Wald

Beiträge zum Thema Wald

Umwelt

Den Wald erforschen
Ferienzeit in der Waldschule Spandau

Die Waldschule Spandau hat sich für die Ferienzeit ein abenteuerliches Programm für Familien und Kinder überlegt. So geht es am 2. Juli los mit der Fahrradtour "Dreiwasser". Die führt über 20 Kilometer die malerische Kuhlake im Spandauer Forst entlang – mit Besuch der Wildgatter und fachkundigen Einblicken in Wald und Forst. Start ist um 16.30 Uhr. Kinder, die mitradeln wollen, sollten mindestens acht Jahre alt sein, denn die Tour dauert bis 20 Uhr. Erwachsene zahlen 5 Euro, Kinder 2,50...

  • Hakenfelde
  • 25.06.20
  • 45× gelesen
  •  1
Umwelt

Waldabenteuer in den Sommerferien

Buch. Die Waldschule im Bucher Forst an der Hobrechtsfelder Chaussee 110 bietet in den Sommerferien ein besonderes Projekt an. Unter dem Motto „Eine ganze Woche Wald für Mädchen“ sind Sieben- bis Zwölfjährige vom 29. Juni bis zum 3. Juli im Bucher Forst willkommen. Unter freiem Himmel oder grünem Blätterdach wird geforscht, gepirscht, entdeckt, geschnitzt und gebaut, getobt und gespielt. Unter Anleitung können sie sich auch beim Grünholzdrechseln ausprobieren. Für diese Ferienwoche in der...

  • Buch
  • 17.06.20
  • 32× gelesen
Umwelt

Entdeckungsreise mit den Berliner Waldschulen

Berlin. Die neun Berliner Waldschulen sind jetzt mit einem neuen Blog online. Der informiert darüber, was man im Wald auch ohne Waldschule so alles entdecken kann. Alles Wissenswerte gibt es unter www.WaldEntdeckenBerlin.org. uk

  • 09.05.20
  • 9× gelesen
Bildung
  2 Bilder

Lichtenberger*innen gesucht, die ***dafür*** sind
Schulcampus Tierpark, Wald Waldowallee & Wohnungsbau, HTW Schöneweide

Lichtenberger*innen gesucht, die ***dafür👍*** sind *Für einen Schulcampus Tierpark - am Standort HTW Karlshorst *Für einen Wald Waldowallee & Wohnungsbau, Standort Waldowallee *Für einen Hochschulstandort HTW - am Standort Schöneweide Wer ist dafür, wer hat Argumente & Ideen, wer möchte dafür was unternehmen? Menschen die sich engagieren möchten, für mehr Schule, mehr Wohnungen und mehr Wald sind eingeladen mitzumachen. Gefragt sind Ihre Ideen, um die Zukunft von Karlshorst...

  • Karlshorst
  • 07.05.20
  • 184× gelesen
Umwelt

Auf Försters Wegen
Buchtipp: "Die schönsten Berliner Waldwanderungen"

von Katja Levenhagen Der Wald in Berlin liegt für viele praktisch vor der Haustür – ideal, um sich in diesen Zeiten bei einem Spaziergang zu entspannen. Hier kommt man seinen Mitmenschen nicht zu nah und kann ungestört den Frühlingsbeginn genießen. Passend dazu ist soeben der neu überarbeitete Ausflugsführer "Auf Försters Wegen – Die schönsten Berliner Waldwanderungen" erschienen. Auf 192 Seiten präsentiert das Buch die 42 schönsten Streifzüge durch die Berliner Wälder. Der Autor...

  • Charlottenburg
  • 07.04.20
  • 417× gelesen
  •  1
Umwelt

Mit dem Hirsch auf der Pirsch
Landesjagdverband Brandenburg holt die Natur auf den Bildschirm

Berlin. Die vielen Wochen ohne Abwechslung können für Schulkinder dieser Tage schon recht lang werden und für den Gang in die Natur besteht eher selten die Möglichkeit. Der Landesjagdverband Brandenburg hat sich seine Lernort-Natur-Initiative daher kurzerhand vor die Kamera geholt und bietet auf unterhaltsame Art Wissenswertes über die heimische Natur. In kurzen Videoclips werden Wildtiere und vieles mehr auf dem Youtube-Kanal des Landesjagdverbandes vorgestellt. Jeden Tag gibt es ein neues...

  • Charlottenburg
  • 05.04.20
  • 73× gelesen
Umwelt

Wie geht es den Stadtfüchsen?

