Wall GmbH

Beiträge zum Thema Wall GmbH

Umwelt
Die Gewinner und Juroren des Plakatwettbewerbs der Initiative wirBERLIN – im Vordergrund der diesjährige Sieger Cihan Dogan.
3 Bilder

Auch Cihan will die Welt retten
Grundschüler aus Moabit gewinnt Plakatwettbewerb der Initiative wirBERLIN

Der elfjährige Cihan Dogan von der Moabiter Anne-Frank-Grundschule hat den Umwelt-Plakatwettbewerb 2021 der Engagement-Initiative wirBERLIN gewonnen. „Ich bin einfach sprachlos“, sagte der Sieger bei der Enthüllung seines Motivs in der Plakatvitrine der Firma Wall am Checkpoint Charlie. Sein Kunstwerk wird in den kommenden Wochen auf 1000 Werbeflächen in der ganzen Stadt zu sehen sein. Für sein Gewinnerplakat hat der Grundschüler zudem noch ein Notebook von Wall geschenkt bekommen. „Du hast es...

  • Mitte
  • 30.06.21
  • 90× gelesen
Umwelt
Am S-Bahnhof Hohenschönhausen wird es auch weiterhin keine öffentliche Toilette geben. Es fehlt die Anbindung an einen Schmutzwasserkanal.

Toilette kann nicht gebaut werden
Am S-Bahnhof Hohenschönhausen fehlt ein Schmutzwasseranschluss

Am S-Bahnhof Hohenschönhausen wird es auch weiterhin eine öffentliche Toilette geben. Das musste das Bezirksamt den Verordneten nach intensiver Prüfung aller möglichen Standorte jetzt mitteilen. Bürger und Bezirkspolitiker fordern seit Jahren eine öffentliche Toilette im beziehungsweise am S‑Bahnhof Hohenschönhausen. Deshalb sei das bereits mehrfach intensiv geprüft worden, heißt es aus dem Bezirksamt. Aufgrund der fehlenden Schmutzwasserkanalanbindung im näheren bis mittleren Umkreis ist...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 18.11.20
  • 110× gelesen
Wirtschaft

Es werde Licht
Weihnachtsbeleuchtung in der City West gesichert

Der Ku’damm erstrahlt auch in diesem Jahr wieder in leuchtend bunten Farben: Die Weihnachtsbeleuchtung ist finanziell gesichert – wenn auch in abgespeckter Form. Sponsoren werden noch gesucht. Alle Jahre wieder wird um die Weihnachtsbeleuchtung am Ku’damm und am Tauentzien gebangt. Nun aber steht fest: Die City West bleibt im Advent nicht dunkel. Die AG City, die hier den Hut aufhat, bekommt vom Senat 295 000 Euro – so viel wie zur letzten Weihnacht. 50 000 Euro sind vom Vorjahr noch in der...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 18.10.20
  • 1.790× gelesen
Soziales
Bezirksamt und WALL GmbH präsentierten die neue Kampagne gegen Alkoholkonsum werdender Mütter.

Bezirksamt und WALL starten Kampagne gegen Alkohol in der Schwangerschaft

Spandau. Die Stadträte Stephan Machulik (Ordnungsamt, SPD) und Frank Bewig (Bauen und Gesundheit, CDU) stellten am 9. September die Kampagne gegen Alkoholkonsum während der Schwangerschaft vor. Diese wird vom Bezirksamt und der WALL GmbH durchgeführt. Plakate auf insgesamt 127 Werbeflächen und in Einrichtungen verweisen auf die Gefahren für das ungeborene Kind. Sie werden unter der Bezeichnung „Fetale Alkoholspektrumsstörungen“ (FASD) zusammengefasst und können zu schweren Behinderungen führen....

