. Der 59. „Köpenicker Sommer“ war für die Zeit vom 19. bis 21. Juni geplant gewesen. RD

  • Köpenick
  • 28.04.20
  • 91× gelesen
Kultur
Ein historisches Kettenkarussell wartet auf die Besucher des Schollenfestes.
2 Bilder

Traditioneller Festumzug mit Höhenfeuerwerk am 25. August
Wo noch alles selbst organisiert wird

Während des 117. Schollenfestes bis zum 1. September wird der Festplatz am Waidmannsluster Damm 85 zum Schauplatz der beliebtesten Rummelklassiker wie Autoscooter, Kettenkarussell und Twister. Das Fest ist mit 117 Jahren nach Angaben des Berliner Schaustellerverbandes das älteste Berlins, traditionell als Rahmenprogramm für die Feierlichkeiten der Tegeler Baugenossenschaft Freie Scholle rund um ihren Festumzug am Sonntag, 25. August, und bietet bei freiem Eintritt festliches Vergnügen für Groß...

  • Tegel
  • 19.08.19
  • 239× gelesen
Kultur

Volksfest vor dem Rathaus
Tempelhofer Sommer findet am ersten August-Wochenende statt

Er ist wieder da. Am 3. August und 4. August wird zum inzwischen vierten Mal der Tempelhofer Sommer gefeiert. Vor dem Rathaus Tempelhof stehen Bühnen mit Livemusik, Imbissbuden und Karussells für Besucher bereit. Organisiert wird das Volksfest wie gewohnt von der Veranstaltungsagentur Jüttner Entertainment und der Unternehmerinitiative Tempelhofer Damm. Geöffnet ist Sonnabend in der Zeit von von 11 bis 23 sowie Sonntag in der Zeit von 11 bis 20 Uhr bei freiem Eintritt. Auf den Parkplätzen links...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 25.07.19
  • 452× gelesen
Kultur
Die XXL-Krake garantiert einen Adrenalin-Schub.
2 Bilder

Rummelvergnügen und Feuerwerke auf dem 57. Volksfestsommer
Wilde Walzerdrehung

Der 57. Berliner Volksfestsommer bietet ab 21. Juni auf dem Zentralen Festplatz am Kurt-Schumacher-Damm 207 bei freiem Eintritt drei Premieren: Alpen Coaster, Viva Mexico und Riesenschaukel Hyper X. Besonders stolz sind die Veranstalter vom Berliner Schaustellerverband auf die große Abwechslung unterschiedlicher Fahrgeschäfte, die in diesem Jahr mit drei Berlin-Premieren einen neuen Höchststand erreicht. Erstmals auf einem Berliner Volksfest dabei ist der gigantische Alpen Coaster, der seine...

  • Reinickendorf
  • 18.06.19
  • 514× gelesen
Soziales
Beim "Kietzer Sommer" ziehen Künstler, Clowns und Gaukler über das Festgelände.

Kleines Fest im alten Fischerdorf
„Kietzer Sommer“ wird von Anwohnern organisiert

Der „Kietzer Sommer“ ist seit fast einem Vierteljahrhundert die kleine, nichtkommerzielle Schwester des „Köpenicker Sommers“. Gefeiert wird am 15. Juni zum 24. Mal. Bis heute ist es ein Fest der Kietzbewohner für alle Berliner, bei der Mitmachangebote im Vordergrund stehen. Vor Jahren schon wurde sogar die Kietzwurscht erfunden, die seitdem auf dem Grill brutzelt. Clowns, Musikanten und Gaukler spazieren über das Festgelände auf der an diesem Tag für Fahrzeuge komplett gesperrten Straße durch...

  • Köpenick
  • 05.06.19
  • 339× gelesen
Soziales
Festumzug durch die Altstadt. So spazierte man 1906 durch das damalige Cöpenick.
4 Bilder

Köpenicker Sommer in der Altstadt
Beliebtes Volksfest feiert seine 58. Ausgabe mit großem Umzug und Feuerwerk

Der „Köpenicker Sommer“ ist das einzige Volksfest im Bezirk, zu dem auch viele Besucher aus anderen Teilen Berlins kommen. Vom 14. bis 16. Juni erlebt er seine 58. Auflage. Drei tolle Tage lang wird rund um das ehrwürdige Rathaus in der Köpenicker Altstadt gefeiert. Auf vier Bühnen geht es dann hoch her. Die erste Bühne steht im Luisenhain. Hier wird außerdem ein kleines Weindorf aufgebaut und an zahlreichen Stellen können sich die Besucher mit Speis und Trank versorgen. Die Hauptbühne steht...

