Wassersport

Beiträge zum Thema Wassersport

Sport
Kanus und Paddelboote können auf einem Längssteg abgelegt werden.
  2 Bilder

Bezirk errichtet Rastplätze für Wassersportler
Rast mit Motorboot und Kanu

Die Pressemeldung des Bezirksamts vom 6. März 2013 ist schon Geschichte. Damals wurde die Errichtung von Wasserwanderrastplätzen im Bezirk versprochen. Jetzt, gut sieben Jahre später, sind die ersten fertig. Am Waldrestaurant „Schmetterlingshorst“ waren in den letzten Wochen die Wasserbauer tätig. Entstanden sind ein langer Steg, auf dem Kanus und Kajaks abgelegt werden können, dazu mehrere Stände, an denen auch kleine Motorboote Platz finden. Derzeit sind im Bezirk zehn der sogenannten...

  • Treptow-Köpenick
  • 17.06.20
  • 224× gelesen
Sport
Der Gosener Graben an der Grenze zwischen Brandenburg und Berlin ist ein Paradies für Paddler.
  4 Bilder

Paddeln im Gosener Graben
Nach zwei Jahren Sperrung wegen Sturmschäden ist er wieder geöffnet

Der Gosener Graben, der unweit des Gosener Kanals verläuft, ist ein kleines Paradies für Paddler. Nach der im März 2018 verfügten Sperrung ist der Wasserweg durch die Spreeniederung seit 6. Juni wieder frei. Das Wasser- und Schifffahrtsamt Berlin hatte den Graben sperren lassen, weil beim Sturm Xavier 2017 eine Reihe von Bäumen in den Wasserlauf gestürzt waren und diesen blockiert hatten. Außerdem bestand die Gefahr, dass weitere Bäume oder Äste auf Wassersportler stürzen. „Die Sturmschäden...

  • Müggelheim
  • 14.06.20
  • 967× gelesen
Soziales

Badestrand am Müggelsee offen

Rahnsdorf. Das Gelände des Strandbads Müggelsee am Fürstenwalder Damm 880 ist seit dem 25. Mai wieder für Gäste geöffnet. Es kann täglich von 9 bis 20 Uhr besucht werden. Auch hier gelten die coronabedingten Abstands- und Hygieneregeln, entsprechende Hinweisschilder wurden installiert. Die WC-Anlagen sind geöffnet, die Umkleideräume stehen aus Sicherheitsgründen jedoch nicht zur Verfügung. Der Bezirk hat einen Wachschutz mit der Überwachung der Regeln beauftragt. Trotzdem steht das...

  • Rahnsdorf
  • 26.05.20
  • 665× gelesen
Sport
Die Segler dürfen wieder auf Wasser. Eine Regatta wie hier im Sommer 2015 auf dem Müggelsee wird aber in diesem Jahr wohl nicht mehr möglich sein.

Wassersport ist wieder möglich
Neue Anordnung des Senats hebt restriktive Regelungen auf

Darauf hatten Berlins Wassersportler gewartet. Am 22. April ging das Schreiben von Sportstaatssekretär Aleksander Dzembritzki bei den Dachverbänden ein. In Vereinen organisierte Sportler dürfen wieder in See stechen. Bis zu diesem Tag hatte es eine Ungleichbehandlung von Wassersportlern gegeben. Wer sein Boot am privaten Grundstück oder in einer gewerblichen Marina liegen hatte, durfte allein oder mit Familienangehörigen aufs Wasser. Die Bootshäuser der Wassersportvereine blieben im Rahmen...

  • Treptow-Köpenick
  • 28.04.20
  • 1.041× gelesen
  •  1
Sport

Einschränkungen beim Wassersport

Treptow-Köpenick. Nach Irritationen durch eine wieder zurückgezogene Handreichung der Wasserschutzpolizei, nach der Wassersport auch für Vereine wieder möglich gewesen wäre, wurden per 7. April neue Regeln veröffentlicht. Pech hat, wer sein Sportboot – unabhängig vom Antrieb – auf einem Vereinsgelände eines Wassersportvereins eingelagert hat. An diesen Booten dürfen weder Arbeiten zur Saisoneröffnung ausgeführt, noch dürfen mit diesen Booten Fahrten angetreten werden. Denn dort ist der Zutritt...

