Wetterpaten

Beiträge zum Thema Wetterpaten

Umwelt
Hoch Ulla brachte Ende Juni einen Hitzerekord. In 2020 haben die Tiefdruckgebiete weibliche Vornamen.

Aktion Wetterpate wird volljährig
Namen für Tiefs und Hochs zu vergeben

„Max“ und „Emil“ werden in 2020 gutes Wetter bringen, ziehen aber „Clara“, „Lolita“ oder „Iris“ auf, kann es regnerisch und kalt werden. Ab sofort können Interessierte Namen für Druckgebiete wählen und Wetterpaten werden – bereits zum 18. Mal. Ein Hoch kostet 299, ein Tief 199 Euro. Die Meteorologen der Berliner Wetterkarte am Institut für Meteorologie der Freien Universität (FU) Berlin taufen seit 65 Jahren Hoch- und Tiefdruckgebiete. Jedes Jahr gibt es eine Namensliste. Seit 2002...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 17.10.19
  • 43× gelesen
Wirtschaft

Die FU vergibt wieder Wetterpatenschaften

Dahlem. Die Meteorologen der Freien Universität Berlin und des Vereins Berliner Wetterkarte vergeben wieder Wetterpatenschaften. Hochdruckgebiete werden 2017 weibliche, Tiefs männliche Vornamen tragen. Seit 60 Jahren taufen die Meteorologen der Berliner Wetterkarte Hoch- und Tiefdruckgebiete. Seit 2002 können Bürger als „Wetterpaten“ Namen wählen. Diese Patenschaften sind beliebte Geschenke zu Geburtstagen oder an Weihnachten. Andere nutzen die Möglichkeit, ihre seltenen Vornamen bekannter zu...

  • Dahlem
  • 09.09.16
  • 27× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.