Alles zum Thema Wanderung

Beiträge zum Thema Wanderung

Sport

Wandern durch Pankows Norden

Karow. Unter dem Motto „Wandern ist eine Tätigkeit der Beine – und ein Zustand der Seele“ von Josef Hofmiller veranstaltet der Sportverein Karower Dachse am 29. Juni eine etwa vierstündige Wanderung durch den Norden des Bezirks. Treffpunkt ist 10 Uhr an der Sporthalle am Bedeweg 1. Von dort aus geht es vorbei an den Karower Teichen in Richtung Blankenfelde und in einem Bogen wieder zurück. Wer mitwandern möchte, kommt einfach zum Treffpunkt und bringt ausreichend Verpflegung mit. BW

  • Karow
  • 20.06.19
  • 10× gelesen
Kultur

Wanderung durch Kladow

Neu-Hohenschönhausen. „Wandere mit, bleib´ fit!“ heißt es wieder am Mittwoch, 19. Juni, für bewegungsfreudige Leute aus dem Ostseeviertel. Diesmal fährt die Gruppe gemeinsam zum S-Bahnhof Wannsee und setzt dort mit der Fähre nach Alt-Kladow über. Die Wanderung führt am Uferweg der Havel entlang. Das Ziel: Ziel die Scharfe Lanke. Treffpunkt ist um 10 Uhr auf dem S-Bahnhof Wartenberg, die Teilnahme kostet zwei Euro und die jeweiligen AB-Fahrscheine. Wanderführer ist erneut Gunther Saß....

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 09.06.19
  • 13× gelesen
Umwelt

Wanderung durch das Mergelluch

Prenzlauer Berg. Eine Rundwanderung durch das Mergelluch veranstaltet das Ewa-Frauenzentrum am 19. Juni. Dieser Ausflug findet im Rahmen von „Ewa on Tour“ statt. Treffpunkt ist 9.45 Uhr in der Prenzlauer Allee 6. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Fahrkarte erforderlich) geht es dann nach Prenden. Von dort wird auf der nördlichen Seite des Bauernsees bis nach Sophienstädt gewandert, wo der Eisenbudersee umrundet wird. Zurück geht es am Rande des Feuchtgebietes Mittelprendensee nach Prenden....

  • Prenzlauer Berg
  • 07.06.19
  • 11× gelesen
Leute
Eingang zum Friedhof
5 Bilder

Der "Selbstmörderfriedhof" im Grunewald
Ein letzter Ruheplatz nicht nur für "Verstoßene" und "Namenlose"

Grunewald.Verwaschene Hinweisschilder mitten im Berliner Grunewald weisen auf einen mystischen Ort hin, der vor mehr als hundert Jahren angelegt wurde. Inmitten des Kiefernwaldes, in der Nähe des Schildhornweges, der von der Havelchaussee quer durch den Wald bis zum S-Bahnhof Grunewald verläuft, wurde eine letzte Ruhestätte für all derer angelegt, die freiwillig aus dem Leben geschieden sind. Darum wird der kleine Friedhof auch als „Selbstmörderfriedhof“ oder Friedhof der „Namenlosen“ benannt....

  • Grunewald
  • 28.05.19
  • 65× gelesen
Kultur

Musik und Kunst zu Himmelfahrt

Waidmannslust. Die Kirchengemeinden des Reinickendorfer Nordens begehen Christi Himmelfahrt am Donnerstag, 30. Mai, mit vier großen Veranstaltungen. Um 11 Uhr beginnt ein Ökumenischer Gottesdienst auf dem Dianaplatz. Bei schlechtem Wetter findet er in der Königin-Luise-Kirche, Bondickstraße 14, statt. Nach dem Gottesdienst wird um 13 Uhr zur Wanderung mit musikalischen Begegnungen durchs Tegeler Fließtal bis ins Dorf Lübars aufgebrochen. Um 14 Uhr gibt es HipHop und Performance, Kaffee und...

