Vollrad Kuhn

Beiträge zum Thema Vollrad Kuhn

Verkehr

Gefahrenstelle wird beseitigt

Französisch Buchholz. Das Bezirksamt soll mit einer baulichen Lösung dafür sorgen, dass an der Kreuzung Gravenstein- und Eddastraße die erheblichen Gefahrenstellen für Radfahrer, Fußgänger und Kraftfahrzeuge beseitigt werden. Mit dieser Aufgabe befasse sich inzwischen das Straßen- und Grünflächenamt (SGA), berichtet Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen). Durch den baulichen Zustand der Eddastraße ist dort die Fahrbahn abgesackt. Die Natursteinborde treten deutlich über...

  • Französisch Buchholz
  • 02.04.20
  • 41× gelesen
Bauen

Wohnungen am DGZ-Ring

Weißensee. Auf dem bisher unbebauten Areal am DGZ-Ring/Johannes-Itten-Straße soll ein Neubau entstehen. Das bestätigt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) auf Anfrage des Verordneten Matthias Zarbock (Die Linke). Für dieses Grundstück liege der Bauaufsicht ein Bauantrag im vereinfachten Baugenehmigungsverfahren vor, so Kuhn weiter. Geplant sei der Neubau eines Wohnhauses mit 97 Wohnungen und einer Tiefgarage. Der Fachbereich Stadtplanung gab zu diesem Vorhaben bereits...

  • Weißensee
  • 01.04.20
  • 80× gelesen
Verkehr

Schleichwege unterbinden
Im Blumenviertel soll es ruhiger und verkehrssicherer werden

Das Bezirksamt prüft, wie der Durchgangsverkehr durch das Blumenviertel verringert werden kann. Anlass sind zwei Beschlüsse der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) zu diesem Thema. Zum einen schlugen die Verordneten vor, den Stedingerweg an der Kreuzung Sigridstraße zu sperren. Zum anderen soll geprüft werden, ob an mehreren Zufahrtsstraßen in das Blumenviertel das Verkehrszeichen „Durchfahrt verboten“ angeordnet werden könnte. Vor allem im Stedingerweg sind die Auswirkungen des...

  • Prenzlauer Berg
  • 01.04.20
  • 36× gelesen
Bauen

Eine Schule und Wohnungen?

Prenzlauer Berg. Auf der Fläche des früheren Güterbahnhofs Greifswalder Straße/Lilli-Henoch-Straße plant eine Eigentümergemeinschaft, Wohnungen zu bauen. Weil Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) mit dem Vertreter dieser Eigentümer Gespräche führte, vermuteten Anwohner aus dem Ernst-Thälmann-Park, dass es dazu bereits Geheimverhandlungen gäbe. Kuhn stellt aber klar, dass es sich um keinerlei Verhandlungen gehandelt habe. „Wir wollen dort eine Schule bauen“, sagt er....

  • Prenzlauer Berg
  • 30.03.20
  • 81× gelesen
Verkehr

Wege werden endlich repariert

Heinersdorf. Der Zustand der Gehwege an der Seniorenwohnanlage Tiniusstraße 19 soll verbessert werden, teilt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) mit. Im Umkreis – vor allem an der angrenzenden Romain-Rolland-Straße – sind die Gehwege bisher in einem schlechten Zustand. Geh- und Schwerbehinderte wie zum Beispiel Menschen im Rollstuhl und mit Rollator weichen deshalb häufig auf die Fahrbahn aus. Aber auch diese ist nicht im besten Zustand. Weil es dort bereits sogar...

  • Heinersdorf
  • 26.03.20
  • 48× gelesen
Bauen

Neue Häuser statt Gartenlauben

Französisch Buchholz. Das Gelände der mittlerweile aufgelösten Kleingartenanlage „Erlengrund“ wird seit einiger Zeit beräumt. Es handelt sich um eine 23 000 Quadratmeter große Fläche an der Gravensteinstraße. Auf Anfrage informiert Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen), dass dort ein Investor neue Wohnhäuser bauen möchte. Geplant sei die Errichtung von 92 Reihen- und Doppelhäusern sowie einem Gebäude, das für eine gemeinschaftliche Nutzung vorgesehen sei. Eine...