  • Spandau
  • 09.09.20
  • 102× gelesen
Bildung
Azadeh Zeren hat den ersten Preis gewonnen. Ihr Motiv läuft eine Woche lang auf Hunderten Werbeanlagen der Firma Wall.
6 Bilder

Ein Tropfen voller Müll
Azadeh Zeren gewinnt Umwelt-Plakatwettbewerb

Direkt am Checkpoint Charlie ist jetzt eine Woche lang in der digitalen Plakatvitrine der Firma Wall das Siegerbild zu sehen. Dazu kommen noch 500 weitere Standorte in der Stadt, wo die Wall AG die Botschaft der jungen Umweltschützerin auf ihren Werbewänden laufen lässt. „Am Ende trifft es auch Dich!“ Mit dieser eindringlichen Warnung hat die zwölfjährige Azadeh Zeren den mittlerweile sechsten Plakatwettbewerb gewonnen, zu dem die Initiative wirBERLIN aufgerufen hatte. Motto diesmal war „Haltet...

  • Mitte
  • 25.06.20
  • 270× gelesen
Bauen
Schäden in Millionenhöhe. "Der Wasserklops auf dem Breitscheidplatz ist in einem fürchterlichen Zustand", sagt Stephan Natz, Sprecher der Berliner Wasserbetriebe.
3 Bilder

Vertraglich bedingte Reibungsverluste
Warum einige Zierbrunnen in diesem Jahr nicht sprudeln werden

Trockene Zierbrunnen sind für die meisten Bürger des Bezirks – in etwa so wie gefällte Bäume – ein rotes Tuch. An manchen Standorten wird es in dieser Saison auch gar nicht mehr plätschern. Schuld sind vertragliche Vereinbarungen und fehlendes Geld. „Früher kam ein Wall-Techniker, hat die Störung behoben und dann lief der Brunnen wieder“, stellte Hans-Joachim Fenske (CDU) bei der jüngsten Sitzung des Tiefbau- und Umweltausschusses fest, als es um die 30 Zierbrunnen des Bezirks ging. Vor zwei...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 02.06.20
  • 331× gelesen
  • 1
  • 1
Umwelt
Auf dem Parkplatz am Anton-Saefkow-Platz wurde jetzt das alte Wall-Toilettenhäuschen durch das neueste Modell ersetzt.
2 Bilder

Hochmodernes Örtchen
Wall GmbH erneuert diverse Toilettenanlagen in Lichtenberg

Die Kabine kam frisch aus dem Werk und wurde mit einem Kran an ihren Platz gehievt: Auf dem Parkplatz am Anton-Saefkow-Platz, kurz hinter der Landsberger Allee, steht seit einer guten Woche eine Wall-Toilette des allerneuesten Typs. Selten wurde so häufig über Hygiene gesprochen; selten war ein flächendeckend ausgebautes Netz an öffentlichen WCs so wichtig, wie in der Corona-Pandemie. Da kommt diese Nachricht gerade recht: Die Wall GmbH hat begonnen, berlinweit ihre Toiletteninfrastruktur zu...

  • Lichtenberg
  • 22.05.20
  • 246× gelesen
  • 1
Umwelt
Am Bahnhof Pankow steht bereits eine Toilettenanlage.
2 Bilder

Pissoirs nicht finanzierbar
Pankower Bezirksamt lehnt weitere Toiletten an drei Bahnhöfen ab

Es bleibt dabei: Das Bezirksamt wird weder unter dem Viadukt der U-Bahnlinie 2 noch am Bahnhof Pankow Pissoirs nach dem Vorbild an den Hauptbahnhöfen in Hamburg und Kiel aufstellen. Geprüft wird aber, ob weitere Wall-Toilettenanlagen im Bezirk aufgestellt werden könnten. Das teilt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) den Verordneten mit. Diese hatten das Bezirksamt beauftragt, sich für das Aufstellen von Pissoirs an den Bahnhöfen Eberswalder Straße, Schönhauser Allee...

