Alles zum Thema Volkssolidarität

Beiträge zum Thema Volkssolidarität

Soziales
Vor drei Jahren schloss das Bezirksamt mit der Volkssolidarität sowie dem Unterstützerverein für die Stille Straße 10 einen Nutzungsvertrag ab.

Volkssolidarität plant Ersatzbau für Seniorenklub Stille Straße 10

Niederschönhausen. Aus der Begegnungsstätte Stille Straße 10 könnte bald die Begegnungsstätte Tschaikowskistraße 14 werden. Derzeit führt der Träger der Begegnungsstätte, der Berliner Landesverband der Volkssolidarität, mit der Eigentümerin des nahe gelegenen Grundstücks Gespräche. Auf der etwa 4000 Quadratmeter großen Fläche in der Tschaikowskistraße 14 befindet sich ein Autohandel. Verwaltet wird das Grundstück aber von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BIMA). Die will in absehbarer...

  • Niederschönhausen
  • 25.01.16
  • 158× gelesen
Leute
Weil Helfen Spaß macht: Die Lese-Oma Karin Mey, hier mit ihren Schützlingen aus der Schule am Breiten Luch, freut sich über weitere Engagierte.

Lese-Oma Karin Mey macht Kindern Lust auf Bücher

Neu-Hohenschönhausen. Sie helfen beim Lesenlernen, stricken warme Mützen oder betreuen in der Schulbibliothek: Die Mitglieder der Volkssolidarität Lichtenberg unterstützen die Jungen und Mädchen der Schule am Breiten Luch. Nun suchen die Ehrenamtlichen Verstärkung. "Als sich Sophie eine Hundegeschichte wünschte, musste ich mir als Vorleserin schon etwas einfallen lassen", sagt Karin Mey. Die 62-Jährige ist eine Lese-Oma und engagiert sich ehrenamtlich als Mitglied der Ortsgruppe 230 der...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 08.01.16
  • 391× gelesen
Soziales
Gisela Zühlke, Angelika Wiese und Monika Ruppert (von links) decken den Frühstückstisch für die Kinder der Grundschule am Schleipfuhl.

Diese drei Damen spenden Grundschülern ihre Zeit

Hellersdorf. Drei Damen servieren seit 2011 Kindern der Grundschule am Schleipfuhl ein gesundes Frühstück. In diesem Jahr wurden sie von der Bezirksverordnetenversammlung für dieses ehrenamtliche Engagement geehrt. Sie decken die Tische im Speiseraum und servieren Wurst, Käse, Marmelade und anderes auf extra Tellern, so dass sich die Kinder davon nehmen können. Die drei Frauen Angelika Wiese, Gisela Zühlke und Monika Ruppert sind Mütter, Großmütter und eine sogar Urgroßmutter. Jeden Morgen...

  • Hellersdorf
  • 18.12.15
  • 126× gelesen
Politik

Notunterkunft für Flüchtlinge

Marzahn. Die Volkssolidarität hat ihre zweite Notunterkunft für Flüchtlinge Anfang Dezember in Marzahn-Mitte übernommen. Sie befindet sich in der Turnhalle in der Rudolf-Leonhard-Straße und ist für 100 Flüchtlinge ausgelegt. Eine weitere Notunterkunft betreibt die Volkssolidarität im Bezirk seit September in der Bitterfelder Straße 13. Hier leben inzwischen rund 300 Menschen. hari

  • Marzahn
  • 10.12.15
  • 135× gelesen
Soziales

Radio-Preisgeld soll Schule helfen

Neu-Hohenschönhausen. Die Förderschule Am Breiten Luch 19 beteiligt sich an der Aktion "50 000 Euro für Berlin" des Radiosenders Berliner Rundfunk 91,4. Die Radiohörer und Unterstützer können ihre Stimme für Projekte abgeben. Der Gewinner bekommt 10 000 Euro. Die Förderschule Am Breiten Luch beteiligt sich mit dem "Oma-und-Opa-Club": Die Volkssolidarität Lichtenberg unterstützt Lehrer und Schüler und will besonders Flüchtlingskindern bei der Eingewöhnung helfen. Für das Projekt wird ein...