Grunewald. Wovon ernähren sich die Berliner Stadtfüchse? Unterscheiden sie sich von ihren auf dem Lande beheimateten Verwandten? Anlässlich einer Waldtour des Naturschutzzentrums Ökowerk am Sonntag, 2. Februar, gibt es von 14 bis 15.30 Uhr Informationen über Reineke Fuchs. Treffpunkt ist vor dem Haupttor, Teufelsseechaussee 22. Erwachsene bezahlen für die Teilnahme vier Euro, Familien zehn Euro. Ökowerk-Mitglieder sind kostenlos mit von der Partie. maz

  • Grunewald
  • 27.01.20
  • 10× gelesen
Umwelt
  4 Bilder

Jungfernheide
Biber - Baum

Biber in der Jungfernheide! Jetzt hat sich der Biber aber einen richtig dicken Baum ausgesucht. An der rechten Seite (wenn man vor dem Strandbad steht) direkt vor dem Sitzplatz am Jungerfernheidesee hat er seine Arbeit begonnen. Der Baum hat einen Durchmesser von ca. 60 cm bis 80 cm und eine Höhe von ca. 12 Meter. Wo er wohl seine Burg errichten wird?

  • Charlottenburg-Nord
  • 19.01.20
  • 78× gelesen
  •  1
Umwelt

Mehr Schutz vor Sonne und Wind
Schmetterlingswiesen sollen Wald werden

Die Schmetterlingswiesen sollen deutlich dichter bepflanzt werden. Es könnte daraus ein waldähnlicher Park werden. Unter diesem Stichwort lassen sich die Forderungen eines BVV-Beschlusses vom Dezember zusammenfassen. Danach soll das Bezirksamt die Schmetterlingswiesen gründlich umgestalten lassen. Die Schmetterlingswiesen sind ein Park in Biesdorf-Süd, der sich entlang der Wuhle erstreckt. Dieser wurde im Zuge der Bebauung der anliegenden Flächen mit Einfamilien- und Reihenhäusern nach...

  • Biesdorf
  • 31.12.19
  • 191× gelesen
  •  1
Umwelt
Kurz hinter dem Hangenower Ring beginnt der von den Neu-Hohenschönhausenern geschätzte Landschaftspark Wartenberg.
  5 Bilder

Mischwald statt Plantage
Pflegearbeiten im Landschaftspark Wartenberg wieder aufgenommen

Wenn in einem Rutsch zig Bäume gefällt oder rigoros zurückgeschnitten werden, ist das für Naturfreunde nie ein schöner Anblick. Manchmal sind solche Maßnahmen aber notwendig, weil es um Sicherheit geht. Und bisweilen kommen Rodungen letztlich der Natur zugute. Beides trifft laut Bezirksamt auf aktuelle Arbeiten im Landschaftspark Wartenberg zu. Schon im Januar dieses Jahres hatte das Grünflächenamt im Landschaftspark nördlich des Hechtgrabens mit umfangreichen Pflegearbeiten begonnen – zum...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 16.10.19
  • 76× gelesen
Umwelt
Pilze aus dem Köpenicker Wald.

Die Pilzsaison hat begonnen
Leckere Mahlzeit aus dem Stadtwald

Irgendwo hinter Köpenick...In diesem Jahr lässt die Pilzsaison nur wenig Wünsche übrig. Maronen, ein paar Steinpilze und Schirmpilze. Rein in die Pfanne. Mit Zwiebeln und Schinkenwürfeln brutzeln, Pfeffer und Creme Fraiche -  mit Kräutern - dazu. Und schmecken lassen!

  • Schmöckwitz
  • 11.10.19
  • 483× gelesen
Bauen
  3 Bilder

Für Bäume und Bebauung
Unser Wald in Lichtenberg-Karlshorst muss bleiben!

Vorweg: Es geht nicht um eine Verhinderung einer Bebauung, denn alles zusammen ist umsetzbar. Richtig ist: Das Grundstück ist groß genug, um das Waldstück zu schützen (2 ha), Wohnungen (2, 8 ha) und eine Schule zu bauen (2,4 ha sind hierfür geplant). In einem Nachbarschaftsnetzwerk wurde folgendes veröffentlicht, Zitat: „Neuer Einwohnerantrag mit Unterschriftensammlung gestartet - wir bitten um Eure Unterstützung! Liebe Karlshorster, liebe Lichtenberger, liebe...

  • Karlshorst
  • 29.09.19
  • 724× gelesen
Bildung

Was kann man im Wald spielen?

Buch. Eine Aktion „Spielen im Wald“ veranstaltet die Waldschule im Bucher Forst am 14. September von 14 bis 18 Uhr. Wie oft spielen Kinder heute eigentlich noch in der Natur? Der Kinderalltag ist durchstrukturiert und dominiert von Smartphone, X-Box & Co. Dazwischen bleibt kaum noch Zeit für Naturerlebnisse. Und wissen Eltern eigentlich noch, wie draußen gespielt wird? Diesen Fragen werden Eike Friededici und Harald Fuchs mit Familien auf den Grund gehen. Sie werden mit Kindern zwischen...