  • Französisch Buchholz
  • 26.03.20
  • 146× gelesen
Soziales

Alle Spielplätze geschlossen

Pankow. Weil sich viele Eltern mit ihren Kindern nicht an die Abstandsempfehlungen bei der Nutzung von Spielplätzen hielten, sind bis auf Weiteres alle öffentlichen Spielplätze im Bezirk geschlossen. Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) appelliert an die Pankower: „Ich bitte Sie eindringlich, dieser Anordnung Folge zu leisten. Diese Maßnahme ist leider ein notwendiges Element zur Senkung der Infektionsrate. Je konsequenter sie durchgehalten wird, desto eher wird es...

  • Pankow
  • 24.03.20
  • 80× gelesen
Verkehr

Vorerst keine neue Wartehalle

Buch. Bis endlich wieder eine Wartehäuschen an der Bushaltestelle im Bereich Wiltberg- und Walter-Friedrich-Straße errichtet werden kann, wird noch geraume Zeit vergehen. Dieses Fazit lässt sich nach einem Bericht von Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) ziehen, den er auf der jüngsten BVV-Sitzung vorlegte. Das bisherige Wartehäuschen wurde wegen der Sanierung der Wiltbergstraße vor einiger Zeit abgebaut. Die Bauarbeiten sind inzwischen abgeschlossen, aber noch immer...

  • Buch
  • 21.03.20
  • 37× gelesen
Bauen
Vor dem Max-Delbrück-Gymnasium forderten Mitglieder der Bürgerinitiative: „Grün erhalten!“.

„Alter Wein in neuen Schläuchen“
Bürgerinitiative „Grüner Kiez“ weiterhin unzufrieden mit Beteiligungsprozess für das neue Stadtquartier

Der Streit über die geplante Nachverdichtung im Wohnquartier Kavalier-, Ossietzky-, Wolfshagener Straße und Am Schlosspark geht weiter. Vor einem Jahr stellte die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau dieses Vorhaben erstmals im Stadtentwicklungsausschuss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) vor. Das landeseigene Unternehmen will auf zwei Innenhöfen 155 bis 175 Wohnungen bauen. Um die Anwohner mit ins Boot zu holen, wollte sie ein Partizipationsverfahren durchführen. Von drei Planungsvarianten...

  • Pankow
  • 17.03.20
  • 152× gelesen
Verkehr
Eltern übergaben Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Dritter von rechts) die Petition und erläuterten ihm die Situation an der Romain-Rolland-Straße.
2 Bilder

Über 1000 Unterschriften gesammelt
Eltern fordern mehr Sicherheit für den Schulweg zur Grundschule am Wasserturm

Weil sie um die Sicherheit ihrer Kinder auf dem Weg zur Grundschule am Wasserturm besorgt sind, starteten Eltern Anfang des Jahres eine Online-Petition. Mit ihrer Petition auf https://bwurl.de/14pt sammelten sie Unterschriften für die Umsetzung unterschiedlicher Maßnahmen zur Erhöhung der Schulwegsicherheit im Heinersdorfer Ortskern. Dass die Eltern ihre Petition starteten, war zwei tragischen Ereignissen geschuldet. Ende vergangenen Jahres wurde ein zehnjähriges Mädchen auf dem Schulweg an...

  • Heinersdorf
  • 14.03.20
  • 67× gelesen
Verkehr

Zu wenig Platz für zweiten Gehweg
Blankenburger Schüler sollen gefährliche Straße umfahren

von Bernd Wähner Auch wenn es im Interesse der Schulwegsicherheit wäre: Das Bezirksamt wird vorerst keine baulichen oder sonstigen Veränderungen in der Trift- und in der Rhönstraße vornehmen. Dieses Fazit lässt sich nach einem Abschlussbericht ziehen, den Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/ Die Grünen) den Verordneten nach einem entsprechenden Beschluss vorlegte. Ende vergangenen Oktobers hatten die Verordneten beschlossen, dass das Bezirksamt sich dafür einsetzen soll,...