  • Lichtenberg
  • 15.11.15
  • 52× gelesen
Politik

Rechte beschmieren Einrichtungen

Marzahn. Das Stadtteilzentrum Marzahn-Mitte, Marzahner Promenade 38, wurde in der Nacht zu Dienstag, 10. November, mit einem Davidstern und dem Buchstaben „J“ beschmiert. Auch die Schaufenster der wenige Meter entfernten Galerie M wurden mit dem Buchstaben "J" beschmiert. Beides sind Symbole für den Begriff Jude, die auch von den Nazis im Dritten Reich verwendet wurden. Am 10. November 1938 setzen die Nazis in der Reichspogromnacht Synagogen in ganz Deutschland in Brand. Das von der...

  • Marzahn
  • 12.11.15
  • 183× gelesen
Leute

Auf der Suche nach der neuen Heimat

Fennpfuhl. Infolge des faschistischen Krieges musste ich als Sudentendeutscher 1946 meine schöne Heimat im Egerland verlassen. Schwer war der Anfang im zerstörten und hungernden Ostdeutschland, wo unserer Familie im Kreis Wernigerode eine dürftige Wohnung zugewiesen wurde. Schwere Arbeit in der Landwirtschaft half über die hoffnungslose Zeit hinweg, und noch lange bleib man ein „Umsiedler“. Auf der Suche nach einer neuen Heimat wirkte sich günstig aus, dass Arbeitskräfte dringend gesucht...

  • Fennpfuhl
  • 20.10.15
  • 97× gelesen
Soziales
Ursula Trost und Ilse Schröder machen bei den Donnerstagsmalern mit. Sie hoffen, dass für die Stille Straße eine dauerhafte Lösung gefunden wird.

Neue Idee für die Stille Straße 10: Ein Neubau könnte die langfristige Lösung sein

Niederschönhausen. Für die Begegnungsstätte Stille Straße 10 gibt es noch immer keine dauerhafte Lösung. Sie stand im Sommer 2012 weltweit in den Schlagzeilen. Weil der Bezirk sie aus finanziellen Gründen schließen wollte, besetzten die Senioren, die hier ihre Freizeit verbringen, das Haus. Nach 112 Tagen wurde die Besetzung erfolgreich beendet. Die Volkssolidarität übernahm die Einrichtung. Anfang 2013 wurde mit dem Bezirksamt ein Nutzungsvertrag abgeschlossen. Danach sollte ein...

  • Niederschönhausen
  • 16.10.15
  • 135× gelesen
Soziales
Die Vorsitzende des Bezirksverbandes Ortrud Georgy, die Landesvorsitzende Heidi Knake-Werner und die Vorsitzende des Fördervereins der Begegnungsstätte Stille Straße, Doris Syrbe, feierten mit vielen Gästen das Jubiläum.
4 Bilder

Die Volkssolidarität setzt seit 70 Jahren auf ehrenamtliches Engagement

Pankow. Die Berliner Volkssolidarität feiert ihren 70. Geburtstag. Einer der größten Bezirksverbände der Wohlfahrtsorganisation ist der in Pankow. Gemeinsam mit Vertretern aus der Bundes- und Landespolitik feierten seine Mitglieder den Geburtstag kürzlich mit einem Sommerfest im Garten der Begegnungsstätte Stille Straße. Mit etwa 4800 Mitgliedern ist die Volkssolidarität der stärkste Wohlfahrtsverband im Bezirk. Organisiert seien diese in 60 Kiezgruppen, sagt der Leiter der...

  • Pankow
  • 01.10.15
  • 200× gelesen
Soziales
Irmgard Steiner leitet ehrenamtlich den Lichtenberger Bezirksverband der Volkssolidarität.

Die Volkssolidarität setzt sich seit 70 Jahren für Senioren, Kinder und Bedürftige ein

<span class="docTextLocation">Lichtenberg. </span>Solidarität zeigen, sich für andere einsetzen und am besseren Miteinander arbeiten. Diese Ziele der Volkssolidarität sind seit der Gründung des Wohlfahrtsverbandes am 17. Oktober 1945 unverändert. Genau wie der Bedarf am Engagement der mittlerweile 245.000 Mitglieder. Sie stoßen soziale Projekte an, sammeln Spenden für ihren Kiez und lösen auch mal einen einfachen Nachbarschaftsstreit. Sie kümmern sich um Senioren, Kinder,...

