Wandern

Beiträge zum Thema Wandern

Ausflugstipps
8 Bilder

Über Stock und Stein zum Kleinen Wannsee
In Stolpe lebte der "Eiserne Gustav"

Wannsee.Der Kleine Wannsee, im Süden des Berliner Bezirks Steglitz-Zehlendorf im Ortsteil Wannsee, wird bei Berlinern und Berlin-Touristen neben seinem großen Bruder kaum wahrgenommen und auch deshalb nicht so stark besucht. Dabei liegt er zwischen dem Großen Wannsee und dem Pohlesee, der wiederum durch einen Kanal mit dem Stölpchensee verbunden ist, in einer landschaftlich reizvollen Gegend. Am Ufer stehen prachtvolle Villen mit eigenem Bootsanleger, die allerdings mit hohen Zäunen und Mauern...

  • Wannsee
  • 10.01.21
  • 283× gelesen
Kultur
Aktion

Morgenpost-Magazin mit tollen Tipps
Draußen in Berlin und Brandenburg

In Berlin und Brandenburg reihen sich kleine und große Attraktionen aneinander – und viele davon kennen selbst die Einheimischen noch nicht. Höchste Zeit für Entdeckungstouren in die Nachbarschaft – unter diesem Motto hat die Berliner Morgenpost in ihrer Sommerserie Ausflüge in Berlin und in die Region unternommen. Auf vielfachen Wunsch der Leserinnen und Leser wurden die schönsten von ihnen jetzt in einem hochwertigen Magazin zusammengestellt. Ein orientalisches Märchenschloss erkunden„Draußen...

  • 22.09.20
  • 1.071× gelesen
  • 1
Kultur
Wo geht's lang? Pilger unterwegs.

Veranstaltungen auf und neben dem Pilgerweg
Kanu, Rikscha, Meditation

Am Sonnabend, 19. September, gibt es vielfältige Angebote und Aktionen rund um den neu eröffneten Spandauer Pilgerweg. Kanutour. Sie startet um 10 Uhr am Havelheim des Johannesstifts in der Niederneuendorfer Allee 61. Von dort geht es Richtung Wasserstadtbrücke und auf dem Alt-Berliner Schifffahrtskanal zur Weihnachtskirche in Haselhorst. Nach eine Pause paddeln die Pilger wieder zum Ausgangspunkt zurück. Gesamtdauer: etwa sechs Stunden, davon circa vier auf dem Wasser. Die Teilnahmegebühr...

  • Bezirk Spandau
  • 15.09.20
  • 142× gelesen
Soziales

Von der Siemensstadt zum Tegeler See wandern

Siemensstadt. Das Stadtteilbüro Siemensstadt lädt am Sonnabend, 5. September, zu einer kostenlosen Wanderung ein. Die etwa zehn Kilometer lange Strecke führt vom Gartenfeld zum Nordufer des Tegeler Sees. Treffpunkt ist um 15 Uhr an der Bushaltestelle Gartenfeld. Teilnahme aber nur nach vorheriger Anmeldung unter 382 89 12. tf

  • Siemensstadt
  • 27.08.20
  • 22× gelesen
Ausflugstipps
2 Bilder

Jetzt in Berlin auf Entdecker-Tour gehen
Berlin mal ganz anders kennenlernen oder eigene Touren erstellen

Berlin. Für alle, die Berlin mal ganz anders kennenlernen wollen, gibt es ab sofort die Web-App lialo.com. Ganz ohne Download, Anmeldung oder Installation kann man hier kostenlos 21 thematisch ganz unterschiedliche Touren spielen und dabei viele Kieze in der Hauptstadt neu entdecken: Schöneberg durch die Augen und Ohren von David Bowie? Dalli Dalli durch das Wins- und Bötzowviertel? Oder sportlich durch den Olympiapark? Allein, mit dem Partner, der Familie und/oder Freunden. Suche Dir eine Tour...

  • 21.08.20
  • 597× gelesen
Verkehr

Rastplatz für Wasserwanderer

Köpenick. Bürgermeister Oliver Igel hat am 1. Juli den neuen Wasserwanderrastplatz am Schmetterlingshorst eröffnet. Dieser kann von Wassersportlern und Ausflüglern unentgeltlich für eine Pause genutzt werden. Der Bezirk verspricht sich davon eine deutliche Verbesserung der wassertouristischen Infrastruktur Treptow-Köpenicks. Neun weitere solcher Rastplätze soll es in Zukunft geben. Die Steganlage am Schmetterlingshorst ist die größte. Dort wurde das Ufer durch eine Steinschüttung befestigt....

