Alles zum Thema Wasserleitung

Beiträge zum Thema Wasserleitung

Verkehr

Rosenthaler Weg voll gesperrt: Wasserbetriebe verlegen Rohre

Wegen umfangreicher Bauarbeiten wird der Rosenthaler Weg vom 2. Mai bis 29. Juni voll gesperrt. Betroffen ist der Bereich zwischen Blankenfelder Chaussee (B 96A) bis zur Wendeschleide der Straßenbahnlinie 50/Picardieweg. Die BVG und die Verkehrslenkung Berlin erarbeiteten inzwischen ein weiträumiges Umleitungskonzept, berichtet Bürgermeister Sören Benn (Die Linke). Der Grund für die Sperrung sind umfangreiche Bauarbeiten der Berliner Wasserbetriebe (BWB) und sich anschließende...

  • Blankenfelde
  • 22.03.18
  • 1.371× gelesen
Blaulicht

"Kunst", die nicht gefiel

Friedrichshain. Ein Zeuge beobachtete am 30. Januar gegen 1 Uhr drei Männer, die einen Stromkasten und eine oberirdische Wasserleitung mit verschiedenen Tags bemalten. Alarmierte Polizisten nahmen auf der Jessnerstraße einen tatverdächtigen "Künstler" vorläufig fest. Seine beiden Komplizen konnten fliehen. Bei dem 22-Jährigen fanden sich neben einem Stift auch geringe Mengen Rauschgift. Gegen ihn wird jetzt wegen Sachbeschädigung und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt....

  • Friedrichshain
  • 31.01.18
  • 19× gelesen
Soziales
Michael Nagel am Standort der früheren Wasserentnahmestelle. Den Hahn in seiner Hand hat er zum Fototermin mitgebracht.

Über 50 Meter mit voller Gießkanne: Michael Nagel hofft auf einen neuen Wasserhahn

Pankow. Auf dem städtischen Friedhof III gibt es etliche Entnahmestellen für Gießwasser. Aber in einem Teil fehlt eine solche Wasserentnahmestelle. Dass sich daran endlich etwas ändert, dafür setzt sich Berliner-Woche-Leser Michael Nagel ein. Ein Großteil seiner seit mehreren Generationen in Pankow lebenden Familie wurde auf dem Friedhof III Am Bürgerpark beigesetzt. Zuletzt musste er dort von seiner Frau Anita Abschied nehmen. Unweit der Friedhofskapelle, im Bereich der Grabfelder 7, 8,...

  • Pankow
  • 10.09.17
  • 195× gelesen
Bauen und Wohnen

Schutz vor Legionellen

Legionellen mögen keine zu heißen Temperaturen. Daher gilt, dass Trinkwasserspeicher an der Austrittsstelle des Warmwassers eigentlich dauerhaft eine Wassertemperatur von mindestens 60 Grad aufweisen müssen. Darauf weist der Bauherren-Schutzbund in Berlin hin. Ausgenommen sind aber die Speicher in Ein- und Zweifamilienhäusern, die von Wärmepumpen-Systemen versorgt werden. Hier liegt die vorgeschriebene Mindesttemperatur bei 50 Grad. Hier muss für den regelmäßigen Wasseraustausch gesorgt sein....

  • Mitte
  • 19.01.16
  • 63× gelesen
Bauen und Wohnen

Gefahr trotz Frostwächter

Auch bei Abwesenheit der Bewohner und auch trotz Frostwächter des Heizkörpers ist ausreichendes Heizen nötig. Denn die Rohre der Heizanlage sind so nicht vor dem Einfrieren geschützt. Darauf weist der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft in Berlin hin. Frieren die Leitungen ein, können sie platzen. Denn Wasser vergrößert beim Gefrieren sein Volumen um rund neun Prozent. mag

  • Mitte
  • 19.01.16
  • 32× gelesen