Anzeige

Alles zum Thema Warnung

Beiträge zum Thema Warnung

Blaulicht

Wenn der falsche Polizist anruft: Kriminalamt warnt vor Betrügern

Die Berliner Polizei warnt vor Anrufen falscher Polizeibeamter. Mit diesem Trick versuchen die Täter Geld vor allem von Senioren zu holen. Das Telefon klingelt, im Display wird die 110 angezeigt. Der Anrufer gibt sich als Polizeibeamter aus und erkundigt sich nach Bargeld, Schmuck oder anderen Wertsachen. In so einem Fall kann der Angerufene sicher sein, dass es sich nicht wirklich um einen Anruf der Polizei, sondern um Betrug handelt. Trotzdem warnt die Berliner Polizei davor, denn...

  • Spandau
  • 08.03.18
  • 75× gelesen
Blaulicht

Achtung Kellereinbruch

Moabit. In letzter Zeit werden gehäuft Kellereinbrüche angezeigt. Die Polizei in Moabit gibt Ratschläge, wie man den Einbrechern die Tour vermiesen kann: indem man nur Personen Zugang zum Haus gewährt, die man kennt oder erwartet, indem man Zugänge zu Keller (und Dachboden) stets verschlossen hält und dort auch keine Wertgegenstände aufbewahrt. Wenn Dinge nicht anderswo verwahrt werden können, soll man an sich Hersteller- und sonstige „Individual“-Nummern notieren und Fahrräder auch im Keller...

  • Moabit
  • 01.02.18
  • 42× gelesen
Blaulicht

Warnung vor falschem Vermesser: Betrüger sammelt Eigentümerangaben

Reinickendorf. Das Bezirksamt warnt vor einem Mann, der sich in jüngster Zeit in vermutlich betrügerischer Absicht als Mitarbeiter des „Vermessungsamtes Reinickendorf“ ausgegeben hat. In allen bisher bekannt gewordenen Fällen versuchte der Unbekannte, Eigentümerinformationen zu speziellen Grundstücken, die meist mit Mehrfamilienhäusern oder mit Gewerbe- und Wohnimmobilien bebaut sind, zu erlangen. Die Person hat ihre Frage nach den Eigentümerangaben unterschiedlich begründet: Einmal wollte...

  • Reinickendorf
  • 25.10.17
  • 106× gelesen
Anzeige
Wirtschaft

Staupevirus bei Füchsen

Pankow. Die Veterinär- und Lebensmittelaufsicht informiert, dass im Bezirk bei Füchsen das hochansteckende Staupevirus nachgewiesen wurde. Allen Hundebesitzern wird dringend empfohlen, den Impfstatus ihrer Tiere zu überprüfen und die Impfung falls erforderlich auffrischen zu lassen. Das Staupevirus befällt neben Hunden insbesondere Füchse, Waschbären und Marder. Eine Infektion erfolgt meist durch Kontakt mit erkrankten oder toten Tieren. Erste Symptome sind hohes Fieber, Fressunlust und...

  • Pankow
  • 17.08.17
  • 139× gelesen
Blaulicht

Warnung vor Trickbetrügern

Moabit. In Moabit kommt es vermehrt zu Diebstählen in Geschäften. Gewarnt wird vor Trickbetrügern. Sie agieren als kleine Gruppe. Ihre Masche: Während einzelne Personen Gewerbetreibende in ein Gespräch verwickeln und damit ablenken, entwenden andere Mitglieder der Gruppe Artikel. KEN

  • Moabit
  • 27.07.17
  • 42× gelesen
Sonstiges

Landesamt für Gesundheit und Soziales warnt vor giftigen Algen

Alt-Hohenschönhausen. Vor giftigen Blaualgen in den Badegewässern der Region warnt das Landesamt für Gesundheit und Soziales. Im Strandbad Orankesee ist bislang aber noch alles in Ordnung.Die Berliner Badeseen bieten gerade in den Ferien und bei diesem Wetter Jung und Alt viel Badespaß. Damit das auch so bleibt wacht das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LaGeSo) über die Badewasserqualität. Jüngst schlug das Amt Alarm, weil die ausgeprägte Schönwetterlage das Wachstum giftiger Algen...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 07.08.14
  • 27× gelesen
Anzeige
Leute
Naturranger Björn Lindner hat Wildschweinalarm im Freizeitpark Marienfelde ausgerufen.

Im Freizeitpark Marienfelde sind Begegnungen möglich

Marienfelde. Aus aktuellem Anlass appelliert Naturranger Björn Linder an alle Besucher des Marienfelder Freizeitparks, bei ihren Streifzügen die Wanderwege nicht zu verlassen. Es könnte zu nicht ganz ungefährlichen Begegnungen kommen.Der Grund: Am Marienfelder Stadtrand erfordert zurzeit mal wieder eine aus Brandenburg eingewanderte und nun im Gebiet zwischen Nahmitzer Damm, Motzener Straße, Schichauweg, Egestorffstraße, Diedersdorfer Weg, Marienfelder Allee und Lichterfelder Ring...

  • Marienfelde
  • 15.05.14
  • 287× gelesen
Verkehr

Polizei warnt Jugendliche vorm Betreten der Bahnanlagen

Prenzlauer Berg. Das Umfeld des Bahnhofs Greifswalder Straße scheint auch weiterhin große Anziehungskraft auf junge Abenteurer und Graffiti-Sprayer auszuüben. Dabei ereigneten sich dort in den vergangenen Monaten bereits zwei schwere Unfälle.Im Mai 2013 war ein neun Jahre alter Junge auf einen Kesselwagen geklettert und durch einen Stromschlag lebensgefährlich verletzt worden. Ende des Jahres verstarb ein 15-Jähriger, der ebenfalls auf einen Kesselwagen geklettert war und einen Stromschlag...

  • Prenzlauer Berg
  • 30.04.14
  • 18× gelesen