Alles zum Thema Waffen

Beiträge zum Thema Waffen

Politik

Ohne Messer und Spray in die S-Bahn
Beugen zusätzliche Waffenkontrollen Gewalttaten vor?

Die Bundespolizei will Gewalt in S-Bahnen und auf Bahnhöfen durch verstärkte Kontrollen eindämmen. Schusswaffen und große Messer darf man nicht so einfach mit sich herumtragen. Das ist wohl jedem klar. Bis Ende Januar sollten alle, die am Wochenende abends mit der S-Bahn oder einem Regionalzug unterwegs sind, auch darauf verzichten, ein Taschenmesser, Werkzeug oder Pfefferspray mit sich zu führen. Für einen begrenzten Zeitraum gilt dann nämlich ein verschärftes Waffenverbot. Die Zahl der...

  • 12.11.18
  • 153× gelesen
  •  1
Blaulicht

Cannabis und Waffen gefunden

Marienfelde. Polizeibeamte haben am 30. Januar in der Marienfelder Allee einen überraschenden Fund gemacht. Ein 29-Jähriger hatte in seiner Wohnung neben einem Elektroschocker, einer Schreckschusspistole und anderen Waffen auch etliche Cannabispflanzen. Eine Zeugin hatte zuvor die Polizei gerufen, nachdem sie einen lauten Knall in der Wohnung hörte. Die Pflanzen waren laut Polizei in der gesamten Wohnung verteilt und mit entsprechenden Wärmebelichtungs- und Abluftsystemen ausgestattet. Der...

  • Marienfelde
  • 01.02.18
  • 86× gelesen
Blaulicht

Bei Streit schwer verletzt

Friedrichshain. Polizisten wurden am Morgen des 22. Oktober zur Warschauer Brücke gerufen, wo ein Mann, vermutlich durch einen abgebrochenen Flaschenhals Schnitt- und Stichverletzungen an den Händen und der Schulter erlitten hatte. Sie wurden ihm im Verlauf einer Auseinandersetzung zugefügt, deren Ablauf zunächst noch unklar war. Der 25-Jährige kam in ein Krankenhaus. tf

  • Friedrichshain
  • 23.10.17
  • 7× gelesen
Blaulicht

Lokale für Drogendeals genutzt: Polizei nimmt bei Razzia sechs Verdächtige fest

Spandau. Wegen illegaler Drogengeschäfte durchsuchte die Polizei zwei Lokale und Wohnungen in Spandau. Die Spur führte bis nach Schöneberg, wo ein riesiges Lager für Diebesgut ausgehoben werden konnte. Berlin weite intensive Ermittlungen der Kriminalpolizei wegen Drogenhandels führten die Beamten auch nach Spandau. Dort konnten laut Staatsanwaltschaft am 28. März eine Frau und fünf Männer im Alter von 25 bis 52 Jahren vorläufig festgenommen werden. Sie sollen zwei Gaststätten in der Straße Am...

  • Spandau
  • 03.04.17
  • 564× gelesen
Blaulicht

Dealer geschnappt

Friedrichshain. In seiner Wohnung an der Lenbachstraße nahm die Polizei am 23. März einen mutmaßlichen Drogenhändler fest. Dort fanden sich unter anderem mehr als zehn Kilogramm verschiedener Betäubungsmittel, außerdem Geld in dreistelliger Höhe, das vermutlich aus dem Drogenverkauf stammt, eine scharfe Waffe sowie manipulierte Schreckschusswaffen, Pfefferspray, ein Schlagstock und ein Messer. tf

  • Friedrichshain
  • 27.03.17
  • 32× gelesen
Blaulicht
Die beschlagnahmten Gegenstände.

Wohnung durchsucht: Polizisten fanden Drogen, Waffen und Geld

Alt-Hohenschönhausen. In einer Wohnung in der Simon-Bolivar-Straße fanden Polizeibeamte bei der Durchsuchung Drogen und Geld. Beamte der 31. Einsatzhundertschaft vollstreckten am 12. März einen Durchsuchungsbeschluss. Grund dafür war ein Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz. Insgesamt 16 Polizisten drangen gegen 15.45 Uhr in die Wohnung des 33-jährigen Tatverdächtigen in der Simon-Bolivar-Straße ein. Sie fanden dort circa 200 Gramm Marihuana, ein Fläschchen Anabolika, zwei...

  • Lichtenberg
  • 17.03.17
  • 191× gelesen
Blaulicht

Waffen wurden beschlagnahmt

Neukölln. Weil ein Mann dabei beobachtet wurde, als er mit einer Waffe in seiner Wohnung hantierte, kam es am 4. Oktober in der Altenbraker Straße zu einem Polizeieinsatz. Zeugen hatten den Mann gegen 20.30 Uhr durch ein Fenster gesehen und den Notruf informiert. Mit einem Durchsuchungsbeschluss öffneten Beamte des Spezialeinsatzkommandos kurz darauf die Wohnungstür und nahmen den 29-Jährigen sowie eine 25-jährige Frau fest. Die Polizisten beschlagnahmten eine Paintballwaffe, ein...