  • Treptow-Köpenick
  • 08.04.20
  • 516× gelesen
Sport

Saisonstart bei den Wasserrettern verschoben

Treptow-Köpenick. Wer in den nächsten Wochen mit dem Sportboot auf Berliner Gewässern unterwegs ist oder an einer der freien Badestellen – die Strandbäder sind ja geschlossen – ins Wasser geht, der sollte besonders achtsam sein. Wegen der aktuellen Coronakrise haben die Wasserretter von Arbeiter-Samariter-Bund und Deutscher Lebensrettungsgesellschaft den Saisonstart auf Anfang Mai verschoben. Derzeit sind die Rettungsstationen nicht besetzt und auch keine Teams mit Rettungsbooten unterwegs....

  • Treptow-Köpenick
  • 07.04.20
  • 31× gelesen
Leute
Die Drohnenfotografie hat der Wassersport begeisterte Jan Diener aus Tegelort mittlerweile zu einem Beruf gemacht.

Wie ein 22-Jähriger sein Hobby zum Beruf machte
Einfach die Perspektive wechseln

Wer die Perspektive wechselt, bekommt bekanntlich neue Ansichten. Das dachte sich auch der 22-jährige Reinickendorfer Jan Diener, der einfach mal einen anderen Blick auf sein Hobby, das Paddeln und Wakeboarden, werfen wollte. Da man Wassersportaktivitäten aber nur sehr schlecht vom Land aus filmen kann, entschied er, sich mit der Drohnen-Fotografie zu beschäftigen. Aus dieser Leidenschaft ist mittlerweile ein Beruf geworden. Seit rund neun Jahren ist der Informatikstudent, der die Freude...

  • Reinickendorf
  • 05.01.20
  • 213× gelesen
Sport
Schafften es alle in die Finale: Ramon Klenz, Leonie Kullmann und Ole Braunschweig.

Hoffnung auf Olympia
Schwimmgemeinschaft Neukölln mit internationaler Medaille

Die Schwimmgemeinschaft Neukölln freut sich über einen frischgebackenen Vize-Europameister. Ramon Klenz gewann am 8. Dezember bei der Kurzbahn-Meisterschaft in Glasgow die Silbermedaille über 200 Meter Schmetterling. Der 21-Jährige legte die Strecke 1:51,51 Minuten zurück und holte sich so seine erste internationale Medaille. Mit dieser Zeit fehlen ihm nur noch drei Zehntelsekunden zum deutschen Rekord. Einen siebten Platz erzielte er mit der 4-mal-50-Meter-Freistilstaffel. Auch die...

  • Neukölln
  • 18.12.19
  • 136× gelesen
Blaulicht

Alkoholfahrt auf Dahme und Spree

Oberschöneweide. Am 30. November mussten die Beamten der Wasserschutzpolizei einen Betrunkenen vom Wasser holen. Gegen 14.20 Uhr hatte ein Passant in der Nähe der Langen Brücke ein Motorboot beobachtet, das in Schlangenlinien auf der Dahme unterwegs war. Beim Durchfahren der Brücke schrammte der Bootsführer mehrmals am Brückenjoch und setzte dann die Fahrt in Richtung Innenstadt fort. Wenig später konnte ihn die Besatzung eines Streifenboots stellen. Eine freiwillige Atemalkoholkontrolle ergab...

  • Oberschöneweide
  • 03.12.19
  • 92× gelesen
  •  1
Sport
Die Ruder tauchen in zwei Becken ein, in der Mitte sitzen die Sportler.