  • Buch
  • 06.09.19
  • 78× gelesen
Umwelt

Exkursion durch den Grunewald

Grunewald. "Die Geheimnisse alter Bäume lüften" heißt es am Sonnabend, 24. August, beim Naturschutzzentrum Ökowerk, Teufelsseechaussee 22. Zusammen mit dem Wald-Ökologen Christian Offer geht es von 12.15 bis 14.45 Uhr auf Expedition. Welche Geschichten können die alten Bäume des Grunewalds erzählen? Wie hängt der Wald im Innersten zusammen? Fragen, auf die die Teilnehmer nach der spannenden Tour inklusive Naturerlebnis-Spielen für die ganze Familie eine Antwort wissen. Festes Schuhwerk ist von...

  • Grunewald
  • 19.08.19
  • 18× gelesen
Bauen

Die Füße ins Wasser!
"Kneipp'scher Verweil- und Heilort" im Düppeler Forst komplett erneuert

Seit den 1970er-Jahren gibt es im Düppeler Forst einen Kneipp-Brunnen. Die Anlage war aber seit Langem nicht mehr nutzbar, unter anderem funktionierte die Pumpe nicht. In den vergangenen Wochen haben Mitarbeiter der Revierförsterei Dreilinden den „Kneipp’schen Verweil- und Heilort“ komplett erneuert. Jetzt befördert die handbetriebene Pumpe wieder kühles Wasser aus der Tiefe des Waldbodens in ein steinernes Becken. Es bietet an heißen Sommertagen willkommene Abkühlung, ist allerdings zum...

  • Wannsee
  • 28.07.19
  • 312× gelesen
Umwelt

Ferienwoche im Wald

Hakenfelde. Die Waldschule Spandau lädt Kinder im Alter von neun bis zwölf Jahren Ende Juli zu einer Ferienwaldwoche ein. In fünf Tagen werden auf fünf Kontinenten und in mehr als fünf Ländern Wälder, Wüste und Sümpfe erkundet. Dabei geht es zu Fuß und mit dem Rad aber nicht ins Ausland, sondern in den heimischen Wald. Es gespielt, gewerkelt und gegessen wie in fremden Ländern. Baden und freie Zeit kommen natürlich auch nicht zu kurz. Fahrräder sollten die Kinder mitbringen, die Touren werden...

  • Hakenfelde
  • 10.07.19
  • 21× gelesen
Umwelt
Revierförsterin Ulrike Lucas und Forstamtsleiter Klaus Pogrzeba begutachten die Brandschäden.
  3 Bilder

Nach den Flammen im Jagen 67
Rund 6900 Hektar Wald in Treptow-Köpenick sind von Bränden bedroht

Am 27. Juni gegen 16.30 Uhr. Bei der Berliner Feuerwehr geht ein Notruf ein. Ein Spaziergänger meldet einen Waldbrand im Jagen 67 im Forstrevier Grünau. Schon Minuten später rasen Feuerwehrleute aus dem Südosten zum Adlergestell und von dort in den Wald und nehmen die Brandbekämpfung auf. Erst 72 Stunden später sind die Flammen gelöscht und die Feuerwehr zieht die letzte Brandwache ab. Schäden werden begutachtet Die Brandstelle befindet sich in der Nähe von Freibad Grünau und Krummer...

  • Grünau
  • 05.07.19
  • 609× gelesen
Bildung
Maren Klingbeil und Museumsgeschäftsführerin Uta Rinklebe konzipierten mit ihrem Team die neue Ausstellung. In ihr können die Besucher auch eine Holzhütte bauen.
  8 Bilder

Auf dem Holzweg
MachMit! Museum für Kinder eröffnet neue Ausstellung

Auf dem Holzweg befindet sich zurzeit jeder, der das MachMit! Museum für Kinder in der Senefelderstraße 5 betritt. „Auf dem Holzweg“ ist nämlich der Titel der neuen Ausstellung, die bis Juni 2020 zu besichtigen ist. Bleistifte, Frühstücksbrettchen, Stühle, Skateboards: Im Alltag trifft man überall auf Holz. Doch wo kommt es her? Auch Stadtkinder wissen zwar, dass es von Bäumen kommt. Aber was wissen sie über Wälder? Darüber, wie Bäume wachsen? Wie sie geerntet werden? Wie alt Bäume werden?...

  • Prenzlauer Berg
  • 29.06.19
  • 348× gelesen
Umwelt

Rauchverbot im Wald beachten

Müggelheim. An mehreren Stellen im Bezirk hat der Wald bereits gebrannt, darunter in der Nähe der Gosener Landstraße. Anhaltend hohe Temperaturen und fehlende Feuchtigkeit verschärfen die Situation weiter. Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz weist deshalb noch einmal auf das strikte Rauchverbot im Wald hin. Im Wald und in dessen Nähe dürfen weder Zigaretten noch Holzkohlegrills entzündet werden. Das gilt ausdrücklich auch für alle Badestellen, die im Wald liegen. Wer beim...

