Alles zum Thema Wendenschloß

Beiträge zum Thema Wendenschloß

Verkehr
Einzige Verbindung über die Dahme ist derzeit eine Elektrofähre für Fußgänger und Radler.

Brückenschlag über die Dahme
Bezirk soll sich für eine neue Verkehrsverbindung nach Grünau einsetzen

In Wendenschloß wird gebaut. Im kommenden Jahr stellt die Degewo 172 Neubauwohnungen mit 70 Tiefgaragenstellplätzen fertig. Auch die Autos dieser neuen Nachbarn werden zur Verschärfung der Verkehrssituation beitragen.  „Eine Brücke über die Dahme zwischen Wendenschloß und Grünau wäre eine Lösung. Deshalb setzt sich unsere Fraktion für einen Brückenbau in diesem Bereich ein“, erklärt Wolfgang Knack, Vorsitzender der CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung. Bereits im März hatten die...

  • Köpenick
  • 19.09.18
  • 653× gelesen
  •  2
Bildung
In dem Containerbau finden 20 Kitakinder Platz.

Platz für Kita-Kinder
Schule stellt Container auf

Das Kinderhaus der Freien Montessori Schule in Wendenschloß  wird erweitert. Mitte August wurden auf dem Gelände an der Köpenzeile die ersten Container aufgestellt. Dort können ab sofort 20 Kinder betreut werden. Sie werden in zwei Gruppen von jeweils zwei Pädagogen auf Basis der Montessori-Pädagogik begleitet, die dem Leitsatz folgt: „Hilf’ mir, es selbst zu tun!“. Langfristig planen Schule und Träger, das Angebot für die Ein- bis Sechsjährigen auf 90 Plätze auszubauen. Dazu wird in den...

  • Köpenick
  • 16.08.18
  • 1.011× gelesen
Verkehr

Straße bis kurz vor Weihnachten dicht

Köpenick. Die Wendenschloßstraße wird vom 27. August bis 10. Dezember zur Staustelle. Grund sind Arbeiten der BVG und der Berliner Wasserbetriebe. Die BVG erneuert die Gleise der Straßenbahn auf rund 1,3 Kilometern und baut barrierefreie Haltestellen im Bereich Dregerhoffstraße, Zur Nachtheide und Müggelbergallee. Für die Tramlinie 62 verkehren im Baubereich Busse. Die Wendenschloßstraße ist zwischen Zur Nachtheide und Ekhofstraße komplett gesperrt. In einer ersten Fassung war noch vom...

  • Köpenick
  • 10.08.18
  • 723× gelesen
Umwelt
Vattenfall-Wärme-Chef Gunther Müller und Bürgermeister Oliver Igel nehmen die Solaranlage symbolisch in Betrieb.
3 Bilder

Die Sonne macht das Wasser warm
Berlins größte Solarthermieanlage geht an der Wendenschloßstraße ans Netz

Wohnen Sie irgendwo in Wendenschloß oder im Allende-Viertel und sind Sie ein Energie-Kunde bei Vattenfall? Dann kommt vermutlich auch Ihr warmes Wasser künftig direkt von der Sonne. In der Wendenschloßstraße 180, auf dem Hof eines Vattenfall-Blockheizkraftwerks, ging jetzt Berlins größte Solarthermieanlage in Betrieb. Innerhalb von zehn Wochen wurden die 78 Sonnenkollektoren mit einer Nutzfläche von rund 1000 Quadratmetern aufgestellt. Im Innern der Kollektoren befinden sich allerdings keine...

  • Köpenick
  • 30.05.18
  • 194× gelesen
Soziales

Noch Geld in der Kiezkasse 

Köpenick. Für den Bereich Köpenick Nord stehen in diesem Jahr 4800 Euro im Rahmen der Kiezkasse der Bezirksverordnetenversammlung zur Verfügung. Über die Vergabe der Gelder können Anwohner am 27. April im Charlotte-Rose-Haus, Mahlsdorfer Straße 48, entscheiden, Beginn ist um 18 Uhr. Vorab können Vorschläge unter kiezkasse-koepenick-nord@ba-tk.berlin.de eingereicht werden. Weil bei der Kiezkassenversammlung für Köpenick Süd (Bereich Wendenschloss) noch 505 Euro übrig geblieben sind, gibt es hier...

  • Köpenick
  • 18.04.18
  • 32× gelesen
Politik
Das Areal hinter dem Tor ist für 2,4 Millionen Euro zu haben.

Der Bund verhökert Kleingärten an der Dahme

Rund 11 000 Quadratmeter an der Dahme in Wendenschloß, also in bester Lage, stehen zum Verkauf. Für rund 2,4 Millionen Euro sind die zu haben – sehr zum Verdruss der derzeitigen Nutzer. Das Grundstück wird von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben angeboten. Die derzeitigen Nutzer sind 27 Kleingärtner der Wassersportgemeinschaft, eines eingetragenen Vereins. Sie oder ihre Vorfahren hatten das Areal vor Jahrzehnten gepachtet. Seitdem die bundeseigene Immobiliengesellschaft den Verkauf...