  • Waidmannslust
  • 18.05.19
  • 19× gelesen
Umwelt

Am Tegeler Fließ unterwegs

Blankenfelde. Eine Wanderung durch das Naturschutzgebiet Niedermoorwiesen am Tegeler Fließ veranstaltet das Umweltbüro am 20. Mai. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Bushaltestelle der Linie 107 an der Bahnhofstraße in Schildow. Von dort aus wird Stefan Grenz mit den Teilnehmern das Naturschutzgebiet erkunden. Teilnehmer werden um vier Euro gebeten. Weitere Informationen gibt es unter Tel. 92 09 04 80. BW

  • Blankenfelde
  • 15.05.19
  • 5× gelesen
Umwelt

Von Honig bis Mülltrennung
83 Veranstaltungen im Bezirk beim Langen Tag der Stadtnatur

Das Naturfestival der Hauptstadt, der „Lange Tag der Stadtnatur“, findet in diesem Jahr am 25. und 26. Mai statt. Die Stiftung Naturschutz Berlin hat gemeinsam mit zahlreichen Partnern wieder ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Ein paar Empfehlungen aus insgesamt 83 Veranstaltungen im Bezirk haben wir für Sie zusammengestellt. Unter dem Motto „Die Kunst der Mülltrennung“ lädt die Grün Berlin GmbH am Sonntag, 25. Mai, von 15 bis 20 Uhr in den Naturpark Schöneberger...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 13.05.19
  • 26× gelesen
Kultur

Einfach überraschen lassen
Wanderung ins Blaue

Die neue Wandersaison der Anna-Seghers-Bibliothek und des Vereins Naturschutz Berlin-Malchow hat begonnen: Am Sonnabend, 18. Mai, und Mittwoch, 22. Mai, wird die Tradition der beliebten Touren mit Wanderleiterin Sabine Engert fortgesetzt. Wo es genau langgeht, soll diesmal eine Überraschung bleiben, spannende Entdeckungen sind jedoch garantiert. Hohenschönhausen und seine Umgebung bieten zahlreiche lohnende Routen, die die nahe Großstadt fast vergessen lassen. In den Wanderpausen liest...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 12.05.19
  • 36× gelesen
Kultur

Durchs schöne Löcknitztal

Neu-Hohenschönhausen. „Wandere mit, bleib fit!“ heißt es wieder am Mittwoch, 15. Mai, für aktive Leute aus dem Hochhaus-Kiez. Diesmal geht es durchs wunderschöne Löcknitztal. Nach gemeinsamer Fahrt zum Bahnhof Fangschleuse führt die etwa zehn Kilometer lange Wanderung durch Gottesbrück und über Froschbrücke vorbei am Wupatzsee zum Campingplatz Flakensee. Dann geht es durch Woltersdorf, vorbei an der Woltersdorfer Schleuse und von dort zum S-Bahnhof. Die Teilnahme kostet zwei Euro, Wanderführer...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 07.05.19
  • 115× gelesen
Umwelt
Alles dreht sich ums aromatisch-saftige Gemüse: Der Naturhof Malchow lädt zum Tomatentag ein.
3 Bilder

Tomatentag und Frühlingswanderung
Gesunde und genussvolle Angebote für Großstädter in Malchow

Einmal geht's um Gaumenfreuden, ein andermal zu Fuß durch den schönen Norden des Bezirks: Ein Tomatentag und eine Frühlingswanderung sind die nächsten Angebote des Vereins Naturschutz Berlin-Malchow. Unsere Nachbarn in Österreich nennen sie nicht umsonst Paradeiser. Ohne Tomaten schmecken Spaghetti, Salat und viele andere Speisen nur halb so lecker. Am Sonnabend, 4. Mai, von 12 bis 17 Uhr dreht sich auf dem Naturhof in Malchow alles ums aromatisch-saftige Gemüse. Zu Gast ist der Verein...

  • Malchow
  • 29.04.19
  • 54× gelesen
Bildung

Wanderung statt Hörsaal
Seniorenuniversität geht zum Kräutersammeln nach draußen

Passend zum Wonnemonat führt die erste Seniorenuni Lichtenberg im Mai nicht in den Hörsaal, sondern nach draußen – in den Park. Auf dem Programm am Mittwoch, 15. Mai, um 15 Uhr steht eine Frühlingskräuterwanderung. Neben diversen Wildkräutern lernen die Teilnehmer essbare Samen und Wildfrüchte kennen, die auf dem Gelände des Landschaftsparks Herzberge wachsen. Tipps und Rezepte zur Verwendung in der Küche und für die Gesundheit ergänzen den Rundgang. Zum Kräuterwandern empfiehlt es...