  • Blankenburg
  • 06.03.20
  • 43× gelesen
Bauen
Weil die Holzspielgeräte marode sind, wurde der Spielplatz am Werner-Klemke-Park 2016 gesperrt. Ab diesem Monat soll er komplett erneuert und mit neuen Spielgeräten ausgestattet werden.

Baubeginn am Werner-Klemke-Park
Das Bezirksamt lässt demnächst weitere Spielplätze sanieren

Noch in diesem Frühjahr sollen den Weißenseer Kindern wieder zwei Spielplätze zur Verfügung stehen, die lange ganz oder teilweise gesperrt waren. In den nächsten Tagen beginnen Sanierungsarbeiten für den Spielplatz am Werner-Klemke-Park. Er war seit Mai 2016 gesperrt und wird bis Ende Mai, Anfang Juni komplett neu gestaltet. Außerdem sollen demnächst die Bauarbeiten auf dem Solonplatz beginnen. Er soll bereits am 17. April wieder zur Verfügung stehen. Dass es endlich mit der Sanierung...

  • Weißensee
  • 04.03.20
  • 191× gelesen
Verkehr

Mehr Sicherheit nur durch Umbau
Die Karower Kreuzung Hubertusdamm und Schönerlinder Weg bleibt weiterhin gefährlich

Das Bezirksamt sieht keine Möglichkeit, die Verkehrssicherheit an der Kreuzung Hubertusdamm und Schönerlinder Weg zu verbessern. Dieses Fazit lässt sich nach einem Zwischenbericht von Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) ziehen. Die Verordneten hatten vor einem Dreivierteljahr beschlossen, dass das Bezirksamt dafür sorgen soll, dass sich vor allem die Sichtbeziehungen zwischen den Verkehrsteilnehmern verbessern. Der Hubertusdamm kreuzt den Schönerlinder Weg in einer...

  • Karow
  • 28.02.20
  • 107× gelesen
Verkehr

Durchfahrt verboten
Verkehrsinitiativen machen konkrete Vorschläge für Kiezblocks in Prenzlauer Berg

Enge Wohngebietsstraßen in Prenzlauer Berg werden immer wieder als Abkürzung oder Umfahrung von Hauptstraßen mit hohem Verkehrsaufkommen genutzt. Doch das soll sich nach einem BVV-Beschluss und zwei Workshops von Verkehrsinitiativen demnächst ändern. Unfallgefahr, Lärm und Abgase sind die Gründe, weshalb die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) im Oktober beschloss, dass das Bezirksamt gemeinsam mit dem Senat, der BVG und der Polizei prüfen soll, ob ganze Wohnquartiere vom Durchgangsverkehr...

  • Prenzlauer Berg
  • 28.02.20
  • 149× gelesen
Bauen
So wie auf dieser Zeichnung stellen sich die Planer die „Wohngärten am Anger“ vor.

Vorerst nur auf dem Papier
Wegen mangelnder Kapazitäten kann Stadtplanungsamt ambitioniertes Vorhaben „Wohngärten am Anger“ nicht vorantreiben

Es ist ein sehr ambitioniertes Wohnungsbauprojekt, das Architektin Ulrike Kern gemeinsam mit ihrem Team in den vergangenen Jahren entwickelte. Aber leider fehlen dem Bezirksamt derzeit die nötigen Kapazitäten, um die Voraussetzungen für eine Umsetzung der Entwürfe zu schaffen. „Wohngärten am Anger“ heißt das Vorhaben, das auf einer inzwischen freigeräumten Kleingartenfläche neben der Kleingartenanlage Am Anger entstehen soll. Um es verwirklichen zu können hat die „ingenbleek + kern GmbH“...