  • Köpenick
  • 05.06.19
  • 1.228× gelesen
Kultur
2017 und 2018 gastierte das Deutsch-Amerikanische Volksfest im Marienpark. Zu einem weiteren Mal wird es nicht mehr kommen.
6 Bilder

Passt nicht ins Nutzungskonzept
Deutsch-Amerikanisches Volksfest auf dem Tempelhofer Feld endgültig abgewiesen

Was sich bereits angedeutet hatte, ist nun endgültig. Das Deutsch-Amerikanische Volksfest (DAV) wird in diesem Jahr nicht stattfinden. Als möglicher Austragungsort war bis zuletzt das Tempelhofer Feld in der Diskussion. Die Tempelhof Projekt GmbH hat dies jedoch abgeschmettert. Schausteller und Organisator Thilo-Harry Wollenschlaeger ist sauer. „Wir Schausteller werden regelrecht ausgegrenzt, fühlen uns wie Menschen zweiter Klasse“, sagt er im Gespräch mit der Berliner Woche. Zuvor hatte die...

  • Tempelhof
  • 22.05.19
  • 2.322× gelesen
  • 1
Politik

Vielfältig und politisch
Beim Festival "Offenes Neukölln" machen 100 Akteure an drei Tagen mit

Vom Landwehrkanal bis Rudow, vom Hermannplatz bis zur Hufeisensiedlung wird vom 24. bis 26. Mai das Festival „Offenes Neukölln“ gefeiert. Zum dritten Mal soll ein deutliches Zeichen gegen Rechts und für Vielfalt und Toleranz gesetzt werden. Rund 100 Initiativen und Vereine beteiligen sich mit Veranstaltungen – dabei sein werden Kultur- und Sportvereine, Initiativen und Parteien, Künstler, Kneipen, Kinos und Clubs, Kirchen, Gartenprojekte, Jugendzentren, Museen und Buchhandlungen. Großen Raum...

  • Neukölln
  • 18.05.19
  • 87× gelesen
Kultur

Markt und Musik
Frühlingsmeile im Rudower Dorfkern

Bühnen, Markt und Kinderbelustigung bietet die Rudower Frühlingsmeile. Sonnabend und Sonntag, 11. und 12. Mai, wird im alten Dorfkern gefeiert. Die Stände sind in der Straße Alt-Rudow und in der Krokusstraße aufgebaut. Es gibt Feinkost und regionale Produkte, Kunsthandwerk, Street Food, internationale Snacks und Handel. Wer es alkoholisch mag, kann zwischen etlichen Biervariationen, Wein, Bowle, Cocktails und Whiskyspezialitäten wählen. Für die kleinsten Besucher stehen Ponyreiten, Dosenwerfen...

  • Rudow
  • 04.05.19
  • 202× gelesen
Kultur
Das Ritterturnier auf Stahlrössern von Bärlin Bättle ist neu beim Spectaculum

Mittelalter-Spektakel im Lichtenberger Rathauspark
Gaukler, Feen und „Pedäl-Bättle“

Mit einer Reise ins Mittelalter können kleine und große Lichtenberger diesmal in den Wonnemonat starten. Das traditionelle „Spectaculum am lichten Berg“ lädt wieder in den Rathauspark ein. Gaukler, Handwerker, Händler und Musiker sorgen für jede Menge Spaß und Unterhaltung. Das Spectaculum am lichten Berg steigt am 30. April von 14 bis 22 Uhr und am 1. Mai von 12 bis 19 Uhr. Am Nachmittag zur Walpurgisnacht musizieren die Bands Rabenzauber und Larkin. Zum Abschluss gibt es eine Feuershow mit...