  • Köpenick
  • 12.07.20
  • 147× gelesen
Ausflugstipps
Badestelle am Kalksee
5 Bilder

Der Kalksee mit der blauen Flagge
In Rüdersdorf kann man gut baden gehen

Rüdersdorf. Warum die Berliner Im „Speckgürtel“, also vor den Toren der Stadt im Land Brandenburg so gern wandern gehen oder mit dem Rad die Natur genießen, können die Brandenburger, die dort leben, gut nachvollziehen. Die Natur bietet hier waldreiche Abschnitte mit oftmals versteckten Badeseen, die mit glasklarem Wasser im Sommer geradezu zum Baden einladen. Der Kalksee, östlich von Berlin und südlich von Rüdersdorf im Landkreis Märkisch-Oderland, ist einer dieser Seen, der gern zum Baden und...

  • 14.05.20
  • 1.606× gelesen
Ausflugstipps
Trauerweiden im Thielpark
8 Bilder

Zu den Trauerweiden im Thielpark
Eine Wanderung durch Dahlem und Zehlendorf

Dahlem/Zehlendorf.Die Wanderung durch den Bezirk Zehlendorf-Steglitz beginnt am U-Bahnhof Freie Universität der Linie 3 im Ortsteil Dahlem und wird am S-Bahnhof Zehlendorf enden. Dazwischen liegen zahlreiche grüne Anlagen, sehenswerte Punkte und man vergisst, schnell in einer Großstadt zu sein. Wir verlassen den Bahnhof an der Löhleinstraße und biegen gleich gegenüber in den Thielpark ein. Der Park im Ortsteil ist nach Hugo Thiel (1839–1918), einem deutschen Politiker benannt, der als...

  • 29.04.20
  • 998× gelesen
Ausflugstipps

In Bewegung bleiben
Spaziergänge an den Stadtrand von Berlin und nach Brandenburg

Kürzlich hatte ich Spaziergänge in und um Berlin vorgestellt, als Anregung zum In-Bewegung-Bleiben in diesen eingeschränkten Zeiten. Da der Artikel rege gelesen wurde, und die Einschränkungen noch weiter anhalten, geht es hier um Ausflüge an den Stadtrand von Berlin und ins Brandenburger Umland. Begrenzte Ausflüge sind ja erlaubt, und da kann man seine Kreise ja gut mal etwas ausserhalb der gewohnten städtischen Bahnen ziehen, gerade jetzt wo die Temperaturen nach oben klettern. Eine meiner...

  • Karlshorst
  • 21.04.20
  • 564× gelesen
  • 1
Sport

Hike at Home
Mammutmarsch in den eigenen vier Wänden

Am 18. April startet der nächste Mammutmarsch. Egal, ob gemeinsam oder allein, da es draußen nicht geht, wird zu Hause gewandert. Bei den regulären Events des Wanderveranstalters „Mammutmarsch“ gehen Tausende sport- und naturbegeisterte Teilnehmer zwischen 30 und 100 Kilometern. Mit der Aktion „Hike at Home“ gibt es die Möglichkeit, sich einer anderen Form der Extremwander-Herausforderung zu stellen. Dabei entscheiden die Teilnehmer selbst, wie viele Kilometer sie „erwandern“ und welchen Betrag...

  • Prenzlauer Berg
  • 06.04.20
  • 217× gelesen
Ausflugstipps

In Bewegung bleiben in Zeiten von Corona
Spaziergänge in und um Berlin

Gerade in diesen Tagen, wo man sonst nicht viel unternehmen kann, ist es wichtig in Bewegung zu bleiben, und Sonne und Frischluft zu tanken. Wenn man dabei neue Seiten unserer Stadt entdecken kann - um so besser! Hier sind eine Reihe von Wanderungen die ich über die Jahre zusammengetragen habe, und mit deren Hilfe ich Berlin und Umgebung kennengelernt habe. Viele davon lassen sich natürlich auch mit dem Fahrrad abfahren, aber die Entfernungen sind eher auf mehr oder weniger ausgedehnte...

  • Karlshorst
  • 25.03.20
  • 2.914× gelesen
  • 4
Soziales

Wandern durch die Havelstadt

Spandau. Der Wanderverein Spandau lädt am Sonnabend, 22. Februar, zu einer geführten Stadtwanderung ein. Auf drei Rundwegen geht es durchs Zentrum von Spandau. Die Strecken sind fünf, zwölf und 17 Kilometer lang. Die längere Tour führt unter anderem durch die Altstadt, an der Zitadelle und am Bullengraben vorbei, durch den Spektegrünzug und den Münsinger Park. Start und Ziel ist die Gaststätte Spandauer Bierbrunnen an der Klosterstraße 5. Dort treffen sich die Wanderer um 9.45 Uhr, um 10 Uhr...