  • Rosenthal
  • 25.02.20
  • 59× gelesen
Verkehr

Verkehr wird wieder abebben
Pankower Bezirksamt sieht derzeit kaum Möglichkeiten, Situation in der Boenkestraße zu verbessern

Am Zustand der Boenkestraße zwischen Pankgrafen- und Leobschützer Straße wird sich in nächster Zeit nicht viel ändern. Dieses Fazit lässt sich nach einem Bericht von Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (B’90/Grüne) zum BVV-Beschluss ziehen. Die Verordneten hatten im Herbst auf CDU-Antrag beschlossen, dass das Bezirksamt die „Nutzbarkeit der Boenkestraße“ wiederherstellen soll. Die Straße verläuft zwischen Leobschützer und Pankgrafenstraße direkt entlang des Bahndamms. Derzeit ist die...

  • Karow
  • 24.02.20
  • 62× gelesen
Verkehr

Weitere Fahrradstraßen geplant

Pankow. Im Bezirk soll es 2023 insgesamt neue 20 Fahrradstraßen geben. Dieses Vorhaben stellte Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) auf der jüngsten Sitzung des Pankower Fahr-Rates vor. Als Straßen wurden sogenannte Nebennetzstraßen, die in Tempo-30-Zonen liegen, ausgewählt. Es sind vor allem Straßen, die bereits Bestandteil des Berliner Fahrradroutennetzes sind. Die neuen Fahrradstraßen sollen die Lücken im Pankower Radroutennetz schließen und den Radverkehr im Bezirk...

  • Bezirk Pankow
  • 22.02.20
  • 109× gelesen
Umwelt
Am Bahnhof Pankow steht bereits eine Toilettenanlage.
2 Bilder

Pissoirs nicht finanzierbar
Pankower Bezirksamt lehnt weitere Toiletten an drei Bahnhöfen ab

Es bleibt dabei: Das Bezirksamt wird weder unter dem Viadukt der U-Bahnlinie 2 noch am Bahnhof Pankow Pissoirs nach dem Vorbild an den Hauptbahnhöfen in Hamburg und Kiel aufstellen. Geprüft wird aber, ob weitere Wall-Toilettenanlagen im Bezirk aufgestellt werden könnten. Das teilt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) den Verordneten mit. Diese hatten das Bezirksamt beauftragt, sich für das Aufstellen von Pissoirs an den Bahnhöfen Eberswalder Straße, Schönhauser...

  • Pankow
  • 21.02.20
  • 52× gelesen
Bauen
Auf der Gewerbefläche Kopenhagener Straße 96 sollte ein neues Wohnquartier entstehen. Daraus wird nun doch nichts.
4 Bilder

Gerüche verhindern Wohnungsbau
Nach Immissionsgutachten diskutieren Bezirkspolitiker und Stadtplaner über Neubauvorhaben

Wie könnte es mit dem Bauvorhaben Wilhelmsruher Tor weitergehen? Darüber wird zurzeit intensiv im Bezirk nachgedacht. Feststeht jedenfalls, dass keine Wohnungen auf der Fläche Kopenhagener Straße 96, unweit des S-Bahnhofs Wilhelmsruh, gebaut werden. Damit musste inzwischen ein Vorhaben begraben werden, mit dem sich Bezirkspolitiker, Projektentwickler und Anwohner seit mehr als fünf Jahren beschäftigten. Nach letztem Planungsstand war auf diesem bislang gewerblich genutzten Grundstück der Bau...

  • Wilhelmsruh
  • 18.02.20
  • 211× gelesen
Kultur
So wie auf dieser Zeichnung sehen die Acoustic Shells aus.
2 Bilder

Musikanten in der Akustikmuschel
Mobile Konstruktionen im Mauerpark sollen die Lärmbelastung für Anwohner weiter reduzieren

