Vortrag

Beiträge zum Thema Vortrag

Soziales

Vortrag über Krebs und Psyche

Gropiusstadt. Was löst eine Krebserkrankung in einem Menschen aus? Welche Wege können helfen, damit umzugehen? Darüber spricht die Psychologin und Psychoonkologin Judith Kunde am Mittwoch, 20. November, um 18.30 Uhr im Selbsthilfezentrum, Lipschitzallee 80. Die Gebühr beträgt zwei Euro. Anmeldung erbeten unter der Telefonnummer 605 66 00 oder shkgropiusstadt@t-online.de. sus

  • Gropiusstadt
  • 08.11.19
  • 1× gelesen
Soziales

Probleme in den Wechseljahren

Gropiusstadt. Hitzewallungen, Gefühlschwankungen und andere Beschwerden belasten viele Frauen, die in den Wechseljahren sind. Die oft verordneten Hormontherapien stehen seit vielen Jahren wegen gesundheitlicher Risiken in der Kritik. Welche Alternativen es gibt, darüber informiert Cornelia Burgert vom Feministisches Frauen Gesundheitszentrum am Mittwoch, 30. Oktober, von 18.30 bis 20 Uhr. Ort: Selbsthilfezentrum an der Lipschitzallee 80. Infos gibt es unter 605 66 00 und...

  • Gropiusstadt
  • 22.10.19
  • 42× gelesen
Soziales

Thementag für Trauernde

Gropiusstadt. Was können uns Märchen vom Tod über das Leben sagen? Darum geht es beim Thementag für Trauernde, zu dem Ulrike Femy und Renate Raber in die evangelische Kirchengemeinde, Joachim-Gottschalk-Weg 41, einladen. Die Veranstaltung startet am Sonnabend, 13. Juli, um 15 Uhr und dauert rund zwei Stunden. Ein Unkostenbeitrag von drei Euro wird erhoben. Anmeldungen gehen an telefonisch 66 68 92 21 oder per E-Mail an buero@kirche-gropiusstadt.de. sus

  • Gropiusstadt
  • 08.07.19
  • 66× gelesen
Soziales

Entlastung für Pflegende

Gropiusstadt. Wer einen dementen Angehörigen pflegt, findet oft nicht genug Zeit für sich selbst. Da wird schon das morgendliche Ausschlafen oder eine entspannte Plauderei mit der Freundin zum Luxus. Aber es gibt etliche Entlastungsangebote – zu Hause, bei einer Reise mit anderen Betroffenen oder während einer Kur. Im Nachbarschaftszentrum an der Witzkyallee 88 werden sie am Montag, 27. Mai, von 15 bis 17 Uhr vorgestellt. Unter anderem wird es um das Alzheimertherapiezentrum in Ratzeburg...

  • Gropiusstadt
  • 19.05.19
  • 22× gelesen
Soziales

Nur vergesslich oder Demenz?

Gropiusstadt. Wenn sich ein Familienmitglied stark verändert und wichtige Dinge vergisst, befürchten die Angehörigen oft eine beginnende Demenz. Aber stimmt das wirklich? Am Montag, 25. März, von 14 bis 16 Uhr erhalten Interessierte Antworten auf ihre Fragen – und zwar im Gemeindesaal am Martin-Luther-King-Weg 6. Veranstalter ist das Familienzentrum Manna. Gesprochen wird über den richtigen Zeitpunkt, einen Arzt aufzusuchen, über Diagnosen und die möglichen Konsequenzen für die Familie, wenn...

  • Gropiusstadt
  • 19.03.19
  • 28× gelesen
Soziales

Schlaganfälle verhindern

Gropiusstadt. Wie kann Schlaganfällen vorgebeugt werden? Darüber spricht Dr. Victoria Rosenbach am Montag, 25. Februar, um 17 Uhr im Wachhaus-Café, Eugen-Bolz-Kehre 12. Die Ärztin stellt ganzheitliche Bewegungsansätze aus der Kinesiologie, der Hirnforschung und der Pädagogik vor und zeigt praktische Übungen. Veranstalter ist das Selbsthilfezentrum Süd und das Bezirksamt. Interessenten sollen sich unter 605 66 00 oder shkgropiusstadt@t-online.de anmelden. Der Eintritt ist kostenlos...

