Waldfreunde Tegelsee

Beiträge zum Thema Waldfreunde Tegelsee

Umwelt

Zwei Stunden Vögel beobachten

Tegel. Der Verein Waldfreunde Tegelsee hat eine vogelkundliche Wanderung durch den Tegeler Forst am Sonntag, 1. März organisiert. Treffpunkt ist um 10 Uhr das Wildgehege am Schwarzen Weg 69. Von dort aus führt Gabi Krebs, Brutvogelkartiererin im Auftrag der Senatsumweltverwaltung, rund zwei Stunden lang durch den Wald. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Vereinsarbeit wird gebeten. CS

  • Reinickendorf
  • 24.02.20
  • 10× gelesen
Umwelt

Klimawandel: Stirbt der Wald?

Charlottenburg. In der Heinrich-Schulz-Bibliothek, Otto-Suhr-Allee 96, ist Förster Frank Mosch am Donnerstag, 23. Januar, ab 19.30 Uhr zu Gast. Nach den trockenen Sommern der vergangenen Jahre hat sich der Zustand der deutschen Wälder drastisch verschlechtert. Neun von zehn Bäumen sind gefährdet. Am Beispiel der Revierförsterei Tegeler See erläutert deren Leiter Mosch die Auswirkungen der Klimaveränderungen auf den Wald. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. maz

  • Charlottenburg
  • 15.01.20
  • 32× gelesen
Umwelt
Forstwirtschaftsmeister Guido Horn vor einer gerade eingepflanzten Vogelkirsche.
4 Bilder

Neue Bäume sollen Klimawandel besser überstehen
Pflanzaktion am Waldeingang

Die Kirchengemeinden Matthias Claudius und St. Marien Maternitas haben zusammen mit dem Verein Waldfreunde Tegelsee und der Revierförsterei mehr als 600 Bäume gepflanzt. Die gemeine Kiefer schaut schüchtern aus dem belaubten Waldboden. Dazu hat sie auch allen Grund. Ihr Grün ist schon stark ausgebleicht. Eine Zukunft dürfte sie kaum haben. Für Forstwirtschaftsmeister Guido Horn sind die winzigen Kiefern, die schon jetzt ihr Ende ankündigen, deutliche Konsequenz des Klimawandels für den Wald....

  • Konradshöhe
  • 07.01.20
  • 75× gelesen
Umwelt
Der Damhirsch aus Hamburg fühlt sich gleich wohl in Tegel. Revierförster Frank Mosch und Gerd Koch staunen im Hintergrund.
4 Bilder

Waldfreunde machen sich im Revier nützlich
Zuwachs im Wildgehege

Wer die Ferienzeit für ausgiebige Spaziergänge im Tegeler Forst nutzt, sollte dabei das Wildgehege beobachten. Mit etwas Glück sieht er dort zwei Neuankömmlinge. Offenbar haben sie sich gut eingelebt. Ende Mai kamen ein Damhirsch und ein Muffelwidder aus dem Wildgehege Klövensteen in Hamburg nach Tegel. Beide Tiere sind zwei Jahre alt. Die Neuzugänge haben laut Revierförster Frank Mosch die Aufgabe, der Inzucht bei den jeweils ein knappes Dutzend zählenden Tieren entgegenzuwirken. Für die...

  • Tegel
  • 15.07.19
  • 334× gelesen
Bildung
Hatten viel Spaß beim Baumpflanzen: Schüler der Ottfried-Preussler-Grundschule.
2 Bilder

Schüler pflanzten Apfelbäume: Verein fördert das Forstgebiet Tegelsee

Tegel. Schüler der vierten Klasse der Heiligenseer Ottfried Preußler Grundschule haben in der letzten Aprilwoche die Streuobstwiese des Tegeler Forsts um zwei Apfelbäume erweitert. Die feierliche Baumpflanzung auf der Gerlachwiese wurde finanziert durch einen neuen Förderverein: Die Waldfreunde Tegelsee haben es sich zur Aufgabe gemacht, schwerpunktmäßig das Forstgebiet Tegelsee zu unterstützen. Zweck des Vereins ist insbesondere die Erhaltung von Naherholungsflächen und des Wildgeheges, um...

  • Tegel
  • 08.05.17
  • 583× gelesen
  • 1
Verkehr
Mit einem Akkuschrauber sind die blauen Reflektoren schnell installiert.
3 Bilder

Blaulicht schützt vor Unfall: Neue Halbkreisreflektoren sollen Wildtiere abschrecken

Heiligensee. Drei Verletzte, vier demolierte Autos und eine stundenlang gesperrte Heiligenseestraße – lautete die Bilanz eines Wildunfalls im Tegeler Forst am 22. September. Jetzt sollen blaue Reflektoren dafür sorgen, dass sich Keiler, Kitz und Co. künftig von der Fahrbahn fernhalten. Bestimmt war’s bloß ein Zufall. Einen Tag nach dem Wildunfall in der Heiligenseestraße bekam der Verein Waldfreunde Tegelsee vom Reinickendorfer Bezirksamt die Genehmigung für die Montage der neuen...

  • Heiligensee
  • 17.10.16
  • 301× gelesen
Soziales

Waldspielplatz Rallenweg ist wieder offen: 100.000 Euro vom Abgeordnetenhaus

Heiligensee. Der Waldspielplatz am Rallenweg steht den Kindern wieder zum Herumtoben zur Verfügung. Gemeinsam mit den Anwohnern hatte der Verein Waldfreunde Tegelsee 500 Unterschriften für den Erhalt des Spielplatzes gesammelt, nachdem die zuständige Forstverwaltung 2015 mit dem Abbau begonnen hatte. Abgeordnete der Großen Koalition hatten sich im Haushaltsausschuss des Abgeordnetenhauses daraufhin für den Erhalt der Waldspielplätze eingesetzt. 100.000 Euro wurden so für neue Spielgeräte...

  • Konradshöhe
  • 28.08.16
  • 95× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.