  • Lichtenberg
  • 23.04.19
  • 40× gelesen
Kultur
Das Unesco-Weltkulturerbe Weiße Stadt ist auch ein Thema für das Heimatmuseum.
2 Bilder

Ausstellungen, Führungen und alte Spiele
Kultur im Überblick

„Kultur pur! Kunst und Geschichte in Reinickendorf“ heißt das neue Programmheft des Fachbereichs Kunst und Geschichte, das ab sofort vierteljährlich erscheint. Es informiert über das Programm des Museums Reinickendorf, der Kommunalen Galerien Reinickendorf, der Graphothek und der bezirklichen Gedenkorte. Zu den aktuell präsentierten Ausstellungen gehören die großformatigen Arbeiten des Malers, Freidenkers und Kulturpolitikers Dieter Ruckhaberle, die noch bis zum 26. Mai in der GalerieETAGE...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 17.04.19
  • 98× gelesen
Kultur

Vogelwanderung im Morgengrauen

Lichtenrade. Zu frühester Stunde haben Naturfreunde am Sonnabend, 27. April, die Möglichkeit, an einer vogelkundlichen Naturwanderung teilzunehmen. Treffpunkt ist um 4.20 Uhr an der Kreuzung Wolziger Zeile, Ecke Rohrbachstraße. „Die Zeit mag zunächst abschrecken, aber das Erlebnis bleibt unvergesslich“, verspricht Carsten Rasmus, der die dreistündige Wanderung leitet. Zu sehen und zu hören sein sollen unter anderem Nachtigallen, Rotkehlchen und Waldlaubsänger. Eine Pause gibt es auf halber...

  • Lichtenrade
  • 15.04.19
  • 49× gelesen
Kultur

Wandern mit der Volkshochschule

Lichtenberg. Das Frühjahr gilt als beliebte Wanderzeit – so hat auch die Volkshochschule Lichtenberg ein paar Fußtouren im Angebot: Am Ostersonntag, 28. April, geht es über 20 Kilometer von Saarmund nach Beelitz, und zwar auf dem Jakobsweg. Kursnummer für die Anmeldung ist Li1.09-010F. Am Sonnabend, 9. Juni, sind Familien mit Kindern im Alter ab sieben Jahren zum Wandern in Reinickendorf eingeladen. Motto des Tages: „Das Tegeler Fließ ist nicht der Amazonas“. Die Strecke ist 4,5 Kilometer lang....

  • Lichtenberg
  • 10.04.19
  • 35× gelesen
Bildung

Kräuter sammeln im Bucher Forst

Buch. Einen Familiensonntag „Wildkräuter – Delikatessen aus dem Wald“ veranstaltet die Waldschule im Bucher Forst am 14. April. Los geht es um 11 Uhr an der Hobrechtsfelder Chaussee 110. Familien begeben sich auf die Suche nach allerhand Leckerem, das im Forst zu finden ist. Unter Anleitung des Waldschulpädagogen Harald Fuchs wird nach der Exkursion das Gesammelte verarbeitet und probiert. Willkommen sind zu dieser dreistündigen Exkursion Familien mit Kindern ab acht Jahre. Weitere Infos und...

  • Buch
  • 06.04.19
  • 15× gelesen
Kultur
Ryszard Krupa aus dem Herz-Jesu-Kloster lädt zu einem Kurzzeitpilgern auf dem brandenburgischen Jakobsweg ein.
2 Bilder

Pilgern mit Pater
Auf dem Jakobsweg von Erkner bis nach Friedrichshagen

Zu einem „Kurzzeitpilgern auf dem Jakobsweg durch die Mark“ lädt das Herz-Jesu-Kloster am 30. März alle ein, die schon immer mal pilgern wollten. Sie haben die Möglichkeit, ab 8 Uhr gemeinsam mit Pater Ryszard Krupa von Erkner nach Friedrichshagen zu wandern. Dabei kann man nicht nur die Natur genießen, sondern auch miteinander ins Gespräch kommen. Geplant ist, in diesem Jahr noch weitere Wanderungen dieser Art durchzuführen. „Ich bin dann mal weg“, sagte sich der Entertainer Hape Kerkeling...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.03.19
  • 96× gelesen
Umwelt

Das Bushcraften kennenlernen

Weißensee. „(Über)Leben im Wald“ ist der Titel eines Vortrags von Philip Wenzel am 14. März um 19.30 Uhr in der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek, Bizetstraße 41. Das Arbeitsleben der meisten Menschen spielt sich heutzutage überwiegend in Büros voller Computer, Technik und Hektik ab. Die Flucht vor dem alltäglichen Wahnsinn im Beruf führt viele Menschen wieder auf alte Pfade, so auch Philip Wenzel. Mit seinem Vortrag möchte er an fast vergessene Unternehmungen wie Waldspaziergänge und...