  • Köpenick
  • 11.01.18
  • 630× gelesen
Blaulicht

Verkehrt durch die Einbahnstraße

Köpenick. Weil ein Transporterfahrer vermutlich verkehrt durch eine Einbahnstraße gefahren ist, musste ein Biker am 12. Dezember ins Krankenhaus. Ein 31-Jähriger war gegen 18 Uhr entgegen der Einbahnstraßenregelung den Mayschweg in Richtung Wendenschloßstraße gefahren. Beim Erreichen der Wendenschloßstraße soll er die Vorfahrt eines Motorrollerfahrers missachtet haben. Der Zweiradfahrer machte eine Notbremsung, stürzte und rutsche gegen den Kleintransporter. Mit schweren Verletzungen wurde er...

  • Köpenick
  • 13.12.17
  • 74× gelesen
Leute
Matthias Wiesenhütter vor der Anlegestelle auf Köpenicker Seite. Ein Holzkahn verkehrt hier schon lange nicht mehr.

Als Steppke am Steuerrad der Fähre

Drei Minuten dauert die Überfahrt der Fähre F12 auf der Dahme zwischen Grünau und Wendenschloß. Die älteste Fährlinie der BVG verkehrte bereits vor dem Zweiten Weltkrieg. Bis in die 1980er-Jahre hinein wohnte der Fährmann im Haus direkt an der Anlegestelle. Musiker Matthias Wiesenhütter (52) hat besondere Erinnerungen an diesen Ort, denn den Fährmann kannte er persönlich. Wiesenhütter wohnte als Kind in einem Haus, das dem Fährmann gehörte, gleich um die Ecke. Als er fünf Jahre alt war,...

  • Grünau
  • 08.12.17
  • 112× gelesen
Blaulicht

Polizei sucht Unfallzeugen

Wendenschloß. Die Polizei sucht dringend Zeugen, die einen Verkehrsunfall in Wendenschloß beobachtet haben. Dort war am 4. August gegen 17.45 Uhr eine 80 Jahre alte Radfahrerin verunglückt. Die Frau soll mit ihrem Rad unvermittelt die Wendenschloßstraße überquert haben, um zur Einmündung der Pritstabelstraße zu gelangen. Dabei wurde sie von einem in Richtung Müggelheimer Straße fahrenden Pkw erfasst und schwer verletzt. Zeugen, die den Hergang des Unfalls beobachtet haben, möchten sich bitte...

  • Köpenick
  • 09.08.17
  • 109× gelesen
Leute
Ehrentraut Grylla mit ihrem neuesten Kinderbuch „Fragelisa und Wundermichemma“.
2 Bilder

Schreiben hält jung: Ehrentraut Grylla legt bereits ihr neuntes literarisches Werk vor

Köpenick. Seit über einem Vierteljahrhundert ist Ehrentraut Grylla (87) Rentnerin. Seit zehn Jahren frönt die Seniorin einem ganz besonderen Hobby: dem Schreiben. Jetzt ist ein neues Buch erschienen. „Fragelisa und Wundermichemma“ heißt es und ist für Kinder von fünf bis zehn Jahren gedacht. „Da geht es um Zwillingsmädchen, die die Welt der Wunder für sich entdecken. Da müssen Mutter, Vater und die Großeltern viele Fragen beantworten. Unter anderem zu den Sternen am Himmel, aber auch zu...

  • Köpenick
  • 08.08.17
  • 72× gelesen
Leute
Die Kinder der Vorschulgruppe durften symbolisch mit anpacken.
4 Bilder

Neuer Rasen für die Kita: Unternehmer Christian Schumann spendet 2500 Euro

Köpenick. Nach drei Tagen war der Garten der Kita Pfeffermäuse an der Grünen Trift wieder schön. Eine Gartenbaufirma hat 300 Quadratmeter Rollrasen verlegt. Der neue Rasen ist eine Spende von Zahntechnikmeister Christian Schumann. Der hat sein Labor nur wenige Hundert Meter entfernt an der Wendenschloßstraße. „Wir haben im April unser 25. Firmenjubiläum gefeiert. Ich hatte meine Gäste statt Blumen und Bücher um Geldspenden gebeten, damit ich im Wohngebiet etwas Gutes tun kann“, berichtet...

