Alles zum Thema Warschauer Straße

Beiträge zum Thema Warschauer Straße

Verkehr

Ist die Radbahn machbar?

Kreuzberg. Für ein Teilstück des Projekts Radbahn will die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz im kommenden Jahr eine Machbarkeitsstudie ausschreiben. Konkret untersucht werde dabei der Abschnitt zwischen Kottbusser- und Schlesischem Tor, heißt es in einer Pressemitteilung. Bei der Radbahn handelt es sich um eine Initiative des Vereins „paper planes“. Er hat bereits im Sommer 2017 sein Konzept einer durchgehenden Fahrradverbindung zwischen Bahnhof Zoo und Warschauer Straße...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 04.12.18
  • 14× gelesen
Blaulicht

Radfahrer stießen zusammen

Friedrichshain. Nach einem Unfall zwischen zwei Radfahrern musste ein Beteiligter ins Krankenhaus eingeliefert werden. Nach Polizeiangaben fuhren beide am frühen Abend des 23. November zunächst hintereinander auf der Warschauer Straße. Als der hintere Pedaltreter überholen wollte, touchierte er das Rad seines Vordermanns. Der stürze dabei und erlitt schwere Kopfverletzungen. tf

  • Friedrichshain
  • 27.11.18
  • 20× gelesen
Verkehr
Bisher endet die Fahrt der M10 am U- und S-Bahnhof Warschauer Straße. Nun soll sie bis Hermannplatz verlängert werden.

Sieben Strecken sind möglich
Tram M10 wird bis zum Hermannplatz weitergebaut

Einerseits weist das Projekt in weite Ferne. Andererseits wird bereits in diesen Tagen ein erstes Meinungsbild dazu erwartet. Es geht um die geplante Verlängerung der Straßenbahnlinie M10. Sie endet bisher an der Warschauer Straße, soll aber eines Tages bis zum Hermannplatz führen. Inzwischen beschäftigt sich auch die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz mit dieser Idee. Ein erster sichtbarer Aufschlag dafür war eine Bürgerversammlung am 15. November in Treptow. Außerdem...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 23.11.18
  • 100× gelesen
Leute
Ilka Bessin zusammen mit Eckhard Baumann, Vorstandsvorsitzender des Vereins Straßenkinder.

Cindy und die Straßenkinder:
Comedian als Botschafterin

Sie habe Jugendliche in Lebenssituationen angetroffen, "die es in unserer Gesellschaft meiner Meinung nach gar nicht geben dürfte", sagte Ilka Bessin. Besser bekannt ist die Frau unter ihrer Kunstfigur "Cindy aus Marzahn". Die Comedian und Unternehmerin ist jetzt Botschafterin des Vereins Straßenkinder. Straßenkinder kümmert sich, wie der Name schon andeutet, um Heranwachsende, oft ohne Obdach. Eine Anlaufstelle befindet sich in der Warschauer Straße 17. Ilka Bessin war vor ihrem...

  • Friedrichshain
  • 23.10.18
  • 91× gelesen
Wirtschaft
So sieht es derzeit im Innern der ehemaligen Radsatzdreherei aus.
8 Bilder

Musik im Industriegebäude
Ein Rundgang durch die alte Radsatzdreherei

Noch ist es eine Baustelle. Aber bereits Anfang kommenden Jahres soll der erste Mieter einziehen und im zweiten Quartal 2019 alles fertig sein. Die Rede ist von der alten Radsatzdreherei auf dem RAW-Gelände. Bei ihr handelt es sich um das älteste Gebäude des 1867 eröffneten ehemaligen Reichsbahnausbesserungswerks-Ensembles entlang der Revaler-, Warschauer- und Modersohnstraße. Seit vergangenem Jahr wird dort saniert. Oder vielleicht besser: weitgehend umgestaltet. Was an alter...

  • Friedrichshain
  • 26.09.18
  • 104× gelesen
Verkehr

Wieder Sperrungen
Hochbahn wird weiter saniert

Vom 17. September bis 18. November sind die U-Bahnlinien U1 und U3 zwischen den Bahnhöfen Hallesches Tor und Schlesisches Tor unterbrochen. Der Grund sind erneut Bauarbeiten bei der Hochbahn. Unter anderem saniert die BVG dort Gleisanlagen und Stromschienen. Die Sperrpause wird außerdem für Arbeiten im Bahnhof Görlitzer Bahnhof genutzt. Für die Fahrgäste hat das folgende Auswirkungen: Zwischen den Bahnhöfen Schlesisches Tor und Warschauer Straße pendelt ein Zug im Zehn-Minuten-Takt. Im...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 15.09.18
  • 84× gelesen
Blaulicht

Polizei bittet um Mithilfe

Friedrichshain. Im Zusammenhang mit einem versuchten Totschlag am 6. Mai an der Warschauer Straße, Ecke Stralauer Allee, sucht die Mordkommission nach Zeugen. Drei Männer sollen dort gegen 1.45 Uhr einen 32-Jährigen attackiert und auf den Boden geworfen haben. Auch danach wurde er weiter angegriffen. Erst als Passanten auf die Situation aufmerksam wurden, flüchteten die Täter. Das Opfer musste in ein künstliches Koma versetzt werden und überlebte nur durch eine Notoperation. Menschen, die das...