Training für Teams
Ruderer legen an der Karlsgartenstraße wieder los

Nach der Sanierung kann eine außergewöhnliche Trainingsstätte wieder in Beschlag genommen werden: die Ruderkastenanlage neben der Grundschule an der Karlsgartenstraße 6. Das Indoor-Angebot gibt es bereits seit den 50er-Jahren. In der Halle kann das Rudern im Achter-Boot simuliert werden. Leistungssportler haben so die Möglichkeit, auch bei Wind und Wetter, bei Schnee und Eis etwas für ihre Kraftausdauer zu tun. Weiterer Vorteil: Die Trainer können Körperhaltung und Technik der Ruderinnen und...

  • Neukölln
  • 11.11.19
  • 143× gelesen
Sport
Nachwuchssegler auf dem Müggelsee. Ohne Bootsstege wäre dieser Sport nicht mehr möglich.
  2 Bilder

Umweltschutz kontra Wassersport
Bezirkssportbund fordert Änderung des Berliner Naturschutzgesetzes

Das Berliner Naturschutzgesetz räumt sogenannten Schwimmblattpflanzen Vorrang vor jeder Art von Wassersport ein. Sollten sich die Pflanzen weiter ausbreiten, könnte es an Spree und Müggelsee zum Abriss von Steganlagen kommen. Sie heißen Nymphaea alba (Weiße Seerose) oder Nuphar luteta (Gelbe Teichrose) und dank verbesserter Wasserqualität geht es ihnen gut. Fährt man mit dem Boot durch die Bänke bei Rahnsdorf, muss man sich seinen Weg am Rand der Seerosenfelder schon suchen. Für den...

  • Köpenick
  • 07.11.19
  • 987× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Boot & Fun Berlin und Motorworld Classics Berlin finden erstmals parallel statt und laden zu einer aufregenden Zeitreise ein.
  4 Bilder

Freizeitspaß zu Lande und zu Wasser
Gewinnen Sie Karten für Motorworld Classics Berlin und die Boot & Fun Berlin

Vom 20. bis 24. November 2019 finden die Motorworld Classics Berlin und die Boot & Fun Berlin erstmals parallel in den Messehallen unterm Funkturm statt. Mit dem gemeinsamen Eröffnungsevent am Mittwoch, 20. November, ab 18 Uhr gibt es ein ganz besonderes Highlight direkt zu Beginn der Messen. Besucher tauchen auf der Gala-Nacht der Boote und Oldtimer in das Berlin der 20er-Jahre ein. Zwischen Oldtimern, Youngtimern, klassischen Motorrädern, Yachten, Booten, muskelbetriebenem...

  • Charlottenburg
  • 29.10.19
  • 808× gelesen
Sport

Slipanlage öffnet Mitte Oktober

Heiligensee. Die Slipanlage an der Fährstraße 8 wird auch in diesem Jahr zeitweise geöffnet, damit Wassersportler im Herbst ihre Boote aus dem Wasser holen können. Zum Abschluss der Saison ist die Slipanlage von Freitag, 18. Oktober, bis Montag, 28. Oktober, geöffnet. Ein Aushang vor Ort weist zusätzlich auf die Öffnungszeiten hin. CS

  • Heiligensee
  • 08.09.19
  • 33× gelesen
Umwelt
Baden sollte und darf man nicht im Rummelsburger See, der Aufenthalt und das Wohnen am Wasser sind laut neuester Studie aber gesundheitlich unbedenklich.

Untersuchung zur Schadstoffbelastung
Keine Gesundheitsgefahr am Rummelsburger See

Die Senatsverwaltung für Umwelt hat Ergebnisse einer Studie zur Schadstoffbelastung des Rummelsburger Sees und ihre Auswirkungen auf die nahe Umgebung veröffentlicht. Wichtigste Erkenntnis: Der Aufenthalt am Wasser birgt keine gesundheitlichen Risiken. Die Rummelsburger Bucht zählt heute zu den beliebten Wohnlagen – das war nicht immer so. Früher prägten Industriebetriebe die Gegend, und deren Hinterlassenschaften beschäftigen Umweltexperten noch immer. So enthält der Grund des Rummelsburger...

