Alles zum Thema Werkstattverfahren

Beiträge zum Thema Werkstattverfahren

Bauen
Eine Fläche, die viele Begehrlichkeiten weckt. Eingang zum Dragonerareal am Mehringdamm und der Obentrautstraße.

Ein langer Ritt
Projekt Dragonerareal kommt nur langsam auf Trab

Die künftige Bebauung des sogenannten Dragonerareals zwischen Rathaus Kreuzberg und Obentrautstraße ist eines der ambitioniertesten Bauvorhaben im Bezirk. Und nicht nur deshalb auch ein langwieriger Prozess. Deutlich wurde das zuletzt beim zweiten Beteiligungsforum am 17. Juli im Rathaus. Vor allem zwischen den politisch Verantwortlichen und verschiedenen Initiativen zeigen sich immer wieder Meinungsunterschiede. Dazu kommt, dass das Areal bisher, zumindest per Vertrag, noch gar nicht dem...

  • Kreuzberg
  • 18.07.18
  • 366× gelesen
Verkehr

Informationen zur Begegnungszone

Schöneberg. Das Bezirksamt hat 4000 Haushalte zur Teilnahme an einem sogenannten Werkstattverfahren zur Umgestaltung der Begegnungszone in der Maaßenstraße angeschrieben. Der Rücklauf war groß, sodass sich das Bezirksamt dazu entschlossen hat, gleich zwei Veranstaltungen durchzuführen. Das öffentliche Informationsforum Begegnungszone Maaßenstraße wird im August stattfinden. Ort und Zeit werden rechtzeitig bekanntgegeben. KEN

  • Schöneberg
  • 19.05.18
  • 17× gelesen
Bildung
Der Umbauplan ist Ergebnis eines Werkstattverfahrens aus dem Jahr 2016.

Leuchtturmprojekt Brüder-Grimm-Haus: Stadtentwicklungsamt prüft Planungs- und Baukosten

Moabit. „Die Fassade ist ja in ihrer Hässlichkeit kaum zu übertreffen“, hat jemand aus dem Berlin-Kolleg 2014 gesagt. Trotzdem ist das Brüder-Grimm-Haus in der Turmstraße 75 schon heute ein besonderer Ort. Und es soll attraktiver werden. Nach einer detaillierten Bestandsaufnahme hat nun das Amt für Weiterbildung und Kultur eine vertiefte bautechnische Untersuchung beauftragt. Es geht darum, die Struktur künftiger Nutzung eingehender zu prüfen und die Planungs- und Baukosten für das laufende...

  • Moabit
  • 09.09.17
  • 96× gelesen
Bauen
Die Kirche ist Blickfang im Heinersdorfer Ortskern.
3 Bilder

Ein städtebaulicher Rahmenplan für den Ortskern Heinersdorf soll her

Heinersdorf. Durchgangsverkehr, marode Gebäude, Brachen, wenige Geschäfte: Kaum ein Pankower Ortskern hat eine schlechtere Aufenthaltsqualität als der Heinersdorfer. Schon seit Mitte der 90er-Jahre wird diskutiert, wie die Situation verbessert werden kann. Getan hat sich bisher noch nichts. Doch nun soll die Sache endlich angegangen werden. Auf Antrag der Fraktionen von SPD, Linke und Bündnis 90/Die Grünen fasste die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) einen weitreichenden Beschluss. Das...

  • Heinersdorf
  • 03.04.17
  • 342× gelesen
Bauen

Teilabbruch des Postgeländes beginnt mit Hauptgebäude / Werkstattverfahren beendet

Spandau. Auf dem alten Postgelände soll das Hauptgebäude bis zum Frühjahr 2017 abgerissen sein. Für den Neubau haben sechs Architekturbüros ihre Entwürfe präsentiert. Der Siegerentwurf wird am 16. November vorgestellt. Mit dem Zeitplan für das Neubauprojekt auf dem alten Postgelände an der Klosterstraße 38 geht es zügig voran. Der angekündigte Teilabbruch soll mit dem Posthauptgebäude beginnen. „Die Ausschreibung dafür ist bereits erfolgt“, informiert Stadtentwicklungsstadtrat Carsten-Michael...

  • Spandau
  • 08.11.16
  • 381× gelesen
Kultur

Ausstellung in der Vitrine

Moabit. Noch bis zum 30. Juni ist in der Vitrine vor dem Rathaus Tiergarten, Mathilde-Jacob-Platz 1, eine Ausstellung zum Werkstattverfahren zum geplanten Bildungs- und Kulturzentrum im Brüder-Grimm-Haus, Turmstraße 75, zu sehen. Gezeigt wird der bisherige Verlauf des Projekts sowie erste Ergebnisse aus den bisherigen Workshops. KEN

  • Moabit
  • 11.06.16
  • 10× gelesen
Bauen
Hans-Rudolf Kurth und sein Sohn Lauritz sind seit April 2015 Eigentümer von rund 52 000 Quadratmeter auf dem RAW-Areal.

Anzeichen von Liebesentzug: RAW-Eigentümer muss sich gegen Kritik zur Wehr setzen

Friedrichshain. Ungewöhnlich wohlwollend haben die Mitglieder des Stadtplanungsausschusses im vergangenen November die Pläne der Kurth-Gruppe zur weiteren Entwicklung des RAW-Areals an der Revaler Straße aufgenommen. Dass dieses Friede, Freude, Eierkuchen nicht ewig anhalten wird, war bereits damals abzusehen. Inzwischen haben sich einige Streitpunkte angesammelt, die in der Ausschusssitzung am 6. April ausgetragen wurden. Was war passiert? Wie angekündigt, hatte die Kurth-Gruppe, der seit...

  • Friedrichshain
  • 16.04.16
  • 1.211× gelesen
Bauen
Wann der Mehringplatz zu einem Schmuckplatz werden kann, hängt auch davon ab, wie lange die schier unendlichen Tunnelarbeiten der BVG dort noch andauern.
2 Bilder

Werkstattverfahren zur Umgestaltung des Mehringplatzes

Kreuzberg. Ringstraße - so heißt der Prachtboulevard in Wien, der rund um die Innenstadt führt. Auch Leipzig hat seinen Ring. Und jetzt auch Kreuzberg.Zumindest wurde beim Werkstattverfahren zur landschaftsplanerischen Umgestaltung des Mehringplatzes am 18. Mai der äußere Kreis um die Anlage mit diesem Namen versehen. Darin steckt natürlich bereits eine Aufwertung. Um die ging es nicht nur an diesem Abend. Der Mehringplatz und seine Umgebung sollen schöner und attraktiver werden. Schon in...

  • Kreuzberg
  • 21.05.15
  • 167× gelesen
Bauen
Ganz schön beschmiert: die Infobox zum Projekt Pankower Tor am S-Bahnhof. Noch gibt es nichts Neues.

Pankower Tor: Verkehrsgutachten, Planverfahren in Arbeit

Pankow. Pankow. Es ist ruhig geworden um das Projekt Pankower Tor. Seit Wochen hör man nichts mehr davon. Doch der Schein trügt.Das machte Stadtrat Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen) im Stadtentwicklungsausschuss deutlich. "Wir treffen uns alle zwei Wochen mit Vertretern der KGG Krieger Grundstücksgesellschaft und bereiten die nächsten Schritte vor", berichtet Kirchner. Am 10. Januar war das Werkstattverfahren zum früheren Pankower Rangier- und Güterbahnhof abrupt beendet worden....

  • Pankow
  • 15.04.14
  • 326× gelesen