  • Friedrichshain
  • 07.09.18
  • 30.999× gelesen
Verkehr
Sigrid Nikutta und Peter Buchner bei der Eröffnung des Fundbüros.
5 Bilder

Was im Nahverkehr so alles zurückbleibt
BVG und S-Bahn eröffnen gemeinsames Fundbüro

Der Rollstuhl wird anscheinend bisher nicht vermisst. Ebenso wenig wie mehrere Kinderwagen. Dabei müsste ihr Fehlen den Besitzern doch auffallen. Sie gehören zu tausenden von Gegenständen, die im öffentlichen Nahverkehr verloren gegangen sind und jetzt an einem zentralen Ort wieder gefunden werden können. In der Rudolfstraße 1–8, unweit der Station Warschauer Straße, haben die BVG und die S-Bahn am 3. September ihr gemeinsames Fundbüro offiziell eröffnet. Gut zu erreichen für jeden, der...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 06.09.18
  • 68× gelesen
Blaulicht

Festnahme nach Raub

Friedrichshain. In der Warschauer Straße ist am 2. September ein 18-Jähriger überfallen und beraubt worden. Nach ersten Ermittlungen haben ihn kurz vor 1 Uhr früh drei Männer zunächst gegen eine Hauswand gedrückt. Danach wurde das Opfer bedroht, geschlagen und durchsucht. Die Räuber stahlen den Ausweis, den Wohnungsschlüssel, einen Kopfhörer und Geld. Eine Zivilstreife, die auf das Geschehen aufmerksam geworden war, konnte einen der mutmaßlichen Täter festnehmen, während den beiden Komplizen...

  • Friedrichshain
  • 05.09.18
  • 72× gelesen
Blaulicht

Bei Unfall schwer verletzt

Friedrichshain. Im Kreuzungsbereich der Warschauer- und Boxhagener Straße ist eine Radfahrerin am 23. August von einem LKW angefahren worden. Nach Polizeiangaben waren beide gegen 5.45 Uhr zunächst in gleicher Richtung unterwegs. Der Unfall ereignete sich, als der Laster in die Boxhagener Straße einbiegen wollte und anscheinend die auf dem Radstreifen fahrende Frau übersah. Die 29-Jährige musste mit einem Unterschenkelbruch ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der LKW-Lenker erlitt einen...

  • Friedrichshain
  • 23.08.18
  • 10.626× gelesen
Blaulicht

Betrunken unterwegs

Friedrichshain. Einer Polizeibeamtin außer Dienst fiel am 22. Juli gegen 1.25 Uhr ein Autofahrer durch verkehrswidriges Verhalten auf. Er soll auf der Stralauer Allee zunächst Schlangenlinien gefahren sein und an Baustellen zweimal fast die Absperrungen touchiert haben. Danach bog der Lenker ohne zu blinken in die Warschauer Straße ab, wo nur knapp eine Kollision mit dem Gegenverkehr verhindert wurde. Die Polizistin informierte Kollegen und fuhr dem Wagen hinterher. Als das Auto an der Kreuzung...

  • Friedrichshain
  • 24.07.18
  • 20× gelesen
Bauen
Der Eingangsbereich zum RAW-Gelände an der Warschauer Straße.
3 Bilder

Der Dialog ist noch lange nicht zu Ende
Aushandlungsprozess für das RAW-Gelände geht auch nach Dialogverfahren weiter

Die Grundstruktur ist ähnlich der bei anderen Vorhaben. Investoren, die Pläne haben. Gegner, die sich wehren. Nutzer und Anwohner mit unterschiedlichen Bewertungen. Nur, dass es um das vielleicht bekannteste Areal in Friedrichshain geht – das RAW-Gelände. Jene rund sieben Hektar große Fläche des ehemaligen Reichsbahnausbesserungswerks zwischen Warschauer- und Modersohnstraße, Revaler Straße und den Bahngleisen. In den vergangenen Jahren ist es vor allem bekannt geworden als nächtlicher...