  • Lichtenberg
  • 23.04.19
  • 751× gelesen
Kultur
Die 13-jährige Azize Ayaku hat das Motiv geliefert, das in diesem Jahr die Plakate für die Maientage schmückt. Schilp

Rummel in der Hasenheide
Neuköllner Maientage – Eröffnungssause am 26. April / Montags und mittwochs Vergünstigungen

Am Freitag, 26. April, um 17 Uhr, sticht Bürgermeister Martin Hikel (SPD) in der Hasenheide ein Bierfass an – und gibt damit den offiziellen Startschuss für die 54. Neuköllner Maientage. Unter dem Motto „Mit Freu(n)den feiern“ ist bei Berlins größtem Parkfest jede Menge Rummel, Schlemmerei und Musik angesagt. Ganz in der Nähe geht die 13-jährige Azize Ayaku zur Schule, nämlich im Albert-Schweitzer-Gymnasium an der Karl-Marx-Straße 14. Sie hat den diesjährigen Malwettbewerb gewonnen, ihre...

  • Neukölln
  • 20.04.19
  • 11.630× gelesen
  • 2
Wirtschaft
Start in die Saison: Thilo-Harry Wollenschlaeger und Jacqueline Hainlein-Noack von der Schausteller-IGBB.

Karussells drehen sich auf altem Postgelände
"Bitte einsteigen und anschnallen"

Mit dem „Frühlingsfest“ startet in Spandau die Berliner Volksfest-Saison. Die Schausteller haben mit ihren Fahrgeschäften diesmal das alte Postgelände an der Klosterstraße bezogen. Fürs nächste Jahr steht der Platz noch nicht fest. Im Vorjahr mussten die Spandauer auf das „Frühlingsfest“ verzichten. Nun aber heißt es erneut: „Bitte einsteigen, bitte zusteigen, bitte anschnallen“. Seit dem 15. März drehen sich Karussell, Riesenrad, Achterbahn und Co. auf dem früheren Postgelände vis-à-vis der...

  • Bezirk Spandau
  • 16.03.19
  • 714× gelesen
  • 2
Kultur
Beim 45. Rosenthaler Herbst wird er einer der Höhepunkte: der traditionelle Festumzug durch den Ortsteil.
3 Bilder

Ein ganzes Dorf feiert wieder
Umzug, Schausteller, Feuerwerk, Musik und Markt stehen auf dem Programm

Der diesjährige, bereits 45. Rosenthaler Herbst wird am kommenden Wochenende gefeiert. Vom 14. bis 16. September zeigen die Rosenthaler mit diesem Fest erneut, wie liebens- und lebenswert ihr Ortsteil ist. Organisiert wird diese Veranstaltung vom Bürgerverein Dorf Rosenthal. Dieser hat mit seinen Partnern ein umfangreiches Programm vorbereitet. Auf dem Festgelände wird es ein Bühnenprogramm und viele Aktivitäten für Jung und Alt geben. Bereits am 14. September ab 18 Uhr kann der Jahrmarkt...

  • Rosenthal
  • 10.09.18
  • 630× gelesen
Soziales

Zum Kiezfest am Wochenende
In Adlershof und Müggelheim wird gefeiert

Am Wochenende feiern zwei Ortsteile ihr traditionelles Kiezfest. Die Einwohner von Adlershof und Müggelheim freuen sich auf Besucher. Das Adlershofer Herbstfest erlebt am 15. September bereits seine 22. Auflage. Gefeiert wird ab 11 Uhr rund um das Kulturzentrum Alte Schule in der Dörpfeldstraße 54. Auf der Freilichtbühne und davor wird gerockt, getanzt, gedichtet und noch vieles mehr. Erstmals in diesem Jahr gibt es Talkrunden zur Zukunft der Dörpfeldstraße. Auf die kleinen Besucher warten im...