  • Köpenick
  • 18.05.17
  • 437× gelesen
Soziales
Klubleiterin Karla Kenitz freut sich über 4000 Besucher pro Monat.
5 Bilder

Vor 25 Jahren öffnete das Haus der Begegnung

Köpenick. Die bezirklichen Kiezklubs sorgen für kulturelle und soziale Angebote für Anwohner. Einer von ihnen wird jetzt 25 Jahre alt. Wendenschloß ist eine beschauliche Ecke. Hier wohnt man mit Blick von der eigenen Villa aufs Wasser oder in den DDR-Bauten der früheren Funkwerker oder Yachwerftmitarbeiter. Allen gemeinsam ist die Nähe zum Grünen, ob am Uferweg am Langen See oder nach wenigen Schritten in den Müggelbergen. Für das kulturelle Angebot rund um die Wendenschloßstraße ist seit...

  • Köpenick
  • 12.02.16
  • 644× gelesen
Verkehr

Keine längere Fährzeit für F 12

Grünau. Der Betrieb der Fähre F 12 zwischen Grünau und Wendenschloß wird nicht verlängert. Die BVG hat nach Aussage des Bezirks die Passagierzahlen ausgewertet. Dabei wurde deutlich, dass das Schiff in der letzten Betriebsstunde nicht einmal zu zehn Prozent ausgelastet ist, dagegen in der vorletzten Stunde zu 70 Prozent. Deshalb wird die BVG dem Wunsch der Bezirksverordneten, den Betriebsschluss der Fähre auf 22 Uhr zu setzen, nicht nachkommen. RD

  • Grünau
  • 23.12.15
  • 136× gelesen
Bauen
Das Häuschen von 1911 wirkt wie die Kulisse für einen Märchenfilm.

Denkmalschutz für kleines Haus

Köpenick. In der Ostendorfstraße 7 in Wendenschloß steht ein verlassenes Häuschen, das wie aus einem Märchenfilm aussieht. Der Bau von 1911 steht nicht unter Denkmalschutz, jetzt droht der Abriss. Das Haus wurde vor gut 100 Jahren aus einem Fertigteilbausatz errichtet. Als es Verkaufsverhandlungen für das nicht mehr genutzte Grundstück gab, wurde die Untere Denkmalschutzbehörde des Bezirks aufmerksam. Inzwischen hat das Landesdenkmalamt den Denkmalwert des Gebäudes bestätigt, der Eintrag in...

  • Köpenick
  • 04.12.15
  • 751× gelesen
Bildung
Dieses Unterwassergehäuse für die Rolleiflex wurde mit dem Taucher Hans Hass entwickelt.
4 Bilder

Unterwasserkameras selbst gebaut: Tauchsportklub Adlershof für Museum ausgezeichnet

Köpenick. Im heutigen Tauchsportklub Adlershof geht man seit rund 60 Jahren auf Tauchstation. Seit gut einem Jahr dokumentiert der Verein die Geschichte des Sporttauchens im eigenen Museum. Dafür gab es jetzt eine Auszeichnung. Das Museum im Bootshaus an der Dahme in Wendenschloß ist das einzige Tauchsportmuseum in Deutschland. Angefangen hat alles mit ein paar alten Taucherbrillen und Unterwasserkameras. „Ich hatte vor rund zehn Jahren einige selbstgebaute Unterwasserkameras in einer Vitrine...

  • Köpenick
  • 30.10.15
  • 331× gelesen
Leute
Bei ihren Spaziergängen kehrt Bärbel Nusche auch gern in Schmetterlinsghorst ein.
2 Bilder

Köpenick – Eine Stadt im Grünen

Köpenick. Wald und Wasser bestimmen die Landschaft. Eingebettet zwischen Dahme und Spree hat sich eine lebhafte Stadt entwickelt. Um die Altstadt herum wuchsen die Dörfer Wilhelmshagen mit den Siedlungen Neu Venedig, Schönhorst und Hessenwinkel, Rahnsdorf, Friedrichshagen, Hirschgarten, Köpenick, Oberschöneweide, Wendenschloß, Müggelheim, Grünau und Schmöckwitz mit Karolinenhof zu einem Bezirk der Stadt Berlin zusammen. Ich bin in Köpenick aufgewachsen. Hier bin zur Schule gegangen, hier...

  • Mitte
  • 26.10.15
  • 302× gelesen
Soziales
Das Boot "Seddin II" hat an der DLRG-Station Bammelecke am Langen See für Sicherheit gesorgt, jetzt wird es auf seinem Winterplatz abgesetzt.

Boote lagern jetzt in der neu gebauten Werfthalle

Köpenick. In den vergangenen Monaten entstand am Ufer der Dahme in Wendenschloß eine neue Bootshalle. Die ist zwar noch nicht ganz fertig, die 24 Boote der Wasserretter aus dem Südosten Berlins nimmt sie jedoch schon jetzt auf.Die neue Halle mit Werft wird für rund drei Millionen Euro aus Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie gebaut. Neben Werkstätten, Schlafräumen für die Retter und einer Funkleitzentrale ist genug Platz zum Einlagern und Reparieren der Boote. Am 15. November war...

  • Köpenick
  • 20.11.14
  • 230× gelesen