Wassersport

Beiträge zum Thema Wassersport

Soziales

Badestrand am Müggelsee offen

Rahnsdorf. Das Gelände des Strandbads Müggelsee am Fürstenwalder Damm 880 ist seit dem 25. Mai wieder für Gäste geöffnet. Es kann täglich von 9 bis 20 Uhr besucht werden. Auch hier gelten die coronabedingten Abstands- und Hygieneregeln, entsprechende Hinweisschilder wurden installiert. Die WC-Anlagen sind geöffnet, die Umkleideräume stehen aus Sicherheitsgründen jedoch nicht zur Verfügung. Der Bezirk hat einen Wachschutz mit der Überwachung der Regeln beauftragt. Trotzdem steht das...

  • Rahnsdorf
  • 26.05.20
  • 726× gelesen
Wirtschaft
Boot & Fun Berlin und Motorworld Classics Berlin finden erstmals parallel statt und laden zu einer aufregenden Zeitreise ein.
  4 Bilder

Freizeitspaß zu Lande und zu Wasser
Gewinnen Sie Karten für Motorworld Classics Berlin und die Boot & Fun Berlin

Vom 20. bis 24. November 2019 finden die Motorworld Classics Berlin und die Boot & Fun Berlin erstmals parallel in den Messehallen unterm Funkturm statt. Mit dem gemeinsamen Eröffnungsevent am Mittwoch, 20. November, ab 18 Uhr gibt es ein ganz besonderes Highlight direkt zu Beginn der Messen. Besucher tauchen auf der Gala-Nacht der Boote und Oldtimer in das Berlin der 20er-Jahre ein. Zwischen Oldtimern, Youngtimern, klassischen Motorrädern, Yachten, Booten, muskelbetriebenem...

  • Charlottenburg
  • 29.10.19
  • 808× gelesen
Sport
Rainer Walz vor der Steganlage seines Rahnsdorfer Bootshauses.
  2 Bilder

Rund 30 Vereine und Bootshausbetreiber unterzeichnen Grundsatzerklärung
Wassersportler kämpfen um ihre Stege

Der Müggelsee, Spree und Dahme sind die beliebtesten Wassersportreviere im Südosten Berlins. Wenn sich die Bürokratie durchsetzt, könnte es für den Wassersport bald Einschränkungen geben. Grund sind Forderungen der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Steganlagen künftig nur noch befristet für zehn Jahre zu genehmigen. Dass soll dann auch für ältere Anlagen gelten. Deren Besitzer müssen dann regelmäßig einen neuen Antrag stellen und bangen, ob der denn noch genehmigt...

  • Rahnsdorf
  • 03.11.18
  • 191× gelesen
Sport
Am 13. März wurde die Vereinbarung in der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz unterzeichnet.
  2 Bilder

Berliner Wassersportverbände haben Schutzvereinbarung unterzeichnet

Im Vorfeld hatte die Unterschutzstellung des Müggelsees als Natura-2000-Gebiet für Streit zwischen Senat und Wassersportlern gesorgt. Nun soll eine freiwillige Verpflichtung strengere Schutzregeln ersetzen. Den Grundstock der freiwilligen Vereinbarung zur nicht motorisierten Sport- und Freizeitnutzung bilden "Sechs goldene Regeln“, die von den beteiligten Sportverbänden eingehalten werden sollen. Federführend beim Interessenausgleich war der Landessportbund, Interessenvertreter von 640 000...

  • Köpenick
  • 14.03.18
  • 354× gelesen
Politik
Auf dem Müggelsee - Fahrrinnentonne vor Strandbad Rahnsdorf - soll es zu möglichst wenigen Einschränkungen kommen.

Senatorin unterzeichnet Landschaftsschutzgesetz für den Müggelsee

Friedrichshagen. Bis zuletzt war das neue Schutzgesetz für den Müggelsee vor allem bei Wassersportlern umstritten. Am 3. Juli hat die zuständige Senatorin Regine Günther die Schutzgebietsverordnung nun unterzeichnet. Damit ist der gesamte 7,4 Quadratkilometer große See im Südosten Berlins Landschaftsschutzgebiet. Einige kleinere Uferbereiche wurden als Naturschutzgebiete gesichert, diese sollen nicht befahren werden. Die Senatsverwaltung arbeitet an Vereinbarungen, wie diese Wasserflächen...