  • Adlershof
  • 10.09.18
  • 545× gelesen
Kultur
US-Cars, Cheerleader, Live-Bands, Hamburger, Hot Dogs, Rummel-Attraktionen und vieles mehr – das ist das 57. Deutsch-Amerikanische-Volksfest.
10 Bilder

24 Tage Vergnügen pur
Volksfesttüten fürs Deutsch-Amerikanische Volksfest zu gewinnen

So wie Ketchup zum Hamburger gehört, gehört der Rummel mit seinen Karussells und Bahnen sowie den bunten Buden zum Deutsch-Amerikanischen Volksfest. Es öffnet am 27. Juli im Marienpark. Mit 65 Metern Höhe gibt’s auf dem Festplatz den größten transportablen Looping. Achterbahnen, Auto-Scooter und viele weitere Fahrgeschäfte warten auf große und kleine Volksfestbesucher. Auf die Freunde nostalgischer Rummelerlebnisse warten Walzerbahn und Kettenkarussell. Jeder Tag steht unter einem Motto:...

  • 16.07.18
  • 1.841× gelesen
Kultur
Am Stand der "TofuTussis" gibt es verschiedene Tofu-Burger.
2 Bilder

Ein Fest für einen weißen Würfel: Erster Welt-Tofu-Tag in Berlin am 25. August

Friedrichshain. Tofu sieht nicht besonders spektakulär aus. Doch damit lassen sich viele verschiedene Gerichte zubereiten. Ein eigener Feiertag soll den unscheinbaren, viereckigen Klotz nun populär machen. Initiatoren des ersten Welt-Tofu-Tages in Berlin sind Elke Weihusen und ihr Freund Sebastian Rapp. Beide ernähren sich seit drei Jahren vegan. Auf ihrem Speiseplan taucht Tofu immer wieder auf. Irgendwann kamen sie auf die Idee, daraus einen eigenen Feiertag zu machen. Dafür müssen sie jedoch...

  • Friedrichshain
  • 16.08.17
  • 680× gelesen
  • 1
Soziales
Wie jedes Jahr dabei - Blasorchester Köpenick an der Spitze des Umzugs.
10 Bilder

56. Köpenicker Sommer

Köpenick. Das bekannteste Volksfest im Südosten Berlins zog bereits am ersten Tag zehntausende Besucher an. Vor allem der Festumzug durch die Köpenicker Altstadt mit vielen bunten Schaubildern war der Hingucker des Tages. Mit dabei wie in jedem Jahr alte Bekannte, aber ebenso auch Neulinge. Für das lauteste Bild sorgten wie schon in den Vorjahren die Samba-Kids, die Trommelband aus Köpenick. Und es gab viel Nostalgisches zu sehen. Neben einer Postkutsche und einer mit Pferden bespannten...

  • Köpenick
  • 17.06.17
  • 353× gelesen
Kultur
Mitglieder des Müggelheimer Heimatvereins sind beim Festumzug dabei.
7 Bilder

56. Volksfest „Köpenicker Sommer“ vom 16. bis 18. Juni

Köpenick. Mitte Juni wird traditionell rund um das Köpenicker Rathaus zünftig gefeiert. Musik, Tanz und gute Laune sind vom 16. bis 18. Juni beim 56. „Köpenicker Sommer“ Programm. Der Beliebtheit bei den Berlinern ist es sicher zu verdanken, dass dieses Fest im Gegensatz zu „Treptow in Flammen“ immer noch gefeiert wird, seit vor Jahren ein neuer Ausrichter gefunden wurde, auch mit immer besserem Programm. Mit dabei sind auf einer der vier Bühnen mehrere Blasmusikbands, Deutschlands älteste...

  • Köpenick
  • 08.06.17
  • 1.526× gelesen
Ausflugstipps
Die blühenden Obstgärten von Werder laden zum Bummeln und Verweilen ein.
4 Bilder

Werder an der Havel feiert das 138. Baumblütenfest

Vom 29. April bis 7. Mai wird vor den Toren Berlins wieder zünftig gefeiert. Die Blütenstadt Werder lädt zum 138. Baumblütenfest ein. Am Anfang stand eine Sitzung des Werderaner Obstzüchtervereins vom März 1879. Damals beschloss man, in Berliner Tageszeitungen mit Annoncen für den Besuch der blühenden Obstplantagen zu werben. Die Werbeaktion hatte Erfolg. Am 10. Mai 1879 fuhr der erste Sonderzug mit Besuchern aus der nahen Reichshauptstadt im Bahnhof Werder ein. Heute reicht ein einzelner...

  • Köpenick
  • 25.04.17
  • 881× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.