  • Rummelsburg
  • 19.08.19
  • 264× gelesen
Sport

DLRG Lichtenberg bildet wieder Rettungsschwimmer im August aus und sucht Nachwuchs
Jetzt Rettungsschwimmer bei der DLRG werden!

Die DLRG in Lichtenberg startet im August wieder ihre Ausbildungslehrgänge im Rettungsschwimmen. Jugendliche der Jahrgänge 2005, 2006 und 2007 können die Ausbildung für das Rettungsschwimmabzeichen in Bronze (Junior Lifesaver), Jugendliche ab den Jahrgängen 2004 und Erwachsene können das Rettungsschwimmabzeichen in Silber (Lifesaver) absolvieren. Die groben Ausbildungsinhalte drehen sich ums Schwimmen, Retten und Tauchen. Kombiniert wird die Ausbildung mit einem Erste-Hilfe-Kurs, um auch...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 09.07.19
  • 111× gelesen
Sport

Wassersport kennenlernen

Niederschöneweide. Am 11. Mai lädt das Wassersportzentrum der Turngemeinde in Berlin (TiB), Bruno-Bürgel-Weg 127-131, von 11 bis 18 Uhr dazu ein, sich beim Tag der offenen Tür im Bootshaus umzuschauen. Bei Gegrilltem kann man sich über Boote und Wassersport unterhalten oder direkt in eines der Boote einsteigen und die Spree ganz anders erleben. Dabei stehen den Besuchern die Kanuten wie auch die Ruderkameraden zur Seite und beantworten Ihnen alle Fragen. Infos auch unter...

  • Niederschöneweide
  • 05.05.19
  • 177× gelesen
Sport
Das Sportbad im Jahr 1960. Das Foto wurde mit Blick gen Johannisthaler Chaussee aufgenommen.
  2 Bilder

Als die Kanäle plötzlich tabu waren
Vor 60 Jahren eröffnete das Sportbad Britz / Feuer vernichtete viele Erinnerungen

In diesen Tagen feiert das Sportbad Britz am Kleiberweg 3 seinen 60. Geburtstag. Genutzt wird das Bad von der Neuköllner Schwimm-Gemeinschaft, mit rund 4400 Mitgliedern der größte Verein seiner Art in ganz Berlin. Er kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Begonnen hat alles im Jahr 1898, als sich die Schwimm-Union Rixdorf gründete. Wie auch viele andere Berliner Sportler trainierten sie noch in Flüssen und Kanälen. Veranstaltungen wie der Schwimmwettkampf „Quer durch Berlin“, der in...

  • Britz
  • 05.05.19
  • 369× gelesen
Sport
Die jungen Ruderer bei der ersten Fahrt mit dem neuen Boot

Wassersport
Neues Ausbildungsboot für Grünauer Ruderer

Am vergangenen Samstag taufte der Ruderclub Turbine Grünau anlässlich des Berliner Anruderns ein neues Ruderboot. Der neue Zweier mit Steuermann mit dem Namen „Peene“ wurde für die Jugendabteilung des Vereins angeschafft. „Wir freuen uns sehr über das neue Boot“, sagt Marcel Friedrich, stellvertretender Vorsitzender des Grünauer Vereins. „Damit stärken wir die Ruderausbildung im Jugendbereich.“ Die Anschaffung erfolgte durch Mittel der Senatsverwaltung für Inneres und Sport. Diese...

