Welttag der Poesie

Beiträge zum Thema Welttag der Poesie

Bildung

Welttag der Poesie

Mitte. Das Haus für Poesie feiert in diesem Jahr gleich drei 20. Geburtstage: Die Online-Plattform Lyrikline wird 20, der Welttag der Poesie findet zum 20. Mal statt und das poesiefestival berlin geht in seine 20. Ausgabe. Am 21. März wird zum 20. Mal der Unesco-Welttag der Poesie gefeiert. Er erinnert an die Bedeutung und Vielseitigkeit der Kunstgattung Poesie. Das Haus für Poesie richtet die zentrale Veranstaltung zum Welttag der Poesie in Deutschland aus und feiert in diesem Jahr gemeinsam...

  • Mitte
  • 07.02.19
  • 32× gelesen
Kultur

Ein Gedicht für die Bibliothek

Spandau. Zum Welttag der Poesie kann jeder Spandauer zum Dichter oder zur Dichterin werden. Einfach ein selbst geschriebenes Gedicht oder Reime auf eine Karte schreiben und in der Stadtbibliothek abgeben. Dort werden sie dann ausgehängt und öffentlich vorgestellt. Zeit für die Abgabe der poetischen Werke haben die Hobbydichter vom 21. März bis 18. April. Die Stadtbibliothek Spandau ist an der Carl-Schurz-Straße 13 zu finden. Die Unesco hat im Jahr 2000 den 21. März zum Welttag der Poesie...

  • Haselhorst
  • 16.03.17
  • 42× gelesen
Kultur

"Gedichte zum Pflücken"

Spandau. Den Welttag der Poesie am 21. März nehmen die Auszubildenden der Stadtbibliothek Spandau an der Carl-Schurz-Straße 13 zum Anlass, Leser Gedichte "von der Leine pflücken" zu lassen. Aus einer Vielzahl von Gedichten haben sie die ihrer Ansicht nach schönsten ausgesucht und als "Gedichte zum Pflücken" aufgehängt. Leser jeden Alters sind eingeladen, Frühlings- und Liebesgedichte, Balladen und Sprüche vom 21. bis 28. März in der Zentralbibliothek sowie vom 23. bis 27. März in allen anderen...

  • Haselhorst
  • 16.03.15
  • 85× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.