Anzeige

Alles zum Thema Weg

Beiträge zum Thema Weg

Politik

Erinnerung an einen Verleger

Prenzlauer Berg. Der Hauptweg durch den Mauerpark zwischen Gleimstraße und Bernauer Straße sollte nach dem deutsch-jüdischen Verleger Rudolf Mosse benannt werden. Das beantragt die CDU-Fraktion in der BVV. „Vor dem Mauerbau gab es eine bedeutende Straße durch den Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark. Überreste der verschwundenen Rodolf-Mosse-Straße sind heute noch zu sehen“, erklärt Denise Bittner von der CDU-Fraktion. „In Gedenken an eine herausragende Persönlichkeit des 18. und 19. Jahrhunderts...

  • Prenzlauer Berg
  • 23.03.18
  • 11× gelesen
Blaulicht

Weg sicherer machen

Tiergarten. Kurz nach dem Mord an der 60 Jahre alten Susanne F. hatte ein Mitarbeiter des Biergartens „Schleusenkrug“ gegenüber der Presse gesagt, der Weg von der beliebten Gaststätte am Landwehrkanal zum Hardenbergplatz sei ziemlich düster. Wahrscheinlich ist das der Berliner Kunsthistorikerin zum Verhängnis geworden. Der Weg, der zwischen Bahndamm und Zoo entlangführt, ist schlecht beleuchtet. Büsche und Sträucher sind ungepflegt. Nun fordert die SPD-Fraktion in der BVV mit einem Antrag, die...

  • Tiergarten
  • 03.10.17
  • 46× gelesen
Kultur

Weg nach Lili Grün benannt

Hellersdorf. Ein kurzer Stichweg an der Carola-Neher-Straße trägt jetzt den Namen Lili-Grün-Weg. Er führt in das Neubaugebiet zwischen Carola-Neher-Straße und Klingenthaler Straße. Dort hat die Interhomes AG rund 20 Reihenhäuser errichtet. Die 1904 in Wien geborene Autorin Elisabeth „Lili“ Grün ging Ende der 1920er Jahre nach Berlin. Die jüdische Schriftstellerin widmete sich in ihren Werken humorvoll und selbstironisch dem Großstadtleben und trat engagiert für ein emanzipiertes Frauenbild ein....

  • Hellersdorf
  • 10.09.17
  • 13× gelesen
Anzeige
Verkehr

Beleuchtung für Weg vorgesehen

Hellersdorf. Der Fußweg von der Altentreptower Straße zur Parchimer Straße nahe dem S- und U-Bahnhof Wuhletal soll eine Beleuchtung erhalten. Das teilte Verkehrsstadtrat Johannes Martin (CDU) mit. Über die Abkürzung erreichen viele Anwohner den S- und U-Bahnhof. Diesen Weg ließ das Bezirksamt gerade erst befestigen. Dies war ein Wunsch im Bürgerhaushalt 2017. Es fehlt noch eine Beleuchtung. Dazu soll in Kürze bei der Verkehrsverwaltung des Senats ein Antrag gestellt werden. hari

  • Hellersdorf
  • 08.09.17
  • 10× gelesen
Bauen
Der Gottfried-Funeck-Weg war am Tag seiner Benennung gesperrt, da das Bezirksamt noch keinen Winterdienst organisiert hatte.
2 Bilder

Weg nach Gartenbaudirektor Gottfried Funeck benannt

Marzahn. Der bisher unbenannte Weg südlich der Gärten der Welt hat einen Namen. Er heißt jetzt Gottfried-Funeck-Weg. Der Weg verläuft vom Blumberger Damm in östlicher Richtung bis zur Siegmarstraße. Er ist ungefähr 500 Meter lang und verläuft am südlichen Ende der Gärten der Welt. Ein Schild mit der Bezeichnung Gottfried-Funeck-Weg wurde am Mittwoch, 10. Januar, an der Kreuzung mit dem Blumberger Damm feierlich enthüllt. Der Diplomgärtner Gottfried Funeck (1933-2011) war von 1975 bis 1990...

  • Biesdorf
  • 16.01.17
  • 208× gelesen
Verkehr

Galerie besser anbinden

Kreuzberg. Die Berlinische Galerie an der Alten Jakobstraße soll besser mit dem neu entstehenden Kreativquartier rund um die Akademie des Jüdischen Museums verbunden werden. Deshalb will das Bezirksamt einen Weg durch das Grundstück Lindenstraße 20-25 anlegen. Auch die Erreichbarkeit des öffentlichen Spielplatzes an der Lindenstraße soll dadurch erleichtert werden. Für dieses Vorhaben muss sich der Bezirk zunächst ein öffentliches Gehrecht sichern. Erst wenn das im Grundbuch rechtlich...