  • Treptow-Köpenick
  • 04.06.19
  • 24× gelesen
Umwelt

Nachwuchs im Wildtiergehege

Tegel. Im Wildtiergehege an der Revierförsterei Tegelsee, Schwarzer Weg 80, hat es Nachwuchs gegeben. Bei den Wildschweinen sind bisher zehn Frischlinge zur Welt gekommen, weitere könnten noch folgen. Im Damwild- und Muffelwildgehege tummeln sich vier Muffelwildlämmer. Die Kälber des Damwildes werden dort erst im Juni erwartet. CS

  • Tegel
  • 05.05.19
  • 12× gelesen
Umwelt

Zeitreise durch den Grunewald

Grunewald. Die Geowissenschaftlerin und Stadtnaturführerin Cornelia Schindler bietet im Namen des Naturschutzzentrums Ökowerk, Teufelsseechaussee 22, unter dem Motto "Auf Siebenmeilenstiefeln durch die Zeit!" zwei Wanderungen durch die jüngste Erdgeschichte des Grunewalds an. Die erste mit dem Titel "Steinige Aussichten" findet am Sonnabend, 13. April, von 10 bis 12.30 Uhr statt. Der zweite Teil erfolgt am 20. April. Treffpunkt ist die Bushaltestelle am Grunewaldturm. Anmeldungen werden unter...

  • Grunewald
  • 08.04.19
  • 25× gelesen
Bildung

Wie kann man im Wald spielen?

Buch. Einen Aktionsnachmittag „Spielen im Wald“ veranstaltet die Waldschule im Bucher Forst am 30. März von 14 bis 18 Uhr. Wie oft spielen Kinder heute eigentlich noch in der Natur? Der Kinderalltag ist durchstrukturiert und dominiert von Smartphone, X-Box & Co. Dazwischen bleibt kaum noch Zeit für Naturerlebnisse. Und wissen Eltern eigentlich noch, wie draußen gespielt wird? Diesen Fragen werden Eike Friededici und Katja Becker gemeinsam mit Familien auf den Grund gehen. Sie werden mit...

  • Buch
  • 25.03.19
  • 34× gelesen
Bildung
Baumexperte Bernd Schulz zeigt in Malchow, wie die Gehölze auch im Winter zu bestimmen sind.
  2 Bilder

Lernen von einem Experten
Baumbestimmung mit Gehölzspezialist auf dem Naturhof

Er ist Forstwirt, Botaniker und Fachreferent: Baumexperte Bernd Schulz von der Technischen Universität Dresden gilt als Koryphäe auf dem Gebiet der Gehölzbestimmung. Am kommenden Sonnabend besucht er den Naturhof Malchow. Dort erläutert der Gehölzkenner bei einem informativen Vortrag, wie sich die unterschiedlichen Baum- und Straucharten bestimmen lassen – und zwar im Winter, wenn das typische Blätterkleid fehlt. Denn nicht nur an der Laubform, auch in Knospen, Zweigen, an Stamm- und...

  • Malchow
  • 14.01.19
  • 65× gelesen
Sport

Wanderung durch den Bucher Forst

Buch. Ein "forstliches Gesundheitswandern" veranstalten die Berliner Forsten am 14. Januar von 10 bis 12 Uhr. Stress, Reizüberflutung und Bewegungsmangel sind immer häufiger Ursache für Erkrankungen. Der Aufenthalt im Wald entschleunigt, stärkt das Immunsystem und verbessert das Wohlbefinden. Hier setzt das „forstliche Gesundheitswandern“ an. Bei einer zweistündigen Wanderung durch den Wald gibt es, neben sportlichen Übungen interessante Dinge über die naturgemäße Waldwirtschaft der Berliner...

  • Buch
  • 02.01.19
  • 105× gelesen
Anzeige
  • 15. August 2020 um 13:00
  • Kunsthof Mattiesson
  • Schönefeld

Ausstellung ....... Hörst du, wie die Bäume sprechen? Gemälde von Mattiesson

Ausstellung vom 10. 05. – 15. 01. 2021 Finnisage Hörst du, wie die Bäume sprechen? Gemälde von Mattiesson "Grün ist meine Lieblingsfarbe, Blau aber auch und ein schönes Umbra sowieso!" So erklärt sich Mattiesson bei einem Besuch in ihrer Galerie. Ich bin in den erdigen Tönen zu Hause und schöpfe daraus meine Kunst - aus der Natur sowieso. Ich atme dort durch, fühle mich wohl. Nur habe ich etwas dagegen, wenn aus idiologischem Denken Bäume einfach abgeholzt werden, um neue...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.