Anzeige

Alles zum Thema W. Michael Blumenthal

Beiträge zum Thema W. Michael Blumenthal

Leute
Michael Blumenthal zusammen mit dem amerikanischen Botschafter John B. Emerson.
9 Bilder

Akademie des Jüdischen Museums heißt jetzt nach W. Michael Blumenthal

Kreuzberg. Am 3. Januar wurde W. Michael Blumenthal, Gründungsdirektor des Jüdischen Museums, 90. Jahre alt. Vier Tage später gab es im Haus an der Lindenstraße das Geburtstagsfest mit einem besonderen Geschenk. Denn während der Veranstaltung wurde die Umbenennung der Jüdischen Akademie auf der gegenüber liegenden Straßenseite in W. Michael Blumenthal Akademie bekannt gegeben. Nach dem Ende der Feier war der neue Name bereits angebracht. Damit würdigt das Museums nicht nur Blumenthals Beitrag...

  • Kreuzberg
  • 11.01.16
  • 226× gelesen
Bildung
Paula Konga (zweite von rechts) erhielt die Glückwünsche von W. Michael Blumenthal, Monika Grütters und Peter Schäfer (von links).
2 Bilder

Großer Bahnhof für Paula Konga: Jüdisches Museum begrüßte die zehnmillionste Besucherin

Kreuzberg. Paula Konga (33) wollte sich am 19. November wieder einmal die Dauerausstellung im Jüdischen Museum anschauen. Dazu kam sie aber zunächst nicht. Nachdem die Berlinerin den Eingang passiert hatte, erhielt sie Glückwünsche und einen Blumenstrauß. Denn Paula Konga wurde als zehnmillionste Besucherin im Haus an der Lindenstraße gezählt. Auf den Jubiläumsgast hatten Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU), Gründungsdirektor W. Michael Blumenthal sowie Museumschef Peter Schäfer...

  • Kreuzberg
  • 19.11.15
  • 122× gelesen
Politik

Ehrung für Blumenthal

Kreuzberg. W. Michael Blumenthal, Gründungsdirektor und langjähriger Chef des Jüdischen Museums in der Lindenstraße erhält am 14. November in seiner alten Wirkungsstätte den Preis für Verständigung und Toleranz. Die Laudatio hält Bundespräsident Joachim Gauck. Die Auszeichnung wird vom Jüdischen Museum seit 2002 vergeben. Zu den Preisträgern gehören bisher unter anderem die ehemaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker und Johannes Rau, Ex-Bundeskanzler Helmut Kohl sowie 2011 Angela...

  • Kreuzberg
  • 29.10.15
  • 59× gelesen
Anzeige
Kultur

Blumenthal jetzt Ehrenbürger

Kreuzberg. W. Michael Blumenthal, Gründungsdirektor des Jüdischen Museums, hat am 24. April die Ehrenbürgerwürde der Stadt Berlin erhalten. Die Auszeichnung wurde vom Regierenden Bürgermeister Michael Müller und Ralf Wieland, Präsident des Abgeordnetenhauses, vorgenommen. Michael Blumenthal wurde 1926 in Oranienburg geboren und wuchs in Berlin auf. Im April 1939 floh er mit seiner Familie aus Nazideutschland zunächst nach Schanghai, später in die USA. Dort machte er als Manager und Politiker...

  • Kreuzberg
  • 27.04.15
  • 66× gelesen
Kultur

Preis für Museumschef

Kreuzberg. Prof. Peter Schäfer, Direktor der Stiftung Jüdisches Museum Berlin, erhält den diesjährigen Reuchlinpreis der Stadt Pforzheim. Die Auszeichnung wird alle zwei Jahre vergeben und würdigt herausragende Publikationen sowie öffentliches Wirken in Zusammenhang mit dem Toleranzgedanken. Sie ist nach dem Humanisten Johannes Reuchlin (1455-1522) benannt und mit 12.500 Euro dotiert. Peter Schäfer, 1943 geboren, gilt als einer der international bedeutendsten Judaisten der Gegenwart. Er lehrte...

  • Kreuzberg
  • 23.02.15
  • 48× gelesen