  • Pankow
  • 21.02.20
  • 71× gelesen
Wirtschaft

Der Ku’damm leuchtet wieder

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Weihnachtsbeleuchtung am Kurfürstendamm stand nach dem Auslaufen des Vertrages mit dem Stadtmöblierer Wall Gmbh in diesem Jahr auf tönernen Füßen. Lange stand nicht fest, wer das Lichtermeer finanzieren sollte. Senat, Wall und die CG Gruppe legten auf Drängen von Bürgermeister Reinhard Naumannn (SPD) und der AG City in letzter Minute zusammen und deshalb werden letztere den Buzzer am Mittwoch, 27. November, um 18 Uhr auf dem Joachimsthaler Platz Ecke...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 26.11.19
  • 299× gelesen
Bauen
Die "Berliner Toilette" von Wall kommt hier im schlichten Design daher.
2 Bilder

Wall eröffnet neuen Toiletten-Standort und will weiter expandieren
Hightech-WC am Lindenufer

Das Lindenufer hat jetzt ein modernes stilles Örtchen. Die City-Toilette ist automatisch, digital, unisex und barrierefrei. Aufgestellt hat sie der Stadtmöblierer Wall. Die Hightech-Toilette hat Wall am touristischen Hotspot platziert. Sie steht am Lindenufer zwischen Mahnmal und Parkplatz. Wie alle modernen City-Toiletten ist sie barrierefrei, funktioniert vollautomatisch und erfüllt die neueste DIN-Norm. Ihr Design ist schlicht, wartungsfreundlich, resistent gegen Vandalismus und laut Wall...

  • Spandau
  • 18.11.19
  • 1.086× gelesen
Wirtschaft
Der Ku-Damm ohne Beleuchtung - das nennt der Bezirksbürgermeister "einen Skandal".

Boulevard ohne Licht?
Bezirk bangt um die Finanzierung der Weihnachtsbeleuchtung am Ku'damm

Weihnachtszeit am Ku’damm und am Tauentzien, und es ist dunkel? Kaum vorstellbar, aber durchaus möglich. Denn bis jetzt steht die Finanzierung der Weihnachtsbeleuchtung in diesem Jahr nicht. Der Senat hat bekanntlich die Zusammenarbeit mit der Wall GmbH vor einiger Zeit beendet. Auf Basis des Vertragskonstrukts des Stadtmöblierers wurde die Weihnachtsbeleuchtung am Boulevard der City West bislang finanziert – zum letzten Mal im vergangenen Jahr. Nicht Wenige hatten damals schon darauf...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 19.09.19
  • 410× gelesen
  • 1
Umwelt
Müllszenarien wie an der „Dog-Station“ an der Kreuzung Seegefelder Straße/Borkzeile sollen bald der Vergangenheit angehören.

Bezirk ersetzt ehemalige „Dog-Stations“
Neue Tütenspender für Vierbeiner

Leser des Spandauer Volksblattes haben darauf aufmerksam gemacht, dass die von der Firma Wall betriebenen Beutelspender für Hundekot nicht mehr aufgefüllt werden und dazugehörige Mülleimer überquillen. Wir haben im Bezirksamt nachgefragt. Die noch vorhandenen Säulen mit Beuteln und Mülleimern für Hundeabfall sind nicht mehr lange in Spandau zu sehen. Nachdem der Berliner Senat den Werberechtsvertrag mit der zuständigen Firma Wall GmbH gekündigt hat, werden deren Stationen nicht weiter...

  • Bezirk Spandau
  • 20.07.19
  • 179× gelesen
Kultur
Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) wünscht der Rheingauer Weinbrunnen-Saison einen erfolgreichen Verlauf.

Siegfried- und Rheingau-Brunnen plätschern
Auftakt nach Maß

Seit 11. Mai ist es amtlich: Die herbei gesehnte Saison des Rheingauer Weinbrunnens auf dem Rüdesheimer Platz hat mit einer Sause begonnen. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) hatte sie mit einer kurzen Rede eingeleitet. Nach seiner Ankündigung, dass in diesem Jahr der Sonntag als Ruhetag ausprobiert werde, hallte ein kollektiver „Buh-Ruf“ durch das Rheingau-Viertel. Doch der war merklich nicht gegen den Rathaus-Chef gerichtet, sondern vielmehr gegen die Anwohner, die sich durch den Lärm...

