Anzeige

Alles zum Thema Weißer Ring

Beiträge zum Thema Weißer Ring

Soziales

Wanderung für den Weißen Ring

Reinickendorf. 3446,84 Euro kommen aus den Erlösen der diesjährigen Sternwanderung dem „Weißen Ring“ zugute. Fast 700 Senioren wanderten im Sommer aus allen Richtungen zum Seniorenfreizeitzentrum Adelheidallee und sorgten mit Startgebühren sowie Speisen- und Getränkekauf für die Summe. Schirmherr und Bürgermeister Frank Balzer (CDU) zeigte sich bei der Spendenübergabe beeindruckt. „Der bereits hohe Erlös vom Vorjahr konnte in diesem Jahr nochmals um gut zehn Prozent gesteigert werden. Durch die...

  • Reinickendorf
  • 23.11.17
  • 5× gelesen
Blaulicht

Luftballons für die Opfer

Charlottenburg. Im Gedenken an alle Berliner, die im vergangenen Jahr bei einem Gewaltverbrechen zu Schaden kamen, veranstaltete der Weiße Ring, ein gemeinnütziger Verein zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern und zur Verhütung von Straftaten, nun eine Aktion, die Hoffnung stiftet: den Aufstieg von bunten Luftballons in den Himmel über dem Breitscheidplatz. Zugleich feierte die Berliner Landesvorsitzende Sabine Hartwig in Beisein von Polizeipräsident Klaus Kandt das 40-jährige Bestehen...

  • Charlottenburg
  • 29.03.16
  • 9× gelesen
Soziales
Regina Geis wurde von der Polizei bereits zur Ehren-Oberkommissarin ernannt. Jetzt erhält sie das Bundesverdienstkreuz.

Immer für die Opfer da: Regina Geis erhält das Bundesverdienstkreuz

Heinersdorf. Regina Geis Sie engagiert sich ehrenamtlich für die Opfer von Straftaten. Für ihre jahrelange Arbeit in der Opferhilfe-Organisation Weißer Ring wird sie jetzt von Bundespräsident Joachim Gauck mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet."Besonders berührt mich an dieser Auszeichnung, dass mich eines der Opfer, das ich unterstützte, vorschlug", sagt Regina Geis. "Das zeigt mir, wie wichtig unsere Arbeit ist und wie sie von diesen Menschen wertgeschätzt wird." Geis hat 16 Jahre lang...

  • Heinersdorf
  • 18.03.15
  • 163× gelesen
Anzeige
Bauen und Wohnen

Einbrecher nicht selbst stellen

Wer einen Einbrecher im Haus bemerkt, sollte unauffällig die Polizei rufen und sich ansonsten zurückhalten. Das rät Horst Cerny, Landesvorsitzender der Opferhilfe Weißer Ring in Hessen. "Man sollte lieber im Bett liegen bleiben und nichts tun, als den starken Mann spielen und nachher verletzt oder gar tot zu sein." Denn: "Wenn der Täter auf mich aufmerksam wird, ist er im Vorteil", erklärt Cerny. "Schaltet man das Licht ein, weiß er, dass man zu ihm kommt. Dann kann er sich bewaffnen." Und...

  • Mitte
  • 03.06.14
  • 46× gelesen