  • Friedrichshain
  • 16.07.18
  • 334× gelesen
Blaulicht

Bilanz zweier Nächte
Polizei kontrollierte in Zügen und auf Bahnhöfen

In den Nächten vom 22. auf den 23. sowie vom 23. zum 24. Juni haben Beamte der Bundespolizei sowie der Berliner Polizei einen Schwerpunkteinsatz zwischen den Bahnhöfen Alexanderplatz und Lichtenberg durchgeführt. Zum Kontrollbereich gehörten auch die drei Friedrichshainer Stationen Ostbahnhof, Warschauer Straße und Ostkreuz. Per Allgemeinverfügung war zuvor für die beiden Nächte ein Verbot zum Mitführen gefährlicher Werkzeuge erlassen worden. Das betraf zum Beispiel Messer, Schlagwaffen...

  • Friedrichshain
  • 26.06.18
  • 49× gelesen
Blaulicht

Kabeldieb geschnappt

Friedrichshain. Zivilpolizisten beobachteten am 13. Juni gegen 2.30 Uhr wie sich ein Mann im Gleisbereich zwischen den Bahnhöfen Warschauer Straße und Ostkreuz bewegte und an den Kabelschächten hantierte. Sie nahmen ihn kurz darauf fest. Aus dem Rucksack des Verdächtigen ragten mutmaßlich gerade gestohlene Kabelteile heraus. Außerdem fanden sich dort weiteres Werkzeug, Taschenlampen und Handschuhe. Der wohnungslose Mann wurde zunächst wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen ihn wird wegen...

  • Friedrichshain
  • 14.06.18
  • 61× gelesen
Verkehr

Noch ein Hindernis

Kreuzberg. Am U-Bahnhof Görlitzer Bahnhof werden ab 28. Mai die Treppen erneuert. Das hat zur Folge, dass zunächst die Züge der U1 und U3 nach Uhlandstraße beziehungsweise Krumme Lanke bis 13. Juli an dieser Station nicht halten. Wer in diese Richtung möchte, muss deshalb zunächst bis Schlesisches Tor fahren und dort umsteigen. Wer aus Richtung Warschauer Straße kommt und am Görlitzer Bahnhof aussteigen möchte, muss seine Fahrt bis Kottbusser Tor fortsetzen und von dort in der Gegenrichtung...

  • Kreuzberg
  • 28.05.18
  • 765× gelesen
Blaulicht

Register Friedrichshain-Kreuzberg verzeichnet Anstieg rechtsextremer Taten

Im Bezirk hat es im vergangenen Jahr 170 Fälle von rassistischen, antisemitischen, homophoben oder politisch motivierten Vorkommnissen gegeben, die dem rechten Spektrum zugeordnet werden können. Zu diesem Ergebnis kommt die Auswertung des Registers Friedrichshain-Kreuzberg. Die Angaben basieren auf selbst recherchierten sowie durch andere Initiativen oder Einzelpersonen bekannt gemachten Delikten. Die Bewertung mancher Taten ist zwar bisweilen Definitionssache, trotzdem lässt sich ein Trend...

  • Friedrichshain
  • 19.04.18
  • 38× gelesen
Verkehr
Kein Zug wird kommen: Vom 10. April bis 6. Mai gilt das im Abschnitt vom Halleschen Tor zum Schlesischen Tor.
3 Bilder

Schick machen für die U3: Hochbahn ist erneut unterbrochen

Die gute Nachricht: Ab 7. Mai fährt auch die U-Bahnlinie 3 bis zur Warschauer Straße (wir berichteten). Die schlechte: Davor gibt es Bauarbeiten. Deshalb ist vom 10. April bis 6. Mai der bisher noch alleinige Streckenabschnitt der U1 zwischen Halleschem Tor und Schlesischem Tor erneut unterbrochen. Es gibt Busersatzverkehr. Zwischen Schlesischem Tor und Warschauer Straße pendelt ein Zug im 7,5-Minuten-Takt. Die aktuellen Arbeiten betreffen zwar nur einen Abschnitt von 430 Metern rund um...

  • Kreuzberg
  • 07.04.18
  • 407× gelesen
Verkehr
Tor zum Süden: Der Anhalter Bahnhof war einst Berlins größte Eisenbahnstation.
8 Bilder

Wie der "Anhalter" einmal aussah

Franz Forck scheint zwei Hobbys gehabt zu haben. Fotografieren und Bahnhöfe. Beide hat er miteinander verbunden. Und deshalb ist das Deutsche Technikmuseum vor Kurzem zu historischen Aufnahmen vom Anhalter Bahnhof gekommen. Sie interessierten das Haus an der Trebbiner Straße schon deshalb, weil sich sein Standort auf dem ehemaligen Gelände der einst größten Berliner Eisenbahnstation befindet. Auch manche Relikte des "Anhalter" sind in der Ausstellung zu sehen. Die Bilder wurden dem...