  • Spandau
  • 15.02.20
  • 47× gelesen
Verkehr
Auf neuem Asphalt geht es jetzt zur Schluchseestraße.

Fußweg zwischen drei Ortsteilen befestigt
Endlich festen Boden unter den Füßen

Die fußläufige Verbindung zwischen Waidmannslust, Lübars und Märkischem Viertel ist wieder ohne Stolperfallen passierbar.   Der Weg zwischen dem Zabel-Krüger-Damm und der Wittenauer Straße ist eine beliebte Fußgängerverbindung aus Waidmannslust und Lübars in Richtung Märkisches Viertel. Der Weg verläuft parallel zum Öschelbronner Weg im Grünen. Autos fahren dort keine. Doch das Wandern zwischen den Ortsteilen war in den vergangenen Jahren unangenehm geworden. In Teilen glich der Weg einem...

  • Lübars
  • 03.01.20
  • 114× gelesen
  • 1
Sport

Wandern zu Silvester

Spandau. Fit für die nächtliche Silvesterparty? Wer zweifelt, kann vorher noch schnell ein paar Liter frische Luft tanken. Denn der Wanderverein Spandau lädt am Dienstag, 31. Dezember, wieder zu seiner traditionellen Silvesterwanderung ein. Die Strecke geht über elf Kilometer. Ziel ist der „Spandauer Bierbrunnen“ an der Ecke Klosterstraße und Brunsbütteler Damm. Der Startschuss fällt am Bahnhof Albrechtshof und zwar pünktlich um 10 Uhr. Treffpunkt ist eine Viertelstunde vorher. Das Startgeld...

  • Spandau
  • 18.12.19
  • 131× gelesen
Kultur

Wandern auf dem Mauerweg
Neujahrspilgern von Hennigsdorf nach Lübars

Die evangelische Kirchengemeinde Lübars lädt am Neujahrstag, Mittwoch, 1. Januar, zu ihrem neunten Neujahrspilgern unter dem Motto: „30 Jahre Deutsche Einheit – hüben und drüben“ ein. Los geht es um 10 Uhr mit dem Neujahrs-Pilgerfrühstück in der Küsterei, Titiseestraße 5. Exakt um 11.02 Uhr geht es mit dem Bus 222 nach Tegel, wo in die S 25 nach Hennigsdorf umgestiegen wird. Gewandert wird dann vom S-Bahnhof Hennigsdorf hinunter zum Hafen, dann weiter am Ufer des Oder-Havel-Kanals, des...

  • Lübars
  • 12.12.19
  • 83× gelesen
Kultur

Auf Schusters Rappen

Gatow. Der Wanderverein Spandau veranstaltet 37 Jahre nach seiner Gründung den 100. Internationalen Wandertag. Gewandert wird am Sonnabend, 24. August, mit Start und Ziel am „Café Montalis“ an der Maximilian-Kolbe-Straße 15. Die markierten Strecken gehen über sechs oder elf Kilometer. Es gibt keine Altersbegrenzung, jeder, der sich fit fühlt, kann mitlaufen. Alle Wanderteilnehmer bekommen zur Erinnerung eine Urkunde und einen Souvenir-Button. Startzeit ist zwischen 9 und 12 Uhr. Zielzeit ist 15...

  • Gatow
  • 12.08.19
  • 46× gelesen
Sport

Wandern durch Pankows Norden

Karow. Unter dem Motto „Wandern ist eine Tätigkeit der Beine – und ein Zustand der Seele“ von Josef Hofmiller veranstaltet der Sportverein Karower Dachse am 29. Juni eine etwa vierstündige Wanderung durch den Norden des Bezirks. Treffpunkt ist 10 Uhr an der Sporthalle am Bedeweg 1. Von dort aus geht es vorbei an den Karower Teichen in Richtung Blankenfelde und in einem Bogen wieder zurück. Wer mitwandern möchte, kommt einfach zum Treffpunkt und bringt ausreichend Verpflegung mit. BW

  • Karow
  • 20.06.19
  • 32× gelesen
Ausflugstipps
Strausberg am gleichnamigen See
6 Bilder

Hinter den Mauern von "Struceberch"
Der See gab Strausberg den Namen

Strausberg. Unser Ausflug geht diesmal nach Strausberg in den Landkreis Märkisch-Oderland in Brandenburg. Die Stadt am Strausbergsee liegt 35 Kilometer nordöstlich von Berlin in einer seen- und waldreichen Landschaft und ist mit der S-Bahn gut zu erreichen. Strausberg wurde vermutlich im Jahr 1240 gegründet, in einer Urkunde von 1247 wird die Stadt unter dem Namen Struceberch erstmalig erwähnt. Später kam eine mächtige Stadtmauer mit Wikhäusern hinzu, die in großen Teilen noch heute sichtbar...