  • Gropiusstadt
  • 18.02.19
  • 21× gelesen
Soziales

In Würde sterben
Vorträge über die letzte Reise

Was leisten Hospizarbeit und Palliativmedizin? Wie können sie die Leiden von schwerkranken und sterbenden Menschen lindern? Darum geht es Montag, 5. November, auf dem Campus am Efeuweg 34. Auf dem Programm stehen vier Vorträge. Um 17 Uhr spricht Oberärztin Ellen Steffens darüber, was beim Sterben eigentlich passiert. Über die Möglichkeit von Patienten, vorzusorgen und Entscheidungen über Behandlungen zu fällen, referiert um 17.45 Uhr Hospiz- und Pflegedienstleiter Johannes...

  • Gropiusstadt
  • 28.10.18
  • 34× gelesen
Kultur

Tag der Archive am 3. März 2018

Berlin. Am 3. März laden zehn Berliner Archive anlässlich des „Tags der Archive“, der in diesem Jahr unter dem Motto „Demokratie und Bürgerrechte“ steht, außerhalb der üblichen Öffnungszeiten zu einem Blick hinter die Kulissen ein. Ein Programm mit Vorträgen, Filmen und Gesprächen sowie Führungen durch Magazine, Lesesäle und Werkstätten offenbart Geheimnisse des Forschens und Sammelns. Beteiligt sind unter anderem das Archiv des Katholischen Militärbischofs in Mitte, das Baukunstarchiv in...

  • Charlottenburg
  • 27.02.18
  • 275× gelesen
Soziales

Ernährung ganz gesund

Gropiusstadt. Zu einem Vortrag über gesunde Ernährung lädt das Stadtteilzentrum Süd am Mittwoch, 14. Februar, um 18.30 Uhr in die Lipschitzallee 80 ein. Unter dem Motto „Liebe geht durch den Magen, Gesundheit kommt durch den Darm!“ spricht die Ärztin Victoria Rosenbach über gesunde Ernährung. Im Mittelpunkt steht dabei, wie dadurch Allergien, Infektionen oder seelische Probleme vermieden werden können. Eintritt zwei Euro, eine Anmeldung ist erforderlich: 605 66 00. KT

  • Gropiusstadt
  • 05.02.18
  • 16× gelesen
Soziales

Vergesslichkeit oder Demenz? Infos für Betroffene und Angehörige

Gropiusstadt. Rund 4800 Neuköllnerinnen und Neuköllner leiden an Demenz. Am Dienstag, 26. September, informieren Experten von 17 bis 19.30 Uhr auf dem Campus Efeuweg 34 über die Krankheit. Fachärzte des Vivantes-Klinikums geben Auskunft zu Symptomen, zu Diagnose- und Therapieverfahren. Außerdem wird die Demenzinitiative, die es in dem Krankenhaus gibt, vorgestellt. Ebenfalls vor Ort sind Vertreter der Neuköllner Pflegestützpunkte, der „Alzheimer Angehörigen Initiative“, der Kontaktstelle...

  • Gropiusstadt
  • 19.09.17
  • 56× gelesen
Soziales

Vortrag zum Gesichtsschmerz

Charlottenburg. Die Trigeminusneuralgie-Selbsthilfegruppe Berlin veranstaltet am Montag, 11. September, einen Vortrag. Professor Dr. Jan Vesper von der Uni-Klinik Düsseldorf spricht um 16 Uhr bei SEKIS, Bismarckstraße 101, über "Hirnschrittmacher bei Kopf und Gesichtsschmerzen". Der Eintritt ist frei. Die Selbsthilfegruppe für von Gesichtsschmerz Betroffene trifft sich jeden 2. Montag und 4. Mittwoch im Monat ab 16 Uhr in den Räumen von SEKIS. Infos unter www.tshg.org und www.tn-deutschland.de....