  • Weißensee
  • 30.09.15
  • 478× gelesen
Politik

Notunterkünfte für Flüchtlinge

Marzahn. Zwei Notunterkünfte für Flüchtlinge wurden in der Bitterfelder Straße eröffnet. Sie befinden sich auf dem Gelände, auf dem bis 2013 die Barmer-Ersatzkasse und die Hochschule für Wirtschaft und Recht ihre Standorte hatten. Die Notunterkünfte verfügen über bis zu 400 beziehungsweise 250 Plätze und werden vom Evangelischen Jugendfürsorgewerk beziehungsweise der Volkssolidarität betrieben. hari

  • Marzahn
  • 23.09.15
  • 196× gelesen
Bildung

Senioren am Computer

Friedrichshain. Die Volkssolidarität Friedrichshain veranstaltet in ihrem Seniorentreff regelmäßig Kurse über Computer, Smartphone und Co. Am Dienstag, 8. September, um 14 Uhr ist der nächste Termin im "Haus Jahreszeiten", Büschingstraße 29,  29 03 55 79. KT

  • Friedrichshain
  • 18.08.15
  • 38× gelesen
Kultur

Reisevortrag zu Irland

Friedrichshain. Die Volkssolidarität lädt zu einem Vortrag in den Seniorentreff im "Haus Jahreszeiten", Büschingstraße 29, ein. Am Mittwoch, 26. August, um 15 Uhr berichtet Robert Noonan mit vielen Fotos über seine Reisen nach Irland,  29 03 55 79. KT

  • Friedrichshain
  • 16.08.15
  • 50× gelesen
Soziales
Mario Zeidler, Constance Frey, Petra Stoffregen und Johannes Dumpe (von links) stellen die neuen Lastenräder vor.

Volkssolidarität eröffnet Seniorentreffpunkt

Friedrichshain. Die Volkssolidarität hat ihr Angebot erweitert und ist mit einem Seniorentreff in das Vivantes-Seniorenheim "Haus Jahreszeiten" eingezogen. Seit einige Wochen fallen schon vier große rote Fahrräder mit der Aufschrift „Volkssolidarität“ im Dreh zwischen Friedensstraße und Strausberger Platz auf. Es sind Lastenfahrräder, die in vier Familientreffpunkten stationiert wurden. „Die Räder kann sich jeder ausleihen“, erklärte Petra Stoffregen. Und das Angebot wird schon gut genutzt....

  • Friedrichshain
  • 14.08.15
  • 557× gelesen
Soziales

Im Schlosspark gärtnern

Buch. Einen Arbeitseinsatz im Schlosspark veranstalten der Bucher Bürgerverein und die Volkssolidarität am 15. Juli ein. Treffpunkt für freiwillige Helfer ist um 10 Uhr an den Rosenbeeten in unmittelbarer Nähe des sanierten Schlossparkportals an der Straße Alt-Buch. Vorgesehen ist, die Grünflächen von Unkraut und Unrat zu befreien. Beim Gärtnern kann man außerdem mit Nachbarn ins Gespräch kommen. Weitere Informationen gibt es bei Peter Schmoll unter 949 10 09. BW

  • Buch
  • 30.06.15
  • 33× gelesen
Kultur
Der Bulgarisch-Orthodoxe Chor Berlin ist beim Benefizkonzert mit dabei.
2 Bilder

Acht Chöre trällern für Senioren: Benefizkonzert für die Begegnungsstätte

Pankow. Irgendwie wird es nie ruhig um die Begegnungsstätte Stille Straße 10. Erst besetzen Senioren die Einrichtung mit viel Medienrummel, um den Treffpunkt zu erhalten, und nun findet auch noch ein Konzert der etwas anderen Art statt.Am 27. Juni ist es soweit. Dann beginnt das große Benefiz-Chor-Konzert im Ballhaus Pankow, mit acht Chören und einem zweiteiligen Konzert-Programm. Die Einnahmen aus dieser Veranstaltung sollen in den Erhalt und den Ausbau der Begegnungsstätte fließen. Diese...

  • Niederschönhausen
  • 17.06.15
  • 160× gelesen
Soziales

Arbeitseinsatz im Schlosspark

Buch. Der Bucher Bürgerverein und die Volkssolidarität rufen Bürger auf, beim nächsten Arbeitseinsatz im Schlosspark mitzumachen. Treffpunkt ist am 26. Mai um 10 Uhr am Schlossparkeingang Alt-Buch. Geplant ist, die Grünflächen wieder auf Vordermann zu bringen und Unrat zu beseitigen. Weitere Infos gibt es bei Peter Schmoll unter 949 10 09. Bernd Wähner / BW

  • Buch
  • 13.05.15
  • 37× gelesen
Kultur

Konzert der Musikschule

Karlshorst. Anlässlich des 70. Geburtstags der Volkssolidarität widmet die Schostakowitsch-Musikschule Lichtenberg der gemeinnützigen Organisation ein Frühlingskonzert. Am 10. Mai treten ab 10.30 Uhr die Preisträger des diesjährigen Musikwettbewerbes auf und bringen Auszüge aus ihrem Repertoire zu Gehör. Das Konzert findet im Großen Hörsaal der Hochschule für Technik und Wirtschaft in der Treskowallee 8 statt. Der Eintritt kostet 9,50 Euro. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Volkssolidarität...