Im Interesse der Anwohner soll die Lärmemission im Mauerpark in diesem Jahr weiter reduziert werden. Um das zu erreichen, werden mobile Acoustic Shells, also Akustikmuscheln getestet. Im Sommer 2018 gab es reichlich Konfliktstoff zwischen einzelnen Anwohnern und Straßenmusikern im Mauerpark. Musiker aus allen Herren Ländern nutzten an den Wochenenden den Park als große Bühne. Sie kamen mit Gitarren, Geigen, Saxophonen, E-Pianos und oft auch mit Verstärkern. Hinzukommen etliche Trommler. Was...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.02.20
  • 55× gelesen
Umwelt
Vor zwölf Jahren wurde es eingeweiht: das erste Pankower Windrad. Noch in diesem Jahr folgt nun das sechste im Bezirk.
3 Bilder

Pankower Vorreiter
Neue Windkraftanlage entsteht an der Bundesstraße 2 in der Stadtrandsiedlung Malchow

Auf einer Fläche nordwestlich der Bundesstraße 2 wird noch in diesem Jahr eine neue Windkraftanlage entstehen. Einen entsprechenden Nutzungsvertrag hat Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) mit der Firma Mühle Malchow abgeschlossen. Der Vertrag wurde zuvor mit dem Senat abgestimmt. Der vertraglich vereinbarte Standort umfasst Teilflächen zweier Grundstücke in der Stadtrandsiedlung Malchow. Der Nutzungsvertrag läuft bis Ende 2036 mit der Option einer Verlängerung bis...

  • Stadtrandsiedlung Malchow
  • 14.02.20
  • 83× gelesen
  •  1
Bauen
Die Straße ist aufgerissen, aber Bauarbeiter sind nicht in Sicht: Auf der Schönstraße ruhen wieder einmal die Bauarbeiten.
5 Bilder

Schon wieder Baustopp auf der Schönstraße
Firma hat keine freien Kapazitäten für den Leitungsbau

Der Neubau der Schönstraße gestaltet sich schwieriger, als ursprünglich angenommen. Seit einigen Wochen ruhen bereits wieder die Bauarbeiten, berichten Anwohner. „Der aktuelle Baustopp hat zweierlei Ursachen“, erklärt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) auf Anfrage der Berliner Woche. Im Bereich des südlichen Gehwegs zwischen Mirbachplatz und Schönstraße 7 können die Arbeiten nicht fortgeführt werden, weil dort noch ein unterirdischer Leitungsbau zu erfolgen hat....

  • Weißensee
  • 05.02.20
  • 157× gelesen
Verkehr
Blick auf den MEB an der Mendelssohnstraße: Rings um ihn parken die Autos dicht an dicht.
4 Bilder

Frustrierende Antwort auf Vorschlagsliste
Angesichts der Parkplatzprobleme empfiehlt Stadtrat den Anwohnern den Umstieg auf den ÖPNV

Darüber, wie sich die prekäre Parkplatzsituation im Wohngebiet Moll-, Otto-Braun- und Mendelssohnstraße verbessern lässt, macht sich seit 2018 eine Bürgerinitiative Gedanken. Und sie unterbreitete dem Bezirksamt auch eine Reihe von Vorschlägen. Doch nun kam die ernüchternde Antwort: Es wird in diesem Gebiet keine neuen Parkplätze oder Veränderungen zur Entspannung der Parkplatzsituation geben. Die Bewohner sollten sich doch vielmehr überlegen, auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. So...

  • Prenzlauer Berg
  • 05.02.20
  • 112× gelesen
Bauen

Baubeginn nicht vor 2021
Planung des neuen Bads und der Schule an der Wolfshagener Straße aufwendiger als gedacht

Auf dem Gelände des Sommerbades Pankow in der Wolfshagener Straße 93-105 wollen die Berliner Bäder-Betriebe (BBB) 2025 ein neues Multifunktionsbad eröffnen. Zudem plant das Bezirksamt auf diesem Grundstück eine neue Grundschule. Damit diese Vorhaben Wirklichkeit werden können, muss ein Bebauungsplan beschlossen werden. In diesen Bebauungsplan 3-80 werden die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie einfließen, die der Bezirk und die BBB bereits erarbeiten ließen. Diese Studie wurde 2018 Pankowern...

  • Pankow
  • 03.02.20
  • 159× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.