  • Weißensee
  • 13.03.19
  • 14× gelesen
Umwelt

Entlang des Britzer Grünzugs

Britz. Das Freilandlabor bietet einen Spaziergang entlang des Britzer Grünzugs an. Los geht es am Sonnabend, 16. März, um 10 Uhr an der Ecke Blaschko- und Fritz-Reuter-Allee. Dort nimmt Juliane Bauer die Besucher in Empfang und führt sie durch das Akazienwäldchen über den Fennpfuhl bis zum Britzer Schlosspark. Die Gebühr beträgt drei, ermäßigt zwei Euro. Infos unter 703 30 20. sus

  • Britz
  • 06.03.19
  • 11× gelesen
Umwelt

Wanderung durch die Natur

Blankenfelde. Eine Wanderung von der Zingergrabenniederung zum Stadtgut Blankenfelde veranstaltet das Umweltbüro am 1. März. Durch dieses wegen seiner Natur reizvolle Gebiet im Pankower Norden führen Stefan Grenz und Bernd Rolle. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Eingang zum Volkspark Blankenfelde in der Blankenfelder Chaussee 5. Um drei Euro Teilnahmegebühr wird gebeten. Weitere Infos unter Tel. 92 09 04 80. BW

  • Blankenfelde
  • 22.02.19
  • 9× gelesen
Soziales

Schäfersee und weiße Stadt

„Wandere mit, bleib fit!“ heißt es wieder am Mittwoch, 20. Februar, mit dem Verein für ambulante Versorgung Hohenschönhausen (VAV). Der Ausflug führt diesmal in den Bezirk Reinickendorf. Nach gemeinsamer Fahrt zum U-Bahnhof Franz-Neumann-Platz spaziert die Gruppe etwa sechs Kilometer, zuerst am schönen Schäfersee entlang zur „Weißen Stadt“. Von dort geht es über den Kienhorstpark zum S-Bahnhof Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik und zurück. Die Teilnahme kostet zwei Euro und eine Fahrkarte für den...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 12.02.19
  • 36× gelesen
  •  1
Umwelt

Wandern durch den Winterwald

Buch. Eine „Wanderung durch den Winterwald“ veranstaltet das Umweltbüro am 8. Februar. Stefan Grenz wandert an diesem Tag etwa drei Stunden lang mit den Teilnehmern durch die Naturschutzgebiete Bogenseekette und Lietzengrabenniederung. Treffpunkt ist um 10 Uhr vor dem Eingang zum S-Bahnhof Buch. Die Teilnehmer werden um vier Euro gebeten. Weitere Informationen gibt es unter Tel. 92 09 04 80. BW

  • Pankow
  • 02.02.19
  • 8× gelesen
Kultur

Winterwanderung mit Gedichten

Neu-Hohenschönhausen. Die Schneemassen schaffen es zwar nicht bis in den Berliner Raum. Wie wär’s dennoch mit einer Winterwanderung? Der Verein Naturschutz Berlin-Malchow und die Anna-Seghers-Bibliothek laden am Sonnabend, 26. Januar, von 14 bis 17 Uhr zu einer erlebnisreichen Fußpartie durch den Norden des Bezirks ein. Sie führt durch die Hohenschönhausener Schutzgebiete zum Naturhof Malchow. Zwischen malerischen Teichen, weiten Wiesen und Feldern, Baumalleen und weidenden Rindern gibt es für...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 20.01.19
  • 24× gelesen
Soziales

Wandern am Wannsee

Neu-Hohenschönhausen. „Wandere mit, bleib fit!“ heißt es auch im neuen Jahr mit dem Verein für ambulante Versorgung (VAV). Die erste Fußtour am Mittwoch, 16. Januar, führt durch Zehlendorf, Start ist der S-Bahnhof Wannsee. Vom Kleinen Wannsee geht es zum Pohlsee, vorbei am Grab von Heinrich Kleist, über den Prinz-Friedrich-Leopold-Kanal zur Kirche am Stölpchensee und schließlich zum Rathaus Wannsee. Treffpunkt ist um 10 Uhr auf dem S-Bahnhof Wartenberg, benötigt wird ein AB-Ticket, die...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 09.01.19
  • 28× gelesen
Sport

Wanderung durch den Bucher Forst

Buch. Ein "forstliches Gesundheitswandern" veranstalten die Berliner Forsten am 14. Januar von 10 bis 12 Uhr. Stress, Reizüberflutung und Bewegungsmangel sind immer häufiger Ursache für Erkrankungen. Der Aufenthalt im Wald entschleunigt, stärkt das Immunsystem und verbessert das Wohlbefinden. Hier setzt das „forstliche Gesundheitswandern“ an. Bei einer zweistündigen Wanderung durch den Wald gibt es, neben sportlichen Übungen interessante Dinge über die naturgemäße Waldwirtschaft der Berliner...

  • Buch
  • 02.01.19
  • 29× gelesen