  • Grünau
  • 10.04.19
  • 154× gelesen
Sport

Slipanlage wieder geöffnet

Heiligensee. Auch in diesem Jahr bietet der Bezirk Wassersportlern die Gelegenheit, ihre Boote zu Wasser zu lassen. Die Boots-Slipanlage an der Fährstraße 8 wird vom 1. April bis 18. April geöffnet. CS

  • Heiligensee
  • 28.03.19
  • 24× gelesen
Bauen

Mitreden beim Rotsch-Hafen

Schmöckwitz. Der Rotsch-Hafen machte im vorigen Jahr durch die illegale Abbaggerung einer kleinen Landzunge von sich Reden, ein Untersuchungsausschuss prüft gerade die Handlungen des Eigentümers. Derzeit arbeitet der Bezirk an einem Bebauungsplan, mit dem auf der Fläche der Hafenbetrieb sowie Wassersport und Erholung gesichert werden sollen. Der Entwurf dafür kann im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, im Flur zwischen den Räumen 131 und 132 eingesehen werden. Die Einsichtnahme ist noch bis 27....

  • Schmöckwitz
  • 28.02.19
  • 202× gelesen
Wirtschaft
Alles rund um Wassersport gibt es auf dem Messegelände unterm Funkturm zu sehen.
  2 Bilder

BOOT & FUN BERLIN vom 29. November bis 2. Dezember
Alles rund um Boote

Nach einem Sommer der Superlative folgt eine BOOT & FUN BERLIN der Superlative. Wassersportler und Wassertouristen können sich vom 29. November bis 2. Dezember kurz nach Ende der Saison auf die kommende Saison vorbereiten. Die Berliner Bootsmesse gilt als eine der großen Bootsmessen für Binnen- und Küstengewässer. Eröffnet wird die BOOT & FUN BERLIN mit der Gala der Boote am 28. November. An fünf Tagen, von Mittwoch bis Sonntag, präsentieren rund 700 Aussteller aus zwölf Ländern...

  • Westend
  • 28.11.18
  • 158× gelesen
Sport
Rainer Walz vor der Steganlage seines Rahnsdorfer Bootshauses.
  2 Bilder

Rund 30 Vereine und Bootshausbetreiber unterzeichnen Grundsatzerklärung
Wassersportler kämpfen um ihre Stege

Der Müggelsee, Spree und Dahme sind die beliebtesten Wassersportreviere im Südosten Berlins. Wenn sich die Bürokratie durchsetzt, könnte es für den Wassersport bald Einschränkungen geben. Grund sind Forderungen der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Steganlagen künftig nur noch befristet für zehn Jahre zu genehmigen. Dass soll dann auch für ältere Anlagen gelten. Deren Besitzer müssen dann regelmäßig einen neuen Antrag stellen und bangen, ob der denn noch genehmigt...

  • Rahnsdorf
  • 03.11.18
  • 188× gelesen
Wirtschaft
Caroline Boehnke plant mit ihren Kollegen eine Steganlage vor dem Luisenhain.
  2 Bilder

Wassertouristen sollen vor Anker gehen – jedoch mit Auflagen
Steganlage nur für kleine Boote?

Vor einigen Monaten gab es bereits einen Test. Caroline Boehnke und ihre Kollegen von der Spree Marine GmbH haben am Luisenhain ein paar Motoryachten vor Anker gelegt. So könnte es aussehen, wenn der bereits seit rund zehn Jahren geplante Anleger vor dem Luisenhain endlich realisiert wird. Das Unternehmen betreibt seit 2002 eine Hafenanlage gegenüber vom Köpenicker Schloss. Hier liegen Leihboote und Boote, die zum Verkauf stehen. „Wir haben leider oft nur ein oder zwei Plätze für Gastlieger....

  • Köpenick
  • 02.10.18
  • 451× gelesen
Sport

Länger draußen schwimmen

Kreuzberg. Das Sommerbad Kreuzberg an der Prinzenstraße 113–119 wird noch bis zum 16. September täglich von 7 bis 20 Uhr geöffnet sein. Grund für die Saisonverlängerung ist der Rekordsommer 2018, der auch in den kommenden Wochen noch warme Temperaturen mit sich bringen soll. JoM

  • Kreuzberg
  • 16.08.18
  • 30× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.