Anzeige

Alles zum Thema Wanderweg

Beiträge zum Thema Wanderweg

Bauen
Sie Senatsumweltverwaltung ließ Anfang Mai einen Toilettencontainer am Schlachtensee aufstellen.

Ärger um Toilettenhaus am Schlachtensee

Zehlendorf. Anfang Mai wurde am Wanderweg am Schlachtensee ein Toilettencontainer aufgestellt. Nicht jedem Anwohner, Hundebesitzer und Wanderfreund gefällt der Anblick des blauen Containers. Gerade in den Sommermonaten besteht seit langem am Schlachtensee der Wunsch von Erholungssuchenden, dass eine Toilette aufgestellt wird – auch um die Waldlandschaft zu entlasten. Der Wanderweg am Schlachtensee wird durch viele Wanderfreunde und Hundebesitzer genutzt. Außerdem befindet sich ganz in der Nähe...

  • Nikolassee
  • 18.05.17
  • 162× gelesen
Verkehr

Absage für Waldpromenade: Forsten lehnen Ausbau zum Wanderweg ab

Mahlsdorf. Der Ausbau der Waldpromenade ist umstritten. Von den Berliner Forsten kommt eine glatte Absage. Die Bezirksverordnetenversammlung beschloss im Februar, dass die Waldpromenade am südlichen Ende von Mahlsdorf zu einem Wanderweg ausgebaut werden soll. Der Wanderweg soll das Erpetal in Köpenick über das südliche Mahlsdorf mit dem Wuhletal verbinden. Die Waldpromenade wurde um 1900 von dem damaligen Haus- und Grundbesitzerverein Mahlsdorf-Süd angelegt. Sie erstreckt sich von der...

  • Mahlsdorf
  • 27.10.15
  • 122× gelesen
Verkehr
Anwohner Wolfgang Zoost (links) und Erhard Anders vom VDGN kritisieren die Berliner Forsten wegen des Abbaus der Beleuchtung in der Waldpromenade.
3 Bilder

Eine Chance für die Waldpromenade

Mahlsdorf. Der immer schlechter werdende Zustand der Waldpromenade ärgert viele Anwohner. Mit dem Schicksal des Weges beschäftigen sich inzwischen die Bezirksverordneten und das Bezirksamt. Die Waldpromenade wird nicht nur schlecht gepflegt, im vergangenen Jahr ließen die Berliner Forsten sogar die letzten Wegbeleuchtungen abbauen. Das geschah, ohne die Anwohner zu informieren, geschweige denn, sie vorher zu fragen. Das empört Wolfgang Zoost, dessen Grundstück in der Kiekemaler Straße...

  • Kaulsdorf
  • 18.06.15
  • 260× gelesen
Anzeige
Politik

Kleingartenpionier gibt Weg seinen Namen

Alt-Hohenschönhausen. Der 2011 gebaute Rad- und Wanderweg zwischen der Hansa- und der Feldtmannstraße soll nach dem französischen Pionier des Kleingartenwesens, Abbè Jules Auguste Lemire (1853-1928) benannt werden. Darauf hat sich die Bezirksverordnetenversammlung auf eine Empfehlung des Kulturausschusses geeinigt. Zu dieser Namensgebung hatte ursprünglich der Kleingärtnerverein Feldtmannsburg angeregt. Lemire war der Gründer der "Grünen Internationale" und der erste Präsident des...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 27.05.15
  • 46× gelesen
Verkehr
Stadtrat Martin Lambert (Zweiter von links) gab mit Anwohnern den Weg frei.

Nach Hermsdorf: Reit- und Wanderweg in Lübars saniert

Lübars. Zwischen Alt-Lübars und Benekendorffstraße wurde der neu gestaltete Reit- und Wanderweg eröffnet. Das Geld dafür kam zum Großteil von der EU.Spaziergänger kommen jetzt stolperfrei und ohne nasse Füße von Lübars bis nach Hermsdorf. Der Sandweg zwischen Alt-Lübars und Benekendorffstraße wurde gepflastert. Rund zwei Monate dauerte die im September begonnene Sanierung de 250 Meter langen Verbindung. Durch Regenwasser und Sand war der intensiv genutzte Weg nur noch schwer begehbar....

  • Lübars
  • 20.11.14
  • 54× gelesen