  • Charlottenburg
  • 04.09.17
  • 47× gelesen
Wirtschaft
Rund um den Tag der Ernährungswirtschaft Brandenburg am 6. Juli 2017 dreht sich für drei Tage auf dem Vorplatz des Hauptbahnhofs alles um die Ernährungswirtschaft der Hauptstadtregion.
21 Bilder

Im Dialog mit der Ernährungswirtschaft: Fragen Sie die Experten

Berlin. Vom 5. bis zum 7. Juli stellt sich die Ernährungswirtschaft der Hauptstadtregion auf dem Washingtonplatz mit Institutionen und Projekten dem gesellschaftlichen Dialog. Rund um den Tag der Ernährungswirtschaft Brandenburg am 6. Juli 2017 dreht sich für drei Tage auf dem Vorplatz des Hauptbahnhofs alles um die Ernährungswirtschaft der Hauptstadtregion. Vorträge im "Dialog-Zelt" Auf Initiative des Clusters Ernährungswirtschaft machen Verbände und Institutionen wichtige Grundlagen...

  • Weißensee
  • 05.07.17
  • 316× gelesen
Politik
Nina Wehner und ihre Mitarbeiterin Luise Steidtmann von der "Buchkönigin" engagieren sich gegen rechts.

Zwölf Buchhändler zeigen Gesicht: Veranstaltungsreihe gegen Rassismus und Rechtspopulismus

Neukölln. „Neuköllner Buchläden gegen Rechtspopulismus und Rassismus“ heißt eine neue Initiative, zu der sich zwölf Literatur-Händler zusammengeschlossen haben. In den kommenden Tagen und Wochen laden sie zu Diskussionen und einem Workshop in ihre Geschäfte ein. „Wir möchten, dass alle Menschen sich in Berlin und Deutschland zu Hause fühlen können – egal welche Hautfarbe sie haben, wo sie geboren sind, welcher Religion sie angehören oder wen sie lieben“, heißt es in ihrem Gründungsaufruf....

  • Neukölln
  • 10.11.16
  • 752× gelesen
Soziales

Von der Würde des Menschen

Berlin. „Von der Würde des Menschen“ lautet das Schwerpunktthema der 7. Berliner Stiftungswoche vom 19. bis zum 29. April. In dieser Zeit veranstalten Stiftungen und gemeinnützige Organisationen Vorträge, Workshops und Diskussionsrunden in ganz Berlin. Mehr Informationen zum Veranstaltungsprogramm gibt es auf www.berlinerstiftungswoche.eu. hh

  • Mitte
  • 19.04.16
  • 31× gelesen
Wirtschaft
Gut geschlafen? Am Wochenende kann man sich informieren, welche Techniken dabei helfen können, dass man erholsam schläft.

„sleep for fit“: Deutschlands erste Schlafmesse informiert

Neukölln. Am 18. März war Weltschlaftag unter dem Motto „Guter Schlaf ist ein erreichbarer Traum“. Die Frage wie dieser Traum wahr werden kann, stellen sich immer mehr Menschen. Insbesondere in Großstädten steigt die Sehnsucht nach Ruhe, Erholung und Entschleunigung. Doch wie findet man diese? Die „sleep for fit – Die Messe für erholsames Schlafen und ein gesundes Leben“, die vom 15. bis 17. April im Estrel Berlin Premiere feiert, will Antworten und Lösungsvorschläge liefern. Das Thema der...

  • Neukölln
  • 06.04.16
  • 275× gelesen
Soziales

Schmerztherapie und WenDo

Gropiusstadt. Zu zwei unterschiedlichen Veranstaltungen lädt das Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Neukölln Süd (SHZ) ein: An Menschen, die unter chronischen Schmerzen leiden und mehr über Möglichkeiten von Schmerzbehandlungen aus der Naturheilkunde erfahren möchten, richtet sich ein Vortrag, der am 7. Oktober von 18.30 bis 20 Uhr in der Lipschitzallee 80 stattfindet. Referentin ist die Heilpraktikerin Brigitte Noe. Die Gebühr beträgt 1,50 Euro. Anmeldungen unter  605 66 00. Ein...