  • Neukölln
  • 06.10.16
  • 21× gelesen
Blaulicht

Mit Waffen bedroht

Neukölln. Der Filialleiter eines Discounters in der Hermannstraße wurde am Dienstag, 23. August, überfallen und schwer verletzt. In den frühen Morgenstunden war ein maskierter Mann in das Geschäft gekommen und hatten den 34-jährigen Filialleiter mit einer Schreckschusspistole bedroht. Der Täter forderte Bargeld und Handys. Der Täter flüchtete mit seiner Beute, die Kriminalpolizei ermittelt. KT

  • Neukölln
  • 25.08.16
  • 19× gelesen
Blaulicht

Rucksack führt zu Drogenfund: Polizei schnappt Großhändler

Friedrichshain. Ein mutmaßlicher Dealer, der sein Gewerbe anscheinend sehr breit gefächert betrieb, ist der Polizei am 19. April ins Netz gegangen. Beamte des Abschnitts 51 wollten den 28-Jährigen gegen 17.20 Uhr in der Revaler Straße überprüfen. Dabei sollte er auch seinen Rucksack ablegen. Das verweigerte der Mann und versuchte stattdessen zu flüchten. Er wurde kurz darauf wieder eingefangen und der Rucksack untersucht. Darin befanden sich drei Kilogramm Amphetamine, 190 Gramm Kokain sowie...

  • Friedrichshain
  • 21.04.16
  • 130× gelesen
Tipps und Service

Unerlaubte Souvenirs: Was der Zoll einkassiert

Eine Krokodilstasche als Souvenir aus Asien? Besser nicht. Nicht alles, was in Ländern außerhalb der Europäischen Union (EU) verkauft wird, lässt sich ohne weiteres nach Deutschland einführen. Einige Güter dürfen nicht ins Land gebracht werden, für andere werden Abgaben fällig, erklärt das Hauptzollamt in Potsdam.Waffen, Kampfhunde, Rohdiamanten – mit solchen verbotenen Gütern kommen deutsche Urlauber wohl kaum in Berührung. Anders sieht es bei bestimmten Tieren, Pflanzen und daraus...

  • Mitte
  • 18.09.15
  • 107× gelesen
Blaulicht

Überfall-Opfer verschwand: Polizei stellte drei Vierzehnjährige

Reinickendorf. Die Polizei bittet eine bisher unbekannte Frau, die am 11. August an der Lienemannstraße das Opfer eines versuchten Raubes wurde, sich zu melden. Zeugen berichteten, dass am 11. August gegen 14.10 Uhr drei zum Teil maskierte Jugendliche an der Lienemannstraße eine Frau mit einem Messer und einem Nothammer bedroht und Geld gefordert hätten. Ein Passant rief daraufhin laut um Hilfe, so dass die Täter flüchteten. Ein weiterer Zeuge beobachtete die Gruppe und sah, dass die Täter...

  • Reinickendorf
  • 12.08.15
  • 84× gelesen
Blaulicht

Schüsse aus Luftdruckpistole

Märkisches Viertel. Ein 21-jähriger Mann hat am 15. Juli vom Balkon seiner Wohnung im Dannenwalder Weg mit einer Luftdruckpistole geschossen. Gegen 21.40 Uhr verständigten vier Männer die Polizei. Sie gaben an, sich auf einem Sportplatz befunden zu haben, als sie plötzlich einen Schuss und das Zischen eines Projektils vernahmen, das an ihnen vorbeiflog. Sie bemerkten einen Mann auf dem Balkon einer Wohnung im siebten Stock, der noch einen Schuss abgab und dann in seiner Wohnung verschwand. Die...

  • Märkisches Viertel
  • 16.07.15
  • 55× gelesen
Blaulicht

Razzia an drei Drogenorten

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Polizei ist am 26. Mai zu einem Schwerpunkteinsatz an den drei Drogenumschlagplätzen Görlitzer Park, RAW-Gelände sowie der Hasenheide ausgerückt. Im Görli wurden zwischen 13 und 22 Uhr insgesamt 44 Personen überprüft. Es gab vier Festnahmen und zehn Platzverweise. Neben Drogen stellten die Beamten auch Messer, einen Schlagring und eine Schreckschusspistole sicher. Auf dem RAW-Areal und in der Hasenheide wurden jeweils drei Platzverweise ausgesprochen. An allen drei...

  • Friedrichshain
  • 28.05.15
  • 132× gelesen
Blaulicht

Revolver im Handgepäck

Tegel. Ungewöhnlicher Fund am Flughafen Tegel: Als am 3. Februar gegen 6.15 Uhr das Handgepäck eines 60-jährigen für einen Flug nach Köln/Bonn geröntgt wurde, waren auf dem Bildschirm ein Revolver samt 43 Schuss Munition zu sehen. Den daraufhin alarmierten Bundespolizisten erklärte der Fluggast, er habe die Waffe vor elf Jahren bei der Auflösung der Wohnung seines verstorbenen Vaters gefunden, in der Umhängetasche bewahrt, und sie dann vergessen. Die Beamten beschlagnahmten Revolver und...

  • Tegel
  • 05.02.15
  • 101× gelesen
Blaulicht

Naziuniformen gefunden

Müggelheim. Unerwarteten Besuch vom Polizeilichen Staatsschutz des Landeskriminalamts bekam am 10. Dezember ein Müggelheimer.Der 51-Jährige steht im Verdacht, seit geraumer Zeit auf Wochenmärkten in Köpenick funktionsfähige Waffen, Waffenteile, Munition sowie Devotionalien aus der Nazizeit zu vertreiben. Die Durchsuchung der Wohnung am Gosener Damm wurde mit Unterstützung des Spezialeinsatzkommandos und der Kriminaltechnik durchgeführt. Die Beamten entdeckten dort Uniformen und Uniformteile...

  • Müggelheim
  • 11.12.14
  • 48× gelesen