  • Karlshorst
  • 17.04.15
  • 70× gelesen
Soziales

Pflege aus der Ferne

Friedrichshain. Meine Eltern wohnen weit weg von Berlin und brauchen Pflege. Was kann ich tun? Um solche und ähnliche Fragen geht es am Mittwoch, 25. März, bei einer Veranstaltung der Kontaktstelle PflegeEngagement der Volkssolidarität. Sie findet ab 17.30 Uhr in der Gryphiusstraße 16 statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Es wird aber um eine Anmeldung gebeten unter 70 71 68 69, 0173/283 95 60, E-Mail: kpe@volkssolidaritaet.de. Thomas Frey / tf

  • Friedrichshain
  • 05.03.15
  • 15× gelesen
Soziales

Volkssolidarität sammelt wieder

Berlin. Die Volkssolidarität Berlin hat Anfang März ihre Haus- und Straßensammlung gestartet. Bis Ende April sind Mitglieder des Sozial- und Wohlfahrtverbandes mit Spendenlisten unterwegs. Mit dem Geld werden Behinderte, Bedürftige, Flüchtlinge und ältere Menschen unterstützt. Im vergangenen Jahr wurden mehr als 300.000 Euro gesammelt. Weitere Infos auf www.volkssolidaritaet.de/berlin. Helmut Herold / hh

  • Mitte
  • 03.03.15
  • 204× gelesen
  •  1
Soziales

Volkssolidarität sammelt wieder

Altglienicke. Die Ortsteilgruppe Altglienicke der Volkssolidarität führt noch bis zum 30. April ihre alljährliche Haus- und Straßensammlung durch. Die über 300 Mitglieder und 27 aktiven Helfern sammeln Spenden, um sozial Schwachen und Hilfebedürftigen im Kiez besondere Erlebnisse zu verschaffen und zentrale Projekte der Wohlfahrtsarbeit des Bezirks sowie des Landes Berlin zu unterstützen. Im vergangenen Jahr kamen knapp 4500 Euro zusammen. Sie wurden unter anderem für Seniorenweihnachtsfeiern...

  • Altglienicke
  • 25.02.15
  • 32× gelesen
Soziales

Yoga zur Entspannung

Friedrichshain. In der Kontaktstelle Pflegeengagement der Volkssolidarität, Gryphiusstraße 16, gibt es jeden Mittwoch eine Yoga-Gruppe, die sich vor allem an pflegende Angehörige richtet. Die ein- bis eineinhalbstündige Veranstaltung beginnt jeweils um 17 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung unter 70 71 68 69, E-Mail: kpe@volkssolidaritaet.de. Thomas Frey / tf

  • Friedrichshain
  • 18.02.15
  • 29× gelesen
Soziales

Lesung zum Thema Liebe

Friedrichshain. Beim nächsten "Café Kontakt" im Nachbarschaftstreff der Volkssolidarität, Koppenstraße 62, liest am 18. Februar die Autorin Charlotte Kittel aus ihren Büchern. Darin geht es vor allem um das Thema Liebe. Beginn ist um 15 Uhr, Ende um 17 Uhr. Das Café Kontakt findet an jedem dritten Mittwoch im Monat statt. Thomas Frey / tf

  • Friedrichshain
  • 05.02.15
  • 61× gelesen
Soziales

Neue Ideen für die Begegnungsstätte an der Stillen Straße

Pankow. Die Senioren aus der Begegnungsstätte Stille Straße 10 können erst einmal aufatmen: Das Bezirksamt hat den Nutzungsvertrag bis Ende des Jahres verlängert.Diesen Vertrag hatte die Berliner Volkssolidarität Anfang 2013 unterzeichnet. Er war nach einem Interessenbekundungsverfahren vom Bezirksamt als neuer Träger der einst kommunalen Einrichtung ausgewählt worden. Ziel ist es, einen Erbbaurechtsvertrag abzuschließen. Damit alle Angebote weiterlaufen können, überließ das Bezirksamt der...

  • Niederschönhausen
  • 05.02.15
  • 100× gelesen