  • Wilmersdorf
  • 16.05.19
  • 380× gelesen
Kultur
An einer Litfaßsäule in der Torstraße klebt die Mahnung an ein baldiges Ende.

Berliner Originale
Neuer Betreiber für runde Reklameträger / Alte Litfaßsäulen werden abgebaut

So mancher hat sich schon gewundert: Etliche Litfaßsäulen sind in den vergangenen Monaten von einem Tag auf den anderen verschwunden. Doch an vielen Standorten wurden und werden neue aufgebaut. Bisher durfte die Wall GmbH auf den rund 2500 Berliner Säulen werben. Nun aber hat die Senatsverwaltung nach einer Ausschreibung dieses Recht an die Stuttgarter ILG-Außenwerbung vergeben – für die nächsten 15 Jahre. Bis Ende Juni werden sämtliche Neuköllner Reklameträger abgebaut, genauso wie in...

  • Neukölln
  • 09.05.19
  • 788× gelesen
Bauen
Die Litfaßsäule an der Ecke Lindenthaler Allee und Limastraße steht unter Denkmalschutz und wird daher nicht abgerissen.
2 Bilder

Vor Abriss gerettet
Die zwei Litfaßsäulen am Mexikoplatz bleiben dank des Denkmalschutzes erhalten

Bis Ende Juni sollen alle Litfaßsäulen im Stadtgebiet verschwunden sein. Der größte Teil davon wird durch neue ersetzt. Vom Abriss verschont bleiben die denkmalgeschützten. Davon gibt es etwa 50 in Berlin. Einige davon müssen daraufhin noch überprüft werden. In Steglitz-Zehlendorf bleiben von rund 220 nur zwei Exemplare stehen – die beiden Säulen am Mexikoplatz. Am Mexikoplatz verändert sich nichts. Die Säule vor dem Eingangsgebäude des S-Bahnhofs bleibt, ebenso das Exemplar gegenüber an der...

  • Zehlendorf
  • 04.05.19
  • 826× gelesen
Wirtschaft
Verkehrsstaatssekretär Ingmar Streese, Wall-Chef Patrick Möller und Wall-Technikchef Andreas Scholz (von links) bei der Eröffnung der neuen Berliner Toilette im Humboldthain.
4 Bilder

Hightech-WC im Park
Die ersten neuen Toiletten-Pavillons stehen

Der Stadtmöblierer Wall und die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz haben am 9. April am Volkspark Humboldthain offiziell den Startschuss für die neuen Berliner Toiletten gegeben. Mit dem neuen Parkklo sind jetzt bereits sieben Toiletten-Pavillons in Betrieb. Quadratisch, praktisch, gut. Der Senat und die Firma Wall feiern „eine der modernsten Toiletteninfrastrukturen weltweit“, wie es in einer gemeinsamen Presseerklärung heißt. Mit dem neuen Toilettenvertrag, den der Senat...

  • Gesundbrunnen
  • 11.04.19
  • 787× gelesen
Umwelt
Simon Hertel, bei der CDU-Fraktion in der BVV Ansprechpartner für Wirtschafts- und Ordnungsangelegenheiten, setzt sich für den Erhalt der Dog Service Stationen ein.