  • 05.06.19
  • 826× gelesen
Kultur

Einfach überraschen lassen
Wanderung ins Blaue

Die neue Wandersaison der Anna-Seghers-Bibliothek und des Vereins Naturschutz Berlin-Malchow hat begonnen: Am Sonnabend, 18. Mai, und Mittwoch, 22. Mai, wird die Tradition der beliebten Touren mit Wanderleiterin Sabine Engert fortgesetzt. Wo es genau langgeht, soll diesmal eine Überraschung bleiben, spannende Entdeckungen sind jedoch garantiert. Hohenschönhausen und seine Umgebung bieten zahlreiche lohnende Routen, die die nahe Großstadt fast vergessen lassen. In den Wanderpausen liest Sabine...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 12.05.19
  • 136× gelesen
Kultur

Wandern mit der Volkshochschule

Lichtenberg. Das Frühjahr gilt als beliebte Wanderzeit – so hat auch die Volkshochschule Lichtenberg ein paar Fußtouren im Angebot: Am Ostersonntag, 28. April, geht es über 20 Kilometer von Saarmund nach Beelitz, und zwar auf dem Jakobsweg. Kursnummer für die Anmeldung ist Li1.09-010F. Am Sonnabend, 9. Juni, sind Familien mit Kindern im Alter ab sieben Jahren zum Wandern in Reinickendorf eingeladen. Motto des Tages: „Das Tegeler Fließ ist nicht der Amazonas“. Die Strecke ist 4,5 Kilometer lang....

  • Lichtenberg
  • 10.04.19
  • 44× gelesen
Umwelt

Wandern durch den Winterwald

Buch. Eine „Wanderung durch den Winterwald“ veranstaltet das Umweltbüro am 8. Februar. Stefan Grenz wandert an diesem Tag etwa drei Stunden lang mit den Teilnehmern durch die Naturschutzgebiete Bogenseekette und Lietzengrabenniederung. Treffpunkt ist um 10 Uhr vor dem Eingang zum S-Bahnhof Buch. Die Teilnehmer werden um vier Euro gebeten. Weitere Informationen gibt es unter Tel. 92 09 04 80. BW

  • Pankow
  • 02.02.19
  • 15× gelesen
Sport

Wandernd ins neue Jahr starten

Karow. Ein „Anwandern 2019“ mit Egon Poppe findet am 5. Januar statt. Treffpunkt ist 10 Uhr am S-Bahnhof Karow, Ausgang Bahnhofsstraße. Von dort aus geht es über Schönerlinde, Hobrechtsfelde, Panktal bis zum S-Bahnhof Buch. Die Strecke beträgt circa 21 Kilometer. Anmeldung unter Tel. 93 49 57 97. BW

  • Karow
  • 03.01.19
  • 15× gelesen
Sport

Wanderung durch den Bucher Forst

Buch. Ein "forstliches Gesundheitswandern" veranstalten die Berliner Forsten am 14. Januar von 10 bis 12 Uhr. Stress, Reizüberflutung und Bewegungsmangel sind immer häufiger Ursache für Erkrankungen. Der Aufenthalt im Wald entschleunigt, stärkt das Immunsystem und verbessert das Wohlbefinden. Hier setzt das „forstliche Gesundheitswandern“ an. Bei einer zweistündigen Wanderung durch den Wald gibt es, neben sportlichen Übungen interessante Dinge über die naturgemäße Waldwirtschaft der Berliner...

  • Buch
  • 02.01.19
  • 195× gelesen
Bauen
Eingangskolonnaden, Belvedere auf dem Pfingstberg.
6 Bilder

„Schöne Aussicht“: das Belvedere auf dem Pfingstberg
Stadterkundung, Reisen, Wanderlust

Die Sommerspaziergänge des Forum Stadtbild Berlin e. V. haben begonnen. Die Alte Nationalgalerie zeigt noch bis 16. September eine umfangreiche Ausstellung zur WANDERLUST - von Caspar David Friedrich bis Auguste Renoir. Von jeher erwanderten sich Jung und Alt die schönsten Flecken dieser Erde. Johann Gottfried Seume (1763-1810), Gelehrter und Leutnant, wurde durch seinen abenteuerlichen „Spaziergang nach Syrakus“ bekannt. Johann Joachim Winckelmann wanderte zu Fuß als Konrektor in Seehausen...

  • Französisch Buchholz
  • 08.07.18
  • 354× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.