  • Gropiusstadt
  • 24.09.15
  • 57× gelesen
Bildung

BiZ informiert über Berufe im Eventbereich und ein Studium

Neukölln. Auch im Juni hat das Berufsinformationszentrum (BiZ) interessante Vorträge und einen Workshop für die Berufswahl zusammengestellt. Gleich drei Veranstaltungen laden am 4. Juni in die Sonnenallee 282 ein.Einen Überblick über traditionelle, internationale und duale Wirtschaftsstudiengänge können Abiturienten von 16 bis 18 Uhr erhalten. Die Einsatzmöglichkeiten nach einem Wirtschaftsstudium sind vielfältig: Absolventen findet man in fast allen Bereichen von Unternehmen und Behörden,...

  • Neukölln
  • 28.05.15
  • 74× gelesen
Bildung

Kunst, Rechtspflege und Jobsuche: Infos im BiZ

Neukölln. Drei Vorträge zu Ausbildungen, Studiengängen und ein Workshop zur Jobsuche: Das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit an der Sonnenallee 282 lädt ein.Wer sich für ein Studium an der Universität der Künste (UdK) in den Bereichen Bildende Kunst, Visuelle Kommunikation, Bühnenbild, Architektur oder Design interessiert, erhält am 7. Mai von 16 bis 18 Uhr Tipps für Bewerbungsmappen und Informationen zur Aufnahmeprüfung. Eine Bildende Künstlerin und Dozentin an der UdK...

  • Neukölln
  • 04.05.15
  • 138× gelesen
Soziales

Sucht und Nordic Walking: Neue Angebote des Selbsthilfezentrums

Gropiusstadt. Neue Veranstaltungen des Selbsthilfe- und Stadtteilzentrums Neukölln-Süd (SHZ): Am 6. Mai steht ein Vortrag zum Thema Rückfall in die Sucht auf dem Programm. Ein Nordic-Walking-Kurs für Einsteiger startet am 4. Mai im Britzer Garten. "Rückfall - die große Herausforderung" heißt es am 6. Mai. Die Referentin, Dr. Gudrun Mörchen von der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Vivantes Klinikum Neukölln, geht der Frage nach, wie sich Rückfälle besser verstehen...

  • Gropiusstadt
  • 27.04.15
  • 65× gelesen
Soziales

Angebote für Pflegende

Gropiusstadt. Der Pflegestützpunkt im Nachbarschaftstreff Waschhaus-Café, Eugen-Bolz-Kehre 12, stellt sich seinen Nachbarn vor. Am Mittwoch, 11. Februar, können sich die Besucher bei einem Vortrag von 14 bis 16 Uhr informieren. Dabei geht es vor allem um Angebote zur Pflege und um die Frage, welche Hilfen pflegende Angehörige in Anspruch nehmen können. Weitere Infos und Anmeldung unter 30 36 14 12. Klaus Tessmann / KT

  • Buckow
  • 02.02.15
  • 29× gelesen
Soziales

Die Selbsthilfe zum Glück

Gropiusstadt. Mit den positiven Momenten im Leben beschäftigt sich ein Vortrag im Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Neukölln-Süd. Dabei sollen die Teilnehmer ihre Glücksmomente und Grenzen entdecken. Barbara Westphal und Ellen Kreutzer befassen sich auch mit praktischen Übungen zur positiven Lebenseinstellung. Los geht es Mittwoch, 28. Januar, um 18.30 Uhr im Stadtteilzentrum, Lipschitzallee 80, Gebühren: 1,50 Euro, Bitte annmelden unter 605 66 00. Klaus Tessmann / KT

  • Gropiusstadt
  • 26.01.15
  • 21× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.