Kein Geld für Dog Service Stationen
CDU kämpft für den Erhalt von Hundekotbeutel-Spendern

Weil der Senat den Ende 2018 auslaufenden Vertrag mit der Wall GmbH nicht verlängert hat, könnten die 27 Dog Service Stationen im Bezirk bald Geschichte sein. Das passt der CDU-Fraktion nicht, sie hat in der jüngsten BVV einen Antrag zur Rettung der Hundekotbeutel-Spender gestellt. Die Kündigung der Verträge mit dem Spezialisten für Stadtmöbel und Außenwerbung seitens des Senats erfolgte aufgrund der Neuerteilung von Werberechten im öffentlichen Straßenland. Eine der Aufgaben, die nun jemand...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 28.01.19
  • 291× gelesen
Politik
Gespanntes Warten: Gleich öffnet Toiletten-Entwickler Michael Wittner mit einer App das neue Hightech-WC. Senatorin Regine Günther und Wall-Chef Patrick Möller testen es als Erste.
5 Bilder

Probesitzen am Rathaus
Firma Wall präsentiert neue Toiletten-Pavillons

In den kommenden zwei Jahren will der Stadtmöblierer Wall 193 neue City-Toiletten aufstellen. Die grauen Kisten in Modulbauweise sind die modernsten Toilettenhäuschen, die Berlin je hatte. Jetzt gehts um die Wurst. Wie bei einer Automesse-Show hat die Firma Wall am 11. September am Molkenmarkt ihre neue „City-Toilette Berlin“ präsentiert. Die Berliner sollten zwei Tage die Möglichkeit bekommen, den Prototyp am Molkenmarkt zu testen, bevor er in Serienproduktion geht. Der graue Klo-Pavillon...

  • Mitte
  • 12.09.18
  • 749× gelesen
Soziales
Den Ausbau der öffentlichen WC-Anlagen haben Senatsumweltverwaltung und Betreiber Wall GmbH angekündigt.
3 Bilder

Ausbau und Modernisierung in Sicht
Senatsverwaltung schließt Vertrag mit der Wall GmbH ab - zwei neue öffentliche WCs im Bezirk

Gemäß dem neuen Toiletten-Konzept des Berliner Senats hat die Umweltverwaltung im Juni abermals einen Vertrag mit dem Stadtwerbe-Unternehmen Wall GmbH abgeschlossen. Er ist auf 15 Jahre angelegt. Anders als bisher bleibt der WC-Betrieb aber von den Werberechten entkoppelt. Die Trennung des Werbegeschäfts vom Betrieb der öffentlichen Toiletten sei aus rechtlichen wie wirtschaftlichen Gründen geboten, heißt es in einer Mitteilung der Senatsverwaltung. Bislang hatte das Land Berlin dem Unternehmen...

  • Lichtenberg
  • 28.07.18
  • 432× gelesen
Bauen

Brunnensaison verschoben

Charlottenburg-Wilmersdorf. Angesichts des schlechten Wetters wird das Unternehmen Wall die von ihm betreuten über 70 Brunnenanlagen in Tempelhof-Schöneberg, Charlottenburg-Wilmersdorf, Spandau und Pankow nicht wie erhofft vor Ostern in Betrieb nehmen. Der ursprünglich für den 23. März geplante feierliche Start in die Brunnensaison auf dem Schöneberger Viktoria-Luise-Platz wurde abgesagt. Das Unternehmen Wall trägt in diesem Jahr letztmalig die Verantwortung für den Betrieb der Brunnenanlagen...

  • Charlottenburg
  • 22.03.18
  • 67× gelesen
Politik

Mehr öffentliche WCs: Senat beschließt Toilettenkonzept

Mitte. Der Senat will die Zahl der öffentlichen Toiletten bis 2024 auf dann 447 Standorte fast verdoppeln. Bis Anfang 2018 soll ein neuer Toielttenbetreiber gefunden werden. 25 Jahre lang hat der Stadtmöblierer Wall mit 218 City-Toiletten, historischen Café-Achteck-Anlagen und WC-Centern wie am Alex die Mehrzahl der 252 öffentlichen Toiletten in der Stadt betrieben. Der Deal bisher: Wall betreibt die Klos und darf im Gegenzug Werbung im öffentlichen Straßenland machen. Dieser Toilettenvertrag...

  • Mitte
  • 05.08.17
  • 124× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.