Warschauer Platz

Beiträge zum Thema Warschauer Platz

Blaulicht

Tatverdächtiger geschnappt

Friedrichshain/Tempelhof. Am 26. Dezember 2019 wurden zwei Männer vor einer Discothek am Warschauer Platz von zwei Tätern mit Pfefferspray bedroht und beraubt. Ein Verdächtiger konnte nach Polizeiangaben Ende Mai am S-Bahnhof Südkreuz festgenommen werden. Für den Mann war bereits zuvor ein Haftbefehl erwirkt worden. tf

  • Friedrichshain
  • 04.06.20
  • 25× gelesen
Blaulicht

Erst einmal ausgetanzt

Friedrichshain. Am Warschauer Platz ist am 19. Oktober gegen 4.10 Uhr ein Passant von einem jungen Mann angetanzt und dabei um Handy und Geldbörse erleichtert worden. Aufgrund einer guten Personenbeschreibung entdeckten alarmierte Polizisten den Tatverdächtigen wenig später und nahmen ihn in der Mühlenstraße fest. Nach Angaben von Zeugen soll er kurz zuvor einen Gegenstand unter ein geparktes Auto geworfen haben. Dort fanden die Beamten zwei Plastiktüten mit 25 Tabletten, anscheinend Ecstasy,...

  • Friedrichshain
  • 21.10.19
  • 49× gelesen
Blaulicht

Homophober Angriff

Friedrichshain. Ein Taxifahrer soll am 12. Oktober eine Frau beleidigt und körperlich attackiert haben. Nach Polizeiangaben ereignete sich die Tat gegen 0.30 Uhr vor einer Discothek am Warschauer Platz. Die 32-Jährige soll dort gegen 0.30 Uhr eine Zigarette geraucht haben und dabei von dem Mann aus seinem Wagen heraus zunächst verbal angegriffen worden sein. Als sie zu dem Taxi ging und nach dem Grund für die Beleidigungen fragte, sei ihr ins Gesicht gespuckt worden. Die Frau habe als Reaktion...

  • Friedrichshain
  • 14.10.19
  • 72× gelesen
Blaulicht

Antisemitischer Angriff

Friedrichshain. Vor einer Discothek am Warschauer Platz ist es am Morgen des 9. September zu einer, laut Polizei, "Körperverletzung mit antisemitischem Hintergrund" gekommen. Gegen 5 Uhr unterhielt sich dort ein 21-Jähriger mit drei Freunden auf Hebräisch. Ein Mann, der das hörte, ging auf ihn zu und schlug ihm mit der Faust ins Gesicht. Anschließend flüchtete der Täter. Der Angreifer müsse "zügig dingfest gemacht werden", erklärte der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD). "Unsere...

  • Friedrichshain
  • 11.09.19
  • 64× gelesen
Blaulicht

Täter und Opfer einer Schlägerei

Friedrichshain. Zwei Männer sind am 27. Juni bei gewalttätigen Auseinandersetzungen am Warschauer Platz verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei sollen zunächst zwei Männer gegen 1.30 Uhr an einem Taxi uriniert haben. Das führte zu einem Streit mit dem Taxifahrer. In dessen Verlauf soll ihm einer der beiden Wildpinkler mit einem unbekannten Gegenstand eine Schnittwunde am Hals zugefügt haben. Das rief wiederum eine Gruppe von zehn bis zwölf Personen auf den Plan. Sie sollen auf...

  • Friedrichshain
  • 28.06.19
  • 94× gelesen
Blaulicht

Durch Messerstich verletzt

Friedrichshain. Am Warschauer Platz ist am 17. November ein Mann mit einem Messer angegriffen worden. Er und sein Begleiter seien gegen 0.20 Uhr von drei Unbekannten zunächst gefragtworden, ob sie Drogen kaufen möchten. Als er das ablehnte, habe ihn einer aus der Gruppe geschubst und ein Messer in den Rücken gestochen, berichtete das Opfer der Polizei. Das Trio flüchtete anschließend. Der Verletzte kam in ein Krankenhaus. tf

  • Friedrichshain
  • 20.11.18
  • 18× gelesen
Bauen
Ein Heimfall soll geprüft werden: das Gebäude der ehemaligen Rosegger-Grundschule.
2 Bilder

Offensive für Rekommunalisierung
"Holt die Gebäude zurück"

Bis vor einigen Jahren hat die öffentliche Hand zahlreiche Immobilien verkauft oder per Erbbaupacht abgegeben. Liegenschaften, die jetzt etwa als Schulstandorte fehlen. Wo möglich, sollen sie wieder in kommunalen Besitz zurückkommen, wird deshalb seit einiger Zeit gefordert. Aktuell zum Beispiel bei den Gebäuden der ehemaligen Rosegger-Grundschule und der früheren Kurt-Held-Oberschule. Die Rosegger-Schule befand sich einst an der Bergmannstraße, vis-a-vis des Marheinekeplatzes. Inzwischen...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 05.10.18
  • 471× gelesen
Verkehr
Leichter einen Parkplatz finden ist das Ziel auch der Parkraumbewirtschaftung im Rudolfkiez. Anwohner beklagen, dass dort bisher viele Ortsfremde ihre Autos abstellen.

Parkraumzone Rudolfkiez gilt ab 1. Juli

 Friedrichshain. Am 1. Juli geht im Rudolfkiez die sechste Parkraumbewirtschaftungszone im Bezirk in Betrieb. Der voraussichtliche Starttermin war bereits am 1. März bei einer Informationsveranstaltung angekündigt worden. Damals war sogar eventuell von einem Beginn am 1. Juni die Rede. Die neue Parkraumzone gilt vom Warschauer Platz im Westen bis zum Markgrafendamm im Osten. Die nördliche Grenze bilden die Bahngleise, die südliche der Osthafen. Gebührenpflichtig ist das Abstellen des Autos...

  • Friedrichshain
  • 23.06.17
  • 503× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.