  • Friedrichshagen
  • 05.07.17
  • 190× gelesen
Sport
Die Seglergemeinschaft am Müggelsee fürchtet um ihr angestammtes Wassersportrevier.
  2 Bilder

Müggelsee: Sportrevier oder sensibles Ökosystem?

Friedrichshagen. Zu unterschiedlich sind die Interessen. Die einen sehen im Müggelsee ein wichtiges Wassersportrevier, die anderen ein schützenwertes und mit Reglementierungen für Berliner zu versehendes Ökosystem. Bereits im vorigen Jahr hatte es Unstimmigkeiten zwischen Wassersportlern, Müggelseenutzern und lokalen Politikern auf der einen und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz auf der anderen Seite gegeben. Weil keine Klärung herbeigeführt wurde, hatte der...

  • Müggelheim
  • 11.02.17
  • 179× gelesen
Politik
Wassersportler fürchten um das Wettkampfrevier Müggelsee.
  2 Bilder

Wassersportler lehnen Naturschutzkonzept für den Müggelsee ab

Rahnsdorf. Der Müggelsee ist mit 740 Hektar das größte Gewässer Berlins. Nun ist er auch zum größten Zankapfel zwischen Wassersportlern und Naturschützern geworden. Seit Jahren läuft bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz ein Unterschutzstellungsverfahren. Große Teile des Gewässers sollen Naturschutzgebiet werden. Damit drohen Einschränkungen für den Wassersport. So müsste für motorisierte Begleitboote bei Segelregatten eine Sondergenehmigung beantragt werden, in Teilen...

  • Müggelheim
  • 16.11.16
  • 215× gelesen
  •  1
Politik
Auch künftig soll es auf dem Müggelsee Segelregatten geben.

Müggelsee bleibt auch als Naturschutzgebiet Sportstätte

Friedrichshagen. Der Müggelsee soll weiter Trainings- und Wettkampfstätte für Wassersportler bleiben. Das hat Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel in einem Schreiben an Bürgermeister Oliver Igel (beide SPD) mitgeteilt. Die Auslegung der Planungsunterlagen für die Einstufung von Teilen des Müggelsees als Naturschutzgebiet hatte bei Wassersportlern anliegender Vereine für Aufregung gesorgt. Es wurde befürchtet, dass unter den strengen Regeln des Naturschutzgesetzes keine geregelte Trainings-...

  • Köpenick
  • 01.09.16
  • 155× gelesen
Kultur

Kanutouren auf der Spree

Berlin. Der Kanuclub zur Erforschung der Stadt bietet auch in diesem Sommer wieder regelmäßige Bootsexkursionen auf der Spree an. Sie finden jeden Sonnabend ab 11 Uhr statt. Unter dem Titel "Von der Sperrzone zur Mediaspree" geht es bei der dreieinhalbstündigen Tour um die Veränderungen entlang der ehemaligen Wassergrenze zwischen Friedrichshain und Kreuzberg. Gruppen können außerdem eine Fahrt zu verschiedenen Inseln in der Spree buchen. Der Preis beträgt jeweils 15 Euro pro Person. Für beide...

  • Friedrichshain
  • 01.06.15
  • 184× gelesen
Politik

Wie weiter am Müggelsee?

Rahnsdorf. Vor einigen Wochen machten Überlegungen die Runde, den Wassersport am Müggelsee aus Naturschutzgründen einzuschränken. Nun lädt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt am 9. März zum Bürgerforum ein. Mit Nutzern und Anliegern von Müggelsee und Müggelspree soll das weitere Vorgehen besprochen werden. Die Veranstaltung findet in der Grundschule an den Püttbergen, Fürstenwalder Allee 182, statt, Beginn ist um 17.30 Uhr. Ralf Drescher / RD

  • Rahnsdorf
  • 26.02.15
  • 45× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.