  • Kreuzberg
  • 22.12.16
  • 20× gelesen
Anzeige
Verkehr

Eigentümer blockieren Wegerneuerung zum Cecilienplatz

Hellersdorf. Der Cecilienplatz ist ansprechend gestaltet und lädt zum Verweilen ein. Allerdings ist der Weg vom U-Bahnhof Kaulsdorf-Nord ein Problem. Der Bereich um den U-Bahnhof ist in einem schlechten Zustand und der Weg zum Cecilienplatz ist holprig und besonders für behinderte Menschen schwer zu bewältigen. Dies geht aus einer Anwort des Bezirksamtes auf eine Kleine Anfrage aus der Bezirksverordnetenversammlung hervor. In der Anfrage wurde das Bezirksamt gebeten, zur Situation auf dem...

  • Hellersdorf
  • 19.11.16
  • 136× gelesen
Bauen
Der Wochenmarkt befindet sich jetzt im Außenring des Mehringplatz.
3 Bilder

Nächste Hürde am Mehringplatz: Markt an der Friedrichstraße musste weichen

Kreuzberg. Die gute Nachricht zuerst. Der Innenbereich des Mehringplatzes kann seit Kurzem wieder betreten werden. Seit 2011 war das wegen der Bauarbeiten an der Tunneldecke der U-Bahn nicht möglich. So lange sollte das natürlich nicht dauern. Aber immer wieder gab es Probleme und ein Ende war lange nicht absehbar (wir berichteten mehrfach). Und kaum war die Baustelle am Mehringplatz endlich so weit fertig, geht es mit den Tunnelarbeiten etwas weiter nördlich am Beginn der Friedrichstraße...

  • Kreuzberg
  • 05.10.16
  • 181× gelesen
Verkehr

Den Weg in Ordnung bringen

Buch. Das Bezirksamt soll den Fuß- und Radweg zwischen der Ernst-Busch-Straße und Brücke über die Panke kurzfristig so in Ordnung bringen, dass er auch nach Niederschlägen benutzt werden kann. Diesen Beschluss fasste die Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Dieser Weg ist eine wichtige Verbindung zwischen dem Wohngebiet Buch IV und der Straße am Sportplatz, an der sich auch das Pankower THW befindet. Derzeit gibt es dort tiefe Löcher, die sich nach Regengüssen schnell mit Wasser füllen....

  • Buch
  • 09.05.16
  • 11× gelesen
Bauen

Neue Wege am Havelufer: Ausbau der Radroute hat begonnen

Spandau. Schluss mit Pfützen und Stolperstellen: Das Schifffahrtsufer bekommt eine neue Asphaltdecke. Die Bauarbeiten im Zuge des Havel-Radweg-Ausbaus haben begonnen. Der Havel-Radweg ist Teil des Velo-Routennetzes in Berlin und Brandenburg. Die Strecke wird derzeit sukzessive erneuert und ausgebaut – in Spandau auf einer Länge von rund sieben Kilometern. Südlich der Altstadt, am Schifffahrtsufer zwischen Eisenbahnbrücke und Bullengraben, haben Mitte April die Arbeiten begonnen....

  • Wilhelmstadt
  • 18.04.16
  • 101× gelesen
Sonstiges

CDU: Platz soll seinen Namen tragen

Schöneberg. Die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) möchte den Weg und den neu entstandenen kleinen Platz zwischen der Dennewitzstraße und dem Gleisdreieckpark nach dem 2003 verstorbenen Schauspieler benennen.Pfitzmann sei dem Ort verbunden gewesen, so Fraktionschef Ralf Olschewski und der Verordnete Matthias Steuckardt, die einen entsprechenden Antrag in die nächste BVV-Sitzung am 17. September einbringen. Der "Berliner mit Herz und Schnauze" spielte in der...

  • Schöneberg
  • 15.09.14
  • 22× gelesen
Sonstiges

Weg durchs Stadion Buschallee wird nicht befestigt

Weißensee. Durch das Stadion Buschallee wird es keinen offiziellen Weg zwischen Buschallee und Hansastraße geben. Das teilte die für Sport zuständige Stadträtin Lioba Zürn-Kasztantowicz (SPD) der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) mit. Die Verordneten hatten Ende vergangenen Jahres einen entsprechenden Beschluss gefasst.Das Bezirksamt sollte prüfen, ob der Weg zwischen Hansastraße und Buschallee durch das Stadion so weit befestigt werden kann, dass man ihn auch bei feuchter Witterung trockenen...

  • Weißensee
  • 28.05.14
  • 10× gelesen