  • Kreuzberg
  • 05.04.18
  • 1.500× gelesen
Verkehr
Endstation Nollendorfplatz: Das gilt für die meisten Züge der U3 ab Mai nicht mehr.

U3 fährt ab 7. Mai bis Warschauer Straße

Ein Weiterführen der U-Bahnlinie 3 vom Nollendorfplatz bis zur Warschauer Straße ist bereits seit einigen Monaten in der Diskussion (wir berichteten). Jetzt ist das Vorhaben offiziell. Voraussichtlich ab dem 7. Mai werde es diese Streckenverlängerung geben, teilte die BVG mit. Konkret sollen die Züge tagsüber von Montag bis Freitag im Fünf-Minuten-Takt zwischen Krumme Lanke und Warschauer Straße verkehren. Früh am Morgen, spät am Abend sowie Sonnabend und Sonntag sind sie alle zehn Minuten...

  • Friedrichshain
  • 09.03.18
  • 458× gelesen
Verkehr
Autor Sven Heinemann am Ostkreuz.
8 Bilder

Auf das Gleis gesetzt: Sven Heinemann schrieb Buch über das Ostkreuz

Sven Heinemann ist SPD-Abgeordneter für Friedrichshain. Die derzeitige Situation seiner Partei und das Agieren mancher Genossen macht auch ihm derzeit wenig Freude. Sven Heinemann hat aber noch ein anderes Faible: Die Friedrichshainer Geschichte. Zusammen mit dem Eisenbahnfotografen Burkhard Wollny hat er jetzt das Buch "Mythos Ostkreuz" vorgelegt. Nach Veröffentlichungen über die Kolonie Boxhagen sowie die Unternehmerfamilie Hirschmann, deren Betrieb sich einst auf dem heutigen...

  • Friedrichshain
  • 21.02.18
  • 541× gelesen
Blaulicht

Einen Räuber geschnappt

Friedrichshain. Einen Verdächtigen im Zusammenhang mit einem Handyraub auf der Warschauer Straße konnte die Polizei kurz nach der Tat am 23. Dezember festnehmen. Er soll dort einen Mann gegen den Eingang eines Hostels gedrückt und versucht haben, ihm das Telefon zu entreißen. Als das nicht gelang, soll ein weiterer Räuber hinzugekommen sein und dem Opfer Reizgas ins Gesicht gesprüht haben. Anschließend nahm er das Handy und flüchtete damit. Während dieser Täter und die Beute zunächst...

  • Friedrichshain
  • 27.12.17
  • 11× gelesen
Verkehr
Endstation der U3 ist bisher der Nollendorfplatz. Vielleicht aber bald die Warschauer Straße.

Eine weitere U-Bahn: U3 soll künftig bis zur Warschauer Straße fahren

Bisher ist Friedrichshain-Kreuzberg an sechs Berliner U-Bahnlinien angeschlossen. Bald könnten es sieben sein. Denn bei der BVG gibt es Pläne, auch die Linie 3 durch den Bezirk zu führen. Und das möglicherweise sogar ziemlich schnell. Die Rede ist von einem Starttermin im März 2018. Vorausgesetzt, der Senat segnet die Idee ab. Die U3 ist derzeit zwischen Krumme Lanke in Dahlem und Nollendorfplatz in Schöneberg unterwegs. Ab Nollendorfplatz würde sie künftig auf der Trasse, die bisher...

  • Friedrichshain
  • 08.12.17
  • 676× gelesen
Blaulicht

K. o. nach Zug an Joint – Festnahme

Friedrichshain. Polizisten nahmen am 28. Oktober zwei Tatverdächtige fest, die zuvor zwei junge Frauen mit Drogen betäubt haben sollen. Die 18 und 19 Jahre alten Männer sollen gegen 4.30 Uhr an einem Imbiss an der Warschauer Straße den 17- und 18-Jährigen einen Joint angeboten haben. Nach einem Zug brachen beide zusammen. Danach, so die Beobachtung, fing das Duo die bewusstlosen Opfer auf und durchsuchte sie. Als Passanten auf das Geschehen aufmerksam wurden, flüchteten die mutmaßlichen Täter....

  • Friedrichshain
  • 30.10.17
  • 43× gelesen
Blaulicht

Nachtportier überfallen

Friedrichshain. Ein Unbekannter bedrohte am 23. Oktober gegen 2.20 Uhr den Nachtportier eines Hotels in der Boxhagener Straße mit einer Waffe und forderte die Herausgabe von Geld. Mit der Beute flüchtete der Räuber in Richtung Warschauer Straße. tf

  • Friedrichshain
  • 24.10.17
  • 11× gelesen